+ Antworten
Seite 28 von 93 ErsteErste ... 1826272829303878 ... LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 280 von 923

  1. Registriert seit
    13.11.2014
    Beiträge
    888

    AW: Reise-"Lektionen", die ihr gelernt habt ...

    Schließe mich den Vorschreiberinnen an, die eine Lektüre als unverzichtbar ansehen. Geht mir genauso und muss auf Papier gedruckt sein, nichts elektronisches. Selbst bei Fernwanderungen muss ein kleines Taschenbuch ins Gepäck.

  2. Avatar von mirazu
    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    67

    AW: Reise-"Lektionen", die ihr gelernt habt ...

    Ich fahre gerne mit der Bahn. Vorwiegend von meiner Heimat Oberbayern zu den Inseln der Ostsee und Nordsee. Vor einiger Zeit probierte ich mal die Fahrradmitnahme im ICE aus, echt super. Allerdings gibt es leider wenig Fahrradplätze im Zug. Aber ich habe mich schon oft über mistige Leihräder am Urlaubsort geärgert. Und ich erkunde doch gerne meinen Urlaubsinsel per Rad. Jetzt buche ich früh, und habe immer einen Platz fürs Radl bekommen.

    Meinen Koffer schicke ich immer mit Hermes weg, dann muss ich mich nicht abschleppen und bin nur mit Rucksack unterwegs, das finde ich sehr entspannend.

    Zum Lesen habe ich immer meinen Reader dabei, ich höre aber auch sehr gerne Podcasts. Zugegeben, da bin ich eine Sammlerin und habe jede Menge runtergeladen. Für meine Reisen stelle ich dann die ganzen gesammelten Podcast meines Reisezieles zusammen und habe bereits bei der Anreise Interessantes zu hören.

    Als Kopfhörer benutze ich auch die Bose Noise Cancel, finde ich super. Auch wenn mein Mann im Hotelzimmer noch fernsieht und ich lesen will. Wenn ich mal nicht einschlafen kann und mir zum einschlafen ein Hörbuch anhöre (im Bett schlafe ich damit garantiert ein) nehme ich aber In-Ear-Kopfhörer, die stören nicht, aber auch von Bose.
    ich bin ich
    Geändert von mirazu (17.02.2020 um 22:39 Uhr)

  3. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    23.929

    AW: Reise-"Lektionen", die ihr gelernt habt ...

    Zitat Zitat von Kealakekua Beitrag anzeigen
    Wie schon von Promethea gesagt, das gab's immer und bis heute.

    Aber was möchtest du denn gerne aus dem System der französischen SNCF übernehmen? Das ist doch totale Sch...
    Dort gibt es für TGV und verwandte Fernzüge überhaupt keine flexiblen Tickets, da man beim Kauf eine Reservierungspflicht hat. Finde ich persönlich total nervig.
    Ich kenne nur die verschiedenen Zeiten, (bleu und blanche, wenn ich mich recht entsinne?).

    Aber ja, Flexibilität, auch mal einen Zug später zu nehmen ...

    Das fand ich so toll, als ich Fähre gefahren bin. Anreise war sehr lang - da konnte man auch auf die frühere Fähre fahren, oder wurde eine später gebucht. (Ich nehme an, war von der Auslastung abhängig.)

  4. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    23.929

    AW: Reise-"Lektionen", die ihr gelernt habt ...

    Zitat Zitat von Spadina Beitrag anzeigen
    Schon wach am Morgen, ohne Ohrstöpsel, noch etwas lesend, durfte ich schon Klatschkonzerten lauschen.

    Ist mir schon öfter passiert. Junge Damen aus Korea und Japan und China klatschen sich ausnahmslos, egal ob in Budapest, London oder Lissabon morgens Beauty-Masken oder Gel oder Creme mit wachsender Begeisterung auf/in die Haut.

    Wir cremen zart, die klatschen tatsächlich mit baff, baff, baff ihre Schönheitslieblinge auf die Haut. Ich bin ja immer neugierig, warum das so ist. Anti-wrinkle of course. It helps. Try ist also, lady.

    Wenn ich dann frage, wie alt ich wohl sei, höre ich, was ich immer höre, Mitte 50. Ich habe ein genetisch bedingtes faltenfreies Gesicht. Immer noch. Ohne je geklatscht zu haben.

    Die Ladies sind dann immer fassungslos, dass ich nur Dr. Hauschkas Rosencreme light im gesamten Gesicht verwende.
    Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass Klatschen so toll für die Haut sein soll.

    Aber ja, Beauty-Treatments sind der Trend.

    Ich halte mich da vornehm zurück, um meine Mitreisenden nicht zu behelligen -

    aber eine gute und leicht gut duftende Handcreme, und meine "Basicprodukte" im Miniformat, doch, das muss mit. Auch sammele ich immer Mini-Sonnencremetuben in der Apotheke. (Ich würde so eine grosse Packung nie innerhalb eines Jahres aufbrauchen ...)


  5. Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    1.909

    AW: Reise-"Lektionen", die ihr gelernt habt ...

    Ich reise niemals ohne eine stabile Nähnadel mit 5 m Sternzwirn und eine Sicherheitsnadel.
    Das hat mir schon einige Male gute Dienste erwiesen.
    RIDENDO CORRIGO MORES

  6. Avatar von Iceman0905
    Registriert seit
    24.02.2011
    Beiträge
    1.497

    AW: Reise-"Lektionen", die ihr gelernt habt ...

    Zitat Zitat von Kealakekua Beitrag anzeigen
    Für nächtliche Fahrten im Großraumabteil habe ich immer ein großes dunkles, leichtes Tuch dabei, das ich mir über den Kopf wurschtele. Das schützt gegen Licht, Luftzug und ich kann trotzdem darunter noch atmen.
    Gute Idee, denn wenn man den Kopf tief in einem dicken Wintermantel vergräbt, wird das Atmen wirklich zum Problem.

    Wisst ihr noch, ganz früher gab es in den Abteilwagen sogar so Vorhänge zum Gang hin, die man zuziehen konnte, da hatte man wirklich nachts seine Ruhe und Dunkelheit, es sei denn der Schaffner oder andere Fahrgäste kamen rein. Und man konnte die Sitze auf beiden Seiten des Abteils so nach vorne ziehen wie bei einem Schlafsofa, sodass in der Mitte eine durchgehende Liegefläche entstand.

    Leider sind die 6er-Abteile ja am Aussterben, die ICEs der neueren Generation (ICE 3 und 4) haben fast nur noch Großraum.

  7. Avatar von Renate-Alice
    Registriert seit
    28.12.2013
    Beiträge
    3.224

    AW: Reise-"Lektionen", die ihr gelernt habt ...

    Zitat Zitat von Kealakekua Beitrag anzeigen
    Schließe mich den Vorschreiberinnen an, die eine Lektüre als unverzichtbar ansehen. Geht mir genauso und muss auf Papier gedruckt sein, nichts elektronisches.
    Zu Hause lese ich auch nur Bücher und Zeitungen, nichts elektronisches. Das Umblättern, das Rascheln von Papier, das hat schon etwas!
    Aber unterwegs nur mehr mit meinem Kindle. Der ist klein, leicht und beinhaltet trotzdem viel Lesestoff. Auch kann ich mir notfalls überall neue Lektüre draufladen und benötige kein Nachtkästchenlicht. Für mich also auf Reisen unverzichtbar!

  8. Moderation Avatar von Sternenfliegerin
    Registriert seit
    21.06.2013
    Beiträge
    4.900

    AW: Reise-"Lektionen", die ihr gelernt habt ...

    Und dazu noch einen zweiten Reader als Ersatzgerät, falls der erste mal ausfällt, ist eine weitere Reise-Lektion.

    Ich habe mal schon auf dem Hinflug meinen - ganz neuen - Reader geschrottet, weil ich den Bildschirm mit der Füßstütze kaputtgedrückt habe.
    Seitdem habe ich in Ländern, wo ich sowas nicht kaufen könnte (das ist meist der Fall) immer noch einen zweiten, älteren dabei.


    Ach, was ich noch habe und worauf ich nie verzichten wollen würde, eine tragbare Kühltasche für die 1,5l Flaschen.
    Bei Hitze und ohne Kaufmöglichkeiten ist das für mich Gold wert.
    I don´t know where I´m going- but I´m on my way... Carl Sagan

    Vielleicht geht es auf dem Weg gar nicht darum, irgendwas zu werden.
    Vielleicht geht es darum, alles abzuwerfen, was wir nicht sind,
    so daß wir das sein können, wofür wir bestimmt sind.
    Paulo Coelho



    Moderatorin in den Foren:
    Beziehung im Alltag, Der "gebrauchte" Mann und im Tierforum
    - ansonsten normale Nutzerin

  9. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    12.714

    AW: Reise-"Lektionen", die ihr gelernt habt ...

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Mini-Sonnencremetuben in der Apotheke. (Ich würde so eine grosse Packung nie innerhalb eines Jahres aufbrauchen ...)
    es wundert und ärgert mich ziemlich, dass es nicht ganz selbstverständlich kleine, größer als mini gibt



    wieviel crememassen weggeworfen werden
    ************************************************** **************************************

    Ich so : "Och bitte" - Mein Leben so : "Nö!"

    Ich wieder: "Och bitte"

    Mein Leben so : "Naaaa guut"

  10. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    4.800

    AW: Reise-"Lektionen", die ihr gelernt habt ...

    Zitat Zitat von Kealakekua Beitrag anzeigen
    Für nächtliche Fahrten im Großraumabteil habe ich immer ein großes dunkles, leichtes Tuch dabei, das ich mir über den Kopf wurschtele. Das schützt gegen Licht, Luftzug und ich kann trotzdem darunter noch atmen.
    Oropax Augenmaske. 8.99 € dm. Damit ist es zappenduster.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

+ Antworten
Seite 28 von 93 ErsteErste ... 1826272829303878 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •