Antworten
Seite 12 von 43 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 421
  1. User Info Menu

    AW: Reisen Sommer/Herbst 2020 - Erfahrungen und Austausch

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Ich auch nicht.

    Mich stresst das immer alles - ich weiß nicht. ich bin da irgendwie komisch. Wenn ich vorher so einen Slot buchen muss, dann stresst mich das. Ich bin dann vorher nicht entspannt.

    [......]

    Wäre bei "liegen, schwimmen und sonnen 14.30 bis 16.00h" genauso. Ich denk dann beim Frühstück schon immer an 16.00h.

    Und das ist für mich irgendwie keine Erholung.
    Geht mir auch so, an so einem Ort würde ich keinen Urlaub verbringen wollen.

    Aber noch mal: Das ist nur für einzelne Orte angedacht, die einen sehr schmalen Strand haben und auch da nur für Tagestouristen, nicht für Menschen, die dort Urlaub machen.

    St. Peter Ording z.B. und auch die Inseln haben so breite Strände, da ist das völlig unnötig.

  2. User Info Menu

    AW: Reisen Sommer/Herbst 2020 - Erfahrungen und Austausch

    Zitat Zitat von Mendo Beitrag anzeigen
    Ich habe heute Lissabon mit Lufthansa gebucht für Januar. Wie ich mein Glück kenne, ist dann gerade die zweite Welle :-(
    Nimm dir auf jeden Fall a lange Unterhosn mit.

    Das kann nasskalt sein. War mal im April dort und irgendwie bin ich in meiner Erinnerung immer nass und am umziehen

    Freu dich drauf! Liss ist toll. Und man kann dort fantastisch indisch essen

  3. User Info Menu

    AW: Reisen Sommer/Herbst 2020 - Erfahrungen und Austausch

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Mich stresst das immer alles - ich weiß nicht. ich bin da irgendwie komisch. Wenn ich vorher so einen Slot buchen muss, dann stresst mich das. Ich bin dann vorher nicht entspannt.
    Ich kann das nicht so erklären, stell ich gerade fest.
    Das kann ich sehr gut nachvollziehen: Ich mag schon keine Massage- oder Kosmetiktermine in einem Erholungsurlaub. Mich stresst das auch. Da verzichte ich lieber. Ständig auf die Uhr gucken um von der Strandliege aufspringen, oder wenn man irgendwo zu einem Tagesausflug unterwegs ist, pünktlich um XX Uhr wieder im Wellnessbereich erscheinen. (Dann lieber einen ganzen Tag durchgetaktet mit Wellness-Terminen am Stück!)
    Genauso nervig finde ich wenn das Abendessen in "Schichten" stattfindet, und ich nicht spontan zum Essen gehen kann.

    Und "Strandbesuch von X bis Y"?? Nö :-(( Dann bin ich doch noch mitten in meinem Spaziergang am Spülsaum, oder habe das Kapitel im Buch noch nicht zuende gelesen.

    Urlaub zuhause ist - so ganz ohne Tapetenwechsel - zwar auch nicht das Gelbe vom Ei. Haben wir gerade durch und festgestellt: Jaaaaa, o.k...... aber wenn wir "weg" waren, sind wir deutlich erholter.
    Aber im Vergleich mit einem durchgetakteten Urlaub mit Frühstückszeiten, Strandzeiten, Abendessenszeiten etc. ziehe ich Balkonien doch deutlich vor.
    Geändert von Soto (10.06.2020 um 14:03 Uhr)

  4. User Info Menu

    AW: Reisen Sommer/Herbst 2020 - Erfahrungen und Austausch

    Strand-App für Tagestouristen stößt auf Kritik


    Die Badeorte an der Lübecker Bucht sind für die derzeitigen Corona-Zeiten häufig zu voll. Deshalb arbeitet die Gemeinde Scharbeutz (Kreis Ostholstein) an einer Strand-App, mit der Tagesgäste vorab einen Platz am Strand reservieren können. Die App soll Ende Juni unter anderem für die Strände in Scharbeutz, Grömitz und Timmendorfer Strand verfügbar sein. Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) kann sich so eine App auch für ganz Schleswig-Holstein vorstellen. Das sieht man in vielen Küstenorten allerdings anders.

    An der Westküste wird auf große Strände verwiesen
    Die Tourismuschefs von Sylt, St. Peter-Ording und Büsum können sich für die Westküste keine Strand-App vorstellen. Dort ist man sich einig, dass eine solche Anwendung überflüssig ist, weil die Strände - selbst an vollen Tagen - genug Platz böten, um auszuweichen und Abstand zu halten.


    https://www.ndr.de/

  5. User Info Menu

    AW: Reisen Sommer/Herbst 2020 - Erfahrungen und Austausch

    Zitat Zitat von Macani Beitrag anzeigen
    An der Westküste wird auf große Strände verwiesen
    Die Tourismuschefs von Sylt, St. Peter-Ording und Büsum können sich für die Westküste keine Strand-App vorstellen. Dort ist man sich einig, dass eine solche Anwendung überflüssig ist, weil die Strände - selbst an vollen Tagen - genug Platz böten, um auszuweichen und Abstand zu halten.
    Wobei man die Strände von Büsum und St. Peter Ording nicht miteinander vergleichen kann.

    In St. Peter Ording gibt es mehrere Zugänge zum Strand, zwei sind mit dem PKW befahrbar, überall ist der Strand sehr breit und sehr weitläufig.

    In Büsum hat man einmal den Hauptstrand, der besteht aus Deich und eine künstlich angelegte Badelagune, hier ist lange nicht so viel Platz wie an den Stränden von SPO.
    Bevor ich mich jetzt aufrege,
    isses mir lieber egal.

  6. User Info Menu

    AW: Reisen Sommer/Herbst 2020 - Erfahrungen und Austausch

    Zitat Zitat von LulaMae Beitrag anzeigen
    Wobei man die Strände von Büsum und St. Peter Ording nicht miteinander vergleichen kann.

    In St. Peter Ording gibt es mehrere Zugänge zum Strand, zwei sind mit dem PKW befahrbar, überall ist der Strand sehr breit und sehr weitläufig.

    In Büsum hat man einmal den Hauptstrand, der besteht aus Deich und eine künstlich angelegte Badelagune, hier ist lange nicht so viel Platz wie an den Stränden von SPO.
    Das ist ein Presseartikel. Ich hab den nicht geschrieben.
    Persönlich kenn ich nur die Strände auf den ostfriesischen Inseln und die sind sehr breit und lang und nie voll.

  7. User Info Menu

    AW: Reisen Sommer/Herbst 2020 - Erfahrungen und Austausch

    Versuchskaninchen Deutschland...

    Corona-Krise: Mallorca will erste deutsche Urlauber schon ab Montag empfangen

    Update vom 9. Juni: Mallorca und die anderen Balearen-Inseln haben bei der Zentralregierung in Madrid ein „Pilotprojekt“ beantragt - und es bewilligt bekommen: 6000 Touristen aus Deutschland dürfen nach Medienberichten schon ab dem 15. Juni auf die balearischen Inseln fliegen - also zwei Wochen vor der offiziellen Öffnung des einstigen Corona-Hotspots Spanien.

    Das Pilotprojekt soll den Angaben zufolge dazu dienen, den Ernstfall - den erwarteten Ansturm nach Öffnung der Grenzen am 1. Juli - zu proben. Man wolle prüfen, ob die Sicherheitsprotokolle unter anderem an den Flughäfen und in den Hotels funktionieren, hieß es. Das Projekt werde mit Touristen aus Deutschland durchgeführt, weil in dem Land die epidemiologische Lage sehr gut und ähnlich wie auf den Balearen sei.

    Mallorca, des Deutschen liebste Insel, soll in der zweiten Juni-Hälfte 4000 der Touristen empfangen. Je eintausend Besucher sollen nach Menorca sowie auf die Pityusen (Ibiza und Formentera) kommen.

    Die Verhandlungen seien allerdings zäh gewesen, berichtetet unter anderem die Zeitung El País unter Berufung auf die Regionalregierung in Palma de Mallorca. Die zuständigen Politiker würden die weiteren Einzelheiten der Vereinbarung zwischen Palma und Madrid am Dienstag bekanntgeben, hieß es. Auch die Kanaren sollen mit Madrid über Ähnliches verhandeln. Eine offizielle Bestätigung dieser Berichte lag zunächst nicht vor.


    Quelle: Merkur.de
    Bevor ich mich jetzt aufrege,
    isses mir lieber egal.

  8. User Info Menu

    AW: Reisen Sommer/Herbst 2020 - Erfahrungen und Austausch

    Zitat Zitat von Macani Beitrag anzeigen
    Das ist ein Presseartikel. Ich hab den nicht geschrieben.
    Persönlich kenn ich nur die Strände auf den ostfriesischen Inseln und die sind sehr breit und lang und nie voll.
    Ich meinte das eher interessehalber für alle hier.
    Nicht dass jemand denkt, er findet in Büsum genau so einen tollen Strand, wie in St. Peter.
    Bevor ich mich jetzt aufrege,
    isses mir lieber egal.

  9. User Info Menu

    AW: Reisen Sommer/Herbst 2020 - Erfahrungen und Austausch

    na ja. Wenn sich im Sommer 20 tatsächlich die Deutschen häufig an die Nord-oder Ostsee Strände begeben sollten, werden solche "Slots" bei gewollter Beibehaltung von Abstand nötig sein.

    Weil so weit ist kein Strand, dass er so einen Ansturm verkraftete.
    Außerdem ist mit der Slot-App dann klar, wer wann wo war (s. Daten Restaurant) man könnte also im Fall der Fälle Virenwege klarer tracen.

    "Essen in Schichten" - auch nicht meins. Soll aber angeblich (sorry, hören sagen, keine Quelle) auch in einigen Hotels z. b. beim Frühstück schon so angemacht sein. Um der Heerscharen Herr zu werden.

  10. User Info Menu

    AW: Reisen Sommer/Herbst 2020 - Erfahrungen und Austausch

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Schade.
    Das fand ich so spannend! Montenegro. Bitte berichte, wenn du später hinfährst
    Das kommt ein anderes Mal dran Mit ganz viel Glueck, und wenn Verstand sagt dass es geht dann ist trotzdem dieses Jahr zum ersten Mal der Balkan dran - denn dort war ich seltsamerweise noch nie! Da ist ein riesier weisser Fleck auf meiner Reisekarte

Antworten
Seite 12 von 43 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •