+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 38 von 38
  1. Avatar von Hillie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Beiträge
    30.754

    AW: Rechnungen bezahlen

    Wir waren schon 4 Monate im Ausland und hatten keine Probleme mit Rechnungen. Das einzige, was bei uns nicht abgebucht wird, sind Arztrechnungen und die habe ich gesteuert. Also gleich gesagt: wenn die Rechnung bis zum ... da ist, wird sie noch bezahlt, ansonsten erst am ... .
    Niemand ist mit einem Etikett um den Hals auf die Welt gekommen, auf dem steht "Mensch erster Qualität" oder "Mensch zweiter Qualität". Die Etiketten haben wir Menschen erfunden.
    Anita Lasker-Wallfisch (geb. 1925), eine der letzten bekannten Überlebenden des Mädchenorchesters von Auschwitz



  2. Avatar von Jsabella
    Registriert seit
    05.02.2001
    Beiträge
    223

    AW: Rechnungen bezahlen

    Herzlichen Dank für Eure Antworten. Ich bin überrascht, wie viele darauf reagiert haben.

    Zum Verständnis meiner Situation, das ich eigentlich nicht an die grosse Glocke schreiben wollte: Mein Mann ist vor 2,5 Jahren gestorben. Er hat alles administratives erledigt. Ich hatte überhaupt nichts damit zu tun. Ich bin 67 Jahre alt und in meiner Generation war das meistens so. Zuerst hatte mein Vater alles gemacht und dann, als ich geheiratet habe, mein Mann. Klar, ich war froh darüber. Nach seinem Tod, wir waren über 45 Jahre zusammen, musste ich mich darum kümmern. Ich hatte dies überhaupt nicht im Griff. Aber, ich fragte mich durch. Bei der Bank, bei der Post, bei den Aemtern etc. Eigentlich alle waren sehr nett und hilfsbereit. Ich lernte dann noch E-Banking. Ab und zu ging leider eine Rechnung auf einen falschen Stapel und wurde daher nicht gleich bezahlt. Ich wurde von meinen Eltern dazu erzogen, dass man keine Schulden macht. Das ist auch gut so. Daher meine Frage zu Beginn hier. - Es wäre übrigens meine erste Reise alleine, die so lange dauert. Aber unsere Jugendfreunde, die jung nach Australien ausgewandert sind, fragen immer wieder, wann ich komme. Wir haben all die Jahren immer den Kontakt aufrecht erhalten. Telefonieren so alle 2 Monate zusammen. Sie waren mir auch eine grosse Stütze bei meinem Mann. Also für eine Woche fliege ich ja nicht unbedingt so weit weg.

    Die Idee von wildwusel klingt für mich total gut. Ich habe mir gleich vorgenommen, dass ich ab jetzt bei allen fragen werde, ob sie mir die Rechnung per Mail senden könnten. Somit wäre ich in der Lage darauf zu reagieren und es wäre perfekt für mich. Ich hoffe nur, dass alle das machen werden.
    Was mich nicht umbringt, macht mich stark!


  3. Registriert seit
    11.04.2017
    Beiträge
    4

    AW: Rechnungen bezahlen

    Liebe Jsabella, zuerst - mein tiefstes Mitgefühl zu deinem schweren Verlust. Im wahren Sinne des Wortes.
    Ich war vor 4,5 Jahren in der selben Situation. Zuerst bin ich in ein tiefel Loch gefallen. Aber man muss funktionieren.
    Was das finanzielle betrifft musste ich mich auch von heute auf morgen um alles kümmern. Der größte Ärger war die Kündigung vom Handyvertrag meines Mannes, Aber man schafft das. Wie du in deiner Signatur so schön schrebst:
    Was mich nicht umbringt, macht mich stark!
    Ich habe mir eine Tabelle gemacht, wo ich alle Fixausgaben nach Monat eingetragen habe, das hat mir einen guten Überblick gebracht, was wann zu erwarten ist. Weiters 2 Plastikumschläge, einen roten für die zu bezahlenden Rechnungen einen grünen für die beglichenen die dann in einen Ordner sortiert wurden. Das ist jetzt vielleicht etwas am aktuellen Thema vorbei, kann dir aber im Alltag helfen.
    ,
    Zum Thema - die Ärzte, das Krankenhaus und alle anderen (Handwerker u.s.w. wo du Rechnungen erwartest, schicke eine Mail und ersuche um prompte Rechnungslegung, weil du von - bis verreist und nicht erreichbar sein wirst und du deine Außenstände noch vor der Reise erledigen möchtest. Rechnung per Mail senden lassen ist eine sehr gute Idee! Die Stromvorauszahlung würde ich per Lastschrift erledigen lassen.

    Ich wünsche dir eine schöne Reise zu deinen Freunden!
    Geändert von CC54 (11.03.2019 um 13:05 Uhr)

  4. Moderation Avatar von frangipani
    Registriert seit
    03.10.2001
    Beiträge
    17.898

    AW: Rechnungen bezahlen

    Liebe Jsabella,

    Kannst du demjenigen, der deine Post reinholt, soweit vertrauen, dass er Briefe aufmacht und dir notfalls Rechnungsinfos abfotografiert und aufs Handy schickt? So mache ich das bei meinen Freunden, deren Post ich manchmal abhole.

    Ich lebe übrigens dort, wo du hinwillst :) und ich habe eine deutsche Fachzeitschrift abonniert, die leider ihre Rechnungen nur per Post verschicken. Natürlich kommt sie deshalb hier immer erst einige Wochen nach Zahlungsziel an. Ich habe da einmal hingemailt und einmal angerufen, die Situation erklärt und alles war gut, es gab nie eine Mahnung.
    Das wäre vielleicht noch eine Maßnahme, falls irgendwer nicht auf email umsteigen will - ihnen einfach die Situation erklären.

    Bin ich mal länger unterwegs und ich weiss, dass zB eine Telefon/Internetrechnung kommt (hab kein Lastschrift bei denen), dann überweise ich im Monat vorher die doppelte Summe, damit ich dort ein Guthaben habe. Ich weiss aber nicht, ob das in D so funktioniert.


    Ich wünsche dir eine ganz tolle Zeit hier bei uns!
    “We cannot confront these issues alone, none of us can. But the answer to them lies in a simple concept that is not bound by domestic borders, that isn’t based on ethnicity, power base or even forms of governance. The answer lies in our humanity." Jacinda Ardern, 29.3.19

    Moderatorin in den Reiseforen und bei der Eifersucht, bei den Selbständigen, Arbeiten im Ausland und im Kunstforum.

  5. Avatar von Daphnia
    Registriert seit
    22.02.2014
    Beiträge
    647

    AW: Rechnungen bezahlen

    Hallo,
    die Vorrauszahlung der Telefonrechnung machen wir ebenso. Zumindest bei Flatrate Telekom klappt das. Man hat zwar nicht die Rechnungsnummmer,aber die Kundennummer ist immer gleich.
    Wenn man keine Anrufe ins Mobilnetz oä hat, ist der Betrag ja ferselbe.
    (Da haben wir als einziges keine Abbuchung,da es mal vor Jahren einen Fehler gab).
    Daphnia

  6. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    33.224

    AW: Rechnungen bezahlen

    Die Idee von wildwusel klingt für mich total gut. Ich habe mir gleich vorgenommen, dass ich ab jetzt bei allen fragen werde, ob sie mir die Rechnung per Mail senden könnten. Somit wäre ich in der Lage darauf zu reagieren und es wäre perfekt für mich. Ich hoffe nur, dass alle das machen werden.[/QUOTE]

    Guck dir wirklich auch mal die Idee von ereS an. Das scheint genau für Fälle wie deinen (Monatelang auf Reisen) gemacht zu sein. Du findest mehr Info darüber, wenn du "e-postscan" in eine Suchmaschine eingibst. (Hab ich gemacht, weil mir das neu war.) Damit bist du dann wirklich auf der sicheren Seite, auch wenn vielleicht ein amtlicher Brief oder eine Info über den Wasseruhrableser kommt. (Vielleicht wäre es für Wasserableser und ähnliches noch eine Idee, den Hausmeister (o.ä.) zu informieren, daß du weg bist.

    Ich hatte auf langen Dienstreisen immer eine Freundin, die das für mich machte: Alle Briefe, die nicht offensichtlich (weißer Umschlag ohne Fenster, handgeschriebene Adresse) privat waren, öffnete, und mir alles, was nicht warten konnte, einscannte und schickte, so daß ich Rechnungen per Online-Banking bezahlen konnte, und "bitte um Antwort" beantworten. Aber das hat eben nicht jeder, und das ist gar nicht so ungewöhnlich.

    Und: 8 Wochen Australien klingt klasse!
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  7. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    33.224

    AW: Rechnungen bezahlen

    Zitat Zitat von Jsabella Beitrag anzeigen
    Die Idee von wildwusel klingt für mich total gut. Ich habe mir gleich vorgenommen, dass ich ab jetzt bei allen fragen werde, ob sie mir die Rechnung per Mail senden könnten. Somit wäre ich in der Lage darauf zu reagieren und es wäre perfekt für mich. Ich hoffe nur, dass alle das machen werden.
    Guck dir wirklich auch mal die Idee von ereS an. Das scheint genau für Fälle wie deinen (Monatelang auf Reisen) gemacht zu sein. Du findest mehr Info darüber, wenn du "e-postscan" in eine Suchmaschine eingibst. (Hab ich gemacht, weil mir das neu war.)

    Damit bist du dann wirklich auf der sicheren Seite, auch wenn vielleicht ein amtlicher Brief oder eine Info über den Wasseruhrableser kommt. (Vielleicht wäre es für Wasserableser und ähnliches noch eine Idee, den Hausmeister (o.ä.) zu informieren, daß du weg bist.

    Ich hatte auf langen Dienstreisen immer eine Freundin, die das für mich machte: Alle Briefe, die nicht offensichtlich (weißer Umschlag ohne Fenster, handgeschriebene Adresse) privat waren, öffnete, und mir alles, was nicht warten konnte, einscannte und schickte, so daß ich Rechnungen per Online-Banking bezahlen konnte, und "bitte um Antwort" beantworten. Aber das hat eben nicht jeder, und das ist gar nicht so ungewöhnlich.

    Und: 8 Wochen Australien klingt klasse!
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  8. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.495

    AW: Rechnungen bezahlen

    Zitat Zitat von Hillie Beitrag anzeigen
    Wir waren schon 4 Monate im Ausland und hatten keine Probleme mit Rechnungen. Das einzige, was bei uns nicht abgebucht wird, sind Arztrechnungen und die habe ich gesteuert. Also gleich gesagt: wenn die Rechnung bis zum ... da ist, wird sie noch bezahlt, ansonsten erst am ... .
    Genau so.

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •