+ Antworten
Seite 25 von 25 ErsteErste ... 15232425
Ergebnis 241 bis 250 von 250
  1. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.821

    AW: Der Thread übers Zelten

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Caro, gute Besserung auch von mir.

    Echt, von Aliexpress hat die Bestellung gut funktioniert? Sogar in doppelt?
    Ja, hat gut funktioniert. Das Zelt habe ich von einem Laden bestellt der gross genug ist um in Europa ein Warenhaus zu haben. Dauerte 5 Tage, und Zoll faellt da entsprechend nicht an. Naja, und dann kam das Zelt nochmal. Ich habe den Haendler angeschrieben aber bekam keine Antwort.

    Mein Schlafsack ist heute angekommen. Dieser kam direkt aus China, und der Haendler hat diesen als 26 Euro teuer deklariert, und somit kam der problemlos durch den Zoll. Ich hatte aber erwartet fuer den Zoll zahlen zu muessen. Die Lieferung dauerte 10 Tage und die Zeitschaetzung von AE stimmte komplett.

  2. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.821

    AW: Der Thread übers Zelten

    Ich habe jetzt einfach das Risiko genommen und das doppelte Zelt verkauft. Hat 90 Euro gegeben. Der Verkaeufer hat sich zwar uf meine Email hin gemeldet, aber nur unverstaendlich: wir haben Zelt verkauft. Du gluecklich? Naja...


  3. Registriert seit
    03.06.2016
    Beiträge
    477

    AW: Der Thread übers Zelten

    Von wem war dieser Tipp mit dem Mücken spray? Ich hab es getestet und sehe aus wie ein Streuselkuchen :( allerdings hilft Autan auch nicht.


  4. Registriert seit
    26.12.2017
    Beiträge
    210

    AW: Der Thread übers Zelteno

    Das einzig wahre Mückenspray ist NO BITE.

    Letzten Sonntag war ich zu bequem, das No Bite rauszuholen,

    Autan hatte ich eh im Rucksack.

    Resultat: Trotz Autan gestochen. Sogar durch meine Kompressionshose.

    Fazit: Nur noch No Bite, auch wenn es abartig stinkt. Mir doch egal.

  5. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.821

    AW: Der Thread übers Zelteno

    So, naechste Woche geht es hoffentlich endlich zum Zeltausruestungstest in die Ardennen. Ich bin noch etwas ueber das Wetter unsicher, aber bis jetzt sieht Dienstag auf Mittwoch gut aus.

  6. Avatar von Zinne
    Registriert seit
    23.02.2018
    Beiträge
    1.045

    AW: Der Thread übers Zelten

    Zitat Zitat von Cayetana Beitrag anzeigen
    Von wem war dieser Tipp mit dem Mücken spray? Ich hab es getestet und sehe aus wie ein Streuselkuchen :( allerdings hilft Autan auch nicht.
    Das war ich.

    Vor mir sind die Mücken sichtbar entsetzt davongeflogen, nachdem ich mich mit der Biovariante der Drogeriemarkt-Hausmarke gefirnisst hatte.

    Könnte es an der Auftragtechnik liegen? Ich habe das Aufgesprühte sofort mit den Händen sorgfältig auf der Haut verteilt, damit kein Quadratzentimeter unbehandelt blieb.
    Jede Situation hat das Recht auf ihre eigene Antwort.
    (Christoph Peters, "Das Jahr der Katze")

  7. Avatar von Zinne
    Registriert seit
    23.02.2018
    Beiträge
    1.045

    AW: Der Thread übers Zelteno

    Zitat Zitat von Carolly Beitrag anzeigen
    So, naechste Woche geht es hoffentlich endlich zum Zeltausruestungstest in die Ardennen. Ich bin noch etwas ueber das Wetter unsicher, aber bis jetzt sieht Dienstag auf Mittwoch gut aus.
    Ich bin inzwischen von meinem Großstadt-Campingausflug zurückgekommen. In einer Nacht war ein Gewitter mit mehreren Stunden teils starkem Regen. Das Regenprasseln auf der Zeltbahn war so anheimelnd, dass ich wunderbar geschlafen habe.

    Das pedantische Hantieren mit zwei Sprühflaschen billigem Universal-Imprägnierspray vorab hat sich ausgezahlt: Mein Billigzeltchen ist nahezu wasserdicht.

    An einer kleinen Stelle an der Naht zwischen Bodenwanne und Zeltstoff traten ein paar Tropfen Wasser ein. Ein einziges untergelegtes Tempotaschentuch saugte die ganze Nacht über problemlos alles eindringende Wasser auf.

    Daher: Hab keine Angst vor Regen, Carolly.






    Ich wiederhole einen Tipp, den ich weiter oben bereits gepostet habe: Wenn Billigzelt (Werbesprech: "Festivalzelt"), dann eins mit einer hochgezogenen Bodenwanne aus dickem, steifen Plastik (Polyethylen). So eine Wanne ist zu hundert Prozent wasserdicht. (Wenn man kein Montagszelt mit einer Naht, statt der üblichen Bodenwanne aus einem Stück erwischt.)

    Dieses Bodenwannenmaterial hält auch spitze Steine, Wurzeln und Äste aus. Ground sheet (Zeltbodenunterlage) ist hier überflüssig.



    Zeltwiesen haben häufig einen Hang zum Hang. Denn Zeltwiesen sind auf Campingplätzen meistens die Stellen, die sich vom Gelände her nicht für beräderte Mobilheime eignen. So auch auf diesem Großstadtcampingplatz.

    Doch das scheinbare Ärgernis ist in Wirklichkeit ein Vorteil: Naturheilkundlich gilt es als äußert gesund, das Bett am Kopfende mit zwei Elefantenfüßen aufzubocken und in Schräglage zu schlafen. Wird bei Migräne, Herzschwäche, Atembeschwerden und sogar bei neurologischen Krankheiten wie Parkinson, Depressionen und Demenz empfohlen. Jedes Pflegeheim praktiziert es indirekt durch während des Schlafs hochgestellte Kopfteile bei den Pflegebetten.

    Jedenfalls bin ich auf einem Campingplatz mit vorgegebener Schräglage noch nie mit verquollenen Augen aufgewacht, obwohl ich zu Hause dazu neige.

    Tipp: In Schräglage den Schlafsack nicht schließen, sondern wie eine Zudecke benutzen. Denn der gleitfreudige Schlafsackstoff lässt Schläfer in Hanglage auf der Isomatte nach unten rutschen. Die Reibung zwischen Isomatte und (baum)wollener Schlafkleidung trotzt der Schwerkraft besser.

    (Träger kunstseidener Adidasanzüge müssen jetzt ganz stark sein: Mit ihrem Look landen sie nicht nur im sozialen Abseits sondern auch am Fußende ihres Zeltes.)


    Meine neue zickzackfaltbare Isomatte gefällt mir. Das Packmaß ist zwar groß, doch durch die Blockform lässt sie sich sehr gut lotrecht mit zwei um den Rucksack geschlungenen Gürteln oder Bändern befestigen.

    Die dicke Eierkartonstruktur ist haptisch angenehm und eine selbst für spitzhüftknochige Seitenschläfer weiche Unterlage. Die Matte liegt stabil flach, statt sich wie ihre gerollten Kolleginnen ständig an den Enden zu widersetzen.

    Erst war ich enttäuscht, als die Matte flächig gelegt (Block in der Mitte aufgeklappt) nicht als "Rückwand" in meinen relativ kleinen Rucksack passte. Doch in der Praxis ist es praktisch, wenn die Matte das letzte einzupackende Teil ist: Beim Abbauen lege ich den gesamten Zeltinhalt vor dem Zelt auf die Matte. Dort bleibt alles sauber und nichts geht in der Wiese verloren.

    Ich baue das Zelt ab und verstaue es im Packsack. Dann räume ich alles in den Rucksack, mache ihn zu und binde die Isomatte außen fest. Dank des in der Luft durchführbarem Zickzack-Faltmechanismus, nahm ich nicht das Heu der vorher gemähten Zeltwiese mit nach Hause.
    Jede Situation hat das Recht auf ihre eigene Antwort.
    (Christoph Peters, "Das Jahr der Katze")

  8. Avatar von Zinne
    Registriert seit
    23.02.2018
    Beiträge
    1.045

    AW: Der Thread übers Zelteno

    Zitat Zitat von Zinne Beitrag anzeigen
    Mitteilenswerte Erfahrung: Bio-Antimück auf Basis von Zitroneneukalyptusöl (Drogerie-Hausmarken) schützt ebenso gut vor Insektensticken wie Deet und Icaridin in konventionellen Antimückensprays.

    Hätte ich nicht gedacht und hatte zur Sicherheit zusätzlich eine Pumpflasche mit 25prozentigem Icaridin eingepackt. Brauchte ich nicht.
    Habe auf Cayetanas Reklamation hin den Beitrag herausgekramt.

    Wie die Amazonrezensionen für jedes beliebige Produkt beweisen, funktioniert für die einen fünfsternig, was die anderen mit einem Stern enttäuscht in der Mülltonne entsorgen.

    Manchmal frage ich mich, ob es außer der Schwerkraft überhaupt etwas gibt, das bei allen funktioniert.
    Jede Situation hat das Recht auf ihre eigene Antwort.
    (Christoph Peters, "Das Jahr der Katze")

  9. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.821

    AW: Der Thread übers Zelteno

    Zitat Zitat von Zinne Beitrag anzeigen
    Daher: Hab keine Angst vor Regen, Carolly.
    Naja, mir gehts ja nicht ums Zelten an sich sondern um 2 Tage in den Ardennen an denen ich was tun moechte. Da moechte ich einfach keinen Regen haben. Und ein schlammiges Zelt moechte ich auch eher nicht mit mir rumschleppen.

  10. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.821

    AW: Der Thread übers Zelten

    Zelt testweise drinnen aufgebaut. Dauerte 10 Minuten. 5 Minuten zum Aufbauen, feststellen dass ich beim Gestaenge oben und unten verwechselt habe, dann nochmal andersrum. Gut, mit Heringen und Spannseilen dauert das ganze noch ein kleines bisschen laenger, aber das ist im Wohnzimmer etwas schwierig

+ Antworten
Seite 25 von 25 ErsteErste ... 15232425

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •