Antworten
Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 159
  1. User Info Menu

    Flugreise mit hustendem Kind

    Hallo,

    wir wollen in einer Woche in Urlaub fliegen - und haben uns das lange überlegt. Aber die Infektionslage vor Ort ist besser als zuhause, das Wetter lädt zu entspannten Freiluft-Aktivitäten ein, ich mache mir wenig Sorgen.

    Dummerweise haben wir uns letzte Woche fast alle erkältet. Ich habe sogar einen Corona-Abstrich machen lassen - war zum Glück negativ. Nur eines der Kinder hustet noch, und so wie ich das Kind kenne, wird das noch ein paar Tage dauern.

    Was meint Ihr wäre das Schlimmste, was uns passieren kann? Kann die Fluggesellschaft ablehnen uns mitzunehmen, wenn sie beim Check-in hustet (es ist keine Bronchitis oder so). Oder müssen wir uns eher auf einen Test in Griechenland einstellen? Sollten wir den dann eher zuhause machen lassen? Wenn ja - wird der auch anerkannt?

    Was würdet ihr tun?

  2. User Info Menu

    AW: Flugreise mit hustendem Kind

    Das Schlimmste..

    Am Flughafen im Zielland wird die Temperatur gemessen und das Kind hat Fieber.
    Ihr werdet über den Flughafen hinaus nicht ins Land gelassen, müsst Alle einen Coronatest machen und werdet für die Testergebnisse solange in Quarantäne gesteckt.
    Danach geht es ggf. sofort wieder zurück.

    Alternative:
    Schlicht Verweigerung der Einreise.

    Alternativ :
    Vor Abreise wird schon gemessen und Euch der Zutritt zum Flieger verweigert.

    Der Husten ist halt auch einer der Indikatoren derzeit, auf die Kontrollen reagieren.

    Ich würde gar nicht erst fliegen.

  3. User Info Menu

    AW: Flugreise mit hustendem Kind

    Pola, geht es um Griechenland? Da wäre ich auch pessimistisch. Ich weiß es nur durch Dritte. Kontrollen sind sehr streng. Als das besagte Paar hingeflogen ist, wurde der ges Flieger getestet. Alle mussten das Testergebnis am Flughafen abwarten.
    Auch der Flug, stundenlang mit Maske muss anstrengend gewesen sein.
    Meine Hobbies:

    (lesen, essen/backen/kochen/reisen/walken (ohne Hund))

  4. Inaktiver User

    AW: Flugreise mit hustendem Kind

    Vielleicht hilft es ja, dem Kind vor Abflug einen Test zu organisieren. So ein „negativ“ beruhigt ganz viele Gemüter.

  5. User Info Menu

    AW: Flugreise mit hustendem Kind

    Negativer Test hin oder her, ich würde damit rechnen, dass es unterwegs und am Zielort blöde Szenen geben kann, weil zum Beispiel andere Leute nicht in Eurer Nähe sitzen wollen.

  6. User Info Menu

    AW: Flugreise mit hustendem Kind

    An so ziemlich jedem Laden steht derzeit der Hinweis "kein Zutritt für Personen mit Erkältungssymptomen"... Da würde ich den Versuch eher nicht machen.
    Und, btw, es wäre vielleicht sinnvoll, erstens mal ALLE Familienmitglieder testen zu lassen und zweitens, Deinen negativ Test durch einen zweiten Abstrich zu sichern. So von wegen Inkubationszeit und falsch negativ...
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  7. User Info Menu

    AW: Flugreise mit hustendem Kind

    Falls ihr überhaupt in den Flieger dürfen solltet (unwahrscheinlich), dann ist spätestens im Zielland Schluss und ihr dürft entweder nicht einreisen oder komplett in Quarantäne.

    Ohne zweifach negativen Test für alle Familienmitglieder, solltet ihr diese Reise keinesfalls antreten.
    Selbst mit diesen Testergebnissen wäre es ein riskantes Wagnis.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.


    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal den Perlmann machen.

  8. User Info Menu

    AW: Flugreise mit hustendem Kind

    Ich finde schon die Überlegung ziemlich sportlich, mit solchen Symptomen fliegen zu wollen.
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  9. User Info Menu

    AW: Flugreise mit hustendem Kind

    Naja, das mit dem Testen sagt sich so leicht - ich fand den Abstrich ziemlich unangenehm bis schmerzhaft und die ganze Familie müssten wir dann vermutlich auf eigene Kosten testen lassen (was im Prinzip okay wäre, wenn es denn nötig wäre).

    Es kommen halt viele Unwahrscheinlichkeiten zusammen, weswegen ich denke, dass es kein Corona ist: In unserer Gegend gab und gibt es schon länger weit und breit keinen Fall mehr, wir sind kaum mit Fremden zusammen, mein Abstrich war negativ und ich war symptommäßig die erste und am schlimmsten Betroffene. Mein Abstrich war zu einem günstigen Zeitpunkt - 5 Tage nach Beginn und wurde von Fachpersonal durchgeführt. Zum Zeitpunkt des Fluges werden wir seit gut zehn Tagen symtomfrei sein - bis auf den Husten.

    Sie hustet auch nicht den ganzen Tag. Morgens ein bisschen nach dem Aufstehen, abends vor dem Schlafengehen. Normalerweise würde ich das aussitzen, aber ich habe Angst, dass am Flughafen was schiefgeht. Dass sie ausgerechnet beim Einsteigen hustet. Oder einmal im Flieger und wir werden dann nach der Landung direkt abgeführt...

    Eine Woche haben wir ja noch Zeit (kennt jemand ein Wundermittel;-)?

  10. User Info Menu

    AW: Flugreise mit hustendem Kind

    Flughafen ist nur eines, deiner Probleme. Einreise ins Land wird noch viel riskanter, v.a., falls ein Flug mit MNS hinter dem Kind liegen sollte.

    Als Fluggast hätte ich auch massive Einwände, wenn offensichtlich symptomatische Menschen in den Flieger gelassen werden sollten!

    Du weißt nicht einmal, ob dein Kind coronafrei ist, den Test für die Familie findest du zu unangenehm - diese Haltung finde ich rücksichtslos.

    Edit: Mittlerweile ist doch längst bekannt, dass sich nicht alle Familienmitglieder anstecken, selbst bei einem infizierten Mitglied.
    Darum sagt dir dein Test nur, dass du negativ bist. Sonst nichts.
    Geändert von Carcasonne (16.07.2020 um 08:20 Uhr) Grund: Edit
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.


    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal den Perlmann machen.

Antworten
Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •