+ Antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 68
  1. Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    13.620

    AW: Im Sommer nach Sylt

    Guck doch mal auf Trivago - ich krieg da etliches für deutlich unter 100 € pro Nacht genau für den Zeitraum 1-4.08.2020:

    Hotel Friesenhof 88 €, Haus Bomhoff 87 €, Hotel Gutenberg 99 €, Marin Hotel 102 € (immer pro Nacht pro Zimmer, Einzelzimmer)
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..


  2. Registriert seit
    12.11.2016
    Beiträge
    1.044

    AW: Im Sommer nach Sylt

    Ich hatte bei Booking.com geschaut und auch einiges unter 100 € gefunden.


  3. Registriert seit
    01.06.2001
    Beiträge
    1.490

    AW: Im Sommer nach Sylt

    Ich kann mich meinen VorrednerInnen nur anschließen: Sylt ist wirklich wunderschön - ausserhalb der Hauptsaison.
    Sonnentage hatten wir auch schon im November, und im Januar. Es ist leerer, bezahlbarer. Aber mit Baden is' dann natürlich nix mehr.

    Andererseits: Wenn ihr wirklich Anfang August reisen wollt, und dann auch keine ganze Woche, dann wird es auf allen Insel sehr schwer + teuer werden. Egal ob Nord- oder Ostfriesisch, egal ob die Inseln mit einer Autofähre zu erreichen - oder autofrei - sind. Leider. Ist so.

    -----------------------------------------------------------------------------------
    ......ohhh, ich sehe eben gerade: Da waren andere noch schneller als ich und es gibt wohl doch noch ein paar freie Zimmer :-)
    Dann drücke ich Dir mal ganz fest die Daumen!!!!

  4. Avatar von Perlengazelle
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    3.619

    AW: Im Sommer nach Sylt

    Wichtig auch, dass man Autofähren etc sehr frühzeitig bucht. Die sind immer total voll.
    Da steckste nicht drin!


  5. Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    648

    AW: Im Sommer nach Sylt

    Zitat Zitat von Antje3 Beitrag anzeigen
    Guck doch mal auf Trivago - ich krieg da etliches für deutlich unter 100 € pro Nacht genau für den Zeitraum 1-4.08.2020:

    Hotel Friesenhof 88 €, Haus Bomhoff 87 €, Hotel Gutenberg 99 €, Marin Hotel 102 € (immer pro Nacht pro Zimmer, Einzelzimmer)
    Ich gucke....

    Ich werde von Trivago zu booking.com geleitet und habe dann ein kleines EZ zu 264 Euro und ein DZ zu 525 und ich hatte 3 EZ eingegeben.... beim Friesenhof. Preis wäre ok, aber DZ geht nicht.
    Bei Haus Bomhoff würde man 3 DZ buchen müssen, wäre ja noch ok, aber da steht keine Parkmöglichkeiten am Haus...
    Beim Marin Hotel steht keine Verfügbarkeit zu diesem Zeitpunkt .... :-(
    Geändert von Wegwarteline (11.09.2019 um 18:58 Uhr)

  6. Moderation Avatar von Utetiki
    Registriert seit
    21.12.2004
    Beiträge
    17.139

    AW: Im Sommer nach Sylt

    Wieso muss es denn mit dem Auto auf eine Insel gehen?

    Für die drei Tage würde ich das Auto auf dem Festland lassen. Die Überfahrt ist wesentlich preiswerter, man ist auch freier in der Rückfahrt.
    In den Ferien muss man auch vorbuchen und ist dann an die Zeit gebunden.

    Bei Sylt sind lange Wartezeiten vor dem Zug einzukalkulieren.

    Auf das Schwimmen im Meer würde ich mich auch nicht versteifen wollen.
    Wir waren mal im Mai auf Sylt, unsere Tochter war im Wasser.
    Als sie dann im folgenden August mit Freundinnen dort Urlaub machte, brauchte sie eine Wollmütze am Strand.
    Mit Schwimmen war da nix.

    Ich bin eher für Amrum oder Föhr. Und dann höchstens einen Tagesausflug nach Sylt machen.
    Moderatorin in
    *Gesundheit* und *Frauengesundheit*
    *Fasten* und *Welchen Nutzen haben Diäten?*
    *Haushalt - Tipps und Tricks*


  7. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.500

    AW: Im Sommer nach Sylt

    Zitat Zitat von Utetiki Beitrag anzeigen
    Wieso muss es denn mit dem Auto auf eine Insel gehen?

    Für die drei Tage würde ich das Auto auf dem Festland lassen. Die Überfahrt ist wesentlich preiswerter, man ist auch freier in der Rückfahrt.
    In den Ferien muss man auch vorbuchen und ist dann an die Zeit gebunden.

    Bei Sylt sind lange Wartezeiten vor dem Zug einzukalkulieren.

    Auf das Schwimmen im Meer würde ich mich auch nicht versteifen wollen.
    Wir waren mal im Mai auf Sylt, unsere Tochter war im Wasser.
    Als sie dann im folgenden August mit Freundinnen dort Urlaub machte, brauchte sie eine Wollmütze am Strand.
    Mit Schwimmen war da nix.

    Ich bin eher für Amrum oder Föhr. Und dann höchstens einen Tagesausflug nach Sylt machen.
    Man braucht in der regel auch kein Auto auf der Insel.
    Lizzy 27.11.2019

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können

  8. Moderation Avatar von maryquitecontrary
    Registriert seit
    03.04.2003
    Beiträge
    6.458

    AW: Im Sommer nach Sylt

    Man kann entweder ganz mit der Bahn anreisen oder das Auto auf dem Festland parken (Niebüll oder Klanxbüll) und von da aus den Zug nehmen. Alternativ ab Niebüll,mit dem Auto auf den Autozug, ist aber unnötig und unnötig teuer. Für das Geld lohnen sich eher ein paar Leihfahrräder.
    that was the river - this is the sea


    Moderation im Forum "Persönlichkeit"


  9. Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    648

    AW: Im Sommer nach Sylt

    Ich finde das unheimlich lieb von Euch, dass Ihr Euch so viele Gedanken macht und mir helfen möchtet. Das möchte ich mal schreiben.
    Ich war ja schon auf Sylt und nee, ohne Auto, wenn die anderen dort noch nie waren... Die möchten ja auch mal die Insel kennen lernen. Weder ich, noch die anderen können sich das ohne Auto vorstellen, auch wenn wir vielleicht nachher sagen nie wieder. Ich habe es aber schon fast ad acta gelegt nach Sylt zu fahren im Sommer in der entsprechenden Konstellation. Vielleicht nehmen wir Rügen. :-)

  10. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    16.669

    AW: Im Sommer nach Sylt

    Ich bin letztes Jahr für rd. 25,- Euro (pro Fahrt) mit der Bahn angereist - früh gebucht und preiswertes Ticket bekommen. Ich habe dann mein eigenes Fahrrad mitgenommen (geht ja im Zug), aber es gibt auch viele Radverleiher auf Sylt.

    Das Geld für den Autoreisezug könnt ihr dann schon sparen und ins Hotelzimmer investieren. Und auf Sylt lässt sich gut Rad fahren - allerdings lernt man kennen, was Gegenwind heißen kann.


    Ich habe mal nach "pension auf sylt" gesuchmaschint und da findest du einige Links zu Pensionen mit Preisen zwischen 60 und 85 Euro pro Tag.

    Bei den ebenfalls gefundenen Hotelpreisen habe ich dann doch eher geschluckt. Gut dass ich schon da war und nicht wieder kommen will.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

+ Antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •