+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. Avatar von Mandine
    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    733

    Matratzen im Urlaub "aufbessern"

    Hallo liebe Foris,
    Als Rückengeplagte hab ich so meine Probleme mit den verschiedenen Weichheitsgraden der Matratzen in Ferienhäusern oder auch Hotelzimmern.
    Nach einer Woche kann ich mich morgens meistens kaum noch bewegen und das dämmt den Erholungswert doch schon erheblich....

    Nun überlege ich, ob es eine Möglichkeit gibt die vorhandenen Matratzen aufzuwerten, meistens sind sie ja zu weich, durchgelegen ect. Eine Matratzenauflage habe ich schon getestet, bringt aber nichts. Es bleibt weich. Hat jemand eine Idee oder sogar schon eigene Erfahrungen wir man die Matratze aufwerten könnte?
    Ich denke mir würde eine feste Unterstützung im Lendenwirbelbereich schon helfen.


    Bin gespannt ...
    Mandine
    Wer loslässt hat die Hände frei

  2. Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    42.362

    AW: Matratzen im Urlaub "aufbessern"

    Teste zu Hause mal, wie gut du auf einer Camping-Matraze schläfst, Thermarest oder so. Ich schlafe auf den Dingern oft wesentlich besser als auf komischen Hotelmatrazen und habe deshalb oft eine Thermarestmatte im Gepäck. Je nach Matraze kann man die auf die Matraze legen - aber meistens funktioniert sie am Boden am besten.
    Mir egal, was die Leute denken.

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

  3. Avatar von Daphnia
    Registriert seit
    22.02.2014
    Beiträge
    514

    AW: Matratzen im Urlaub "aufbessern"

    Halle Mandine,

    auch ich habe Probleme mit Urlaubsmatratzen-allerdings das Gegenteil-mir sind die oft zu hart.Das kann man dann leichter mit einer zusätzlichen Decke ausgleichen.

    In deinem Fall käme ein Brett unter die Matratze in Frage.Könnte man da im Hotel fragen?
    Oder einfach die Matratze auf den Boden?Das habe ich mal in einer FeWo gemacht,wo uralte "Durchhängeroste" waren.

    Vielleicht könnte man im Hotel vorher 1 Mail schreiben und die Art der Betten abfragen und das Problem schildern.Irgend 1 Brett müsste doch aufzutreiben sein!
    Grüße von D.

    PS; für mich ist das neue Hotelbetten-Problem diese harten hohen Kopfkisse.Da ist die Lösung durch mitgebrachten Kissen bezu g einfach

  4. Avatar von Mandine
    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    733

    AW: Matratzen im Urlaub "aufbessern"

    Thermarestmatratzen sind ja sehr flach, mmmh, das müsst.e ich testen. Neben dem Bett wäre es im letzten Ferienhaus nicht möglich gewesen, zu eng...
    Irgendwie will ich auch nicht auf dem Fußboden liegen.

    Ein Brett könnte man auch noch jns Auto packen, ob das schon die lösung ist? Wenn die Matratze insgesamt so weich ist...
    Aber Versuch macht kluch ;)
    Wer loslässt hat die Hände frei

  5. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    11.236

    AW: Matratzen im Urlaub "aufbessern"

    Zitat Zitat von Mandine Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Foris,
    Als Rückengeplagte hab ich so meine Probleme mit den verschiedenen Weichheitsgraden der Matratzen in Ferienhäusern oder auch Hotelzimmern.
    Nach einer Woche kann ich mich morgens meistens kaum noch bewegen und das dämmt den Erholungswert doch schon erheblich....

    Nun überlege ich, ob es eine Möglichkeit gibt die vorhandenen Matratzen aufzuwerten, meistens sind sie ja zu weich, durchgelegen ect. Eine Matratzenauflage habe ich schon getestet, bringt aber nichts. Es bleibt weich. Hat jemand eine Idee oder sogar schon eigene Erfahrungen wir man die Matratze aufwerten könnte?
    Ich denke mir würde eine feste Unterstützung im Lendenwirbelbereich schon helfen.


    Bin gespannt ...
    Mandine
    wenn ich in einem hotel ein zimmer mit einer schlechten und vor allem durchgelegenen matratze habe, sorge ich dafuer daß das haus fuer abhilfe sorgt
    hat bisher immer geklappt

  6. Avatar von Mandine
    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    733

    AW: Matratzen im Urlaub "aufbessern"

    Ja das mache ich auch, wobei es bei einem Ferienhaus nicht so einfach ist.
    Im letzten Urlaub war es so, dass ich mich vorab versichert habe, dass die Matratzen neu sind.
    Das waren sie auch, sogar das ganze Bett, jedoch so weich, sie sind fast rechts und links neben einem hochgeklappt. Man sank komplett runter. Manche mögen das ja, ich komme nicht klar.
    Wer loslässt hat die Hände frei

  7. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    11.941

    AW: Matratzen im Urlaub "aufbessern"

    Ich finde auch die meisten Hotelmatratzen viel zu hart, und noch uebler: eine Doppelmatratze wo man erstmal Richtung Decke fliegt oder das Gefuehlt hat ein Zug faehrt am Bett vorbei wenn Herr Carolly sich etwas bewegt Eine wirkliche Loesung habe ich noch nicht gefunden ausser das Hotel bitten noch eine Decke unter das Laken zu legen. Das geht meistens. Ich lese schon immer verschiedene Hotelreviews um sicher zu sein das die Betten weich genug sind, aber leider werden viele Reviews wohl von 160kg schweren Herren geschrieben

  8. Avatar von Mandine
    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    733

    AW: Matratzen im Urlaub "aufbessern"

    Oh mann carolly, jetzt mach ich mir echt sorgen um mein gewicht.....
    Wer loslässt hat die Hände frei

  9. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    11.941

    AW: Matratzen im Urlaub "aufbessern"

    Brauchst du nicht! Ich mag gute aber weiche Matratzen da mir anders meine herausragenden Merkmale (Hueften, Schulterblaetter, Po) einschlafen oder schmerzen. Und Herr Carolly mags auch eher weich. Letztes Hotel in diesem Urlaub und das Bett ist perfekt, nachdem wir nach einer dyennen Extramatratze gefragt hatten ;)

  10. Avatar von my_thoughts
    Registriert seit
    20.08.2014
    Beiträge
    57

    AW: Matratzen im Urlaub "aufbessern"

    Ich habe auch schon mal die Schranktür ausgehängt und unter die Matraze gelegt (hat auch geholfen) und da beim Auschecken auch liegen lassen, als nicht so dezenten Hinweis sozusagen!

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •