+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32
  1. Administrator Avatar von BRIGITTE Community-Team
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    9.818

    Urlaubssünden: Und was haben Sie so verbrochen?

    Liebe Userinnen und User,

    die Urlaubszeit ist vorbei und was bleibt, sind die Erinnerungen. Nicht nur schöne, manchmal auch beschämende. Zeche prellen, in den Pool pinkeln, Fremdgehen: Das sind die häufigsten Urlaubssünden der Deutschen. Und bei uns?

    Wir haben nachgefragt, was BRIGITTE-Redakteurinnen im Urlaub so alles verbrochen haben.

    Und nun möchten wir gern wissen, was Sie auf dem Kerbholz haben ...

    Freundliche Grüße von Ihrem
    BRIGITTE.de-Team
    Das BRIGITTE Community-Team ist Ihr Ansprechpartner bei Fragen, Wünschen oder Problemen rund um die Community. Schreiben Sie uns gerne eine PN oder eine E-Mail.

  2. Avatar von jethrotullpe
    Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    1.252

    AW: Urlaubssünden: Und was haben Sie so verbrochen?

    Ich habe mal einen Strafzettel in Oslo nicht bezahlt. Falsch geparkt.

    Ist aber schon laaaaange her.

  3. Avatar von Mr_McTailor
    Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    12.989

    AW: Urlaubssünden: Und was haben Sie so verbrochen?

    Na, das behalte ich dann doch besser für mich.
    schlechte Technik > schlechte Laune


  4. Avatar von Meatloaf
    Registriert seit
    29.07.2003
    Beiträge
    15.754

    AW: Urlaubssünden: Und was haben Sie so verbrochen?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ...Und nun möchten wir gern wissen, was Sie auf dem Kerbholz haben ...
    Das glaub ich gern.
    Aber Nichtwissen macht nix!
    Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, daß sich etwas ändert! (Albert Einstein)

  5. Avatar von Kraaf
    Registriert seit
    31.08.2004
    Beiträge
    23.692

    AW: Urlaubssünden: Und was haben Sie so verbrochen?

    Was soll ich schon erzählen? Da war nix. Ich müsste lügen.

    Ausserdem war es diese Holländer-Clique, die die Spacecakes aufs Frühstücksbuffet geschmuggelt hatte.

    Und es war dieser ungezogene Schweden-Lümmel, der es irgendwie witzig fand, nicht in den Pool, sondern auf den Saunaofen zu pinkeln, weil das so toll zischt.

    Und die Französin, die mir morgens schlaftrunken, plötzlich völlig nackt gegenüber stand, war es selbst total peinlich. Sie hatte schlichtweg vergessen, dass sie sich jetzt nicht mehr in einem FKK-Ressort befand. Dort hatte sie die ersten 2 Wochen ihres Urlaubes verbracht.

    Nö, ich hab nix zu erzählen. Schade eigentlich.
    .
    .
    .

  6. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    14.568

    AW: Urlaubssünden: Und was haben Sie so verbrochen?

    Ich fliege erst naechste Woche in den Urlaub. Mich kennend habe ich schon einen verstauchten Knoechel auf die Liste gesetzt, massenweise blaue Flecken, und Probleme beim Rueckflug wegen all der Steine in meinem Gepaeck Schade dass man sowas nicht mehr als Handgepaeck mitnehmen darf

  7. Inaktiver User

    AW: Urlaubssünden: Und was haben Sie so verbrochen?

    Merkwürdiger Tröt ...... Also, ich benehme mich im Ausland um Längen besser, als in Deutschland.
    Schließlich bin ich da Gast.
    Und gerade als Deutscher - ja, m.E. immer noch - hat man allen Grund, sich in vielen Ländern gut zu benehmen. Es ist nämlich nicht selbstverständlich, daß man z.B. in Polen so freundlich behandelt wird.

    Wobei ich auch in Deutschland neverever die Zeche prellen würde o.ä.

  8. Avatar von Lucii
    Registriert seit
    02.07.2009
    Beiträge
    6.299

    AW: Urlaubssünden: Und was haben Sie so verbrochen?

    Ich habe mal einen Becher sowie einen Frühstücksteller aus einem Pariser Euro-Disney-Hotel mitgehen lassen. Das ist 18 Jahre her, aber beides steht tatsächlich noch bei mir im Küchenschrank. Ich verwende es zwar kaum noch, aber mag es aus Nostalgie auch nicht entsorgen. War ein verrückter Urlaub damals.

    Außerdem bin ich im Ibiza-Urlaub minderjährig und ohne Führerschein Motorroller gefahren. War damals auch kein Problem, diese ohne Führerschein auszuleihen. Natürlich fuhren wir ohne Helm, aber damals (92/93) hat das eh Niemanden interessiert.
    Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt.“

  9. Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    44.418

    AW: Urlaubssünden: Und was haben Sie so verbrochen?

    Merkwürdiger Tröt ......
    Typisch krampfhaft gesuchtes Diskussionsthema von Tante Brigitte...

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

  10. Avatar von Tabea
    Registriert seit
    06.02.2006
    Beiträge
    27.156

    AW: Urlaubssünden: Und was haben Sie so verbrochen?

    Ich habe am Flughafen in Rio de Janeiro eine Espressotasse geklaut. Tut mir heute noch leid.

    Ansonsten versuche ich schon, einen guten Eindruck zu hinterlassen.
    Bis auf Weiteres a.D.

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •