+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 55
  1. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    14.757

    AW: Bei welchen Reiseportalen bucht ihr (noch)?

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben,

    habe gerade, nach längerer Zeit, wieder einen Langstreckenflug gebucht - und war doch baff erstaunt, wie sehr sich das Buchungsprozedere von Portalen verändert hat.

    Besonders krass fand ich die Buchungsgebühren für Kreditkarten - Visa war bevorzugt -, die gerne mal zwei- oder dreistellige Beträge ausmachten. Gerade hab ich nur eine Master, is klar. Natürlich wurde das erst am Schluss angezeigt, kurz vorm Bezahlen.

    Dass einem eine Versicherung nach der anderen versucht wurde, aufzudrehen - okay. Kennt man ja. Aber dass Sitzplatzbuchen mittlerweile auch nicht mehr kostenlos ist, habe ich echt nicht mitbekommen (ich fliege eher Kurzstrecke).

    Eigentlich buche ich auch gern direkt bei der Airline, das funzte diesmal aber auch nicht.

    Irgendwann hab ich dann bei meinem vertrauten Anbieter gebucht (Ex...a). Da wird immerhin von Anfang an der Endpreis angezeigt.

    Welche könnt ihr empfehlen?
    rot unterlegt von mir
    das ist dir bekannt ?
    § 270a BGB - Einzelnorm

    ich buche nur ueber serioese portale
    wie lufthansa holidays, hotel, hrs, tui, tui austria, meiers weltreisen usw...
    zimmer meistens direkt bei den hotels ueber deren homepage
    und fluege direkt bei der airline
    warum funzet bei dir eine buchung direkt bei der airline nicht ?
    das auge der moderatoren ist ueberall...

  2. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    21.739

    AW: Bei welchen Reiseportalen bucht ihr (noch)?

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    rot unterlegt von mir
    das ist dir bekannt ?
    § 270a BGB - Einzelnorm

    ich buche nur ueber serioese portale
    wie lufthansa holidays, hotel, hrs, tui, tui austria, meiers weltreisen usw...
    zimmer meistens direkt bei den hotels ueber deren homepage
    und fluege direkt bei der airline
    warum funzet bei dir eine buchung direkt bei der airline nicht ?
    Ja - die Portale, über die ich gebucht hatte, hatte ich zuvor schon genutzt, ohne den Kreditkartenbenutzungs-Aufpreis (was ein Wort). Keine Ahnung, was das diesmal war. Dass das nicht erlaubt ist, weiss ich auch.

    Die Webpage der Airline ist andauernd zusammen gebrochen, zudem gab es da NOCH mehr Tarife.

    Mit dem Anbieter, mit dem ich jetzt gebucht hatte, habe ich gute Erfahrungen gemacht.

  3. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    21.739

    AW: Bei welchen Reiseportalen bucht ihr (noch)?

    Zitat Zitat von Carolly Beitrag anzeigen
    es ist auf jeden Fall nicht stressfreier geworden.
    Ja, ich war diesmal auch erstaunt, wie lange das gedauert hat.

    Pauschal habe ich noch nie gebucht, ne Zeitlang war es ein PicknMix und eher AirBnB - werde mir das aber noch genauer ansehen, weil wir mittlerweile auch gerne in Hotels verweilen.

    Deswegen meine Nachfrage an euch an gute Anbieter.


  4. Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    2.410

    AW: Bei welchen Reiseportalen bucht ihr (noch)?

    Für Flüge ist mein Favorit schon ewig das Suchportal von Travel-Overland. Falls ich da nicht weiterkomme, habe ich ein Büro von ihnen vor Ort, also auch den Service eines Reisebüros. Meine Flugverbindungen sind aber in der Regel unkompliziert und ich vergleiche meist nochmal mit den Preisen bei den Fluggesellschaften direkt und, falls die Ziele ausgesprochene Tourismusregionen sind, mit den Nur-Flugangeboten von Pauschalreiseveranstaltern. Die Billig-Airlines versuche ich zu vermeiden, aber manchmal kommt man kaum um die herum, wenn man zweimal umsteigen zum dreifachen Preis vermeiden will.

    Bei Unterkünften ist mein persönlicher Trend, die großen Buchungsportale zu vermeiden. Ich habe bemerkt, dass ich mich von den Bewertungen nicht freimachen kann, obwohl so manche Negativ-Bewertung für mich eigentlich gar nicht relevant wäre. Heißt ich schaue mir auf Grund der meist großen Fülle an Angeboten doch eher die gut bewerteten Unterkünfte an. Merke dann, dass sich die Positiv-Bewertungen oft genau auf Sachen beziehen, die ich gar nicht brauche oder auch nicht haben will und komme dann irgendwie nicht weiter. Ganz gut finde ich immer noch die Webseite von Traum-Ferienwohnungen, über diese Webseite wird nur der Kontakt hergestellt, aber die Buchung ist dann privat. Die Zahl an Angeboten ist dort aber oft sehr gering.
    Ich buche Unterkünfte mittlerweile wieder oft auf persönliche Empfehlung von Bekannten, über regionale Vermittlungsagenturen, den Listen von Tourismusvereinen oder forsche im Internet nach Direktangeboten von Vermietern. Letzteres gelingt häufiger ganz gut, wenn man bei der Suche im Internet die ersten Seiten mit Suchangeboten ignoriert oder auch über Bildersuche, da finde ich dann manchmal Webauftritte von Privatvermietern. Ist aber zeitaufwendig.

    Nur beim Mietwagen läuft meine Suche nach wie vor über einen (den billigsten?) großen Vermittler., da interessiert mich ausschließlich der Preis.

  5. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    14.757

    AW: Bei welchen Reiseportalen bucht ihr (noch)?

    Zitat Zitat von Lea1958 Beitrag anzeigen
    Nur beim Mietwagen läuft meine Suche nach wie vor über einen (den billigsten?) großen Vermittler., da interessiert mich ausschließlich der Preis.
    wuerde ich gerade im außereuropaeischen ausland niemals machen

    ich buche eh fast immer bei europcar und bin mit denen aeußerst zufrieden

    denn gerade da waere mir es sehr wichtig das ich ein gescheites auto bekomm und nicht wegen angeblicher schaeden bei der rueckgabe ueber den tisch gezogen werde, oder mir beim abholen versucht wird, irgendwelche versicherungen auf`s auge zu druecken
    das auge der moderatoren ist ueberall...

  6. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    21.739

    AW: Bei welchen Reiseportalen bucht ihr (noch)?

    Ich habe mit einem ganz bestimmten Autoverleiher schon wirklich miese Erfahrungen gemacht - es war ein von uns unverschuldeter Vorfall, den man hätte einfach bereinigen können. Und ja, wir hatten für gutes Geld die volle Versicherungsdeckung gebucht. Aber die hatten keinen Plan B. Mit denen wirklich nicht mehr.

    An sich zahle ich auch gern für einen gewissen Service (ich bin mal von einem Portal direkt angerufen worden, weil sich die Flugdaten geändert hatten). Und ich mag auch Preis-Transparenz.

  7. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    21.739

    AW: Bei welchen Reiseportalen bucht ihr (noch)?

    Jip, Lea, ich hab so auch den Eindruck, als geht es wieder "back to the roots". Ist halt - wieder - aufwändiger. Reisebüros haben wir nicht in der Nähe.

    Manche Positiv-Bewertungen ("familienfreundlich") - sind für manche Zielgruppen halt nicht so positiv. Ein Wellnessbereich ist halt keine Spass-Therme.

    Mit Direktbuchen und direktem Kontakt zum Vermieter hab ich auch gute Erfahrungen gemacht. Die letzte Ferienwohnung war wirklich piccobello, mit mehr Luxus, als wir eigentlich gebucht hatten.


  8. Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    2.410

    AW: Bei welchen Reiseportalen bucht ihr (noch)?

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    wuerde ich gerade im außereuropaeischen ausland niemals machen

    ich buche eh fast immer bei europcar und bin mit denen aeußerst zufrieden

    denn gerade da waere mir es sehr wichtig das ich ein gescheites auto bekomm und nicht wegen angeblicher schaeden bei der rueckgabe ueber den tisch gezogen werde, oder mir beim abholen versucht wird, irgendwelche versicherungen auf`s auge zu druecken
    Meine Erfahrungen mit lokalen oder kleinen internationalen Anbietern in Europa waren während der letzten Jahre durchweg sehr gut. Irgendwann wird es sicher mal nicht glatt laufen, aber das kann einem bei den großen Anbietern auch passieren.
    Mit Europcar habe ich vor Jahren mal katastrophale Erfahrungen gemacht - erst gar kein Auto da, dann ein viel kleineres als gebucht, für fünf Personen mit Kinderwagen und Gepäck eindeutig zu kleines, zuletzt zu schon fast Nachtzeiten aus Verzweiflung ein Auto in einem stockdunklen Parkhaus übernommen, das verdreckt war und einen nicht aufgenommenen Schaden hatte, für den ich dann bei Abgabe zur Kasse gebeten wurde. Ich sehe das aber als Einzelfall, Verkettung blöder Umstände können immer passieren.

  9. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    2.984

    AW: Bei welchen Reiseportalen bucht ihr (noch)?

    Ich buche völlig unterschiedlich:

    Flüge checke ich immer gegen. Eine Übersicht hole ich mir bei Opodo etc. Aber erst gestern wieder einen Flug gebucht bei Emirates direkt, der bei Opodo etc. gar nicht erst auftaucht. Der war zwar einiges teurer, aber das war es mir wert, da er zeitlich schlichtweg perfekt passt.

    Pauschalreisen buche ich meistens da, wo ich Mitarbeiterrabatte habe. Checke aber auch hier meist gegen.

    Bei Hotels ebenso. Übersicht erstmal Trivago etc. Dann schauen, was das günstigste ist - auch über Mitarbeiterrabatte. Gerne auch Travelzoo, Travelcircus, Secretescapes . Das letzte verlängerte Wellness-WE in den Bergen habe ich bei Travelcircus gebucht, da war es am Günstigsten.

    Auch wenn es viel Zeit in Anspruch nimmt - vergleichen lohnt sich. Mir macht das aber auch Spaß und ich kann mich stundenlang damit beschäftigen.
    Geändert von Vienna__ (21.09.2019 um 22:04 Uhr)

  10. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    14.021

    AW: Bei welchen Reiseportalen bucht ihr (noch)?

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Ich habe mit einem ganz bestimmten Autoverleiher schon wirklich miese Erfahrungen gemacht - es war ein von uns unverschuldeter Vorfall, den man hätte einfach bereinigen können. Und ja, wir hatten für gutes Geld die volle Versicherungsdeckung gebucht. Aber die hatten keinen Plan B. Mit denen wirklich nicht mehr.

    An sich zahle ich auch gern für einen gewissen Service (ich bin mal von einem Portal direkt angerufen worden, weil sich die Flugdaten geändert hatten). Und ich mag auch Preis-Transparenz.
    Au weia, tut mir leid.

    Ich habe schon mit etlichen Autoversicherern pech gehabt, bin aber auch schon bei selbstverschuldeten Dingen durchgerauscht. Beim letzten 'Pech' war ich etwas zu spaet am Flughafen, endlos lange Schlange bei der Zurueckgabe. Ich stand dort schon 45 Minuten. Und dummerweise habe ich, wie viele andere das Auto dann einfach dagelassen. Paar Tage spaeter bekam ich eine Email dass eine Delle an der Alufelge war. Na toll. Das duerfte derjenige gewesen sein der das Auto aus der Schlange gefahren und gereinigt hat. Ich hatte zwar bei der Anname und Zurueckgabe rundum Fotos gemacht, aber das Licht war zu schlecht. Ich bekam den Tipp nach der Meldung bei der Versicherung vom Autovermieter zu fragen welche Autovermieter laut irgendeiner Verordnung machen muessen. Eine ganze Weile kam nichts mehr, und dann haben wir uns auf 100 Euro geeinigt.

+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •