+ Antworten
Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 87
  1. Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    13.282

    AW: Reisen nach Großbritannien - Auswirkungen des Brexits?

    Die Briten wissen ja nichtmal, was mit ihnen selbst passiert und was für Auswirkungen es auf die Bürger hat und was wann genau passiert - von daher ist es wie aus der Glaskugel vorhersagen, wenn man Prognosen über die Auswirkungen auf Touristen abgeben will.

    Nachdem der Termin des Brexit ja auch unklar ist (bleibt es beim 31.10.2019, wird alles verschoben - wie und was) kann man schwerlich eine genaue Vorhersage treffen. Kommt es zum No Deal, ist meiner Meinung nach Chaos in den ersten Monaten angesagt - denn schlagartig sind sehr viele Zoll- und Reiseformalitäten in Kraft und das Personal dafür nicht existent. Gibt es einen Brexit mit Deal, wird sich für eine Übergangszeit wenig ändern.

    Dazu kommt noch die ablehnende Haltung der Schotten zum Brexit - kann durchaus sein, daß da mit einigen Prozeduren "EU-freundlicher" verfahren wird als im "Mutterland".... wurde ja für manches schon angegekündigt (betrifft zwar Reisende nicht - aber Schottland wird Studenten aus EU-Ländern weiter wie "Einheimische" behandeln (Studiengebührenermäßigt bzw. frei), während Briten das nicht tun werden....

    Also - her mit der Kristallkugel...

    Ich würde in die Planungsphase erst einsteigen, wenn klar ist, wie der Hase laufen wird.
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..


  2. Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    477

    AW: Reisen nach Großbritannien - Auswirkungen des Brexits?

    Würde ich dort wohnen und arbeiten hätte ich wohl leichte Panik, aber was soll denn so anders sein, wenn die jetzt austreten? Die Schweiz und Norwegen sind doch auch keine Mitglieder.

    Ich reise nächstes Jahr nach England, allerdings jemand besuchen wegen eines runden Geburtstages. Ich würde aber auch anders reisen. Was soll denn passieren? Ich glaube nicht mal, dass man dann einen Pass benötigen wird. Braucht man weder für die Schweiz, noch für Norwegen. Und selbst wenn.
    Ich finde sehr schade, dass es nun so kommt, egal ob nun mit oder ohne Deal, ich weiß eh nicht was der Unterschied wäre.

  3. Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    13.282

    AW: Reisen nach Großbritannien - Auswirkungen des Brexits?

    Der Unterschied ist, dass es für waren z.b. wieder Zollkontrollen geben wird, die Bürokratie erfordert und Zeit, worauf die Briten nicht eingestellt sind und weder Personal noch den Platz für die Lkw und Warenpaletten haben, die zwischengepuffert werden müssen.

    "Wir führen derzeit täglich bei rund 540 Lkw Zollkontrollen durch. Aber es gibt 10.000 Lastwagen, die den Hafen in Dover täglich passieren, man kann sich also das Szenario vorstellen, wenn all diese Lastwagen kontrolliert werden müssen."

    Vergleichbares gilt für den Flugverkehr. Du glaubst doch nicht, dass das keine Auswirkungen auf den Personenverkehr hat.

    Und und und. Wenn Waren länger brauchen, bleiben Supermärkte leer.
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

  4. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    12.558

    AW: Reisen nach Großbritannien - Auswirkungen des Brexits?

    Vor Visumspflicht hätte ich keine Angst.
    Selbst bei einem Hard Brexit "müssen" die Briten ja keine Visumspflicht für Touristen einführen - und ihre Tourismus-Branche wird ihnen schon die Hölle heißmachen.

    Und Irland und UK sind seit 1923 ein gemeinsames Reisegebiet (aber beide nicht Mitglied in Schengen), völlig unabhängig von der EU.

    Chaos kann es aber erst einmal beim Fliegen geben.
    Britische Flugzeuge stehen dann wohl erstmal auf der Insel - denn alle Flugrechte und Slots gehen über die EU.


  5. Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    477

    AW: Reisen nach Großbritannien - Auswirkungen des Brexits?

    Ja sicher, das wird sich sicher auswirken, vielleicht mit Wartezeiten. Ich mach mich deswegen nicht verrückt, ist dann eben so. Für Lieferanten etc. mag es nervig sein, oder für Leute, die oft nach UK reisen, aber das wird sich doch auch alles wieder einrenken. Vor CH stehen auch keine unendlichen Autoschlangen. Müssen halt mehr Leute eingestellt werden und freuen sich über Jobs.

  6. Avatar von Alicia7
    Registriert seit
    15.11.2003
    Beiträge
    3.869

    AW: Reisen nach Großbritannien - Auswirkungen des Brexits?

    Wir fliegen Mitte Nov nach London und ich bin mal gespannt wie es wird,
    falls sich Ende Okt. tatsächlich mal was bzgl. Brexit bewegen wird,
    Allerdings mache ich mir keine Sorgen und es wird schon alles irgendwie
    klappen.
    Wenn man jetzt nach UK reist (was wir im Regelfall mehrmals jährlich tun),
    dann haben wir sowohl hier als auch dort Passkontrollen. Es ist ja nicht so als
    ob man z.B. wie nach Spanien fliegt und keinen Ausweis zum Aus- und Einreisen
    braucht, Von daher weiß ich jetzt nicht, was sich da für mich als Tourist großartig
    ändern soll/wird. Aber vielleicht bin ich auch einfach nur „naiv“. ��
    ************************************************** *********
    Manchmal ist es das Vernünftigste, einfach ein bisschen verrückt zu sein!

  7. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.207

    AW: Reisen nach Großbritannien - Auswirkungen des Brexits?

    Zitat Zitat von Vogalonga Beitrag anzeigen
    ind hier ebenfalls Reisende unterwegs, die eine Reise nach GB nach dem Brexit planen? Was fließt ein in eure Reiseplanung?
    Kurzfristig planen. Ich würde mir bei geplanter Reise im Mai so etwa im März anfangen, Gedenken zu machen und im April buchen.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  8. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    12.047

    AW: Reisen nach Großbritannien - Auswirkungen des Brexits?

    Wir wollten nächstes Jahr auch mit einer Cruise England und Schottland bereisen und werden uns das für 2020 klemmen. Wir werden abwarten, das muss sich erstmal klären. Ich habe auch keine Lust auf Verzögerungen in den Häfen. Damit rechne ich. Großbritannien ist auf nix vorbereitet. Auf gar nix.
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache

  9. Avatar von Vogalonga
    Registriert seit
    08.08.2019
    Beiträge
    111

    AW: Reisen nach Großbritannien - Auswirkungen des Brexits?

    Zitat Zitat von Margali62 Beitrag anzeigen
    Großbritannien ist auf nix vorbereitet. Auf gar nix.
    Das ist das Problem. In der Reportage wurde es eben auch benannt, dass es beispielsweise noch nicht einmal im Ansatz genug Personal gibt, um die Grenzkontrollen durchzuführen. Wenn außerdem an der ein oder anderen Stelle mit Warenmangel zu rechnen ist, sogar möglicherweise Kraftstoffmangel (wir wollen ja mit dem Mietwagen reisen), kann das unbequem werden. Wir werden in den nächsten Wochen entscheiden, ob wir die Schottlandreise verschieben, bis mehr Klarheit da ist, was welche Form des Brexits für Folgen mit sich bringt.

    @wildwusel, eventuell entscheiden wir dann auch spontan und buchen recht kurzfristig. Ich weiß z.B. von Kollegen, die eigentlich auch nächstes Jahr nach GB reisen wollen, dass sie ebenfalls über Alternativen nachdenken. Das werden wohl noch mehr tun, sodass es wohl nicht zu befürchten ist, dass Unterkünfte und Flüge nicht mehr zu bekommen sind. Wir sind ja auch flexibel: Wenn wir keine Unterkunft in Dorf A bekommen, kann es auch gerne im Dorf B 10km weiter sein.

    Schade nur um den Planer- und Orga-Spaß, ich mag es eigentlich sehr, mich auf fest Gebuchtes zu freuen.

  10. Avatar von Vogalonga
    Registriert seit
    08.08.2019
    Beiträge
    111

    AW: Reisen nach Großbritannien - Auswirkungen des Brexits?

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Chaos kann es aber erst einmal beim Fliegen geben.
    Britische Flugzeuge stehen dann wohl erstmal auf der Insel - denn alle Flugrechte und Slots gehen über die EU.
    Ich befürchte es eben auch beim Eurotunnel. Unsere ursprüngliche Idee war ja, mit dem Zug zu fahren. Heißt aber umsteigen in Brüssel und London, und wenn es am Eurotunnel Verzögerungen gibt, kann es schon mal eng werden mit dem Umsteigen.

+ Antworten
Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •