+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24
  1. Avatar von susanne
    Registriert seit
    28.12.2000
    Beiträge
    5.799

    AW: MARBURG - Tipps erbeten

    Mausi, ich danke dir ganz herzlich für die zahlreichen Tipps.
    Da ist ja eine ganze Menge.
    Bestimmte Besichtigungen oder Führungen im Dunkeln kann ich leider wegen meiner Sehbehinderung nicht mehr wahrnehmen.

    Grünekatze, auch bei dir bedanke ich mich für den Tipp.
    Ich freue mich schon auf die Reise.
    Niemand ist auf der Welt, um so zu sein, wie andere ihn gerne hätten

  2. Avatar von Itsybitsy
    Registriert seit
    03.08.2012
    Beiträge
    840

    AW: MARBURG - Tipps erbeten

    Zitat Zitat von susanne Beitrag anzeigen
    Bestimmte Besichtigungen oder Führungen im Dunkeln kann ich leider wegen meiner Sehbehinderung nicht mehr wahrnehmen.
    In Marburg gibt es die Blista, daher ist die Stadt vergleichsweise vorbildlich auf Menschen mit Sehbehinderung eingestellt. Jeder Aufzug wird mit dir sprechen :).
    Mit Klein Itsy (2012) und Klein Bitsy (2015)
    ... und dem inneren Schweinehund, der das Avatar gefressen hat

  3. Avatar von susanne
    Registriert seit
    28.12.2000
    Beiträge
    5.799

    AW: MARBURG - Tipps erbeten

    Vielen Dank für den wertvollen Hinweis,Itsybitsy!
    Niemand ist auf der Welt, um so zu sein, wie andere ihn gerne hätten

  4. Avatar von Mausi63
    Registriert seit
    07.06.2005
    Beiträge
    30

    AW: MARBURG - Tipps erbeten

    Ja das stimmt, hier ist es im Vergleich zu anderen Städten einfacher für blinde und sehbehinderte Menschen.

    Es gibt sogar verschiedene Stadtführungen für blinde Menschen und Modelle (z.B. von der Elisabethkirche) die man ertasten kann.

    Aber wenn du nur bei Dunkelheit Schwierigkeiten hast, brauchst du das wahrscheinlich nicht. Ansonsten zu finden auf der Seite der Stadt Marburg.

    Itsybitsy - ich musste grade schmunzeln, du glaubst nicht, wie oft ich in anderen Städten an grünen Ampeln stehe, wenn diese mal keine akustischen Signale geben :-) Hier stellt man sich auch als Sehender auf diese Sachen ein.

    susanne - ich wünsche dir ganz viel Spaß in unserer schönen Stadt! Berichte mal, wie es dir gefallen hat.
    free your mind, your ass will follow
    - indianische Weisheit -

  5. Avatar von Hillie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Beiträge
    31.778

    AW: MARBURG - Tipps erbeten

    Abgesehen von den Kneipen gibt es in Marburg auch noch mehr zu sehen.
    Lohnenswert ist der Weg von der Altstadt hinauf zum Landgrafenschloss (aber auch anstrengend). Im Schloss der Fürstensaal und die Schlosskirche mit einem gotischen Fußboden. Dann natürlich das Rathaus mit dem Hahn, der zur vollen Stunde kräht. Die Elisabethkirche mit der Grablege der hessischen Landgrafen. Die alte Universität mit der Universitätskirche und natürlich die vielen wunderschönen Fachwerkhäuser und in der Stadt versteckten Skulpturen, die Märchenszenen der Gebrüder Grimm darstellen.
    Ein Link zu einigen Bildern!
    Neugierde ist der Kompass meines Lebens

  6. Avatar von susanne
    Registriert seit
    28.12.2000
    Beiträge
    5.799

    AW: MARBURG - Tipps erbeten

    Hillie, danke für die weiteren Hinweise auf interessante Plätze in der Stadt.
    Der Wettergott scheint uns hold gesonnen, so dass wir doch einiges "erlaufen" können.
    Morgen geht die Reise los.

    Mausi, klar werde ich berichten!
    Niemand ist auf der Welt, um so zu sein, wie andere ihn gerne hätten

  7. Avatar von Mausi63
    Registriert seit
    07.06.2005
    Beiträge
    30

    AW: MARBURG - Tipps erbeten

    Hillie - Den Grimm dich Pfad finde ich auch schön 😃 hier der Link für susanne:

    Grimm-Dich-Pfad | Marburg Tourismus

    Und jetzt muss ich nochmal klugsch****🙈
    weil das mit dem Hahn der kräht immer falsch erzählt wird.
    Hört sich tatsächlich eher nach Hahn an, soll aber der Trompeter sein ☝🏼

    Marburger Stadtgeschichte zum Stichwort: Rathaus | Stadt Marburg
    free your mind, your ass will follow
    - indianische Weisheit -

  8. Avatar von susanne
    Registriert seit
    28.12.2000
    Beiträge
    5.799

    AW: MARBURG - Tipps erbeten

    Mausi, den Pfad haben wir auf unserem Plan.
    Mal schau´n. was wir alles zu sehen kriegen.
    Danke für die Links.
    Und wer da kräht - Sei´s drum. Hauptsache, es gibt überhaupt jemand einen Ton von sich.
    Niemand ist auf der Welt, um so zu sein, wie andere ihn gerne hätten

  9. Avatar von susanne
    Registriert seit
    28.12.2000
    Beiträge
    5.799

    AW: MARBURG - Tipps erbeten

    Wir sind aus Marburg zurück.
    Eine Städtereise, die Zwiespältiges bei uns hinterlassen hat.


    Die Altstadt mit sehenswerten Fachwerkhäusern durchaus interessant, doch wird das Bild getrübt durch die vielen davor stehenden (klappbaren) Werbetafeln. Weniger schön auch, dass vielfach die Mülltonnen vor den Häusern das Bild der Altstadt verschandeln.
    Die alte Uni mit Kirche sowohl außen als auch innen imposant. Ebenso die Elisabethkirche. Dass diese quasi von Autos umzingelt wird, ließ sich wohl nicht vermeiden(?).
    Den Weg zum Landgrafenschloss haben wir geschafft.
    Überhaupt eignet sich ja das Auf und Ab in der Stadt, um fit zu werden…
    Im Schloss war gerade eine Keramikausstellung zu besichtigen.
    Die weiteren Ausstellungsräume haben wir natürlich auch besucht, Schlosskapelle mit dem besonderen Fußboden eingeschlossen.
    Die verschiedenen Skulpturen an Häusern und Wänden, die Figuren aus den Märchen zeigen, blieben auch von uns nicht unentdeckt.
    Das Rathaus „mit Hahn“ eine weitere Entdeckung. Drinnen besuchten wir die Ausstellung zum Thema „Migraton“.


    Am Ankunftstag ließen wir uns das Mittagessen im „Centro“ schmecken. Im Cappuccino“ war am letzten Tag kein Platz zu kriegen. Allerdings fanden wir die Sitzgelegenheiten dort auch nicht besonders bequem. Man sitzt fast auf dem Boden.
    Für junge Leute vermutlich kein Thema.
    Insgesamt fanden wir die Lokalitäten eher „studentisch“ bzw. auf junge Leute ausgerichtet.
    Naja, so muss es dort wohl sein.
    Klingelhöfer hatte wirklich leckeren Kuchen zu bieten. Sowohl in der Altstadt als auch im Südviertel.
    Dort haben uns übrigens viele der schönen Häuser gefallen.
    Bückingsgarten liegt auf dem Weg zum Schloss. Zu der Zeit, als wir dort unterwegs waren, war’s fürs Essen noch zu früh.
    Ein Spaziergang an der Lahn war am Vorabend der Abreise auch noch drin.


    Besonders gefallen hat mir nahe der alten Uni ein Buchladen.
    Leider nicht besonders engagiert, was die Beratung zu bestimmten Büchern anging.
    Ähnliches erlebten wir in 2 weiteren Buchhandlungen. Schade!
    Ach ja, einen Teil des Grimm-Dich-Pfades haben wir auch beschritten.
    Niemand ist auf der Welt, um so zu sein, wie andere ihn gerne hätten

  10. Avatar von Hillie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Beiträge
    31.778

    AW: MARBURG - Tipps erbeten

    Das klingt doch nach interessanten Tagen!
    Neugierde ist der Kompass meines Lebens

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •