+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30
  1. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    3.384

    AW: Wie Bali nur näher - gibt es sowas?

    Ja, was sie genau meint, ist die Frage. Ich war schon in Bali, würde aber nicht nach Nusa Dua gehen oder nur zwei, drei Tage, das ist mir zu wenig authentisches Bali - wobei ganz Bali natürlich immer touristischer wird. (Und Flitterwochen sind ja sowieso nochmal was anderes).
    Der blöde Film Eat Pray Love hat in Bali dort eh schon ausgeprägten Tourismus nochmal richtig befeuert. Leider.

    Wieviel dem superschönen Hotel geschuldet ist, ist noch die andere Frage. Ich bin da leider auch anfällig, ich kann mich sehr an einem schönen Hotel, einem schönen Zimmer erfreuen, einem gepflegten, üppigen Garten, Service, der einem die Wünsche von den Augen abliest, schöner Lage direkt am Strand. Zum Glück sieht mein Mann das auch so und wir fahren lieber seltener, dafür schöner.

    Bali hat eben ganz vieles und eigentlich müsste man wissen, was so gut gefällt, bevor man wirklich was empfehlen kann.

    Aber erstmal wünsche ich gute Besserung fürs Knie!

  2. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    1.725

    AW: Wie Bali nur näher - gibt es sowas?

    Ich kann da tatsächlich auch nicht mehr glaub so wirklich mitsprechen. Als ich auf Bali war, das war 1990. Ich weiß nicht, wie sich Bali seitdem entwickelt hat. Ich fand es damals jedoch schon "touristisch" genug, was mein Empfinden angeht.

    Es war aber einfach klasse, die Einheimischen am Strand für private Touren anzuheuern. Da haben wir so viele Dinge gesehen. Auch werde ich niemals nie vergessen, wie ein einheimischer Führer u.a. da in so einer Art Wald plötzlich an der Seite der Straße anhielt, ausstieg, ohne groß was zu sagen und nach knapp 10 Minuten wiederkam und mir eine riesige Lotus-Blüte überreichte, die er da irgendwo im Wald gepflückt hat.

    Auch durfte ich auf Bali Flughunde "auf den Arm nehmen", sprich man hat sie an meine Finger gehängt. Oder wir waren im Bergdorf und haben aus Blechschüsseln Huhn mit irgendwas gegegessen - es war widerlich! Und ich durfte Stachelschweine streicheln. Und noch so vieles mehr.

    Unser Hotel selbst in Sanur Beach fand ich einen Traum. Ach ja, seufz ..... ich komme ins Schwelgen

    Ich habe seitdem nie wieder so etwas erlebt in der Form und denke oft daran zurück.


  3. Registriert seit
    04.07.2017
    Beiträge
    3.190

    AW: Wie Bali nur näher - gibt es sowas?

    Vienna ,1990... Warst Du damals im Hyatt?
    Das liegt brach und wird gerade modernisiert...Das hatte damals schon einen wunderschönen Garten.
    Mach nicht den Fehler und flieg da noch mal hin...Du würdest tot umfallen.
    Obwohl Sanur ist eigentlich noch zu erkennen und auch Kuta ....aber alles andere ist inzwischen flächendeckend bebaut. Da gibt es kaum noch Felder und freie Flächen im Vergleich zu damals. Auch diverse Highways mehr.

    Es ist auch ein völlig anderer Spirit inzwischen.Aber die Balinesen sind gerade im Land immer noch süß...

  4. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    3.384

    AW: Wie Bali nur näher - gibt es sowas?

    Vienna und Martaback, ihr seid mir ja direkt unheimlich. Wir waren auch Anfang der 90er in Sanur und ja, im Hyatt. Ausschlaggebend war der schöne Garten und es war ganz wenig los da. Alle Restaurants waren abends total leer und man hat sich immer ganz liebevoll um uns gekümmert. Ich würde auch nie mehr genau dorthin fahren, das kann heute nur schlechter sein. Dass alles bebaut ist, dachte ich mir schon.

  5. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    1.725

    AW: Wie Bali nur näher - gibt es sowas?

    @martaback & Blue Velvet: Das ist ja cool, dass wir da mehr oder weniger alle zur gleichen Zeit waren!

    Nein, ich war nicht im Hyatt. Ich war im Bumi Ayu Bungalows. Jetzt habe ich doch gerade mal nach so vielen Jahren geoogelt und was soll ich sagen: Die gibt es noch!

    Ach, seufz ... es war sooooooo schön.

    Wie schön- dass wir hier jetzt zusammen so schöne Erinnerungen haben und diese aufleben lassen können! Ich sage es ja: Wenn ab und an Leute sagen, warum gibst Du so viel Geld für Reisen aus: Genau deswegen! Genau darum! Genau für solche Momente wie jetzt!

  6. Avatar von Timipu
    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    1.428

    AW: Wie Bali nur näher - gibt es sowas?

    Danke für die tollen Ideen.

    Ja, was gefällt mir hier so gut? Ich glaube der Mix aus dem Mystischen und doch Luxuriösen hier. Keine Plastikliegen am Strand sondern Korbmöbel, die Leute hier, die Ausflugsnöglichkeiten, die tollen Tempel natürlich . .

    Ja ich merke beim Schreiben schon, dass es wahrscheinlich einzigartig ist hier und man das in in dieser Form vielleicht nicht wo anders finden kann. Aber eure Tipps wie Santiago. Gambia oder Kap Verde schau ich mir gleich mal genauer an.
    Danke!

  7. Avatar von VanDyck
    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    23.165

    AW: Wie Bali nur näher - gibt es sowas?

    Zitat Zitat von Timipu Beitrag anzeigen
    Aber eure Tipps wie Santiago. Gambia oder Kap Verde schau ich mir gleich mal genauer an.
    Danke!
    Was die kapverdischen Inseln angeht:
    Die Insel Santiago (auch Sao Tiago geschrieben) ist eine der kapverdischen Inseln - und zwar die größte und auch mit der Hauptstadt der Kapverden.
    Ich kenne 5 kapverdische Inseln ... und auch nur auf Santiago und dort auch nur der Ort Tarrafal mit seinem Strand, könnte das für dich und deinen Mann meiner Meinung nach ein Stück weit als Ersatz für Bali durchgehen.
    Zwei bis drei andere Inseln der Kapverden würden wohl auch als Bali-Ersatz durchgehen, aber da gibts dann praktisch keine Strände - jedenfalls nicht solche, wie sie dir wahrscheinlich so vorschweben.
    Und die Insel, wo man ankommt mit dem Flieger aus Europa, nämlich Sal, ist eine Wüsteninsel - vergleichbar mit Fuerteventura - das kommt also schon mal von vornherein nicht in Frage ... zumal die Insel Sal mittlerweile auch sehr touristisch geworden ist. Auf anderen Inseln des gesamten Archipels ist das aber keinesfalls so.
    Und es ist eben Afrika - das ist ein ganz anderer Spirit als Südostasien. Wobei die Kapverden gewissermaßen eine Sonderstellung aufgrund ihrer Vergangenheit einnehmen: in den Städten ist es durchaus auch ein bißchen portugiesisch. Und man spricht auch portugiesisch, wenn auch oft das sogenannte Creolo-Portugiesisch. Fast alle sind auch katholisch.

    Nun ja - und aus meiner Sicht kommen im Grunde auch einige der kanarischen Inseln in Frage für euch als Ersatz für Bali. Ich jedenfalls würde La Palma oder Gomera durchaus ein Stück weit als 'paradiesisch' bezeichnen; und klimatisch sind die Kanaren ja recht nah dran an der subtropischen Klimazone. Aber gut, is klar: so richtig exotisch kommt es da einem durchschnittlichen Mitteleuropäer auch nicht vor.
    Aber anders als auf Borkum isses da schon, würde ich mal sagen ...

    Okay, jetzt im Moment in der Begeisterung ist grad Bali für euch das non-plus-Ultra.
    Ich hab im Laufe meines Lebens die Erfahrung gemacht, dass es für mich verschiedene Arten von exotisch und/oder paradiesisch existieren. Jede Art davon ist dann auf ihre Weise 'paradiesisch', und dann doch gleich viel wert nach meinem Empfinden.
    Diesen Ort finde im zum Beispiel auch paradiesich - und das ist gar nicht so weit weg ...
    Es gibt so viele schöne Momente im Leben; ich sollte mich entspannen,
    dann durchfluten sie mich wie Regen ...
    American Beauty
    Ich habe das Maus zurück geholt.
    The Green Mile


  8. Registriert seit
    04.07.2017
    Beiträge
    3.190

    AW: Wie Bali nur näher - gibt es sowas?

    Zitat Zitat von Vienna__ Beitrag anzeigen
    @martaback & Blue Velvet: Das ist ja cool, dass wir da mehr oder weniger alle zur gleichen Zeit waren!

    Ach, seufz ... es war sooooooo schön.

    Wie schön- dass wir hier jetzt zusammen so schöne Erinnerungen haben und diese aufleben lassen können! Ich sage es ja: Wenn ab und an Leute sagen, warum gibst Du so viel Geld für Reisen aus: Genau deswegen! Genau darum! Genau für solche Momente wie jetzt!
    Das waren noch Zeiten.
    Ich war in Sanur damals nur in der Regenzeit ,wenn unser Haus tagelang frei von Elektrizität war und wir das Bedürfnis hatten dann doch mal zu duschen (auch die Wasserpumpe ging dann nicht )haben wir uns für ein paar Tage ins Hyatt eingemietet.Ich hatte damals auf Bali gelebt.
    Ich bin zwar jedes Jahr immernoch auf Bali ,war aber auch lange nicht in Sanur. Erst dieses Jahr im Januar war ich mal wieder da und habe eben auch das Hyatt gesucht. Deswegen weiß ich auch ,dass es brach liegt,aber sicher bald aufgerüscht wird ,denn die Lage lässt sich da keiner entgehen.
    Sanur fand ich sehr schön und immer noch annähernd dem entsprechend ,was es in den 90 igern war.
    Aber ich glaube ,ich wäre erschrocken,wenn ich das letzte Mal in den 90 igern da gewesen wäre und heute dahin käme.
    Bali hat sich so verändert ,da ist es fast besser ,ihr behaltet das so in Erinnerung wie es mal war. Zumal das überhaupt auch eine besondere Zeit dort war.
    Sorry liebe TE ,dass wir Deinen Strang hier gerade zu mehr Austausch nützen ,aber Du bist selbst gerade begeistert und kannst an uns sehen ,dass diese Erinnerungen bleiben werden

  9. Moderation Avatar von frangipani
    Registriert seit
    03.10.2001
    Beiträge
    17.035

    AW: Wie Bali nur näher - gibt es sowas?

    Bleiben sie wirklich :)
    Ich war vor gut 10 Jahren da, nur kurz in Sanur zum Ankommen, dann gings via Mt Batur Richtung Lovina/Singaraja, wo wir private einheimische Kontakte hatten und im Anschluss ein paar Tage Ubud.
    Bali ist ja zum grossen Teil das Mallorca der Australier, und auch beliebt bei den australischen Abiturienten für ihre Feiern. Deshalb haben wir um Kuta und Umgebung einen grossen Bogen gemacht.
    Ich hatte damals von den Einheimischen viel Sorge gehört, dass nach den Anschlägen die Touristen wegbleiben würden, aber das hat sich ja wohl erstmal gelegt.
    "Peace is not unity in similarity but unity in diversity, in the comparison and conciliation of differences." Mikhail Gorbachev

    “Misunderstanding arising from ignorance breeds fear, and fear remains the greatest enemy of peace.” Lester B. Pearson

    Moderatorin in den Reiseforen und bei der Eifersucht, bei den Selbständigen, Arbeiten im Ausland und im Kunstforum.

  10. Avatar von Timipu
    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    1.428

    AW: Wie Bali nur näher - gibt es sowas?

    @van Dyck: vielen lieben Dank für die ausführliche Nachricht. Das liest sich alles klasse und fundiert. Du hast es super auf den Punkt gebracht. Die Kanaren plus ein bisschen Exotik wäre sicher auch wunderschön und paradiesisch und in Moment ist das Flair hier einfach das Nonplusultra. Da wir aber morgen schon wieder heimwärts fliegen, brauchen wir einen kleinen Trost und da sind eure Tipps super. Die Tipps werde ich alle nach und nach recherchieren. :-*

    @Marta: ich finde es super, wenn mein Thread dazu dient, eure Erinnerungen wach zu halten. So kann ich mitlesen und mit-schwelgen :-*
    It will be fine in the end - if it's not fine, it's not the end!

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •