+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 50 von 50

  1. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    996

    AW: Wie gestaltet ihr als Alleinreisende die Abende?

    Zitat Zitat von freilebig Beitrag anzeigen
    Danke auch an alle für die guten Tipps, sich z.B. etwas zu lesen, zu planen, zu schreiben ins Restaurant mitzunehmen.
    Danke auch für die Tipps zur Abendgestaltung. Ja, Theater, Kino usw., dass sind gute Ideen. Yogastunden im Hotel -
    Und da wärst du jetzt allein echt nicht draufgekommen?
    Ich mein, wir haben jetzt nicht vorgeschlagen du sollst Hochrad fahren oder chinesisch lernen...

    Haderst du denn mit dem allein sein?

    Es ist echt nur Gewohnheit: bei ersten Mal tut es noch weh, beim viertem Mal kann man sich an die Anfangsprobleme kaum noch erinnern. Versprochen!

    Diese Zimmer- und Tischgeschichten, kenne ich überhaupt nicht. Ich bekomme, wenn ich mal ins Hotel muss, sogar oft ein ungefragtes und gezahltes Upgrade (so DZ für mich allein etc.)

    Schlechte Zimmer hatte ich natürlich schon oft - aber immer zu zweit und immer in Nobelhäusern


  2. Registriert seit
    06.10.2018
    Beiträge
    14

    AW: Wie gestaltet ihr als Alleinreisende die Abende?

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Und da wärst du jetzt allein echt nicht draufgekommen?
    Ich mein, wir haben jetzt nicht vorgeschlagen du sollst Hochrad fahren oder chinesisch lernen...
    Ich freue mich über die tollen Vorschläge und wäre zusätzlich auch interessiert an Erfahrungsberichten.

    Haderst du denn mit dem allein sein?
    Mir geht es in diesem Strang ums Alleinreisen. Da sehe ich sehr gute und weniger gute Anteile. Und meine Frage bezog sich auf die Aspekte, die ich noch besser für mich gestalten möchte.
    Und wie ist das bei dir?

    Es ist echt nur Gewohnheit: bei ersten Mal tut es noch weh, beim viertem Mal kann man sich an die Anfangsprobleme kaum noch erinnern. Versprochen!
    Das habe ich als mehrheitliche Rückmeldung genau so von den Teilnehmern mitgenommen. Vielen Dank!

    Diese Zimmer- und Tischgeschichten, kenne ich überhaupt nicht.
    Das ist schön zu lesen, dass du immer zufrieden warst.

    Ich bekomme, wenn ich mal ins Hotel muss, sogar oft ein ungefragtes und gezahltes Upgrade (so DZ für mich allein etc.)

    Schlechte Zimmer hatte ich natürlich schon oft - aber immer zu zweit und immer in Nobelhäusern
    Dazu kann ich nicht viel beitragen. Ich habe bisher unabhängig davon, ob ich allein, zu zweit oder per Gruppe gereist bin unterschiedliche Erfahrungen gemacht.
    Lediglich feststellen kann ich, dass ich, wenn ich für mich selbst suche und buche im Vorfeld den größten Handlungsspielraum habe, dass für mich passende zu erhalten. Für mich eine typische "trail and error"-Situation. Ich merke immer mehr, was ich brauche und passe bei jedem Urlaub mein Buchungsverhalten mehr darauf an.

    Allerdings habe ich schon auch doofe Überraschungen beim einchecken erlebt. Ärgerlich war z.B. ein Hotelzimmer mit durchgehender Fensterfront im EG. Die Vorhänge waren bei Ankunft offen und eine Bullenhitze in dem Zimmer. Klimaanlage klappte nicht.
    Da das Hotel nur eine "Zweigstelle" war, gab es abends kein Personal vorort das behilflich sein konnte, erst zum Frühstück war jemand da. Sowas würde ich nicht wieder buchen.
    Geändert von freilebig (09.10.2018 um 12:19 Uhr)


  3. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    996

    AW: Wie gestaltet ihr als Alleinreisende die Abende?

    Was du mir auf jeden Fall und total voraus hast - du kannst dieses Mehrfachzitieren.

    Ich bin da zu blöd

    Mir macht alleine reisen nix (mehr) aus.
    Angefangen habe ich vor langer Zeit ganz brav mit so "Yoga Wochenende" etc.

    Da hab ich gleich Blut geleckt und dann war ich mal mit einer Minigruppe so als Zwischenstufe.

    Die Gruppe hat mich unvorstellbar genervt und ich habe beschlossen, dass ich das alleine kann

    Jetzt gibts nur noch alleine oder mit dem Ehemann.

    Der Ehemann reist auch gerne allein...

    Ich mag beides, aber unter uns gesagt...allein ist mir noch lieber


  4. Registriert seit
    06.10.2018
    Beiträge
    14

    AW: Wie gestaltet ihr als Alleinreisende die Abende?

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Mir macht alleine reisen nix (mehr) aus.
    Angefangen habe ich vor langer Zeit ganz brav mit so "Yoga Wochenende" etc.
    Also ein Yoga-Wochenende finde ich eine ganz tolle Sache !!!

    Ich habe schon einmal einen Yoga-Urlaub gemacht. Das hat mir supergut gefallen. Es war eine tolles Urlaubsziel, super Unterkunft., und ein richtig schönes Ausflugs-Programm abseits von Yoga. Die Gruppe war total nett, weil uns alle das gleiche Interesse verband. Natürlich alle sehr unterschiedlich, aber alle rücksichtsvoll und keine Ich-linge dabei.

  5. Avatar von ilazumgeier
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    50.997

    AW: Wie gestaltet ihr als Alleinreisende die Abende?

    Zitat Zitat von Renate-Alice Beitrag anzeigen
    Das ist gar nicht so einfach, aber da muss Frau durch!
    Mir- als Nichtraucherin - wurde vor Jahren einmal ein Raucherzimmer zugewiesen, wo mich schon beim Eintreten der Nikitinschock traf. Ich packte meinen Koffer und stürzte zurück in die Rezeption, um dort zu hören, es gebe kein anderes Zimmer. Obwohl es sich damals um ein berufliches Seminar handelte, packte ich erneut meinen Koffer und sagte, in diesem Fall würde ich eben wieder abreisen. Und siehe da, auf wundersame Weise war plötzlich ein Nichtraucherzimmer frei.
    Auch wurde ich einmal quer durchs ganze Haus über hunderte Treppen in eine "Bodenkammerl" einquartiert. Nicht mir mir!! Ich klettere die gefühlten 100 Treppen zurück zur Rezeption, verwies auf mein Alter und drohte unverzüglich abzureisen. Und sofort hatte ich ein angenehm zu erreichendes Zimmer.
    ja, genau so! Aber freundlich gesagt. Ich würde ja auch kein Etagenklo akzeptieren oder das Zimmer mit jemandem teilen. Geht einfach nicht


  6. Registriert seit
    06.04.2011
    Beiträge
    13.744

    AW: Wie gestaltet ihr als Alleinreisende die Abende?

    Bei mir ist das ganz einfach, wenn mir der zugewiesene Tisch nicht zusagt, sage ich wo ich sitzen will. Damit ist die Sache erledigt.
    Mckenzie

  7. Avatar von ilazumgeier
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    50.997

    AW: Wie gestaltet ihr als Alleinreisende die Abende?

    Geht, wenn noch sehr viel frei ist. Geht aber mit Einschränkungen auch, wenn "eigentlich" gar nichts frei ist. Ich bin nicht aus der Gastronomie, aber ich habe die starke Vermutung, dass immer ein paar Plätze reserviert sind, die gar nicht reserviert sind.
    Bzw für spezielle Gäste (Stamm-/Promi-/renitente). Also ich bin kooperativ, aber kein Schaf, das alles hinnimmt


  8. Registriert seit
    06.04.2011
    Beiträge
    13.744

    AW: Wie gestaltet ihr als Alleinreisende die Abende?

    Zitat Zitat von ilazumgeier Beitrag anzeigen
    Geht, wenn noch sehr viel frei ist. Geht aber mit Einschränkungen auch, wenn "eigentlich" gar nichts frei ist. Ich bin nicht aus der Gastronomie, aber ich habe die starke Vermutung, dass immer ein paar Plätze reserviert sind, die gar nicht reserviert sind.
    Bzw für spezielle Gäste (Stamm-/Promi-/renitente). Also ich bin kooperativ, aber kein Schaf, das alles hinnimmt
    In Lokelen wo es einen Host gibt werden die Tische verteilt um den Servern gerecht zu werden. Im end Effekt darf der Gast aber immer nach einem anderen Tisch fragen wenn es freie gibt.
    Mckenzie

  9. Avatar von Wildkrauthexe
    Registriert seit
    08.10.2012
    Beiträge
    2.010

    AW: Wie gestaltet ihr als Alleinreisende die Abende?

    Ich reise auch gerne alleine.

    Bei Radtouren sitze ich meist abends in einem Gartenrestaurant um dort sitzen zu können, nächtige ich nur in den etwas grösseren Orten, wo noch mindestens eine Strasse zum Bummeln einlädt.

    Städtereisen, Null Problem. Überall gibt es etwas zu sehen, zu essen und trinken.

    Weltweite Reisen, entweder ich schau fasziniert auf die Sitten und Bräuche der Landsleute oder habe eine Lektüre dabei, dann eine Runde in den Pool und auf's Bett.

    Auf Kreuzfahrtschiffen wird es dann ganz entspannt, weil Frau jede Möglichkeit hat. Sport. Tanzen. TV. Lesen. Theater. Konzert. Spaziergang. Das ist für mich Urlaub, alles kann, nichts muss.

  10. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    30.275

    AW: Wie gestaltet ihr als Alleinreisende die Abende?

    Zitat Zitat von freilebig Beitrag anzeigen
    Mich interessiert, wie andere Alleinreisende ihre Abende in kleinen Ferienorten gestalten?
    Ich suche mir eine Futterstelle, idealerweise ein Café, einen Biergarten oder eine gemütliche Kneipe gibt, wo ich was essen und dann noch einen Tee oder ein Bierchen trinken kann, und bin auch bald wieder im Zimmer, lese noch ein bißchen, und schlafe, wenn ich den ganzen Tag unterwegs war, recht früh.

    Oder ich laufe rum, bis es dunkel wird, und hoffe, daß ich bei Nacht noch den Weg zu meiner Unterkunft finde. (Eine Taschenlampe, um die Wegmarkierungen zu lesen, hat sich bewährt.) Das mache ich aber eher, wenn ich *nicht* den ganzen Tag unterwegs war. Es hat dann zwar schon alles zu, aber man kann einfach den Ort in seiner Ruhe noch mal genießen, ein paar Bilder machen, und zusehen, wie es Nacht wird.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •