+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 44 von 44
  1. Avatar von lanouvelle
    Registriert seit
    30.10.2008
    Beiträge
    44

    Das erste mal in die USA - wer kann Tipps geben

    Zitat Zitat von Tiggi75 Beitrag anzeigen
    Ach ein guter Tipp, Der uns öfter das Leben bzw den Schlaf gerettet hat- nehmt euch jede so einen dünnen Seiden- Schlafsack mit. Wenn ihr nicht sehr viel Geld in die Übernachtungen investiert, also immer in gehobenen Hotels seid- werdet ihr Bettwäsche zweifelhafter Sauberkeit antreffen. Nicht zwangsläufig mega eklig, eher so "könnte ev schon mal jemand drin gelegen haben?". Dann ist sehr schön, Wenn man seinen Schlafsack hat. Der wiegt dann auch kaum Was, da es ja nicht um Wärme etc geht. Wenn man Wie ich nicht gerne in so einem Teil eingequetscht liegt, bestellt man sich einen großen. Meinen kann man wie eine Decke oben aufklappen und unten ist er so breit wie eine normale Matratze. Damit habe ich quasi ein Bett im Bett, sogar mit Einschub für das Kopfkissen. Total bequem!
    Wie gesagt, falls ihr in 4 und mehr Sterne Hotels seid oder in der preislichen Oberklasse von airbnb, Hat sich das erledigt.
    Super danke! Ne, Oberklasse, schön wär´s aber da wir länger bleiben möchten um mehr zu sehen, müssen wir günstig reisen.

  2. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    12.282

    AW: OAW: Das erste mal in die USA - wer kann Tipps geben

    Zitat Zitat von Tiggi75 Beitrag anzeigen
    Ach ein guter Tipp, Der uns öfter das Leben bzw den Schlaf gerettet hat- nehmt euch jede so einen dünnen Seiden- Schlafsack mit. Wenn ihr nicht sehr viel Geld in die Übernachtungen investiert, also immer in gehobenen Hotels seid- werdet ihr Bettwäsche zweifelhafter Sauberkeit antreffen. Nicht zwangsläufig mega eklig, eher so "könnte ev schon mal jemand drin gelegen haben?". Dann ist sehr schön, Wenn man seinen Schlafsack hat. Der wiegt dann auch kaum Was, da es ja nicht um Wärme etc geht. Wenn man Wie ich nicht gerne in so einem Teil eingequetscht liegt, bestellt man sich einen großen. Meinen kann man wie eine Decke oben aufklappen und unten ist er so breit wie eine normale Matratze. Damit habe ich quasi ein Bett im Bett, sogar mit Einschub für das Kopfkissen. Total bequem!
    Wie gesagt, falls ihr in 4 und mehr Sterne Hotels seid oder in der preislichen Oberklasse von airbnb, Hat sich das erledigt.
    Oh! Sowas habe ich zum Glueck nicht gesehen. Aber in einem Motel in Cedar City klebte eine dicke Straehne langer schwarzer Haare an der Wand in der Dusche. Hmm.. dafuer war das Bett das bequemste auf der ganzen Rundreise, wenn auch so gross dass ich mich fast drin verlaufen hatte

  3. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    10.627

    AW: Das erste mal in die USA - wer kann Tipps geben

    Mit einem Auto oder WoMo könnt ihr total entspannt auf Truck stops schlafen

    Die Sanitäranlagen sind fast immer sehr sauber
    ************************************************** **************************************

    Ich so : "Och bitte" - Mein Leben so : "Nö!"

    Ich wieder: "Och bitte"

    Mein Leben so : "Naaaa guut"

  4. Avatar von Hillie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Beiträge
    28.307

    AW: Das erste mal in die USA - wer kann Tipps geben

    Zitat Zitat von twix25 Beitrag anzeigen
    Mit einem Auto oder WoMo könnt ihr total entspannt auf Truck stops schlafen

    Die Sanitäranlagen sind fast immer sehr sauber
    Im Auto übernachten? Na ich weiß nicht. Die TE fährt aber nicht mit dem Wohnmobil!
    Du hättest recht, wenn die Dummheit eine Geistesschwäche wäre, leider ist sie aber eine furchtbare Stärke, sie ist ein Fels, der unerschüttert dasteht, wenn auch ein Meer von Vernunft ihm seine Wogen an die Stirne schleudert.

    Johann Nestroy (1801-1862)


+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •