+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

  1. Registriert seit
    03.06.2019
    Beiträge
    243

    Wuppertal - Frage an Ortskundige

    Demnächst habe ich in Wuppertal zu tun.
    Im Zuge meiner Reiseplanung überlege ich nun, ob und wie viel Zeit ich für "Sightseeing" aufwende.
    Schwebebahn möchte ich auf jeden Fall einmal fahren.

    Ansonsten weiß ich über Wuppertal noch kaum etwas.
    Gibt es dort etwas, das sich anzuschauen lohnt?
    The sky is always blue above the clouds.


  2. Registriert seit
    14.11.2008
    Beiträge
    222

    AW: Wuppertal - Frage an Ortskundige

    Nein.

  3. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    1.814

    AW: Wuppertal - Frage an Ortskundige

    Der Zoo ist ganz nett.

  4. Avatar von Perlengazelle
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    3.403

    AW: Wuppertal - Frage an Ortskundige

    Schwebebahn unbedingt. Einmal durch die ganze Stadt.
    Von der Heydt-Museum, wenn du kunstinteressiert bist.
    Von der Heydt-Museum | Wuppertal
    Luisenviertel - schöne, kleine Läden und Cafès sowie jede Menge Kneipen und Restaurants. Ist das Altstadt- und Szeneviertel.

    Ich war aber schon lange Jahre nicht mehr da.
    Da steckste nicht drin!


  5. Registriert seit
    02.08.2015
    Beiträge
    231

    AW: Wuppertal - Frage an Ortskundige

    Hoffentlich ist „demnächst“ ab dem 1. August. Bis dahin fährt die Schwebebahn nämlich nicht (wegen eines Unfalls im letzten Jahr).
    Das ist ein bisschen doof, da sie nicht gerade eine Attraktion unter vielen ist...
    Ansonsten empfehle ich auch das Luisenviertel.
    Und eventuell die Hardt-Anlagen (große Parks, sehr schön angelegt).


  6. Registriert seit
    14.08.2006
    Beiträge
    4.617

    AW: Wuppertal - Frage an Ortskundige

    Falls Du ein bisschen flexibel bist, findest Du vielleicht hier was Interessantes: http://www.wuppertals-gruene-anlagen.de/

  7. Moderation Avatar von Flau
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    6.219

    AW: Wuppertal - Frage an Ortskundige

    Wusstest Du, dass Friedrich Engels aus Wuppertal stammt? Wenn Dich sowas interessiert, das Engels-Haus (allerdings nicht sein Geburtshaus) und das Museum fuer Fruehindustrialisierung sind schoen gemacht. In Letzterem kann man teilweise die Webstuehle in Aktion sehen (die Wupper trieb bis weit ins 20, Jahrhundert hinein die Turbinen fuer zahlreiche Webereien).

    Edit, ich sehe gerade, leider sind beide Museen seit dem vergangenen Jahr geschlossen. Aber vielleicht kommen hier noch Infos ueber Veranstaltungen, wenn Dich die Thematik interessiert?Engels-Haus, Friedrich Engels | Wuppertal

    In den Wuppertaler Buehnen gibt es diesen Monat "Die Hochzeit des Figaro", aber auch moderne Stuecke wenn Dir sowas eher liegt (Klick).

    Wenn Du so ein bisschen an der Wupper entlang willst, ist der Muengstener Brueckenpark nett: Brueckenpark Hier steht die hoechste Eisenbahnbruecke Deutschlands. Wenn Du ganz viel Lust hast, kannst Du auch nach Remscheid mit der Regionalbahn juckeln und drueberfahren.

    Und ich weiss ja nicht, wo Du herkommst, aber ich finde Wuppertal auch ganz nett zum Shoppen. Aber ich bin auch ein Landei.
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    [Damals] wurde weniger Geschiss gemacht und insgesamt war alles besser. Was an den Müttern lag. Denen von damals. Wenn sie ihren Kindern doch bloß [...] noch beigebracht hätten, wie man Kinder erzieht.
    Userin Minstrel02 im Forum Erziehung

  8. Avatar von Hair
    Registriert seit
    31.12.2014
    Beiträge
    2.469

    AW: Wuppertal - Frage an Ortskundige

    Vielleicht läuft gerade ein Pina Bausch Stück.
    Aber nicht, dass die gerade Sommerpause haben. Home

    Das von der Heydt Museum kann ich auch empfehlen. Sind manchmal gute Ausstellungen. Im Erdgeschoss liegt ein Café mit speziellen Kuchen.

    Der https://skulpturenpark-waldfrieden.de/startseite.html soll sehr empfehlenswert sein, mit Skulpturen von Tony Cragg.

    In der „Börse“ sind oft Veranstaltungen, zb ist dort am zweiten Samstag im Monat eine Ü 40 Party. Die kann ich sehr empfehlen.
    „Naja - oder so ähnlich. Oder ganz anders. Und wenn schon. Es ist egal. Weil am Ende sind wir alle Sternenstaub.

    Zitat überlassen von der lieben t_t

  9. Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    21.347

    AW: Wuppertal - Frage an Ortskundige

    Zitat Zitat von Galah_2 Beitrag anzeigen
    Gibt es dort etwas, das sich anzuschauen lohnt?
    Zitat Zitat von barbax Beitrag anzeigen
    Nein.
    Doch!

    Der Skulpturenpark.
    Googel mal Skulpturenpark Waldfrieden. Wirklich schön. Vor allem die Tony Cragg-Foundation, seine Skulpturen. Von der Heydtmuseum ist auch schön. Außerdem ist Wuppertal "im Bergischen", da gibt es einige hügelige Ecken, schönen Häuser. Und die bekannte Tänzerin, Pina Bausch, kam aus Wuppertal. Wenn dich das interessiert.

    suzie
    Meine Hobbies:

    (lesen, essen/kochen/reisen/walken (ohne Hund))


  10. Registriert seit
    18.03.2015
    Beiträge
    189

    AW: Wuppertal - Frage an Ortskundige

    Beyenburg ist bei schönem Wetter ganz nett.

    Wenn du mobil bist, kannst du auch im nahegelegenen Remscheid das Röntgenmuseum besuchen.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •