+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Aarhus


  1. Registriert seit
    02.12.2002
    Beiträge
    246

    Aarhus

    Hallo,

    wer war schon mal in Aarhus und mag Empfehlungen abseits von Dokk 21, ArosMuseum und Den Gamle by geben?
    Lohnt sich der Besuch des japanischen Gartens außerhalb der Stadt?

    Ich freue mich auf Eure Tipps.

    Gruß
    Saloei

  2. Avatar von TallyWalhalli
    Registriert seit
    09.07.2017
    Beiträge
    48

    AW: Aarhus

    Hallo Saloei,

    ich war dieses Jahr im Mai zweieinhalb Tage in Aarhus, im Rahmen einer Rundreise durch dänische Freizeitparks (Achterbahn & Co.).

    Daher lag unser Focus auch sehr darauf, hiervon gibt es in/bei Aarhus 2 Möglichkeiten: Tivoli Friheden, das ist der Stadtpark und Djurs Sommerland, ca. ne halbe Stunde nordöstlich von Aarhus.
    Ersterer ist eigentlich nur empfehlenswert, wenn Du selbst auch ein grosser Freizeitparkfan sein solltest, denn ihm fehlt die knisternde Atmosphäre anderer Stadtparks (wie z.B. dem Tivoli in Kopenhagen) und tolle Attraktionen, die man unbedingt gesehen haben muss, hat er jetzt auch nicht.
    Djurs Sommerland dagegen ist ein richtig toller Themenpark mit atemberaubenden Attraktionen (Juvelen, Piraten, Skatteoen usw.). Sehr liebevolle Thematisierung, wunderschön gemacht, richtig zum Wohlfühlen, für mich der schönste Freizeitpark in DK.

    Von den von Dir genannten Sachen war ich nur im Gamle By. Eigentlich kann man mich mit Museen jeglicher Art jagen, aber dies war ein richtig toll gemachtes Freilichtmuseum mit beeindruckender Architektur, gibt dort wahnsinnig viel zu sehen und erfahren.

    Sehr empfehlen kann ich den botanischen Garten am Rande der Innenstadt (beim Gamle By). Ich bin ja eher dafür zu haben, mich durch die Innenstadt treiben zu lassen, um die Atmosphäre aufzuschnappen und als ich davon müde geworden war, war dieser Botanischer Garten vor meiner Nase. Wunderschön, eine Oase der Ruhe, in der ich mehr als 2 Stunden verbracht habe. Landschaftsgestalterisch hochwertig und toll gegliedert und echt was fürs Auge.
    Ich glaube nicht, dass damit der japanische Garten gemeint ist, den Du angesprochen hast, da der botanische Garten in dem ich war, keinerlei japanische Thematisierung hatte. Deshalb kann ich Dir leider nichts zu diesem japanischen Garten sagen.

    Ans Herz lagen kann ich noch Marselisborg Dyrehave, das ist eine Art eingezäuntes Freigelände, in dem sich Rot- und Damwild sowie einige kleiner Tierarten aufhalten. Der Clou dabei ist, dass die Tiere so zahm sind, dass sie den Kontakt zu Menschen suchen. Hab ich so noch nie erlebt. Bin jetzt nicht die grosse Tierliebhaberin, aber das war ein einmaliges Erlebnis.

    Ein paar Hundert Meter vom Marselisborg Dyrehave befindet sich das Schloss Marselisborg, umgeben von einer recht grossen Gartenanlage. Schloss und Gärten fanden wir jetzt nicht so spektakulär, obwohl das Schloss zugänglich war (ist nicht immer so, da das Schloss teilweise von der dänischen Königsfamilie bewohnt sein soll). Daher keine Empfehlung.

    Falls du an Kirchenarchitektur interessiert bist, kann ich Dir noch empfehlen die Domkirche in Augenschein zu n ehmen, das Interieur fand ich wirklich beeindruckend.

    Zu Museen wie gesagt keine Empfehlung von mir, da ich bis auf den Gamle By mangels Interesse keines besucht habe.

    Kleiner Zusatz noch: Wir hatten unser Quartier in Tilst, das ist eine Vorstadt im reichen Speckgürtel von Aarhus. Im Gewerbegebiet von Tilst gibt es eine Filiale der Fastfoodkette Carls Jr. Das ist aus dem Grund besonders, da es in ganz Europa nur 11 Carls Jr.-Filialen gibt (alle befinden sich in DK, das einzige Land in Europa in welchem der Konzern sich niedergelassen hat). Die Qualität und der Geschmack dieser Burger habe ich bei einem USA-Urlaub kennengelernt (spitze!), daher durfte ich dies beim Besuch in Aarhus natürlich auch nicht auslassen. Um Welten besser als alle Burgerketten die in Deutschland vertreten sind mit ihrem minderwertigen Pampf. Falls Du also Fastfood-interessiert sein solltest: Riesenempfehlung meinerseits!


  3. Registriert seit
    02.12.2002
    Beiträge
    246

    AW: Aarhus

    Hallo TallyWalhalli,

    vielen Dank.
    Den Botanischen Garten in der Stadt hatte ich mir schon notiert. Und richtig, das ist nicht der Japanische Garten.
    Das Freilichtmuseum habe ich vor vielen Jahren besucht und mochte es sehr.

    Zu den Freizeitparks:
    Eigentlich bin ich kein großer Freund davon, aber den Tivoli in Kopenhagen mag ich sehr.

    Schloss Marsalisborg hatte ich schon gestrichen.

    In den Dom wollten wir hineinschauen.

    Die Burgerkette habe ich notiert, auch wenn ich überhaupt kein Fastfood mag. Nicht einmal selbst zubereitet.
    Mein Mann sieht das ein wenig anders. Ich werde die Augen offen halten.

    Gruß
    Saloei

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •