Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 38
  1. User Info Menu

    AW: Wer war schon auf Lewis/Harris?

    Schau mal nach Hostels bei Hostelling Scotland.
    Mein Bruder und ich haben mal unsere Oma mit Ende 80 auf einen Road Trip mitgenommen und nur in diesen Hostels übernachtet, die waren alle super und ziemlich günstig.

  2. User Info Menu

    AW: Wer war schon auf Lewis/Harris?

    Zitat Zitat von Sturmfest Beitrag anzeigen
    Schau mal nach Hostels bei Hostelling Scotland.
    Mein Bruder und ich haben mal unsere Oma mit Ende 80 auf einen Road Trip mitgenommen und nur in diesen Hostels übernachtet, die waren alle super und ziemlich günstig.
    Das mache ich.

  3. Inaktiver User

    AW: Wer war schon auf Lewis/Harris?

    Wir wollen im Juni nach Schottland, mit unserem Camper. Die Hebriden reizen mich auch sehr.
    Wir nehmen die Fähre von Hoek Van Holland nach Harwich (mein Liebster fährt nicht gerne overnight) und fahren dann gemütlich gen Nordwesten.
    Mal sehen, wohin der Weg uns führt, wir lassen uns dann einfach treiben.
    Reisepässe müssen wir auch noch machen lassen.

  4. User Info Menu

    AW: Wer war schon auf Lewis/Harris?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wir wollen im Juni nach Schottland, mit unserem Camper. Die Hebriden reizen mich auch sehr.
    Wir nehmen die Fähre von Hoek Van Holland nach Harwich (mein Liebster fährt nicht gerne overnight) und fahren dann gemütlich gen Nordwesten.
    Mal sehen, wohin der Weg uns führt, wir lassen uns dann einfach treiben.
    Reisepässe müssen wir auch noch machen lassen.
    Das war dämlich gerade von mir. Ihr seid ja mit dem Camper unterwegs. Da ist man gut unabhängig und kann an den schönsten Stellen pausieren.
    Die Idee für die Strecke ist aber auch nicht schlecht. So wären wir die Nacht nicht auf der Fähre sonders in Gb unterwegs mit einer Nacht dort irgendwo. Ich glaube fast ich plane das noch einmal um und nehme auch die Strecke. Die Übernachtungsfähre nach Newcastle ist sehr teuer und besonders wenn man Außenkabine möchte. Darauf müssten wir sowieso verzichten.
    Geändert von Linda-Linda (19.10.2021 um 15:11 Uhr)

  5. Inaktiver User

    AW: Wer war schon auf Lewis/Harris?

    Genau, wir haben die Unterkunft ja dabei
    Die Fähre nach Harwich haben wir letztes Mal auch genommen, es ist auch toll, tagsüber auf dem Oberdeck zu sitzen, man sieht viele der riesigen Containerschiffe vorbei schwimmen. War schon spannend.

    Wir buchen immer diese Lounge dazu, für 19 € pro Person, da sitzt man nicht im Getümmel und hat Getränke und Snacks frei. Eine angenehme Art der Überfahrt, finde ich. Und um einiges günstiger aus die Overnight-Fähren…

  6. Moderation

    User Info Menu

    AW: Wer war schon auf Lewis/Harris?

    Uns hielt die lange Strecke ab. Es sind bis Newcastle 500 km zusätzlich. Das ist viel Sprit und eine Übernachtung. Wir haben unser Haus auch bei, brauchen aber einen Platz.

    Zudem kostet es einen Tag mehr für jede Strecke. So viel Zeit hatten wir nicht.

    ***

    Wir haben uns einen National Trust für ein Jahr gekauft. Einiges war darin enthalten. Es war mindestens ein Nullsummenspiel.

    Das Beste war die "Fast-Line" im Edigburgh Castle. Somit war uns die Schlange egal.

    Man muss sich das aber genau ansehen. Es lohnt sich nur dann, wenn man die Sehenswürdigkeiten eh vor hat.
    Unterstütze gegen Krebs - werde StammzellenspenderIn - DKMS
    Moderatorin "Schule, Uni, Studium & Ausbildung" "Gehören Kinder zu einem erfüllten Leben dazu?" Coronavirus & Userin

  7. Inaktiver User

    AW: Wer war schon auf Lewis/Harris?

    Jetzt habt Ihr etwas angerichtet! Wir haben gestern den ganzen Abend zusammengesessen und hin und her geplant mit dem Ergebnis, das wir unbedingt auf die äußeren Hebriden müssen.
    Und zwar mit diesem Hopscotch Inselhopping-Ticket, von Insel zu Insel, ganz anders als ursprünglich geplant, wir wollten wir eigentlich einmal um die Nordküste Schottlands cruisen.

    Wir werden wohl Hoek van Holland - Harwich übersetzen, die erste Nacht in Harwich in einem kleinen Hotel mit tollem Pub übernachten, wie letztes Mal, denn die Fähre kommt abends an.

    An Tag zwei dann gleich die große Strecke nach Oban fahren, oder am Loch Lomond einen Zwischenstopp einlegen, wenn wir keine Lust haben, in einem Rutsch durch zu fahren.

    Und dann übersetzen auf Barra und von dort gemütlich in mehreren Tagen die äußeren Hebriden von Süd nach Nord überqueren und am Ende in Ullapool wieder aufs „Festland“, also auf die große Insel gelangen.
    Weiter sind wir noch nicht. Doch, nach dem Wetter habe ich geschaut, offenbar regnet es auf den Hebriden weniger als sonstwo in Schottland

    Auf der Rückfahrt gen Süden steht Glencoe auf der Agenda, das hat uns damals sehr beeindruckt.

  8. User Info Menu

    AW: Wer war schon auf Lewis/Harris?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Genau, wir haben die Unterkunft ja dabei
    Die Fähre nach Harwich haben wir letztes Mal auch genommen, es ist auch toll, tagsüber auf dem Oberdeck zu sitzen, man sieht viele der riesigen Containerschiffe vorbei schwimmen. War schon spannend.

    Wir buchen immer diese Lounge dazu, für 19 € pro Person, da sitzt man nicht im Getümmel und hat Getränke und Snacks frei. Eine angenehme Art der Überfahrt, finde ich. Und um einiges günstiger aus die Overnight-Fähren…
    Das mit der Lounge muss ich mir anschauen.

    Zitat Zitat von Charlotte03 Beitrag anzeigen

    ***

    Wir haben uns einen National Trust für ein Jahr gekauft. Einiges war darin enthalten. Es war mindestens ein Nullsummenspiel.

    Das Beste war die "Fast-Line" im Edigburgh Castle. Somit war uns die Schlange egal.

    Man muss sich das aber genau ansehen. Es lohnt sich nur dann, wenn man die Sehenswürdigkeiten eh vor hat.
    Was ist das? Ein mal zahlen und ganz viel machen was darin enthalten ist?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Jetzt habt Ihr etwas angerichtet! Wir haben gestern den ganzen Abend zusammengesessen und hin und her geplant mit dem Ergebnis, das wir unbedingt auf die äußeren Hebriden müssen.
    Und zwar mit diesem Hopscotch Inselhopping-Ticket, von Insel zu Insel, ganz anders als ursprünglich geplant, wir wollten wir eigentlich einmal um die Nordküste Schottlands cruisen.

    Wir werden wohl Hoek van Holland - Harwich übersetzen, die erste Nacht in Harwich in einem kleinen Hotel mit tollem Pub übernachten, wie letztes Mal, denn die Fähre kommt abends an.

    An Tag zwei dann gleich die große Strecke nach Oban fahren, oder am Loch Lomond einen Zwischenstopp einlegen, wenn wir keine Lust haben, in einem Rutsch durch zu fahren.

    Und dann übersetzen auf Barra und von dort gemütlich in mehreren Tagen die äußeren Hebriden von Süd nach Nord überqueren und am Ende in Ullapool wieder aufs „Festland“, also auf die große Insel gelangen.
    Weiter sind wir noch nicht. Doch, nach dem Wetter habe ich geschaut, offenbar regnet es auf den Hebriden weniger als sonstwo in Schottland

    Auf der Rückfahrt gen Süden steht Glencoe auf der Agenda, das hat uns damals sehr beeindruckt.
    Ich bin zu wissbegierig. Wie heißt das kleine Hotel mit dem tollen Pub? Und dieses Inselhopping werde ich mir auch einmal ansehen. Ich bin relativ frei in der Planung, also plus minus 1-2 Wochen geht. Ist natürlich auch eine finanzielle Frage. Glencoe habe ich auch in schöner Erinnerung.

    Mal sehen wie eure Pläne sich entwickeln. Und unsere

  9. User Info Menu

    AW: Wer war schon auf Lewis/Harris?

    Ich bin hin und her gerissen. Die Fahrt durch England wäre auch ganz nett. Nach London rein mit den Autos ist ausgeschlossen leider aber sonst. Die Übernachtung zwischendurch wäre bestimmt günstiger als die auf der Fähre.

    Ich weiß auch noch nicht sicher ob wir auf Lewis bleiben wollen oder auch Harris besuchen. Wenn man schon in der Ecke ist vielleicht besser ja. So eine Tour machen wir garantiert nur ein mal.

  10. Inaktiver User

    AW: Wer war schon auf Lewis/Harris?

    Bekannte von uns haben gesagt, Lewis hätte ihnen gar nicht gefallen, da müsse man nicht hin. Aber das muss man wohl selbst herausfinden.
    Die Fahrt durch England fanden wir auch schön, und den Großraum London haben wir tatsächlich weiträumig umfahren.
    Wenn Ihr nach London wollt könntet Ihr auch in Vororten parken und mit dem Zug in die Stadt fahren, das geht gut und man ist schnell im Zentrum.

    Und das Hotel in Harwich mit dem tollen Pub heißt „The Bottle Kiln Wetherspoon“ und liegt sehr günstig wenn man vom Fähranleger kommt.
    Geändert von Inaktiver User (21.10.2021 um 19:25 Uhr)

Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •