Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 50
  1. User Info Menu

    AW: Traumreisen, die ohne Corona möglich wären

    Ich wollte nach botswana. Seit Jahren ein Traum und ich hatte endlich für Mai 2020 gebucht. Das einzig gute: ganz am Anfang lief die Rückabwicklung der Reise echt fix und das Geld war schnell zurückerstattet.

    Grundsätzlich laufen die Ziele nicht davon aber wie wird es zukünftig? Deutlich teurer weil nur wenige überleben? Sehr günstig weil jeder kampfpreise anbietet? Wird es noch direkte Flüge geben? Das alles bleibt abzuwarten....

    Auf meiner Liste stehen noch Jordanien, Peru, kirgistan. Und ich möchte einmal auf einen richtigen 6000er

    Stattdessen gab es in diesem Jahr ein fast menschenleeres Rom und viel Trubel bei bestem sommerwetter in den Niederlanden
    Geändert von frangipani (02.10.2020 um 12:49 Uhr)
    Am Ende wird alles gut und wenn es nicht gut ist, dann ist es auch noch nicht das Ende

    Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist.
    Es wär nur Deine Schuld, wenn sie so bleibt - die Ärzte

    Das leben ist zu kurz für schlechtes Essen (gesehen vor einem Berliner Restaurant)

  2. User Info Menu

    AW: Traumreisen, die ohne Corona möglich wären

    Zitat Zitat von Belllatrix Beitrag anzeigen
    Ich würde gern wieder nach Italien fahren, nach Schottland und Wales
    Dann mach' das doch, gerade Italien ist doch safe, und noch warm im Oktober. Man sollte halt möglichst kurzfristig buchen. Eine Bekannte von mir macht gerade 10 Tage Apulien-Rundreise.

    Wir überlegen auch, ob wir im November ein paar Tage nach Sizilien fahren. Da war ich noch nie, wollte aber immer mal hin.

    Und GERADE weil man nicht weiß, was da nächstes Jahr noch auf uns zukommt, würde ich jetzt machen, was geht.

    Wir fahren seit 15 Jahren jedes Jahr nach Kreta, aber so genossen, wie diesmal, habe ich es noch nie zuvor. Es war eben etwas Besonderes, nach diesen furchtbaren, nervigen Monaten mal weg zu kommen. Und Kraft zu tanken für den mit Sicherheit mindestens genauso nervigen Herbst/Winter.
    Geändert von frangipani (02.10.2020 um 12:49 Uhr)
    Toleranz ist der Verdacht, dass der andere recht haben könnte.
    Kurt Tucholsky

  3. User Info Menu

    AW: Traumreisen, die ohne Corona möglich wären

    Zitat Zitat von cocohasi Beitrag anzeigen
    Auf meiner Liste stehen noch Jordanien, Peru, kirgistan. Und ich möchte einmal auf einen richtigen 6000er
    Na, das schaffst Du ja mit Peru schon.
    Geändert von frangipani (02.10.2020 um 12:55 Uhr)
    Toleranz ist der Verdacht, dass der andere recht haben könnte.
    Kurt Tucholsky

  4. User Info Menu

    AW: Traumreisen, die ohne Corona möglich wären

    Zitat Zitat von Renate-Alice Beitrag anzeigen
    Momentan leider!
    Aber wird schon wieder!
    Ich war zum Glück schon 2x dort.
    Vor vielen Jahren mit meinem Mann und Kind und 2019 als Oma mit "Kind" und Enkelinnen! Diesmal sind wir über Miami bis Key West gekommen.
    Meinst du es wird wieder? Ich war auch schon ein paar mal in Florida. Deswegen ja. Aber sie schreibt, dass es ziemlich schlimm dort ist. Es ist gerade etwas besser wo sie wohnt, aber die sind auch sehr eingeschränkt.

    Zitat Zitat von cocohasi Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich laufen die Ziele nicht davon aber wie wird es zukünftig? Deutlich teurer weil nur wenige überleben? Sehr günstig weil jeder kampfpreise anbietet? Wird es noch direkte Flüge geben? Das alles bleibt abzuwarten....
    gekürzt von mir

    Meinst du die laufen nicht weg? Wenn man so hört was mit den Fluggesellschaften so ist befürchte ich fast, dass die Flüge schweineteuer werden könnten.

    Zitat Zitat von Misirlu Beitrag anzeigen
    Dann mach' das doch, gerade Italien ist doch safe, und noch warm im Oktober. Man sollte halt möglichst kurzfristig buchen. Eine Bekannte von mir macht gerade 10 Tage Apulien-Rundreise.

    Wir fahren seit 15 Jahren jedes Jahr nach Kreta, aber so genossen, wie diesmal, habe ich es noch nie zuvor. Es war eben etwas Besonderes, nach diesen furchtbaren, nervigen Monaten mal weg zu kommen. Und Kraft zu tanken für den mit Sicherheit mindestens genauso nervigen Herbst/Winter.
    gekürzt von mir.

    Momentan bekomme ich keinen Urlaub, aber dran gedacht haben wir auch schon. Wales und so geht scheinbar gar nicht. Mal sehen. Ich hab nur Angst, dass es nicht schön werden könnte mit den ganzen umständen und dann kommt man zurück und muss ggf. in Quarantäne, weil sich grad was geändert hat...

    Wie war es denn so auf Kreta mit den Bestimmungen? Wie seid Ihr mit MNS und Abständen etc. klar gekommen? Wir haben uns bis jetzt nicht so richtig "weg" getraut.
    Geändert von frangipani (02.10.2020 um 12:56 Uhr)
    "Das ist der ganze Jammer: Die Dummen sind so sicher und die Gescheiten so voller Zweifel." Bertrand Russel, Philosoph (1872-1970)


    Make love - not war!

    Auch Ökostrom tötet!

  5. User Info Menu

    AW: Traumreisen, die ohne Corona möglich wären

    Hallo Carolly,
    falls es geht, lass bitte den Titel deines Threads ändern.
    Wären ohne h bitte. In deinen Fließtexten kann ich alles überlesen
    Zum Thema... mein Traum ist Antarktis.
    Geändert von frangipani (02.10.2020 um 12:56 Uhr)
    Nur wer sich ändert, bleibt sich treu! (Wolf Biermann)

  6. User Info Menu

    AW: Traumreisen, die ohne Corona möglich wären

    grönland und antarktis möchte ich auch mal hin..... nachdem aber selbst das kleinwalsertal ohne einen einzigen coronafall zum risikogebiet erklärt wurde (weil vorarlberg), wir dort mal ein we zubringen wollten um auf den hohen ifen zu kommen mit der neuen seilbahn, bin ich schon froh und glücklich wenn ich ein we das ersatzreiseziel "königsee" besuchen kann. ansonsten währe ich wahrscheinlich ohne corona im nächsten jahr mit einigen leuten nach südafrika gedüst - das kann man wohl noch einige zeit knicken.
    ok, hier schrieb wer was über georgien? stand heute in unserer presse, das einzige "überseereiseziel" neben tunesien, was ohne wenn und aber zur zeit besucht werden kann- nichts wie hin.
    ja mir fehlt auch mein richtiger urlaub dies jahr,
    Geändert von frangipani (02.10.2020 um 12:56 Uhr)

  7. User Info Menu

    AW: Traumreisen, die ohne Corona möglich wären

    Zitat Zitat von Belllatrix Beitrag anzeigen
    Wie war es denn so auf Kreta mit den Bestimmungen? Wie seid Ihr mit MNS und Abständen etc. klar gekommen? Wir haben uns bis jetzt nicht so richtig "weg" getraut.

    Es war kein Problem, weil sich ja alles draußen abspiel, das Teil musste man praktisch nur im Geschäft tragen.

    Draußen nur bei Menschenansammlungen ohne Abstand, aber das gab es ja nirgends, ausser am Flughafen.

    Die Saison auf Kreta geht bis Dezember, bis November kann man da gut reisen.

    Die 3 h im Flieger mit Maske gingen auch.
    Geändert von frangipani (02.10.2020 um 12:57 Uhr)
    Toleranz ist der Verdacht, dass der andere recht haben könnte.
    Kurt Tucholsky

  8. User Info Menu

    AW: Traumreisen, die ohne Corona möglich wären

    Nach Uruguay dürfte man auch fahren, aber die lassen keinen rein.

    Das sollte man bei Reiseplaenen auch immer beruecksichtigen.

    Dafür kriegte ich gestern von Latam Werbung, das touristische Reisen nach Brasilien erlaubt seien, verbunden mit einem günstigen Flugpreis.
    Geändert von frangipani (02.10.2020 um 12:57 Uhr)
    Toleranz ist der Verdacht, dass der andere recht haben könnte.
    Kurt Tucholsky

  9. User Info Menu

    AW: Traumreisen, die ohne Corona möglich wären

    Ich vermisse regelmäßige Reisen in die USA.
    Gebucht und dann storniert habe ich in diesem Jahr Island, Litauen, Schweden und Polen. Vielleicht habe ich ja im nächsten Jahr mehr Glück...

    Grönland ist auch ein Traumreiseziel für mich. Ich hatte mich gerade in einen Mann verguckt, der dort einen Bruder mit Ferienhaus hat, das wäre praktisch gewesen. Leider hat der Mann sich nicht zurück verguckt. Nun muß ich das selber organisieren. Es gibt dort fantastische Kajaktouren, aber ich bin gerade erst wieder in den Sport eingestiegen und muß noch trainieren. Dafür kann ich ja jetzt die Coronazeit nutzen.

    Mehr leid tut mir, dass meine Mutter zu ihrem 75ten im nächsten Frühjahr gerne eine große Reise machen wollte (Afrika oder Südostasien). Das hätte ich ihr wirklich gegönnt.

  10. User Info Menu

    AW: Traumreisen, die ohne Corona möglich wären

    Zitat Zitat von Renate-Alice Beitrag anzeigen
    Vorher aber würde mich eine Schiffsreise nach Moskau und St. Petersburg in den weißen Nächten sehr reizen. I
    Das hatte ich ursprünglich vor nächstes Jahr über meinen runden Geburtstag mit der neuen AIDA Cosma. Dann sagte eine Freundin, sie ist dabei, aber Schiff kennt sie nicht und wir hatten dann Maldives, Seychelles via stop-over Dubai geplant.

    Nix wird wahrscheinlich wahr werden.

Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •