Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30
  1. User Info Menu

    AW: Von Berlin ans Meer-per Zug/Bus

    In Warnemünde kann man mit dem Zug bis an den Alten Strom fahren, aussteigen und man ist da.
    Auch vielleicht nicht ganz uninteressant.
    Auch ein Hamster-Rad sieht von innen wie eine Karriere-Leiter aus.

    Es reicht, was du siehst und empfindest. Das Kind muss keinen Namen haben.
    Zitat von Rezeptfrei September 2014

    LG Milk_

  2. User Info Menu

    AW: Von Berlin ans Meer-per Zug/Bus

    Warnemünde und Boltenhagen mag ich auch.
    Und Usedom. Rügen ist mir zu groß, aber um mich geht es hier ja auch nicht.
    Also, die Ostsee im Osten ist auch zu empfehlen.

    By the way... Anfang September könnte man auch mal schön zur Heideblüte in die Lüneburger Heide fahren.Der Duft ist unbeschreiblich
    Geändert von fini. (29.07.2021 um 15:42 Uhr)
    Für immer ab jetzt!
    "Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein.
    Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist dann ist
    wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am Allerschönsten ist,
    da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment." ♫



  3. User Info Menu

    AW: Von Berlin ans Meer-per Zug/Bus

    Was ich allerdings an der Nordsee ebenfalls empfehlen kann ist Bremerhaven. Auch von dort gehen Schiffe nach Helgoland. Vor Jahrzehnten war Bremerhaven nahezu dem Verfall anheim gefallen, weil die Überseeschiffahrt und die Fischerei ausfiel. Doch die Stadt hat sich gemausert. Im Zentrum gibt es das Klimahaus, wo man längs des Längengrads 8° Ost einmal rund um den Globus wandert, Dauer etwa 2 1/2 Stunden.

    Das Deutsche Schiffahrtmuseum, mit der Raddampfer Meißen, das Walfangschiff RAU IX, eine Hansekogge aus dem Jahr 1380, der Hochseeschlepper Seefalke. Die "Seute Deern " ist aus dem Wasser gezogen worden, da die Planken von den Bohrwürmern zerstört wurden. Ansonsten 500 Schiffmodelle und . eine Einmann-U-Boot, das in den letzten Tagen des Krieges noch eingesetzt wurde (das war dann eine Kamikaze-Einsatz).

    Das Deutsches Auswandererhaus mit beeindruckenden Impressionen und Dokumenten aus den großen Auswanderungswellen im vorletzten und letzten Jahrhundert.

    Sail City Aussichtsplattform in 140 m Höhe. Wunderbarer Blick über die Stadt bis zur Nordsee, mit einer Schnelllift zu erreichen. Und eine Hafenrundfahrt mit den Arbeitsschiffen für die Offshore-Windräder und den Verladekai für Auto nach Übersee.
    Columbuskaje
    Nur für Nostalgiker lohnt sich der Besuch der Columbuskaje. Von hier gingen die Überseepassagierdampfer über den großen Teich, und hier betrat Elvis Presley 1958 als GI deutschen Boden, bejubelt von tausenden jungen Fans. Heute legen noch Kreuzschiffe hier an.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

  4. User Info Menu

    AW: Von Berlin ans Meer-per Zug/Bus

    Zitat Zitat von Opelius Beitrag anzeigen
    Was ich allerdings an der Nordsee ebenfalls empfehlen kann ist Bremerhaven.
    Da stimme ich auch zu, was Bremerhaven angeht, und das hat sich tatsächlich gemausert, wie du ja auch noch geschrieben hast.
    Wobei mich auch Wilhelmshaven sehr interessieren würde, da habe ich vor nicht allzu langer Zeit einen Bericht gesehen, da hat sich wohl auch sehr viel getan. Hörte sich alles sehr interessant und (kurz)urlaubswert an. Bisher war ich dort noch nie.

    Auch von dort gehen Schiffe nach Helgoland.
    Fährverbindungen von Bremerhaven nach Helgoland fallen dieses Jahr aus, womöglich auch noch nächstes Jahr. Das gleiche gilt für Wilhelmshaven bzw. für das etwas nördlich gelegene Hooksiel - kann man hier nachlesen.
    Es gibt so viele schöne Momente im Leben; ich sollte mich entspannen,
    dann durchfluten sie mich wie Regen ...
    American Beauty
    Ich habe das Maus zurück geholt.
    The Green Mile

  5. User Info Menu

    AW: Von Berlin ans Meer-per Zug/Bus

    Vielen Dank für all eure Vorschläge. Da ist ja eine Menge dabei, was auch für andere Mitleser interessant ist.
    Ich werde in Ruhe alles vergleichen und va die Unterkunftsfrage klären-sind noch Fereien in BW und BY.
    Ich melde mich zurück, wo wir dann waren.
    Daphnia

  6. Moderation

    User Info Menu

    AW: Von Berlin ans Meer-per Zug/Bus

    Warnemünde oder Bad Doberan erreicht man mit dem Zug von Berlin in unter drei Stunden. Von Bad Doberan fährt die Kleinbahn nach Heiligendamm und Kühlungsborn. Das ist schon sehr Ostseebad.

    Ost- und Nordsee sind ja jetzt sehr unterschiedlich in Klima, Landschaft, und Bademöglichkeiten...
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  7. User Info Menu

    AW: Von Berlin ans Meer-per Zug/Bus

    Mit dem flix-train ist man in zwei Stunden in Hamburg.

    Von da mit dem Länderticket die Küste lang nach Sylt, als Tagesgast.
    Allerdings ist es im September schon nicht mehr so lange hell.

    Aber, wenn man lange Strände liebt, und nicht wie die Heringe liegen will - würde ich von Cuxhaven auf jeden Fall abraten. Das Umland ist aber sehr schön.
    Mode kann man kaufen.
    Stil muss man haben.

    Edna Woolmanchase
    Chefredakteurin, Vogue, 1914 - 1952

  8. User Info Menu

    AW: Von Berlin ans Meer-per Zug/Bus

    Zitat Zitat von Daliah- Beitrag anzeigen
    Aber, wenn man lange Strände liebt, und nicht wie die Heringe liegen will - würde ich von Cuxhaven auf jeden Fall abraten.
    Der Duhner Sandstrand ist durchaus kilometerlang und sehenswert, das war er zumindest, als ich vor ein paar Jahren dort war.
    Auch ein Hamster-Rad sieht von innen wie eine Karriere-Leiter aus.

    Es reicht, was du siehst und empfindest. Das Kind muss keinen Namen haben.
    Zitat von Rezeptfrei September 2014

    LG Milk_

  9. User Info Menu

    AW: Von Berlin ans Meer-per Zug/Bus

    Hallo,
    ich melde mich zurück-nochmals Dank an alle für die Vorschläge. Wir werden sicher noch welche "abarbeiten".

    Ich schwankte zwischen Nordseeküste-mit Ausflug nach Helgoland und Warnemünde, da man da so geschickt von Berlin aus hinkommen sollte.
    SOLLTE!

    Der Bahnstreik sorgte dafür, dass es keinen Abstecher zur Küste gab.
    Nachdem schon die Hinfahrt von BaWü nach B eine Reise durch die Republik war (Umweg über den äussersten Westen), sollte die Fahrt von B nach Warnemünde über 7 h dauern.
    War uns zu lang.

    Wir verlängerten in B 1 Nacht, fuhren an dem Tag Stunden mit hop on/off-bus (Mitreisender hat Knie) in alle Stadtteile und sahen so die Veränderungen.
    Bis vor ein paar Jahren waren wir jährlich in B. Das war dann auch ok.

    Ja so macht ein Streik einen Plan zunichte.
    Rückfahrt war ebenfall anders als geplant: diesmal Fahrt erst zum äussersten Osten. Dann in BY kurz vorm Umstieg " dieser Zug fährt wg Streik nicht weiter-alles aussteigen".
    Wir bekamen dann zum Glück Anschluss zur Bahn einer nicht DB-Gesellschaft.

    Wir fuhren durch Orte, von denen wir noch nie gehört hatten. Jetzt haben wir statt See viel von D gesehen.

  10. User Info Menu

    AW: Von Berlin ans Meer-per Zug/Bus

    Zitat Zitat von Daphnia Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich melde mich zurück-nochmals Dank an alle für die Vorschläge. Wir werden sicher noch welche "abarbeiten".

    Ich schwankte zwischen Nordseeküste-mit Ausflug nach Helgoland und Warnemünde, da man da so geschickt von Berlin aus hinkommen sollte.
    SOLLTE!

    Der Bahnstreik sorgte dafür, dass es keinen Abstecher zur Küste gab.
    Nachdem schon die Hinfahrt von BaWü nach B eine Reise durch die Republik war (Umweg über den äussersten Westen), sollte die Fahrt von B nach Warnemünde über 7 h dauern.
    War uns zu lang.

    Wir verlängerten in B 1 Nacht, fuhren an dem Tag Stunden mit hop on/off-bus (Mitreisender hat Knie) in alle Stadtteile und sahen so die Veränderungen.
    Bis vor ein paar Jahren waren wir jährlich in B. Das war dann auch ok.

    Ja so macht ein Streik einen Plan zunichte.
    Rückfahrt war ebenfall anders als geplant: diesmal Fahrt erst zum äussersten Osten. Dann in BY kurz vorm Umstieg " dieser Zug fährt wg Streik nicht weiter-alles aussteigen".
    Wir bekamen dann zum Glück Anschluss zur Bahn einer nicht DB-Gesellschaft.

    Wir fuhren durch Orte, von denen wir noch nie gehört hatten. Jetzt haben wir statt See viel von D gesehen.
    Ah, Mist.
    Mein Stiefsohn wollte jetzt auch ein Paar Tage mit der Bahn wegfahren. Wg Streik ausgefallen und er arbeitet.
    Ich drück euch die Daumen das es nochmal klappt.
    Lizzy 27.11.2019 Mama 08.11.2020

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können

Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •