Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. User Info Menu

    Hotel u nettes Restaurant in Münster

    Im April werde ich mit meinen (erwachsenen) Kindern nach Münster fahren und wir möchten dort 1 x übernachten. Kennt ihr ein schönes Hotel dort und könnt ihr mir ein nettes Restaurant für abends empfehlen?

    Wir feiern dort im kleinen Kreis meinen 50sten Geburtstag und ich würde mich über ein paar Vorschläge freuen!!!!

  2. User Info Menu

    AW: Hotel u nettes Restaurant in Münster

    Hallo Bootsmann,

    ein stilvolles Hotel und Restaurant ist "Hotel Feldmann". Neben dem Hotel ist die Küche dort einer der empfehlenswertesten. Das Hotel liegt in der Innenstadt, jedoch ruhig abseits neben einer Kirche, recht idyllisch.

    (Tip: Ganz in der Nähe ist für "tagsüber" das Cafee Grotemeyer, ein alteingesessenes Münsteraner Cafe. Einfach fragen, das kennt jeder Münsteraner. Direkt gegenüber dem Hotel liegt eine sehr nette Creperie, auch empfehlenswert ).

    Gute Bewertungen hat immer wieder das "Mauritz-Hotel". Mehr weiß ich davon nicht; es liegt etwas weiter abseits in einer schönen Seitengasse; als zweite Alternative sicher nicht schlecht.

    Sollte beides nicht gehen, ist ein weiteres, sehr zentrales Hotel das "Domhotel", oder "Hotel am Dom..." . Es liegt direkt am Dom (muß man natürlich überlegen, aber eben mitten am Prinzipalmarkt, quer über die Straße ist man z.B. im Ratskeller ect... ).
    Von der Einrichtung her nicht so stilvoll wie Feldmann, aber ganz nett, wenn die beiden anderen nicht gehen.

    Gute Restaurants im Innenstadtbereich (Prinzipalmarkt) sind der "Rathauskeller"; auf dem Alten Steinweg befindet sich das Gasthaus Lewe. Uraltes Gemäuer, sehr gemütlich. Allerdings weiß ich nicht, ob es für die Kinder etwas ist.

    Nachtrag: Ich lese gerade "Feier 50. Geburtstag". Also, dafür würde ich persönlich das Hotel Feldmann nehmen, da sehr gut und super zentral.
    Da kann man nach dem Essen auch noch problemlos eine Runde durch die Innenstadt machen.

    Sollte das Restaurant nicht gehen, empfehle ich den "Kleinen Kiepenkerl (vorher reservieren) "!. Er hat eine typische Münsterraner Einrichtung, sehr gemütlich und ansprechend (sicher unter Google zu ersehen).


    Viele Grüße,
    Forum
    Geändert von forum (01.01.2013 um 21:01 Uhr)

  3. User Info Menu

    AW: Hotel u nettes Restaurant in Münster

    Wenn Ihr's moderner mögt:
    Hotel Mövenpick

    Tolles Essen direkt am Aasee gibt es im Restaurant "Am Aasee". Bei gutem Wetter sitzt man direkt am Wasser, es ist wunderschön dort.

    Von Hotel und Restaurant aus ist die Innenstadt zu Fuß in wenigen Minuten zu erreichen.
    Glück ist Talent für das Schicksal


  4. User Info Menu

    AW: Hotel u nettes Restaurant in Münster

    Danke für die netten Antworten. Auch wenn es der 50ste Geburtstag ist möchte ich nicht "schick" essen gehen. Schön wäre ein nettes, gemütliches, uriges Restaurant - aber sicher ist bei euren Tipp's was dabei.

    Kann man - ausser durch die Stadt bummeln - noch etwas unternehmen? Ist eine Stadtführung zu empfehlen? Ich war noch nie in Münster und freue mich über weitere Tipp's

  5. User Info Menu

    AW: Hotel u nettes Restaurant in Münster

    Hallo Bootsmann,
    nett, gemütlich, urig...Münsteraner Hausmannskost und regionale Küche, waren auch unser Wunsch anläßlich eines Besuchs in dem schönen Münster und hatten uns auch für das, von Forum bereits genannte, Gasthaus Leve (wewewe gasthaus-leve.de) entschieden, was eine sehr gute Entscheidung war!

    Viel Spaß in Münster
    Frismo

  6. User Info Menu

    AW: Hotel u nettes Restaurant in Münster

    ....., so ist es.

    Nett, gemütlich und urig - da ist Lewe wirklich die erste Wahl.
    Man sitzt an puren Holztischen und auf alten Holzstühlen, die Einrichtung
    ist nostalgisch-gemütlich. Das Essen ist super lecker.

    Dann gibt es in Münster noch das sogenannte "Kuhviertel".
    Das wird gern von Studenten genutzt und hat eine sehr schöne Atmosphäre.
    Eines der ältesten Häuser dort ist das "Blaue Haus", ebenfalls urig und gemütlich.
    Einfach mal einen Blick reinwerfen (oder die Tourist-Info betragen; das Blaue Haus
    kennt jeder).
    Ebenfalls im Kuhviertel liegt "Brauerei Pinkus Müller". Sehr bekannt, allerdings meist
    auch recht voll.

    Der kleine Kiepenkerl ist ebenfalls urig und gemütlich, ist aber etwas gehobener.

    Ein Tip, wenn vielleicht auch nicht ganz zielgerecht, aber trotzdem:
    Die beste Pizza gibt es im "La Mocca D`or". Es liegt im Innenstadtbereich in einer kleinen Seitengasse,
    ist sehr schön mediterran eingerichtet, sehr gemütlich.
    Allerdings ist es dort genauso voll und laut wie in Italien )); man wägt also Atmosphäre gegen Geräuschkulisse ab .
    Ganz in der Nähe dort, auf der "Aigidistraße" gibt es noch eine Pizzeria, die Deinen Geschmack treffen dürfte. Dort kann man sich dann auch unterhalten... .

    Bezüglich Stadtführung sind die "Statt-Reisen" sehr zu empfehlen, sie haben einen guten Ruf.
    Oft gebucht wird die sog. Nachtwächterführung, die im Dunkeln auf dem Prinzipalmarkt beginnt.
    Die bieten auch Stadt-Führungen per Rad durch die Innenstadt an; es gibt eine "Münster-Krimi"-Führung, da wird man an gefährliche Orte gebracht... . Ich würd mir mal das Angebot vorher im Internet anschauen.
    Von einem anderen Anbieter gibt es noch eine Stadtführung, die auf - tja, wie heißen sie noch; ich glaube Sideways -, also diesen motorbetriebenen Rollern, angeboten wird. Wer das mag.
    Einfach an der Tourist-Info nachfragen.

    Einen Promenadenabschnitt zu Fuß gehört eigentlich auch dazu, Münster zu erleben.
    Die Bäume haben zwar ihr Winterkleid. Aber die Atmosphäre der ständigen Radler und Läufer, die Ruhe, die trotz allem dort herrscht, hat etwas. Dort liegt am Rand z.B. das schöne Cafee Sieben, auch ein Tip. Oder, etwas weiter, die Brasserie Alex.

    Für Kulturgenuß wäre z.B. das Picasso-Museum eine der besten Adressen.

    Der Dom in der Innenstadt wird z.Zt. leider renoviert; ich weiß nicht, ob man überhaupt dort hinein kann (Touri-Info fragen). Er ist aber sehr sehr sehenswert von innen.
    Falls Du an einem Samstag in Münster bist: Unbedingt über den Wochenmarkt schlendern !!

    Ein Hotel würde - ich persönlich - zur dieser Jahreszeit in der Innenstadt buchen. Der immer empfehlenswerte Aasee ist im Winter trotzdem a bisserl trist, die Innenstadt aber, gerade abends warm und einladend - meine Meinung - .
    Ich würde tagsüber - evtl. mit Leihrad - dorthin radeln.

    Das von mir erwähnte Hotel Feldmann liegt in einem der schönsten Innenstadtbereiche. Gleich um die Ecke liegt der "Erbdrostenhof", eines der sehenswertesten barocken Gebäude der Stadt. Abends angestrahlt ein sehr stimmungsvoller Anblick. Direkt gegenüber das erwähnte Cafe Grotemeyer. In 5 Minuten Fußweg erreichst Du z.B. das Gasthaus Lewe; es liegt in der Parallelstraße zum Erbdrostenhof.
    ( Die dem Hotel gegenüberliegende Creperie Du Ciel würde ich ebenfalls als urig gemütlich bezeichnen).

    Soviel wollte ich eigentlich gar nicht schreiben, aber ich liebe Münster einfach.
    Und vielleicht hilft es Dir ja.

    Ich wünsche eine gute Entscheidung
    und viel Spaß in Münster,

    Forum
    Geändert von forum (02.01.2013 um 21:42 Uhr)

  7. User Info Menu

    AW: Hotel u nettes Restaurant in Münster

    Vielen Dank für die lieben Antworten und zahlreichen Tipp's ! Eigentlich wollte ich nur nach Münster, weil die Stadt nicht zu weit von Köln entfernt ist und ein Aufenthalt mit nur 1 Übernachtung nicht zu kurz ist.

    Doch mittlerweile freue ich mich auf Münster und glaube, dass es dort richtig schön wird. Danke

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •