Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41
  1. Moderation

    User Info Menu

    Dänemark - landeskundliche Tipps für den Urlaub

    In Zeiten von Corona erscheint es sinnvoll, für den Sommerurlaub etwas zu buchen, was man mit dem Auto erreichen kann (also wo man weder auf Fähre noch Flugzeug angewiesen ist) und was man kurzfristig wieder stornieren könnte, falls nötig. (Ich hoffe nicht!)

    Daher haben wir uns in diesem Jahr für Dänemark entschieden - was schon laaaange auf meiner Wunschliste stand (nicht jedoch auf der meines Mannes ). Leider bin ich absolut noch nie dagewesen, habe aber ganz viele Fragen über das Land!

    Und hier wohnt ja die Schwamintelligenz, ganz bestimmt auch die dänische , daher frage ich mal hier nach!

    Vorweg: Wir haben für Ende Juli eine Unterkunft (FeWo) ganz im Norden gebucht, zwischen Aalborg und Skagen, an keiner der Küsten, sondern eher im Inland (etwas näher an der Nordsee als an der Ostsee).

    Wir sind gerne am Strand, gucken aber auch gerne nette Städtchen an. Das sind so die Hauptinteressen, würde ich sagen. Für Mann und Kind kommt noch "Angeln" auf die Wunschliste.

    Meine Fragen sind so in etwa:

    - Was muss man im Supermarkt unbedingt kaufen als dänische Spezialität?
    - Was empfiehlt sich von zuhause mitzubringen? (Alkohol, das weiß ich schon - brauchen wir aber eh kaum - aber was sonst noch?)
    - Was sollte man in Dänemark unbedingt gemacht haben?
    - Welche kulturellen Fallen gibt es vielleicht, was sollte man im Umgang unbedingt beachten, was vermeiden?
    - Kennt jemand eine brauchbare Wörterbuch-App dänisch - deutsch / deutsch - dänisch? Ich habe einige angeguckt und fand sie alle furchtbar ... (Ich muss wg. Allergien zumindest im Supermarkt die Zutatenlisten lesen können - dass man im Umgang weitestgehend mit Englisch zurechtkommt, davon gehe ich mal aus ... )
    - öffentliche Toiletten
    - Was gilt es als Autofahrer zu beachten? z.B.
    -- parken am Strand
    -- Autobahnraststätten
    -- Geschwindigkeitsüberschreitungen (sollte man nicht, schon klar - aber falls es passiert, sind sie dann so drauf wie z.B. die Niederländer oder etwas entspannter?)

    Das ist es so grob, was mir mal spontan einfällt.

    Für etwas Input wäre ich sehr dankbar!
    Moderation "Kinderwunsch und Babyjahre"
    und "Unterstützter Kinderwunsch"

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Dänemark - landeskundliche Tipps für den Urlaub

    Länger her, daß ich da war, also erinnere ich mich vor allem an Futter:
    Joghurt in Liter-Tetrapacks. Der hieß bei uns "Schlomp", weil das das Geräusch war, das entstand, wenn man ihn aus der Packung, äh, schlompte. ("Hättest du auch noch was gewollt? ")
    Intensive Lakritzen (salzig oder salmiakig). Nicht jedermanns Sache...
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  3. User Info Menu

    AW: Dänemark - landeskundliche Tipps für den Urlaub

    Früher gab es vom Touriverband für Kinder immer so Gutscheinhefte, mit denen man Rabatt im Legoland usw. bekam.

  4. User Info Menu

    AW: Dänemark - landeskundliche Tipps für den Urlaub

    Ich versuche mal Deine Punkte nacheinander abzuarbeiten – ist natürlich alles überaus subjektiv gefärbt *ggg*

    Was ich immer mitbringe – auch für Nachbarn und Freunde: fertige Fischbrühe (Knorr, oder andere Marke) und Fiskebollar (kleine Fischklösschen).

    Wir nehmen von zuhause garnix mit. Seit dem Euro hat sich das Preisverhältnis zu den skandinavischen Ländern so angeglichen, dass sich die Schlepperei nicht wirklich rentiert. Alkohol hätte mir weniger gefehlt - es ist ja nicht Norwegen: Bier und Wein gibt's im Supermarkt. Aber die Auswahl an Grünzeug ist deutlich geringer als bei uns und auch wirklich teurer.

    Man sollte unbedingt mal so einen berüchtigten Hotdog mit ALLEM gegessen haben.

    Kulturelle Fallen habe ich keine entdeckt. Abgesehen davon sind die Dänen SO WAS VON entspannt...

    Übersetzungs-App habe ich keine ausprobiert. Ich hatte mir die entsprechenden Wörter vorher übersetzt und beim Einkaufen den Zettel in der Tasche. Sonst waren die Leute überall sehr erstaunt, dass wir es auf englisch versuchten – und antworteten fast überall gleich auf deutsch.

    Öffentliche Toiletten: Überall, s u p e r sauber.

    Wir waren zwar überall mit Auto unterwegs, aber ich kann mich nicht an Auffälligkeiten erinnern.

    Was ich im nördlichen Dänemark empfehlen kann:
    Skagens Museum und unbedingt gaaanz raus auf den nördlichsten Zipfel zwischen den Meeren.
    Der Gutshof Hessel, auf der Halbinsel Lovns im Limfjord.
    Den Gamle By in Aarhus war wunderbar.
    Das kleine Städtchen Ebeltoft, mit der Fregatte Jylland und dem Glasmuseum. Ganz in der Nähe: Ree Park Safari
    Zwischen Randers und Grenaa: Gammel Estrup


    Und obwohl es uns nicht betrifft: Ich fand es supertoll, dass überall – auch in Museen – ganz viel für Kinder gemacht ist. Überall hat man an die Minis mit-gedacht. Das ist mir überaus positiv aufgefallen.

    Ich wünsche Dir eine wunderschöne Zeit!!
    Geändert von Soto (29.06.2020 um 14:42 Uhr)

  5. VIP

    User Info Menu

    AW: Dänemark - landeskundliche Tipps für den Urlaub

    Wir waren letztes Jahr in Dänemark und positiv aufgefallen ist uns, dass fast überall mit Karte zu zahlen möglich und erwünscht war. Sogar am Markt- und Fischstand, allerdings nur für die Dänen, weil dies eine Art dänisches Paypal ist und man dafür ein dänisches Konto braucht.

    Tebirkes zum Frühstück oder zum Kaffee unbedingt testen.

    Wir nehmen immer eine Grundausstattung für drei Tage mit, damit wir nicht sofort einkaufen gehen müssen. Also Kaffee, Filter, Müsli, Milch, Nudeln, Tomatensoße, Haferflocken, Tee, Zucker, Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer und sonstige Gewürze, Klopapier, Küchentücher, etc., die wir mögen. Das machen wir bei jeder Reise so, egal in welches Land wir reisen. Wir haben so eine Ferienhausbox, da sind dann z. B. Auch immer scharfe Messer und ein Schäler drin.

    Parken am Strand ist meistens unkompliziert, da ausgeschildert. Manchmal sogar mit Toiletten und kleinem Kiosk. Hier ist ein Handy mit Roaming sinnvoll. „Unsere“ Toiletten am Strand waren nur mit SMS zu öffnen. Man schrieb einer angegebenen Nummer eine SMS Und erhielt dann einen Code mit dem die Toiletten zu öffnen war.

    Den von Wildwusel erwähnten Joghurt im Tetrapak gibt es immer noch und in verschiedenen Fettstufen. Vollmilch war letztes Jahr schwer zu bekommen... wir ziehen Ymer vor, eine Art Quarkyoghurt Mischung. Dazu gehört ein Knuspermüsli.

    Es gibt die Homepage „Visit Denmark“ da gibt es tolle Tipps. Z.B. Auch wo man einen Fahrradverleih findet o.ä.

    Sprache: ich kann ein paar Sätze und meistens kommt man mit Englisch und/oder Deutsch gut zurecht. Handzeichen funktionieren auch. Für Übersetzungen im Supermarkt haben wir Google Translate verwendet. Einiges kann man gut ableiten.

    Autofahren ist entspannt, die meisten halten sich an die vorgeschriebenen 110 und 90.
    „Wo zwei Schwestern zusammen gehen, kann sie kein Tiger reißen“ koreanisches Sprichwort, gelesen in „Mama Superstar“

  6. User Info Menu

    AW: Dänemark - landeskundliche Tipps für den Urlaub

    Gestern sind wir aus Dänemark zurückgekommen. Genau zu dem Zeitpunkt, als wir unser Haus gebucht hatten, konnten wir auch tatsächlich einreisen und die Grenze wurde geöffnet. Glück gehabt!

    Dänemark ist einfach entspannt, zumindest auf Seeland, wo wir waren. Keine Masken, nirgends.
    Abstand ist nicht so ganz ihr Ding. Aber es steht überall, dass 1 m Abstand gehalten werden sollte wegen Corona. Es gibt überall Desinfektionsmittel-Ständer, die man auch benutzen sollte.
    Kopenhagen kann man besuchen, darf aber nicht dort übernachten. Unsere Kinder mit den Enkeln waren dort. Noch nie hatten sie Kopenhagen so leer gesehen.

    Von zuhause brauchst Du nichts mitzunehmen. Es gibt alles und zwar täglich. Ja, auch Sonntags haben die Supermärkte offen und manche bis 22 Uhr. Leider gibts unendlich viel in Plastik eingepackt, das ist echt heftig. Jedoch kann man bei Bauernhöfen oft an der Straße Gemüse und Obst einkaufen mit einer Vertrauenskasse.
    Kronen hatten wir zwar gewechselt, aber in DK wird alles mit Karte bezahlt. Auch das Brot beim Bäcker. Die Preise sind höher als bei uns und auch Kartenzahlung kostet in Deutschland dann Gebühren. Schaut mal bei Eurem Geldinstitut, was die verlangen. Essengehen kann teuer werden.

    Kinder sind meistens frei bei Museen oder ähnlichem. Es gibt auch überall schöne Spielplätze.

    Die öffentlichen Toiletten sind wirklich unglaublich sauber. Das war schon vor 35 Jahren als ich das erste Mal nach DK gefahren bin und hat sich zum Glück nicht geändert.

    Auf Seeland konnten die Leute nicht gut deutsch. Wir haben überall englisch gesprochen.
    Wie es oben auf Jütland ist, weiß ich nicht. Früher ging der Empfang fürs deutsche Fernsehen bis Aarhus, da konnten alle deutsch. Aber inzwischen gibts viel mehr englisches TV.

    Angeln scheint einfach zu sein. Man bekommt schnell eine Genehmigung, bzw. fragt einfach bei der Touri-Info nach, wie es ist.
    Insgesamt ist alles viel entspannter dort und wir haben die Zeit ohne allzu großen Corona-Druck sehr genossen.
    Viel Spaß in Dänemark wünscht da-sempre.
    "Alle Dinge haben ihre Zeit – auch die guten"
    Michel E. de Montaigne

  7. User Info Menu

    AW: Dänemark - landeskundliche Tipps für den Urlaub

    Es gibt ganz tolles Gewürz für Dipsaucen zu Gemüse. Sehen ähnlich aus wie Suppenbeutel. Muss nur mit Sauerrahm oder Joghurt gemischt werden. Das lassen wir uns seither immer mitbringen, wenn jemand nach Dänemark fährt.

    Wie schon geschrieben Ebeltoft mit der Fregatte Jylland.

    Wenn ihr eine etwas längere Autofahrt nicht scheut, ist das Legoland auf alle Fälle eine Reise wert.

    Unbedingt auf den Leuchtturm in Skagen steigen.

    Wir hatten jedem Kind bereits zuhause einen Lenkdrachen gekauft. Das ist ganz toll an den wunderbaren dänischen Stränden.

    Ich wünsche euch schöne Ferien

  8. User Info Menu

    AW: Dänemark - landeskundliche Tipps für den Urlaub

    Zitat Zitat von xanidae Beitrag anzeigen
    wir ziehen Ymer vor, eine Art Quarkyoghurt Mischung. Dazu gehört ein Knuspermüsli.
    ...oder frische Beeren!! Ich liebe Ymer!!!

  9. VIP

    User Info Menu

    AW: Dänemark - landeskundliche Tipps für den Urlaub

    Zitat Zitat von Soto Beitrag anzeigen
    ...oder frische Beeren!! Ich liebe Ymer!!!
    Unbedingt!
    „Wo zwei Schwestern zusammen gehen, kann sie kein Tiger reißen“ koreanisches Sprichwort, gelesen in „Mama Superstar“

  10. Moderation

    User Info Menu

    AW: Dänemark - landeskundliche Tipps für den Urlaub

    Danke!!!! Genau solche Antworten hatte ich erhofft, auf die Bri ist doch echt Verlass! Jetzt freue ich mich gleich NOCH mehr auf den Urlaub!

    Lenkdrachen haben wir schon, die müssen unbedingt ins Gepäck, das ist klar!

    Zitat Zitat von xanidae Beitrag anzeigen
    Tebirkes zum Frühstück oder zum Kaffee unbedingt testen.
    Was ist das?
    Moderation "Kinderwunsch und Babyjahre"
    und "Unterstützter Kinderwunsch"

Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •