+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Housesitter


  1. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    25

    Housesitter

    Über Weihnachten werden wir überraschend für längere Zeit verreisen. Weil die zuverlässige Haushaltshilfe auch nicht da ist, überlege ich, einen housesitter zu suchen. Es wäre mir einfach wichtig, daß jemand in unserer Abwesenheit nach dem Rechten schaut, den Briefkasten leert, evt. Schnee schippt und eben zeigt, daß das Haus nicht völlig sich selbst überlassen ist. Jetzt in der Adventszeit z.B. leuchtet die Weihnachtsdekoration rund um den Garten (Eckgrundstück), das entfällt dann und es wird umso sichtlicher, daß niemand zu Hause ist.

    Wer hat schon mal einen housesitter gesucht und gefunden und kann mir von seinen Erfahrungen berichten und wieviel Geld ihr für diesen Dienst gezahlt habt? Ebenso ist für mich von Interesse, wie Ihr eine vertrauensvolle Person gefunden habt.

  2. Inaktiver User

    AW: Housesitter

    :)
    Du hast doch bestimmt Verwandtschaft im Abi/Studentenalter?
    Die freut sich sicherlich auf dein Haus aufpassen zu dürfen;)
    Eine Freundin von mir durfte auch einmal einen halben Sommer lang auf das Haus (und nebenbei, was für eins *träum*) aufpassen. Sie hat halt solang dort genächtigt und sich eben ein bisschen um alles gekümmert, sogar noch ein bisschen Taschengeld bekommen.
    Ich denke, ich würde es genauso machen, falls du in diesem Sinne Verwandschaft hast(in entsprechendem Alter), der du dein Haus auch anvertraust;) In der Verwandschaft sollte das Vertrauen ja vorhanden sein.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •