+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 53
  1. Avatar von Renate-Alice
    Registriert seit
    28.12.2013
    Beiträge
    2.836

    AW: Warum in die Ferne schweifen

    Mich reizt beim Reisen vor allem die Natur und da die möglichst unterschiedliche von meiner Heimat! So war das frühlingshafte Malta zu Sylvester schlicht ein Traum! Auch liebe ich das Schnorcheln im warme Meer und das findet man eben im Mitteleuropa nicht!
    Nach Deutschland reise ich deshalb kaum, weil es da mehrheitlich aussieht wie bei uns. Und die Ostsee oder Nordsee steht ohnedies schon auf meiner Wunschliste.
    Und so schön eine Kirche in XY auch sein mag, die meisten wollen halt doch die berühmten Kirchen und Baudenkmäler sehen!

  2. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    1.218

    AW: Warum in die Ferne schweifen

    Zitat Zitat von Renate-Alice Beitrag anzeigen
    Nach Deutschland reise ich deshalb kaum, weil es da mehrheitlich aussieht wie bei uns.
    Das ist eine sehr steile These.


  3. Registriert seit
    27.06.2015
    Beiträge
    4.098

    AW: Warum in die Ferne schweifen

    Ich verreise gerne, sowohl im Inland als auch ins Ausland. Ist nicht zu vergleichen.

    Ausland heißt oft, anderes Klima, die Luft riecht anders, anderes Essen, andere Gepflogenheiten.

    Im Inland mach ich gerne Kurzurlaube, Deutschland hat unglaublich viele schöne Ecken. Die Ostseeküste, der Harz, Elbsandsteingebirge, Schwarzwald, Bayern, die Pfalz usw.

    Wenn man aber nicht gerade in den Harz oder in die Sächsische Schweiz fährt, ist Urlaub oft teurer als im Ausland.

    Was wir letzten September für 5 Tage Ummanz bezahlt haben, zahlen wir jetzt für 10 Tage Teneriffa inkl Flug und Hotel mit Halbpension.

    Teneriffa (vor allem Nord, West und Ost) ist ein Traum, wie ein kleiner Kontinent auf einer kleinen Insel. Gebirge, das Meer, Wälder, schroffe Vulkanlandschaft, traumhafte Strände und Buchten. Alleine abends um 22 h am Marktplatz zu sitzen und den Kids beim Fußball zuzuschauen. Und das Essen ist einfach mal komplett anders als Zuhause.

    Beides hat für mich was reizvolles. Deutschland ist wirklich ein schönes Reiseland
    ~Wer nicht vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke~


    ~Die reinste Form von Wahnsinn ist es, alles beim Alten zu lassen und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert ~

    ~Wenn du etwas willst, was du noch nie hattest, musst du etwas tun, was du noch nie getan hast~

    ~Alle sagten, das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht ~


    ~Ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem~

  4. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    33.287

    AW: Warum in die Ferne schweifen

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    es ist oft der fall, das urlaub weiter weg, wesentlich guenstiger ist
    Wenn man längere Zeit weg ist. Sechs oder acht Wochen Mittelamerika oder Südostasien sind billiger als zuhause bleiben. Wenn du nur fünf Tage hast, bist du im Fichtelgebirge günstiger aufgehoben.

    Ich leiste mir schon deswegen Urlaub in DE, weil der Engpaß nicht das Geld, sondern die Zeit ist. Ansosten suche ich Ziele danach aus, was ich unbedingt mal sehen (oder machen) will. Zur Zeit ringe ich mit Neuseeland. Ich will da wirkich mal hin, und könnte eventuell sogar sehr günstig unterkommen, aber sebst für drei Wochen ist mir die Anreise eigentlich zu lang, und sechs Wochen wird schwer, am Stück Urlaub zur Verfügung zu haben und zu kriegen.

    Wobei: Geld macht jetzt für mich gar keinen so großen Unterschied. Heiße Gegenden reizen mich nicht, und wo das Klima angenehm ist, ist es selten billiger als in DE. Meine Auslandsurlaube der letzten 10 Jahre waren in Italien, Schweden, Finnland, Norwegen, USA, Österreich und England.... OK, und dann war ich noch in der Slowakei. Das ist hübsch *und* recht preisgünstig.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  5. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    3.486

    AW: Warum in die Ferne schweifen

    Zitat Zitat von Renate-Alice Beitrag anzeigen
    Nach Deutschland reise ich deshalb kaum, weil es da mehrheitlich aussieht wie bei uns. Und die Ostsee oder Nordsee steht ohnedies schon auf meiner Wunschliste.
    Gut, du kriegst noch die Kurve mit den Küsten
    Sonst hätte ich dich darüber informiert, dass D hinter München noch weiter geht.

    @Lea - Kontrastprogramm für Erholungseffekte: verstehe ich gut.
    Ich finds auch immer sehr interessant und irgendwie "weiterbildend" wenn man mal länger sieht, wie die anderen es so machen.
    Allerdings sind das die klassischen 14 Tage am Retorten-Strand eher nicht so geeignet. Erholsam natürlich ggfs. schon.

    Andere Kulturen, andere Lebensstile, überhaupt "anders" habe ich tatsächlich auch schon innerhalb Ds erlebt.
    Wenn man als Münchner Kindl an der Nordsee aufschlägt, dann geht es schon daheim beim buchen los:

    Ich wollte also nach Juist (meine Lieblingsinsel dort). Ich buche Zug und dann das mit der Fähre. Ist einem ja jetzt nicht total fremd (von Gstadt zur Fraueninsel fährt auch eine Fähre). Ich frage also beim Hotel (weil ich es im Internet nicht schnalle) wann da die Fähre geht.
    Sie: "das kommt drauf an, an welchem Tag sie kommen"
    Ich: "?"
    Sie: "ja, wegen dem Tidenhub"
    Ich (sage): "Ach ja, stimmt, genau"
    Ich (denke): "???????????????"

    Kannte das Wort "tide" nur aus dem Englischen und war daher dann doch in der Lage zu kapieren was das sein könnte. Sprachlich

  6. Moderation Avatar von frangipani
    Registriert seit
    03.10.2001
    Beiträge
    17.905

    AW: Warum in die Ferne schweifen

    @Rokeby


    Ich höre sowohl hier als auch aus D öfter das Argument 'Heimaturlaub mache ich später. Ausland jetzt, solange ich es noch kann (gesundheitlich, finanziell...). Auch hier gibt es Leute, die waren schon überall in Europa, aber noch nie im Norden ihres Heimatlandes.
    Wahrscheinlich reizt das Fremde erstmal.
    “We cannot confront these issues alone, none of us can. But the answer to them lies in a simple concept that is not bound by domestic borders, that isn’t based on ethnicity, power base or even forms of governance. The answer lies in our humanity." Jacinda Ardern, 29.3.19

    Moderatorin in den Reiseforen und bei der Eifersucht, bei den Selbständigen, Arbeiten im Ausland und im Kunstforum.

  7. Avatar von fritzi72
    Registriert seit
    20.09.2011
    Beiträge
    4.548

    AW: Warum in die Ferne schweifen

    Die Gleichung je fremder, desto aufregender geht auf.
    Dann ist es bei manchen noch eine vermeintliche Prestigesache und die Überlegung mit dem Alter nicht verkehrt.


    Zitat Zitat von Caramac Beitrag anzeigen
    Da gibt es unendlich viele Beispiele. Wenn ich Führungen mitmache, bin ich oft wahnsinnig erstaunt über diese versteckten Schätze und über die Historie, die dahintersteht. Aber das ist auch gar nicht der Hauptpunkt. Ich glaube einfach, dass vielen Menschen gar nicht bewusst ist, wie vielfältig und schön ihre nähere Umgebung ist. Ich lebe zB in einer touristisch nicht sehr erschlossenen Gegend und wenn ich Besuch aus der alten Heimat bekomme, sind meine Gäste oft ganz überwältigt von der Umgebung und haben von den meisten Dingen noch gar nichts gehört -und mir geht es mit anderen Gegenden genauso.
    Das Phänomen beschränkt sich nicht auf Deutschland, es gibt genug Leute, die immer an die Adria oder in die Toskana fahren, obwohl es in Apulien, der Emilia-Romanga, auf Sizilien etc. auch sehr viel zu sehen gibt. Das sind einfach unterschiedliche Reisetypen.
    Je kleinteiliger man wird, umso unwahrscheinlicher wird, dass jemand von allem schon was gehört hat, heißt aber nicht, dass nicht alle Gegenden bereist werden, nur nicht von jedem.
    Wenn mich die weltpolitische Lage deprimiert, denke ich an die Ankunftshalle in Heathrow. Es wird immer behauptet, wir leben in einer Welt von Hass und Habgier, aber das stimmt nicht. Mir scheint wir sind überall von Liebe umgeben. Oft ist sie weder besonders glanzvoll noch spektakulär, aber sie ist da. Väter&Söhne, Mütter&Töchter, Ehepaare, Verliebte, alte Freunde.
    Ich glaube, wer darauf achtet, wird feststellen können, dass Liebe tatsächlich überall zu finden ist

    Intro "Tatsächlich Liebe"

  8. Avatar von TrishaTT
    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    1.133

    AW: Warum in die Ferne schweifen

    In meiner Kindheit und Jugend war ich vorwiegend urlaubstechnisch in Deutschland unterwegs. War immer nett, und würde ich auch heute nicht ausschließen. Mit meinem Mann mache ich aber lieber Flugreisen, eben weil wir viele Jahre darauf verzichten mussten und wir "fremde" Kulturen sehr interessant finden. Kurzurlaube in Deutschland, zum Beispiel in Wellnesshotels, würde ich auch gern mal wieder machen.

    Den Eingangspost kann ich also irgendwie nicht nachvollziehen. Wenn Person A sagt, "Ich fahre nach Bayern" und Person B sagt "Ich fliege nach Thailand" freue ich mich für beide.
    Wenn wir Narben haben, heißt es, dass die Wunden verheilt sind

    (Thomas D.)


  9. Registriert seit
    07.02.2015
    Beiträge
    921

    AW: Warum in die Ferne schweifen

    Zitat Zitat von TrishaTT Beitrag anzeigen

    Den Eingangspost kann ich also irgendwie nicht nachvollziehen. Wenn Person A sagt, "Ich fahre nach Bayern" und Person B sagt "Ich fliege nach Thailand" freue ich mich für beide.
    Wie gesagt, es geht nicht darum etwas zu "verdammen " oder mich nicht für andere zu freuen. Ich hinterfrage mein eigenes Urlaubsverhalten dabei auch selber.
    Darum geht es nicht.
    Aber wenn man zB an Reisebüros vorbeigeht, Werbung im Fernsehen sieht etc. wird Urlaub immer mit Ausland gleichgesetzt. Oder erlebe nur ich das so?
    Ich verreise gerne und oft, meistens in Europa, da ich nie sehr lange weg bin. Und natürlich ist im Spätherbst oder Winter Urlaub in Deutschland nicht so prickelnd.
    Ich wollte mit meinem Eingangspost niemandes Urlaubsverhalten kritisieren. Bitte nicht falsch verstehen.

  10. Avatar von VanDyck
    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    24.393

    AW: Warum in die Ferne schweifen

    Zitat Zitat von Caramac Beitrag anzeigen
    Aber wenn man zB an Reisebüros vorbeigeht, Werbung im Fernsehen sieht etc. wird Urlaub immer mit Ausland gleichgesetzt. Oder erlebe nur ich das so?
    Also ich erlebe das sehr ähnlich wie du.
    Tja, woran liegt das?
    Ein Grund dürfte wohl sein, dass Reisebüros, Reiseportale, Reiseveranstalter, Fluggesellschaften etc. mit Auslandsreisen mehr Geld verdienen können, bzw. überhaupt nennenswerte Summen verdienen können.
    Urlaub in Deutschland wird ja (ganz) vorwiegend von den Leuten individuell organisiert - ohne Hilfe von den genannten Unternehmen.
    Und mglw. haben gerade die Deutschen auch besonders viel Fernweh, wer weiß.
    Es gibt so viele schöne Momente im Leben; ich sollte mich entspannen,
    dann durchfluten sie mich wie Regen ...
    American Beauty
    Ich habe das Maus zurück geholt.
    The Green Mile

+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •