+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. Avatar von Mitternachtsblau
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    9.993

    Shanghai und Nanjing auf eigene Faust

    Hallo an alle Reiseerfahrenen,

    ich brauche bitte mal etwas input.

    Mein Sohn (18) ist zu einer Hochzeit in Nanjing eingeladen.
    Wir diskutieren, ob er allein fliegt oder ob wir als Familie reisen.

    Kann man sich indessen ohne gößere Probleme in China durchschlagen, mit Englisch und ohne Kenntnis der chinesischen Schriftzeichen? Ich weiß, dass man sinnigerweise immer die Adresse seines Hotels auf chinesisch aufgeschrieben dabei haben sollte.
    Aber hier geht es darum, in Shanghai zu landen und von Shanghai aus mit dem Zug nach Nanjing weiterzureisen, ohne irgendwo verlorenzugehen...

    Richtig wohl ist mir dabei nicht, hat jemand von euch hier Erfahrung mit Chinareisen auf eigene Faust?

    Lieben Dank, Mitternachtsblau
    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

    Oscar Wilde

  2. Avatar von lamlok
    Registriert seit
    12.02.2003
    Beiträge
    2.183

    AW: Shanghai und Nanjing auf eigene Faust

    Ni Hao Mitternachtsblau,

    zwischen Shanghai und Nanjing geht man kaum verloren.

    Wichtig ist, alle Adressen in chinesisch plus Telefon Nummer einer chinesischen Kontakt Person zu haben. Chinesen haben dann die Möglichkeit, in ihrer Sprache alles für die unwissende Langnase auszuklügeln....

    In Shanghai kann man sich mit englisch plus Händen und Füssen durch schlagen.
    Bedenke, dass die Zugbahnhöfe hier grösser sind als die meisten deutschen Flughäfen....

    Die Entfernung zwischen Shanghai und Nanjing ist ca 300 km, das ist mit dem Schnellzug bei ca 350 St/km gerade mal um die Ecke, gerade genug Zeit, um einen Kaffee zu trinken.....

    alternativ wäre, einen Direktflug von Deutschland nach Nanjing zu buchen.
    Alle sagten: das geht nicht. Dann kam eine, die wusste das nicht und hat´s einfach gemacht.

  3. Avatar von Mitternachtsblau
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    9.993

    AW: Shanghai und Nanjing auf eigene Faust

    Zitat Zitat von lamlok Beitrag anzeigen

    ...alternativ wäre, einen Direktflug von Deutschland nach Nanjing zu buchen.
    Hallo,

    na das ist doch gleich mal der Supervorschlag!
    Mit war nicht klar, dass Nanjing einen Flughafen hat, ich weiß auch erst seit zwei Tagen, dass das schon zwischen Weihnachten und Neujahr stattfindet (das sei mal hier zu meiner Entschuldigung über mangelhafte Vorbereitung erwähnt).

    Tatsächlich schrieb der Freund, wir sollten doch nach Shanghai fliegen, dort ein paar Tage bleiben und am 27. mit dem Zug nach Nanjing weiterfahren, dort findet die Hochzeit statt.
    Wie wir als Europäer das hinkriegen sollten, direkt vor Weihnachten "ein paar Tage" in Shanghai zuzubringen, ist dem Jungen wohl nicht mehr so präsent. Wir können eh`frühestens am 25. fliegen, so dass das alles extrem unüberschaubar für mich wirkte.
    Direkt dorthin zu fliegen, sich am besten im selben Hotel einzumieten, in dem die Hochzeit stattfindet, nur eben für`ne Woche oder so macht die Idee an sich nicht mehr völlig realitätsfern.

    Lieben Dank dir! <------- Lotusblümchen für dich!
    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

    Oscar Wilde
    Geändert von Mitternachtsblau (15.09.2014 um 23:39 Uhr) Grund: Tippfehler

  4. Avatar von lamlok
    Registriert seit
    12.02.2003
    Beiträge
    2.183

    AW: Shanghai und Nanjing auf eigene Faust

    Zitat Zitat von Mitternachtsblau Beitrag anzeigen

    Mit war nicht klar, dass Nanjing einen Flughafen hat,.....
    Für deine lieben Lotusblümchen gebe ich dir noch eine Information:

    jede chinesische Stadt mit mindestens 1 Million Einwohner hat ( im Prinzip ) einen Flughafen...Nanjing hat über 8 Millionen Einwohner....wenn du denkst, das ist viel, sage ich dir dass Shanghai jetzt an der 25 Millionen Marke ist....

    Schau, dass dein / euer Hotel in Nanjing ein internationales ist....sonst gibts Reissuppe zum Frühstück
    Alle sagten: das geht nicht. Dann kam eine, die wusste das nicht und hat´s einfach gemacht.


  5. Registriert seit
    12.09.2014
    Beiträge
    5

    AW: Shanghai und Nanjing auf eigene Faust

    Ui, da habt ihr aber etwas schönes vor

    Einen kleinen Tipp habe ich für Euch, er mag vielleicht etwas seltsam anmuten , kann aber durchaus hilfreich sein.

    Falls ihr Menschenmassen nicht so gewöhnt seid oder vielleicht schon wisst, das ihr dabei nervöser werden könntet - nehmt Euch ein paar Baldrianpillen (o.ä.) mit nach drüben.
    Normalerweise habe ich mit vielen Menschen keinerlei Probleme, doch als wir vor ein paar Jahren in Hongkong waren konnte ich sie sehr gut gebrauchen. Denn an einem Sonntag den wir dort waren, hatten sämtliche Hausmädchen frei... und die sassen überall auf Honkong Island auf der Straße, den Treppen, den Brücken und Plätzen auf Decken zusammen und haben gequatscht und gegessen. Das war dann doch etwas viel, weil man aus den ganzen Leuten gar nicht mehr rauskam, egal wo man hinging Da war ich froh, die Dinger mit im Rucksack gehabt zu haben - nach ein paar Minuten war das Thema dann gegessen und es war wieder schön :-)


  6. Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    493

    AW: Shanghai und Nanjing auf eigene Faust

    Ich bin 2x in China auf eigene Faust gereist, einmal "nur" Shanghai - Peking - Xian.
    Einmal knapp 5000km quer durch von Ost nach West.

    Wenn du China erleben willst, ist der Zug wirklich eine tolle Möglichkeit.
    Ich habe noch den Tipp einer Handy-App mit chinesischen Übersetzer - gibt es sogar kostenlose. Oder ein kleines Wörterbuch, dass man im Notfall jemanden unter die Nase halten kann.

    Genieß China

  7. Inaktiver User

    AW: Shanghai und Nanjing auf eigene Faust

    Zitat Zitat von Mitternachtsblau Beitrag anzeigen
    Hallo,

    na das ist doch gleich mal der Supervorschlag!
    Mit war nicht klar, dass Nanjing einen Flughafen hat, ich weiß auch erst seit zwei Tagen, dass das schon zwischen Weihnachten und Neujahr stattfindet (das sei mal hier zu meiner Entschuldigung über mangelhafte Vorbereitung erwähnt).

    Tatsächlich schrieb der Freund, wir sollten doch nach Shanghai fliegen, dort ein paar Tage bleiben und am 27. mit dem Zug nach Nanjing weiterfahren, dort findet die Hochzeit statt.
    Wie wir als Europäer das hinkriegen sollten, direkt vor Weihnachten "ein paar Tage" in Shanghai zuzubringen, ist dem Jungen wohl nicht mehr so präsent. Wir können eh`frühestens am 25. fliegen, so dass das alles extrem unüberschaubar für mich wirkte.
    Direkt dorthin zu fliegen, sich am besten im selben Hotel einzumieten, in dem die Hochzeit stattfindet, nur eben für`ne Woche oder so macht die Idee an sich nicht mehr völlig realitätsfern.

    Lieben Dank dir! <------- Lotusblümchen für dich!
    Ich finde den Vorschlag des Freundes sehr gut. Nach Nanjing zu reisen und dort eine Woche im Hotel zu bleiben, ohne sich Shanghai angesehen zu haben, wäre doch ein bisschen schade.

    Natürlich solltet ihr die Übernachtung in Shanghai vorher online buchen (internationales Hotel in der Innenstadt) und euch nach Flughafen-Abholservice erkundigen. Ich gehe ganz fest davon aus, dass man die Zugtickets nach Nanjing heute problemlos auf Englisch kaufen kann, womöglich sogar online. Vielleicht kann das auch das Hotel erledigen.

    Das ist wirklich nicht mehr das China Maos, wo Leute in blauen Wattejacken in Pantoffeln über die Straßen schlurfen, auf den Anblick von Europäern verschreckt reagieren und kein Wort Englisch verstehen. Shanghai ist heute wohl so ähnlich wie Hongkong, also doch ziemlich international. Flughäfen und Bahnhöfe in Shanghai und Nanjing sind garantiert auch auf Englisch ausgeschildert.

    Also keine Angst. Kauft euch einen Stadtplan und einen ordentlichen Reiseführer, plant gut - und freut euch drauf!

  8. Inaktiver User

    AW: Shanghai und Nanjing auf eigene Faust

    Noch eine Idee: Es werden manchmal Pauschalreisen angeboten (gerade Shanghai-Nanjing), die sehr viel günstiger sind als individuelle Buchungen. Es ist meist durchaus möglich, sich für einen Teil der Zeit selbständig zu machen. Gerade über Weihnachten und Sylvester sollte es da Angebote geben. Dann ist alles für euch organisiert, ihr seht etwas von den Städten und ein deutsch- bzw. englischsprachige Reiseleitung gibt es auch.

  9. Avatar von Mitternachtsblau
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    9.993

    AW: Shanghai und Nanjing auf eigene Faust

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich finde den Vorschlag des Freundes sehr gut. Nach Nanjing zu reisen und dort eine Woche im Hotel zu bleiben, ohne sich Shanghai angesehen zu haben, wäre doch ein bisschen schade.
    Da magst du grundsätzlich recht haben - aber das Datum ist dafür denkbar ungünstig gewählt. Wir müssen zwingend bis zum 24. Dezember mittags arbeiten.
    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

    Oscar Wilde

  10. Avatar von Mitternachtsblau
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    9.993

    AW: Shanghai und Nanjing auf eigene Faust

    Zitat Zitat von arno4192 Beitrag anzeigen
    Ui, da habt ihr aber etwas schönes vor

    Einen kleinen Tipp habe ich für Euch, er mag vielleicht etwas seltsam anmuten , kann aber durchaus hilfreich sein.

    Falls ihr Menschenmassen nicht so gewöhnt seid oder vielleicht schon wisst, das ihr dabei nervöser werden könntet...
    Wir leben in Berlin. Das mit den Menschen geht schon...ich mag das zwar nicht unbedingt, aber überfordern würde es mich wohl nicht.
    Glaube oder hoffe ich zumindest.
    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

    Oscar Wilde

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •