+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 58
  1. Avatar von Singin-in-the-rain
    Registriert seit
    23.11.2013
    Beiträge
    273

    Reiseabbruch wegen Allergie

    Liebe Community,

    ich bin heute aus einem sehr kurzen Urlaub an der Ostsee zurück gekommen, der nur drei Tage dauerte anstatt der geplanten zwei Wochen. Vielleicht kann mir hier jemand einen Tipp geben, ich ärgere mich und 700 Euro sind im Eimer.

    Ich hatte übers Internet eine kleine Ferienwohnung gebucht (Ein-Zimmer-Appartement mit Bad und Küche). Schon als ich zum ersten mal in die Wohnung kam fiel mir auf, dass es dort sehr "chemisch" roch. Die Couch, das Bett und auch die Stühle in der Küche sind Lederelemente, die einen extrem penetranten Geruch verbreiten, so dass in der Wohnung im wahrsten Sinne des Wortes dicke Luft herrscht. Lüften brachte nichts und ging auch nicht den ganzen Tag... Nach zwei Tagen war meine Nase komplett zugeschwollen, ich hatte permanente Kopfschmerzen und mir war ständig schwindlig. Schließlich bin ich heute entnervt abgereist...

    Ich wollte mal hören, ob das jemand kennt??? Ich habe bisher übers Internet wenig darüber gefunden. Eine Kontaktallergie ist das ja wohl nicht, die Beschwerden sind wie bei einer Pollenallergie und klingen jetzt auch schon wieder ab, da ich wieder durchatmen kann. Ich habe natürlich versucht, mit dem Vermieter zu reden, aber dieser stellt sich stur und hat den gesamten Mietpreis einbehalten. Da ich keinen Reiserücktritt habe sehe ich wohl alt aus, oder gibt es da Möglichkeiten? Ich schätze, dass es mir morgen wieder gut geht, die Beschwerden verschwinden so schnell wie sie gekommen sind...


  2. Registriert seit
    10.09.2018
    Beiträge
    2.223

    AW: Reiseabbruch wegen Allergie

    Klingt eher nach Desinfektionsreiniger - Chlor oder so was....

    Versuch den Vermieter zu Kontakten und frag nach ...

  3. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    1.217

    AW: Reiseabbruch wegen Allergie

    Ich tippe auf nagelneue (Billig-)Möbel oder neuen Teppichboden.


  4. Registriert seit
    06.11.2018
    Beiträge
    394

    AW: Reiseabbruch wegen Allergie

    oje, Du Arme, das ist ja doof!

    Leider hättte mir das auch passieren können!
    hast mein vollstes Mitgefühl

    War das das erste Mal, dass Du so reagiert hast?

    Den vollen Preis hätte ich nicht bezahlt- fällt das nicht unter Grund für "Mietminderung"?


  5. Registriert seit
    01.06.2001
    Beiträge
    1.402

    AW: Reiseabbruch wegen Allergie

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Ich tippe auf nagelneue (Billig-)Möbel oder neuen Teppichboden.
    Das war auch mein erster Gedanke.
    Wenn Dein Körper so reagiert, wirst Du das nächste Mal wohl eine ausgewiesene Allergiker-Wohnung buchen müssen.
    Das Angebot ist inzwischen aber relativ gut, weil der Bedarf wohl wirklich hoch ist.

  6. gesperrt
    Registriert seit
    23.11.2018
    Beiträge
    2.365

    AW: Reiseabbruch wegen Allergie

    Zitat Zitat von coconut07 Beitrag anzeigen
    Den vollen Preis hätte ich nicht bezahlt- fällt das nicht unter Grund für "Mietminderung"?
    glaube ich nicht. der vermieter kann ja nun nichts für ihre "empfindlichkeiten".

  7. Avatar von Gedankentiefe
    Registriert seit
    21.11.2013
    Beiträge
    1.933

    AW: Reiseabbruch wegen Allergie

    Zitat Zitat von Mostrich Beitrag anzeigen
    glaube ich nicht. der vermieter kann ja nun nichts für ihre "empfindlichkeiten".


    Das sind keine "Empfindlichkeiten"!

    Von chemischen Reinigungsmitteln, die evtl. sogar überdosiert eingesetzt wurden, oder neuen Billigmöbeln gehen leider oft stark gesundheitsbeeinträchtigende Emissionen aus!


    Um dies einzudämmen, gibt es ja extra Prüfgremien und Regularien, sonst wäre es noch schlimmer.


    Ich würde schleunigst einen Allergologen zu Rate ziehen und mich bei der Kurverwaltung über den Vermieter beschweren.

    Das hat meiner Familie schon mal Geld zurückgebracht.

    Ansonsten negative Bewertung im Buchungsportal androhen und ggf. auch umsetzen.

  8. gesperrt
    Registriert seit
    23.11.2018
    Beiträge
    2.365

    AW: Reiseabbruch wegen Allergie

    man kann auch aus jeder mücke einen elefanten machen.
    eine kleine ferienwohnung, vielleicht erst neu eingerichtet, sie verträgt die gerüche nicht.

    jaja, beschweren, negativ bewerten, drohen.....

    himmel, ich bin auch allergisch, dafür mache ich doch nicht andere leute verantwortlich.

  9. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    11.638

    AW: Reiseabbruch wegen Allergie

    Singin ist doch bereits abgereist, wie will man denn jetzt im Nachhinein beweisen, dass Gift aus den Möbeln austrat?
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache


  10. Registriert seit
    06.11.2018
    Beiträge
    394

    AW: Reiseabbruch wegen Allergie

    Zitat Zitat von Mostrich Beitrag anzeigen
    man kann auch aus jeder mücke einen elefanten machen.
    eine kleine ferienwohnung, vielleicht erst neu eingerichtet, sie verträgt die gerüche nicht.

    jaja, beschweren, negativ bewerten, drohen.....

    wie bist Du denn drauf???

    Zitat Zitat von Singin-in-the-rain Beitrag anzeigen
    .................. die einen extrem penetranten Geruch verbreiten, so dass in der Wohnung im wahrsten Sinne des Wortes dicke Luft herrscht. Lüften brachte nichts und ging auch nicht den ganzen Tag...
    man sollte sich schon eine gewisse Differenzierungsfähigkeit bewahren und die Relationen beachten

    kopfschüttelnde Grüße

+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •