Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25
  1. User Info Menu

    AW: Tipps für Mosel-Sommerurlaub gesucht

    Zitat Zitat von Margali62 Beitrag anzeigen
    Man kann doch immer etwas wandern / laufen und eine Strecke davon mit dem Schiff machen. So wird es nicht zu viel.
    Ich würde Cochem wählen.
    Voll ist es im August überall.
    Also, Cochem würde ich nur wählen, wenn ich möglichst viele Lokale in fußläufiger Entfernung haben möchte und keine Angst vor Menschenmassen habe. Ansonsten ist der Ort im Hochsommer völlig überlaufen. Als Unterkunft würde ich lieber einen kleineren Ort nehmen, wenn ich mit dem Auto da wäre. Cochem hat allerdings ein Hallen- und Freibad (nichts Besonderes) sowie eine kleine Senfmühle, die ich als kleines Ausflugsziel ganz nett finde. Die Senfmühle befindet sich in einem alten Gebäude, das nicht klimatisiert ist. Im Hochsommer bei Hitze ein ganz spezielles tränen- und schweißtreibendes Erlebnis.
    Aber der Senf, den man dort kaufen kann (diverse Sorten im Töpfchen) ist lecker.
    Mit dem Auto bin ich schnell in anderen Ortschaften, die Moseluferseite ist schnell gewechselt, weil doch einige Brücken vorhanden sind und ich kann auch Ausflüge auf die Höhen machen (Hunsrück, Eifel).

  2. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Tipps für Mosel-Sommerurlaub gesucht

    Vielen Dank für die weiteren Anregungen.
    Der Ort ist bereits entschieden, wir werden in Traben-Trarbach wohnen und von dort unsere Ausflüge starten.
    Viele Menschen machen uns nichts aus, wir sind gern mittendrin und suchen nicht die Einsamkeit.
    Auch wollen wir nicht wandern sondern bummeln, so unpopulär das hier auch sein mag.

    In unserem und den angrenzenden Bundesländern sind die Ferien dann schon vorbei und wir finden, dass August ein toller Reisemonat ist.

  3. User Info Menu

    AW: Tipps für Mosel-Sommerurlaub gesucht

    Ich finde deinen Plan toll!

    Den Einwand, der dich ärgerte, kenne ich. Ich fahre manchmal für 10 Tage nach Paris. Da werde ich immer gefragt, was ich da solange mach'.

    Ohne Eurodisney

  4. User Info Menu

    AW: Tipps für Mosel-Sommerurlaub gesucht

    Auch wenn du dich schon entschieden hast, hier noch ein weiterer Tipp, evtl. auch für andere User interessant:

    Nicht ganz so überlaufen, aber auch sehr schön ist das Stück südlich von Trier (wo die Mosel die Grenze zu Luxemburg bildet) bis zum Dreiländereck mit Frankreich und Luxemburg bei Schengen. Da kann man nette Ausflüge in die Nachbarländer machen (Luxemburg-Stadt, die schönen Thermen in Mondorf-les-Bains, Thionville, Metz....) bzw. gute Sachen dort einkaufen (falls man eine FeWo hat und gerne selber kocht). Und Schiffe fahren da auch.

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Ohne Eurodisney
    Ich kenne Leute, für die besteht Paris nur aus Eurodisney...
    Geändert von Iceman0905 (07.03.2020 um 09:18 Uhr) Grund: Ergänzung (Augen verdrehend)

  5. User Info Menu

    AW: Tipps für Mosel-Sommerurlaub gesucht

    Icemans Tip ist wirklich gut.
    Probiert dort den lokal angebauten Elbling, eine alte Weinsorte, die von den Römern eingeführt wurde und arg vom Riesling verdrängt wird.
    Geändert von Alma_Svensson (07.03.2020 um 11:48 Uhr)

Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •