+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    18.680

    cool Venedig zum Karneval - eure Erfahrungen und Tipps?

    Hallo ihr Lieben,

    schon seit meiner Kindheit wollte ich immer mal zum Karneval nach Venedig.

    Ich plane es eher für nächstes Jahr, es sei denn, ich finde kurzfristig doch noch was, aber was sind eure Eindrücke von der Stadt?

    Man hört ja immer Horrorgeschichten von Touri-Abzocke, wobei ich natürlich keine Pizza am Markusplatz essen würde.

    Mich interessiert vor allem die Stimmung, Fotomotive der Masken ... gerne auch Tipps zu Hotelquartieren, oder auch Apartements mit Selbstverpflegung.


  2. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    2.610

    AW: Venedig zum Karneval - eure Erfahrungen und Tipps?

    Ach Sugar.... ich war Ende der 80er mal mit einer Gruppe dort (organsiert aus M).
    War damals schon irgendwie "unecht" - ich habe mir von einer Nordital. Kollegin mal sagen lassen, das auf der Straße ist seit den 80ern für Touris mit Masken aus China - die authentischeren Bälle finden in den Palazzi der Oberschicht statt. So diese diese noch bespielt. Viele Immobilien stehen ja leer weil der Herr Scheich grad wo anders weilt.

    Es IST eine reine Touristensache geworden. Aber ich habe mal mitgekriegt, dass es Veranstalter gibt, die einem Zutritt zu "Einheimischen-Bällen" verschaffen - gegen Bares halt.

    Ich war öfters im November in Venedig - DAS war super. Diese Nebel-Sonnen-Stimmung. Morgen und Abends null Sicht und Grusel Mittags Sonne satt und Cappucchino in der
    Keine Touris außer uns und billiger waren die Hotels auch. Am Dogenpalast keine Schlange. Wir sind einfach hin, gezahlt, rein.
    Lauter freie Tische beim Harry.

    Du siehst, mein Tipp wäre ein andere Monat, denn die unsäglichen Kreuzfahrer geben dem ganzen noch mehr Dynamik.

  3. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    18.680

    AW: Venedig zum Karneval - eure Erfahrungen und Tipps?

    Danke dir, liebe Rokeby.

    Mir gehts tatsächlich schon um die Kostüme, komischerweise hat das auch nen 80er Flair für mich.

    November wäre von der Stimmung auch ok (obwohl ich schon Schlimmes über unbeheizte Hotelzimmer gehört habe), allerdings sans carnival ...

  4. Avatar von Gruenekatze
    Registriert seit
    25.07.2006
    Beiträge
    7.233

    AW: Venedig zum Karneval - eure Erfahrungen und Tipps?

    Frag mal Heidpoffel (vorwiegend im Kochstrang zu finden glaube ich), die war im letzten Jahr dort und hat sehr geschwärmt.
    "Sehen sie sich um. Die meisten Ehemänner sind der beste Beweis dafür, dass Frauen Humor haben."

    Donna Leon


  5. Registriert seit
    01.05.2011
    Beiträge
    5.199

    AW: Venedig zum Karneval - eure Erfahrungen und Tipps?

    Bin schon hier,bin schon da!
    Tatsächlich werden die schönsten Feste in den Pallazo s der Reichen gefeiert.Wenn man mit dem Vaporetto unterwegs ist,sieht man sie in ihren wunderschönen Kostümen zu diesen Festen reisen.
    Ich war im vorigen Jahr mit einem selbstgenähten Kostüm als "Mutter Erde" dort und hab den ersten Preis als "Maske des
    Tages" gewonnen.Der Preis war der Eintritt in so einen Ball und ich kann nur davon schwärmen.Dort kommt tatsächlich kein
    Tourist rein,es wird in den Räumen unter sich gefeiert.Zu erlesenen Speisen gibt es ein künstlerischen Rahmenprogramm und der Raum war ausgestattet mit alten Murano-Leuchten und einer Ledertapete.
    Wenn man im Kostüm kommt,ist es wunderschön: die Menschen machen Platz und man kann durch ohne irgendwie anzustossen.Die Fotografen fragen ob man erlaubt dass man fotografiert oder gefilmt wird und die Athmosphäre war nicht wild und laut,sondern geruhsam und friedlich.Bis auf den Markusplatz,da ist es aber immer voll,egal in welcher Jahreszeit.

    Die Prämierung der Masken ist den Venezianern wichtig geworden,denn immer weniger selbst gestaltete Masken sind zu sehen.Sehr viele Menschen leihen sich um ein Heidengeld in den Geschäften ihre Verkleidungen ( ab 150 Euro aufwärts und es sind billige Polyesterfummel) oder wählen Verkleidungen die sehr unpassend sind.Beim Karneval in Venedig zeigt man möglichst keine Haut und bewegt sich langsam,ist immer höflich.
    Wenn man in ein Restaurant oder Cafe einkehrt,kriegt man sofort einen Strohhalm dazu,die Menschen sind sehr herzlich und die Preise absolut nicht teurer als in anderen Touristenorten auch.Wir (meine Freundin und ich) waren vier Tage dort und haben mittig gewohnt.Die Anreise und die Abreise erfolgte mit dem Flugzeug; insgesamt habe ich für die vier Tage im Hotel und mit dem Flug 450 Euro bezahlt.Es ist empfehlenswert sich eine Wochenkarte für das Vaporetto zu kaufen und wenn man jetzt auf die Idee kommt,wird das Hotel teuer.Wir haben ein halbes Jahr vorher gebucht,da war das Hotel gerade mal halb so teuer.
    Ich fahre nächstes Jahr wieder,das Kostüm ist entworfen und ab September wird daran gearbeitet.Diesmal geh ich als Sonne....

  6. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    18.680

    AW: Venedig zum Karneval - eure Erfahrungen und Tipps?

    Zitat Zitat von Gruenekatze Beitrag anzeigen
    Frag mal Heidpoffel (vorwiegend im Kochstrang zu finden glaube ich), die war im letzten Jahr dort und hat sehr geschwärmt.
    Dankeschön dir.

  7. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    18.680

    AW: Venedig zum Karneval - eure Erfahrungen und Tipps?

    Danke dir, liebe heidpofferl.

    Den Namen des Hotels kannst du mir gern für nächstes Jahr als PN schicken. Welche Stadteile würdest du fürs Hotel empfehlen?

    Wie bist du denn an diese Balleinladung gekommen? Durch den Wettbewerb?

  8. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    5.079

    AW: Venedig zum Karneval - eure Erfahrungen und Tipps?

    Ich würde ja so gerne das Kostüm mal sehen. Das würdest du nicht als Foto in dein Album stellen, also so, dass man dein Gesicht nicht erkennt?
    Die zwei häufigsten Motive für Mord sind Liebe und Geld.
    Ich werde definitiv eines natürlichen Todes sterben.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •