+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

  1. Registriert seit
    30.06.2009
    Beiträge
    196

    Tipps für Bali gesucht

    Ich habe folgendes Luxusproblem: nächstes Jahr plane ich eine zweiwöchige organisierte Rundreise durch Ost-Java und Bali, und danach habe ich noch eine Leerwoche (6 Nächte), die ich auf Bali verbringen möchte. Da die Rundreise sehr individuell organisiert ist und ich viel von Land und Leuten sehen werde, ist die Woche zum Relaxen gedacht.

    Nun bin ich hin- und hergerissen, wie und vor allem wo ich die Woche verbringe.

    Einerseits sehe ich immer wieder diese großartigen Yoga- und Wellness-Retreats vor mir, die in Zeitschriften immer so toll aussehen: Luxus in Splendid Isolation, 60qm-Poolaccess-Villen mit wildem Dschungelgarten drumherum, Yoga zum Sonnenaufgang, mit Frangipani-Blüten bestreute Infinity-Pools im Abendlicht…. Und auf Bali wäre so ein Traum mal finanziell auch drin. Nur bin ich Langschläfer und zum Sonnenaufgang garantiert nie wach, ich schwimme nicht gern und schon gar nicht in Pools, wer braucht bitte ein 60qm-Zimmer im Urlaub, und in der Einsamkeit würde ich mich vermutlich ab Tag 2 langweilen.

    Andererseits mag ich nämlich gern eine gewisse touristische Rummeligkeit, so lange die mehr nach Banana Pancake Trail als nach Pauschaltourismus aussieht. Ich mag es, wenn ich in Asien Kaffee bestelle, und einen Nescafe mit Kondensmilch bekomme, weil es noch keine italienische Maschine gibt. Orte, die mir gefallen, waren Kanchanaburi, Chiang Mai, Krabi-Stadt, Ko Chang und Ko Lanta in Thailand, und auch die Schrabbeligkeit der Kao San Road gefällt mir (jedenfalls für 1-2 Abende). Dahab in Ägypten. Vientiane und Luang Prabang in Laos. Pnomh Phenh. Melakka. Essaouira in Marokko.

    Ich hätte also am liebsten das einsame Wellness-Retreat angeflanscht an Sanur, Legian, Kuta oder Seminyak. Aber das ist wohl ein Wunschtraum.

    Deswegen bitte ich um Empfehlungen für beides. Wellness/Yoga gern auch um Ubud herum, denn dort endet die Rundreise. Eventuell splitte ich nämlich die 6 Nächte auch, 3 im exklusiven Spa-Hotel in Ubud und 3 in einem Strandort.

    Welchen Strandort empfehlt Ihr mir? Abendliches Leben mit Bars und Essensständen brauche ich, schickes Partyleben nicht. Kuta wird ja immer so schlecht gemacht, auf der Karte sehe ich aber, dass Kuta und die etwas schickeren Orte Legian und Seminyak ja ohnehin ineinander übergehen. Die Anzahl der Design- und Boutique-Hotels dort ist ja schier endlos, eines toller als das andere, und in der Masse dann wieder beliebig und gesichtslos. Weiß jemand etwas Schönes und individuelles direkt am Strand?

    Es soll auf jeden Fall auf Bali sein, nicht Lombok oder andere Inseln. Preis spielt erstmal keine Rolle.

    Vielen Dank im Voraus!


  2. Registriert seit
    04.07.2017
    Beiträge
    3.681

    AW: Tipps für Bali gesucht

    Hi ,
    zu welcher Jahreszeit fährst Du und wie alt bist Du ?(gern auch per PN)
    Ich kenne Bali schon recht gut und fliege selbst in 2 Wochen runter.
    Ubud ist auf jeden Fall sehr angesagt gerade und auch sehr angenehm ,weil sich Modernes mit sehr Traditionellem entspannt vermischt. Bali hat eine sehr ausgeprägte Spa Kultur . Auch das ist eine gute Möglichkeit die Zeit entspannt herumzu bekommen .
    Ich finde Kuta manchmal auch cool ,aber ich kenne Bali schon 30 Jahre und das hat eher andere Gründe bei mir.
    Mittlerweile soll auch Changgu sehr angenehm sein?Das heißt in Deinem Sinne ,also etwas mehr los als noch früher.
    Legian und Seminyak haben sehr verloren und es sind sehr viele Australier dort, ein bißchen Richtung Ballermann. Mit Cocktails schon ab morgens am Pool . Ich habe da beruflich manchmal zu tun und ich kenne auch nette Hideaways dort ,aber ich würde Dir wirklich empfehlen das aufzuteilen .3 Tage in Ubud und 3 Tage unten irgendwas Nettes nach Seminyak.
    Geändert von martaback (29.12.2017 um 19:39 Uhr)

  3. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    12.968

    AW: Tipps für Bali gesucht

    Ich war nur einen Tag in Ubud. Also irgendwas Entspanntes habe ich dort um ehrlich zu sein nicht gesehen. Auch dort reiht sich ein Touristenladen neben den naechsten, auch wenn die Auswahl weniger kitschig ist als in Sanur. Klar gibt es auch in Ubud ruhige Ecken, aber viel anders als viele andere Touristenresorts ist es dort auch nicht.

    Persoenlich hat mir Kuta am wenigsten gefallen. Viel zu voll, laut und gross. Ich hatte an einem eher ruhigen Stueckchen von Sanur gewohnt. Klar, auch viele Touristen und Touristenlaeden, aber das wusste ich schon vorher. Ich bin viel zu Fuss unterwegs gewesen, z.B. zum Bajra Sandhi Monument gegangen, und zurueck entlang einer anderen Strecke. Das fand ich sehr entspannend und interessant.


  4. Registriert seit
    04.07.2017
    Beiträge
    3.681

    AW: Tipps für Bali gesucht

    Carolly, das genau sucht die Te ja schon...ich kenne auch Plätze ,wo es ruhig ist ,aber wenn sie allein reist ,dann ist Anschlussmöglichkeit bzw. Lebendigkeit schon auch nett. Ubud ist zu groß ,um es in einem Tag wirklich zu erfassen.Da gibt es eine Menge Seitenstrassen und drum herums ,die ich auch nicht kenne ,da sich Bali so dermassen schnell verändert ,dass man schwer mitkommt.
    Kuta hat einen Charme ,denn es ändert sich am wenigsten und das ist auch wieder nett, mal irgendwo abzubiegen und in die gleichen Gesichter zu sehen wie vor 30 Jahren. Das ist aber für Touristen eben etwas völlig anderes.
    Denpasar war früher der Moloch schlechthin ,heute wo es da überall der Dauerstau ist ,hat das auch Retrocharme.
    Aber sie macht eine Rundreise und vielleicht gehts da auch mit hin ?

  5. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    12.853

    AW: Tipps für Bali gesucht

    derzeit wuerde ich aufgrund der vulkanaktivitaet gar nicht nach bali reisen
    denn ich haette keine lust notfalls tage oder wochen irgendwo festzusitzen, oder gar mich in gefahr zu begeben, falls der vulkan tatsaechlich ausbricht
    da wuerde ich abwarten bis es dort wieder ruhiger wird


  6. Registriert seit
    04.07.2017
    Beiträge
    3.681

    AW: Tipps für Bali gesucht

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    derzeit wuerde ich aufgrund der vulkanaktivitaet gar nicht nach bali reisen
    denn ich haette keine lust notfalls tage oder wochen irgendwo festzusitzen, oder gar mich in gefahr zu begeben, falls der vulkan tatsaechlich ausbricht
    da wuerde ich abwarten bis es dort wieder ruhiger wird
    Notfalls kommt man auch über Land mittels Fähre gen Java weg,also das Problem ist tatsächlich nicht so groß.
    Und Bali ist jetzt nicht so klein ,da gibt es eine Menge Gegenden ,wo einem nicht passiert ,selbst ,wenn er ausbricht.Das ist da nicht unvorbereitet.


  7. Registriert seit
    30.06.2009
    Beiträge
    196

    AW: Tipps für Bali gesucht

    Danke für den Hinweis mit dem Vulkan, aber das weiß ich. Die Reise ist erst im Sommer. Und ich war auch in Thailand kurz nach der Hochwasserkatastrophe, im Iran kurz vor den Wahlen, in Israel kurz nach Anschlägen... irgendwas ist immer. Vor Ort ist es nie so dramatisch wie hier in den Medien.

    Danke schonmal für die Tipps. Ich bin Ende 30 und aus dem klassischen Backpackeralter raus, habe diese Szene aber ganz gern um mich. Bin finanziell ganz gut gestellt, und da es mein großer Jahresurlaubist, darf es was kosten. Mag gern die Kombi ruhiges Hotel, aber außerhalb des Hotels was los.

    „Anschluss“ suche ich definitiv nicht, ich möchte meine Ruhe, die aber gern unter Menschen (ich gehöre zu den Leuten, die stundenlang im Café oder Flughafen Leute beobachten oder sogar arbeiten können). Besoffene Australier finde ich ganz unterhaltsam, solange sie in einer Bar und nicht im Nachbarzimmer herumgrölen.

    Ich gehe gern und viel zu Fuß, deswegen möchte ich einen größeren Ort, wo man viel herumbummeln kann, am Strand und an Einkaufs-Straßen entlang, vielleicht mit einem Nachtmarkt. Einsame Gegenden meide ich aus Sicherheitsgründen, wenn ich allein unterwegs bin, deswegen sollte das Strandresort auch nicht irgendwo abgelegen sein, sondern zumindest am Ortsrand, besser noch mittendrin.

    Canggu klingt ganz nett, das schaue ich mir mal an. Ansonsten zieht es mich irgendwie nach Kuta, ich mag solche Orte. Leider scheint es sehr wenig Hotels direkt am Strand zu geben.


  8. Registriert seit
    04.07.2017
    Beiträge
    3.681

    AW: Tipps für Bali gesucht

    Zitat Zitat von UnlimitedSky Beitrag anzeigen
    Danke für den Hinweis mit dem Vulkan, aber das weiß ich. Die Reise ist erst im Sommer. Und ich war auch in Thailand kurz nach der Hochwasserkatastrophe, im Iran kurz vor den Wahlen, in Israel kurz nach Anschlägen... irgendwas ist immer. Vor Ort ist es nie so dramatisch wie hier in den Medien.

    Danke schonmal für die Tipps. Ich bin Ende 30 und aus dem klassischen Backpackeralter raus, habe diese Szene aber ganz gern um mich. Bin finanziell ganz gut gestellt, und da es mein großer Jahresurlaubist, darf es was kosten. Mag gern die Kombi ruhiges Hotel, aber außerhalb des Hotels was los.

    „Anschluss“ suche ich definitiv nicht, ich möchte meine Ruhe, die aber gern unter Menschen (ich gehöre zu den Leuten, die stundenlang im Café oder Flughafen Leute beobachten oder sogar arbeiten können). Besoffene Australier finde ich ganz unterhaltsam, solange sie in einer Bar und nicht im Nachbarzimmer herumgrölen.

    Ich gehe gern und viel zu Fuß, deswegen möchte ich einen größeren Ort, wo man viel herumbummeln kann, am Strand und an Einkaufs-Straßen entlang, vielleicht mit einem Nachtmarkt. Einsame Gegenden meide ich aus Sicherheitsgründen, wenn ich allein unterwegs bin, deswegen sollte das Strandresort auch nicht irgendwo abgelegen sein, sondern zumindest am Ortsrand, besser noch mittendrin.

    Canggu klingt ganz nett, das schaue ich mir mal an. Ansonsten zieht es mich irgendwie nach Kuta, ich mag solche Orte. Leider scheint es sehr wenig Hotels direkt am Strand zu geben.
    Dann nimm Seminyak . Dort gibt es hinter der Gado Gado Strasse (Jalan Gado Gado bzw. Jl.Dyana Pura ) wirklich ganz schöne Hotels direkt am Strand. In Bali ist Taxifahren sehr billig oder Du kannst auch Scooter fahren,wenn Du das magst und kannst.
    Ich glaube Accor hat da auch ein Signature Hotel ? Das fand ich immer sehr schön.
    Kuta ist schon prollig .Da gibt es eine Strasse zwischen Strand und Hotels.Nur direkt in der Nähe des Flughafens gibt es Hotels am Strand ,aber würde ich Dir nicht wirklich empfehlen.
    In Kuta gibt es Ecken ,da zieht es mich aus nostalgischen Gründen hin,die sind wirklich noch wie vor 30 Jahren (muss man aber wissen wo und wann) ,aber der ganze Mainstream ist billig.
    Gediegener geht es da in Seminyak zu . Da sind Strassen mit Läden ,einer schöner als der andere und da haben alle bekannten Designer ,die dort leben Ihre Shops. Wenn Du nach Kuta willst ,dann fährst Du mal mit dem Taxi hin oder läufst eine Runde direkt am Strand lang ,das macht auch Spass.Schön sind auch die Gärten von manchen Hotels.
    Zwischen Seminyak und Changgu spielt sich das "Szeneleben" ab ,d.h. die Leute ,die da leben, gehen da aus.Strandbars und Restaurants sind da wirklich teilweise richtig gut. Auch die Yogaszene ,aber 3 Tage sind wirklich zu kurz für das ganze Gebiet.. Das ist nicht klein dort.
    In Ubud allerdings auch.Sommer ist gut ,da ist der Strand sauber und das Wetter trocken.

  9. Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    15.591

    AW: Tipps für Bali gesucht

    Ich mochte Ubud sehr - ist allerdings schon Jahre her. DaMals war Bali ziemlich leer wegen früherer Anschläge.
    Nach Kuta würden mich keine 10 Pferde bekommen.
    Ich red halt auch oft nur so dahin und hoffe, dass ein Gedankengang Schritt hält. Und wenn nicht, hat er halt Pech gehabt, der Gedanke.

    (Gerhard Polt)


  10. Registriert seit
    04.07.2017
    Beiträge
    3.681

    AW: Tipps für Bali gesucht

    Zitat Zitat von jofi2 Beitrag anzeigen
    Ich mochte Ubud sehr - ist allerdings schon Jahre her. DaMals war Bali ziemlich leer wegen früherer Anschläge.
    Nach Kuta würden mich keine 10 Pferde bekommen.
    Ubud ist dauerhaft so voll ,dass egal, wann nur Schrittgeschwindigkeit im Dauerstau ist .Das ist gerade der Hot Spot der workingspace -generation.
    Aber es hat dennoch den Zauber der Menschen ,die nach wie vor in Ihrer Tradition durch nichts zu erschüttern sind.
    Es ist ein guter Mix ,aber extrem voll! Und ich bin nur off Season dort. Also im Sommer kann das noch mehr sein. Mai ,Juni wäre die beste Zeit für Bali...Juli ,August ist es nur voll.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •