+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

  1. Registriert seit
    28.05.2013
    Beiträge
    988

    Rundreise durch den Westen der USA - Geheimtipps

    Hallo ihr Lieben,

    Wir starten im September unsere sechswöchige Reise durch den wunderschönen Westen

    Die Route steht, die ersten Campingplätze sind bereits gebucht und natürlich wollen wir uns einiges anschauen.
    Gern wollen wir auch Dinge sehen, die eben nicht typisch Touri-Hochburgen sind. Daher würde ich mich wahnsinnig über ein paar Anregungen freuen.

    Hier ein paar Infos zu uns: Wir fliegen mit unserem dann 5,5Jahre alten Sohn.

    Start ist in L.A, wobei wir dort nur das Wohnmobil holen (waren 2012 bereits einmal in Kalifornien und haben uns L.A. dort ausreichend angeschaut )
    Folgende Stopps sind dann vorgesehen:

    San Francisco (Alcatraz etc.)
    Yosemite Nationalpark
    Death Valley
    Las Vegas
    Zion Nationalpark
    Bryce Canyon
    Grand Canyon (North Rim)
    Page
    Monument Valley
    Phoenix
    San Diego
    Los Angeles

    Also, her mit euren Tipps, Vorschlägen etc
    Ich freu mich über regen Austausch

  2. Avatar von CrabappleCove
    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    744

    AW: Rundreise durch den Westen der USA - Geheimtipps

    6 Wochen , toll.
    Phoenix ist kochend heiß im September . Ich würde eher Flagstaff , wenn ihr eh schon in Grand Canyon Nähe seid, oder Sedona wählen . In Phoenix fährt man sich auch an distanzen halb tot, und architektonisch ist nicht viel zu sehen

    San Diego ist toll mit kids. Allein schon der Strand ist in der Altersgruppe beliebt, es gibt viel zu entdecken, sehr kinderfreundlich alles

  3. Avatar von CrabappleCove
    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    744

    AW: Rundreise durch den Westen der USA - Geheimtipps

    Vorschläge für San Diego:
    Balboa park , der Park schlechthin, mit Naturkundemuseum, spielzeugeisenbahnmuseum, Ruben E Fleet Museum mit zig viel hands on Spaß für Kinder und imax Kino.
    Birch Aquarium
    Sea World und Legoland, wenn ihr das mögt
    Belmont park, direkt am Meer gelegen
    San Diego Zoo
    Old Town
    Fähre nach Coronado nehmen
    Children’s museum
    Ausflug nach Julian zum Apfelkuchen essen
    Seelöwen in La Jolla gucken
    Waterfront park mit wasserfontainen zum reinhüpfen


  4. Registriert seit
    28.05.2013
    Beiträge
    988

    AW: Rundreise durch den Westen der USA - Geheimtipps

    Vielen Dank schon einmal für die vielen Tipps für San Diego, da werden wir einiges von ausprobieren.
    Wir stehen dort mit unserem Wohnmobil auch direkt am Strand (einfacher Campingplatz mit Strom), was für den Zwerg natürlich perfekt ist

    Flagstaff sind wir für eine Nacht, haben da nen tollen Platz gefunden
    Meine Männer mögen es gern heiß, daher freuen sie sich auch auf Phoenix. Wobei wir dort erst Mitte Oktober sind, da sollte es schon besser sein.
    Wir haben für dort schon einiges auf dem Zettel, natürlich alles eher außerhalb (Pioneer Living History Museum, Mystery Castle, Heritage Square, Ghost town Goldfield. Idea Museum).

  5. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    2.914

    AW: Rundreise durch den Westen der USA - Geheimtipps

    Wenn ihr in Phoenix seid, definitiv weiter nach Tucson. Dort ins Arizona Sonora Desert Museum, das wird Deinem Sohn mind. genauso gefallen wie Euch.

    Auf dem Coast-Highway: Definitv Carmel und vor allem ins Sea Aquarium nach Monterey.

    Vom Monument Valley auch ganz genial: Nach Page - gerne dann eine Tour auf dem River.

    Und auf dem Weg nach San Diego: In Solvang Halt machen - das Danish Village
    Geändert von Vienna__ (14.04.2019 um 21:19 Uhr)


  6. Registriert seit
    16.08.2013
    Beiträge
    80

    AW: Rundreise durch den Westen der USA - Geheimtipps

    Hallo Denise,
    Erstmal bin ich neidisch, war im vergangenen Jahr für 6 Monate in Kalifornien. Es war sooooo toll. Ich würde auf jeden Fall nach Santa Barbara, hat auch ein nettes Technikmuseum für Kinder (empfehlenswert), tolle Aussicht vom Turm des Rathauese und dann dieses Flair von Santa Barbara, einfach schön.

    Solltet ihr in San Louis Obispo vorbei kommen, ist in Teilen noch wirklich wie in einem alten amerikanischen Film, unbedingt die Kaugummi-Gasse anschauen, etwas eklig, aber Eurem Sohn wird es gefallen, dort auch seinen Kaugummi (gekaut natürlich) an die Wand zu kleben (erlaubt) sehr skurril. Die Mission dort und auch die Mission von Lompoc ist sehenswert. Nicht empfehlenswert ist das Museum in San Louis Obispo.

    Beste Steaks ever gibt es in der Hitching Post in Cosmalia, nicht wundern, man glaubt, man fährt weg von jeder Zivilisation und dann kommt so ein winziges Dörfchen und da ist dann das Lokal, aber unbedingt Tisch reservieren, ist immer proppenvoll. Steaks werden auf offenem Feuer im Lokal gegrillt, aber sowas von genau auf den Punkt, kein Tourist weit und breit. Riesiges Outlet ist in Camarillo, ein kleineres ist in Pismo Beach, falls ihr daran Interesse habt.

    Generell beim Einkaufen im Supermarkt nach einer Kundenkarte fragen, die Rabatte lohnen sich und man muss meist nicht mal Namen oder e-Mail Adresse angeben, bekommt man einfach so.
    Ganz viel Spaß wünsche ich Euch, 6 Monate Kalifornien waren super, ich denk so gerne daran zurück, obwohl ich dienstlich dort war. Genießt es!

    Zu Solvang vom vorigen Post: Fand ich ziemlich touristisch, und doch ziemlich nachgebaut, da würde ich Meersburg am Bodensee vorziehen, da ist alles echt und mindestens genau so viele Touristen, grins. Wenn ihr aber auf dem Weg nach Solvang Hunger bekommt und nicht nach Cosmalia fahren wollt, es gibt auch ordentliche Steaks in Buellton bei AJ Spurs. Viele große ausgestopfte Tiere im Lokal, würde eurem Sohn sicher gefallen.
    (Ausgestopfte Tiere sind nicht meins, aber sind sind halt mal da und es gibt vom Bären, über Elch bis zum Eichhörnchen alles).
    Geändert von radlfan (14.04.2019 um 22:05 Uhr)

  7. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    2.914

    AW: Rundreise durch den Westen der USA - Geheimtipps

    Zitat Zitat von radlfan Beitrag anzeigen
    Ich würde auf jeden Fall nach Santa Barbara,
    Das definitiv auch und gerne noch das Ganze etwas drumherum ...... Wirklich schön.

  8. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.205

    AW: Rundreise durch den Westen der USA - Geheimtipps

    San Francisco und Umgebung:

    San Francisco selbst: Ein Spaziergang durch den Golden Gate Park nach Westen, so daß man am Nachmittag aus dem grünen Schatten am Westende des Parks in die weite sonnige Blauheit der Pazifikküste tritt. (Nur bei gutem Wetter natürlich). Dann rüber zum Cliff Haus zum Abendessen, und auf die Ruinen der Badeanstalt runtergucken, während die Sonne im Pazifik versinkt.
    Mit dem Bus zurück in die Stadt ist dann etwas aufregend, weil die Busse mit ausgelatschten Stoßdämpfern die Hügel runterheizen wie nichts gutes!

    Mit Kindern: Das Exploratorium.
    Die Seelöwen am Pier 39.
    Die Golden Gate Bridge ist im Sommer meist im Nebel, im Herbst ist es besser.
    Im Ferry Building ist eine tolle Markhalle. Davor fahren Straßenbahnen ab, darunter eine tolle historische, und es gibt oft einen Straßenmarkt mit Schmuck, Kunst, und bunten Klamotten.

    Ich muß immer unbedingt in die Second-Hand-Buchläden in Haight-Ashbury, und auf der anderen Seite der Bay in Berkeley durchstöbern, wenn ich in der Gegend bin.

    Falls ihr nach Norden fahrt:
    Die Mündung des Russian River. Ein traumhaftes Stück Landschaft.
    Mendocino. Fast ein Freilichtmuseum. Das Reformhaus in der ehemaligen Kirche in der Ukiah Street ist sehenswert.

    Nach Süden:
    Das Aquarium in Monterey. Seeotter!

    Wenn es sich anbietet: Von Westen (395) über den Tioga Pass in den Yosemite-Nationalpark. (Achtung, streßt das Fahrzeug ein wenig.) Vorher ein Abstecher an den Mono Lake.

    Eher nicht: Die I5 zu fahren macht überhaupt keinen Spaß.
    Die "Painted Ladies" (Reihe viktorianischer Häuser, Postkartenmotiv) in San Fransico lohnt sich nicht, das ist ein winziger Ausschnitt umgeben von wenig attraktiven Gebäuden , die man von einem etwas verkommenen Park aus sieht. Besser einen Postkarte kaufen.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  9. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    2.914

    AW: Rundreise durch den Westen der USA - Geheimtipps

    Auf der anderen Seite bin ich auch immer gut damit gefahren, eben auch Dinge auf mich zukommen zu lassen, nicht alles zu verplanen. Da haben sich Sachen ergeben: Einmal war ich auf dem Weg nach St. Barbara vom Death Valley aus. Auf einer einsamen Straße kam mir ein Schulbus entgegen. Alle Schüler winkten und schrien. Zu der Zeit war Handy noch Luxus.

    Es stellte sich heraus, dass sie eine Panne hatten. Wir waren irgendwo im nowhere. Ich habe zugesagt, dass ich in das nächste Kaff fahre und Hilfe hole. Was ich auch gemacht habe. Das sind so Erlebnisse, die behaltet man bei in Gedanken und sind so schöne und kann man nicht "einplanen".

    Ach ja und nördlich von San Francisco: Definitv die Fahrt nach Berkley und dann nach St. Helena und kreuz und quer durchs Wine Country.

    Und was immer - egal was kommt - absolute Pflicht ist: Palm Springs
    Geändert von Vienna__ (14.04.2019 um 21:42 Uhr)


  10. Registriert seit
    28.05.2013
    Beiträge
    988

    AW: Rundreise durch den Westen der USA - Geheimtipps

    Wow, vielen lieben Dank schon einmal für die zahlreichen Tipps.
    Manche haben wir bereits auf dem Zettel, von einigen hab ich noch nie was gehört und werden definitiv mitgenommen

    Klar, man sollte manches auf sich zukommen lassen. Auch wenn es vielleicht nicht so klingt, das haben wir oftmals auch vor
    Da aber einige Campingplätze bereits jetzt gebucht werden mussten (Yosemite, Grand Canyon, San Diego), steht halt die prinzipielle Route. Auf den Wegen dorthin sind wir aber nicht festgelegt und lassen uns ein wenig treiben.

    Ach es wird einfach toll! Die letzten drei Jahre waren wir immer in Florida und haben eher Strandurlaub gemacht. Jetzt freuen wir uns auf die Abwechslung

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •