Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. User Info Menu

    Südamerika- Reise

    Hey Leute!
    Habt ihr schon Erfahrungen mit Rundreisen in Südamerika gemacht? Ich liebe die Kultur, Sprache und den Latin Flaire :D
    Machu Pichu , Buenos Aires, Iguacu sollten desfinitiv dabei sein. Zwei Wochen will ich es auf eigene Faust wagen. Das ganze sollte aber unter 2000 Euro sein. Wisst ihr da etwas ?

  2. User Info Menu

    AW: Südamerika- Reise

    Also auf eigene Faust würd ich dir nicht raten, da es sehr gefährlich werden kann. Mein Freund war dort 2 oder 3 Mal aber immer in Begleitung eines Freundes der aus Argentinien ist, sie fuhren bis nach Feuerland, durch Chile bis hoch nach Brazilien zu den Wasserfällen ich glaube dass sind eh diese Iguacuwasserfälle..ebenso durch Peru, aber wie er mir sagte (obwohl mein Freund KEIN ängstlicher Typ ist) OHNE Einheimischen würde er niemals alleine herumfahren fahren dort, es ist doch alles sehr korrupt und ich würde mir da eine Begleitung suchen.

    Mein Freund war am meisten begeistern von der Gegend um Bariloche

  3. User Info Menu

    AW: Südamerika- Reise

    Wo soll es denn losgehen? Das Tropical Das Cataratas in Foz do Iguaçu gibt es für eine Woche um knapp 1300...

  4. User Info Menu

    AW: Südamerika- Reise

    Ich war vorletztes Jahr fast 2 Monate auf Südamerikareise, einen Teil mit einer Reisegruppe, den grössten Teil allein, allerdings auch gebuchte Flüge und Fahrten. Ich bin von Buenos Aires nach Santiago de Chile mit dem Bus gefahren.
    Meine Schwester lebt in Chile, sie fährt grosse Strecken nur noch mit dem Bus. Sie mag den Kontakt zu den Menschen und dass sie eben etwas vom Land sieht.
    Südamerikas Bussystem ist perfekt ausgebaut, da kann sich die deutsche Bundesbahn eine Scheibe abschneiden. Und wenn man nicht grade in den schlimmsten Slumvierteln bzw. Drogengebieten unterwegs ist, oder in Buenos Aires des nachts allein auf der Strasse, dann ist es sehr ungefährlich.
    Ich habe festgestellt, dass sich unterwegs Grüppchen von Hikern bilden, denen man sich anschliessen kann, die Tips geben.

    Vielleicht ein bisschen spanisch/portugiesisch können - und nicht meinen, die spanisch-sprechenden Leute könnten auch portugiesisch verstehen und umgekehrt - ist sehr hilfreich.

    Ob du mit 2000 bei Deinem Vorhaben auskommst, weiss ich nicht. Und Machu Picu und Bueonos Aires, - die Entfernung rein bustechnisch ist bestimmt 2 Tage - dazu Iguazu - allein und ohne zuvor organisiert zu sein, da wirst du auch Zeitschwierigkeiten haben - die Busse fahren ja auch nicht stündlich, sondern man muss das vorher eruieren, meist sogar buchen. Das ist schon in einer Reisegruppe, bei der man sozusagen nur aus den FLiegern fällt und hingekarrt wird, kaum zu schaffen.

    Google mal Hiker/Südamerika usw., da findest du viele Berichte.
    Ich bin viel allein unterwegs, ich hätte keine Angst, allein zu reisen. Aber ich spreche auch spanisch und portugiesisch und bin finanziell so gut gestellt, dass die Finanzdecke auch mal eine spontane Aktion erlaubt.
    .
    I'm waiting for the other shoe to drop.



  5. User Info Menu

    AW: Südamerika- Reise

    Hallo,

    ich war vor einem Jahr in Chile. Großartige Landschaften, gute Unterkünfte und ich fühlte mich überall sehr sicher. ABER: allein der Flug (mit 2 Inlandsflügen) lag bei 1.600 Euro. Essen, Unterkünfte etc war alles mit den Preisen bei uns vergleichbar, im Süden eher noch teurer.... Natürlich kann man auch Backpacken, erreicht aber viele Gegenden nicht, die mit dem Mietwagen gut angefahren werden können

    Ich glaube, dass Peru von den genannten Ländern noch um günstigsten ist bzw. am ehesten eine preisgünstige Backpackerstruktur hat...
    Am Ende wird alles gut und wenn es nicht gut ist, dann ist es auch noch nicht das Ende

    Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist.
    Es wär nur Deine Schuld, wenn sie so bleibt - die Ärzte

    Das leben ist zu kurz für schlechtes Essen (gesehen vor einem Berliner Restaurant)

  6. User Info Menu

    AW: Südamerika- Reise

    Wow dann hab ich das ja komplett unterschätzt. Habe noch nie so eine weite Reise gewagt. Danke für die Tipps, ja werde wohl doch mit einem Freund hinfahren, der schon einmal dort drüben war und auch Verwandte in Peru hat. Kennts ihr ein paar gute Anbieter für Rundreisen? Nachdem ich mit meinem Freund geredet habe und eure Kommentare gelesen habe, habe ich mein Budget aufgestockt. In Lima soll es starten, weil wir zuerst bei den Verwandten meines Freundes einen Abstecher machen werden.

  7. User Info Menu

    AW: Südamerika- Reise

    3 Wochen Südamerika für knapp über 3.000€ gibt es bei tui. Peru, Bolivien, Chile & Argentinien sind die Destinationen. Es beginnt in Lima udn endet in Buenos Aires. Sieh selbst: [ editiert]

    Das was ihr euch vorstellt? lg
    Geändert von R-osa (03.12.2012 um 21:12 Uhr) Grund: Werbelink entfernt

  8. User Info Menu

    AW: Südamerika- Reise

    Danke Leute für die Tipps. Ich werde mich noch weiterhin informieren, aber der Vorschlag klingt gut. Peru, Bolivien , Chile & Argentinien passen mir als Destinationen. Was ich unterschätzt habe: Der Flug ist schon teuer leider, das Leben dort drüben aber zum Glück nicht so sehr. Aber gut muss ich mein Budget eben noch etwas aufstocken.

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •