Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15
  1. User Info Menu

    AW: Ein Tag in Potsdam

    Für einen Tag und einen guten Überblick finde ich die diversen Bustouren ab dem Hbf sehr praktisch-oder auch die Schlösserfshrt mit dem Schiff.
    Potsdam ist zauberhaft.

  2. User Info Menu

    AW: Ein Tag in Potsdam

    So viele Tipps, wunderbar!

    Ich danke euch!!!

    Und freu mich schon...
    Das Herz, auch es bedarf des Überflusses, genug kann nie und nimmermehr genügen. (Conrad Ferdinand Meyer)

  3. User Info Menu

    AW: Ein Tag in Potsdam

    Ich hätte auch das Schloss Sanssouci empfohlen, vor allem, wenn das Wetter schön ist.

    Außerdem bin ich Fan von einer Stadtrundfahrt in diesen roten Bussen, weil man da einfach einen perfekten Überblick bekommt und zwischendrin auch mal aussteigen und sich was anschauen kann.

    Hast du einen größeren Bücherladen bei dir in der Nähe, wo man auch bisschen so rumgucken kann?

    Weil es gibt manche Reiseführer, z.B. von Marco Polo, die Touren für einen Tag, für drei Tage oder eine Woche direkt vorschlagen. Vor allem für Städtereisen.

    Vielleicht findest du da noch Inspirationen. Du musst den Reiseführer ja nicht gleich kaufen.

    Viel Spaß und viel Vorfreude!
    Du sollst die Pylone umfahren, nicht umfahren.
    Modern wird manchmal auf der ersten Silbe betont.

  4. User Info Menu

    AW: Ein Tag in Potsdam

    Wir hatten einen wettermäßig durchwachsenen, aber trotzdem sehr schönen Tag in Potsdam.

    Angefangen bei der historischen Mühle, (wo ich einen ausführlichen Lehrgang eines Müllersohnes erhielt :)).
    dann am Schloss vorbei und durch den Park. Zum Brandenburger Tor, wo uns ein Regenguss überraschte, den wir unter den Schirmen eines Eiscafés überstanden.
    Die Einkaufsstraße runter, durch das Holländische Viertel, nochmal Kaffeetrinken und wieder zurück, am Obelisk (nicht mehr verhüllt) vorbei, noch einmal durch den Park.

    Ganz viel, was wir nicht gesehen haben, aber auf alle Fälle ein Grund zum Wiederkommen!
    Das Herz, auch es bedarf des Überflusses, genug kann nie und nimmermehr genügen. (Conrad Ferdinand Meyer)

  5. User Info Menu

    AW: Ein Tag in Potsdam

    Hätte ja direkt ein Treffen geben können!!!!

    War nämlich auch am Sonntag im Park mit Enkelsohn und seiner Freundin und für die Zwei das 2.Mal.
    Und natürlich neue "Ecken" erkundet und trotzdem auch noch nicht alles gesehen.
    Ach ja, habe natürlich auch festgestellt, das der Obelisk wieder sichtbar ist.

    Freut mich,dass es euch gefallen hat und ein weiterer(oder mehr!!!!!) Besuch folgen wird.
    Viele Male schaut der Wille durch das Fenster, ehe die Tat durch das Tor schreitet.
    Erasmus von Rotterdam

Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •