Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. Inaktiver User

    Mittelmeer-Segeln

    Hallo, Miteinander,
    nach Ostern fliegen wir nach Frankreich, um von dort (Port St. Louis du Rhône) unsere Segelyacht nach Griechenland zu überführen. Wir wollen uns für diesen Törn viel Zeit lassen - wir sind Pensionäre - und sowohl die französische Küste genießen als auch auf Korsika, Sardinien, Sizilien und Malta Landausflüge zu unternehmen.

    Ich würde gern dort überall deutschsprachige Kontakte knüpfen und vielleicht schon jetzt von hier aus Menschen kennenlernen, die in den genannten Gebieten leben. Über Tipps und Hinweise bezüglich Sehenswürdigkeiten und Besondernheiten würde ich mich ganz besonders freuen. Die herkömmlichen Reiseführer sind ja recht gut, aber echte Insidertipps von Einheimischen schätze ich viel viel mehr. So z.B. interessiert mich immer, wo ich günstig einen Scooter (oder ein Auto) für Landausflüge mieten kann, wo kann ich günstig einkaufen, wann und wo finden die besten Wochenmärkte statt, gibt es Internet-Cafes, welche Sommerfeste oder -Veranstaltungen sollte man besser meiden, gibt es Ankerbuchten, die nicht in den Revierführern verzeichnet sind ...

    Reisefiebrige Grüße und vielen Dank für Infos.

  2. Inaktiver User

    AW: Mittelmeer-Segeln

    Ahoi, Marie !

    Ich würde an Deiner Stelle mit dieser Anfrage mal ins Forum der Zeitschrift "Yacht" gehen.

  3. Inaktiver User

    AW: Mittelmeer-Segeln

    Jau, dat is mal 'ne Maßnahme!

    Hallo, und danke für's "Aufwecken" liebe Lorelei .
    Ich war zuletzt so genervt von der "Yacht", daß ich deren Existenz irgendwie so richtig gekonnt ausgeblendet hatte.

    Ist Euer Schiff schon im Wasser? Hier bei uns sind alle Krantermine ausgebucht und Antifouling fast ausverkauft. Naja - dieser lästige Job steht mir ja auch noch bevor.

  4. Inaktiver User

    AW: Mittelmeer-Segeln

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ist Euer Schiff schon im Wasser? Hier bei uns sind alle Krantermine ausgebucht und Antifouling fast ausverkauft. Naja - dieser lästige Job steht mir ja auch noch bevor.
    Leider stehen einige Arbeiten an unserem Schwertkasten an .... Und wenn man nicht die Nobelyacht hat, die general überholt werden soll, sondern nur einen popeligen Auftrag über 5000 € zu vergeben hat, ist es fast unmöglich, einen Bootbauer zu finden, der sich mit solchem Kleinscheiß abgibt.

    Im nächsten Leben werde ich Bootbauerin, *schwör*.
    Das ist die Lizenz zum Gelddrucken.

    Naja, hoffentlich sind wir jetzt fündig geworden - und wenn alles gut klappt, ist der Kahn Ende April im Wasser, *freu*.

    Antifouling streichen müssen wir auch noch, ja. Bishjer war ja nix zu machen, bei der Sch...kälte.

    Von wegen ausverkauft: Habt ihr schon mal im Bauhaus geguckt ?
    Die haben ne gute Auswahl, und tendentiell was billiger als in richtigen Bootsläden.

    Und - WOW !! - Eure geplante Tour klingt echt super !

    So stelle ich mir den Ruhestand auch vor !

  5. Inaktiver User

    AW: Mittelmeer-Segeln

    Hallo Lorelei,

    wir sind jetzt seit knapp 2 Wochen in Port St. Louis du Rhône, haben Antifouling gestrichen, das Boot seeklar gemacht - und jetzt warten wir auf besseres Wetter. Es ist seit Tagen so grauslich hier, daß ich in der letzten Nacht tatsächlich von der Heimreise an die Kieler Förde geträumt habe. Starkwind, Sturm, Regen, Gewitter, Tageshöchsttemperaturen bisher um die 18 Grad und permanent Ostwind, sehr "praktisch", wo wir doch gen Osten segeln wollen! Aber ab Mittwoch soll es besser werden, dann werden wir wohl endlich ablegen können. Auch von diesem netten Internetcafé, in dem ich gerade hocke. Deshalb schicke ich vorher noch ein paar Grüße und wünsche Dir einen schönen Segelsommer.

  6. Inaktiver User

    AW: Mittelmeer-Segeln

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Es ist seit Tagen so grauslich hier, daß ich in der letzten Nacht tatsächlich von der Heimreise an die Kieler Förde geträumt habe. Starkwind, Sturm, Regen, Gewitter, Tageshöchsttemperaturen bisher um die 18 Grad
    Liebe Marie,

    herzlichen Dank für die Mittelmeergrüße !

    Nun, hier ist das wetter ja noch grauslicher, dunkel, bedeckt und dazu kalt. Ich kann mich echt nicht erinnern, wann ich Mitte Mai das letzte Mal Strümpfe getragen habe ? (an Land)

    Unser Boot ist auch gerichtet, gestrichen, Mast gestellt etc und im Wasser - mal gucken, wie der Segelsommer wird. Bis jetzt nicht sehr verheißungsvoll ...
    Vielleicht liegts ja doch am Vulkan ...

    Diese Woche gehts bei uns auch ans Mittelmeer, leider ohne Törn, aber in der Taverne relaxen ist ja auch schön.

    Liebe Grüße und gut Wind

    Lorelei

  7. Inaktiver User

    AW: Mittelmeer-Segeln

    Huhu, Lorelei,

    wir sind tatsächlich "schon" in Südsardinien angekommen
    Die Ostküste ist so wunderschön, daß es nur langsam voran geht, weil wir uns sehr sehr SEHR viel Zeit lassen. Wir hatten ein Auto gemietet und waren sogar ein paar Tage im Landesinneren unterwegs. Diese Insel ist wunderschön und sehenswert und die Ankerbuchten mit dem glasklaren Wasser sind traumhaft. Über sommerliche Temperaturen muß ich Dir ja nix erzählen - die habt Ihr ja selbst.

    Da wir meistens ankern, habe ich nur äußerst selten die Gelegenheit, ins Internet zu gehen - aber heute "darf" ich mal bei einem netten Hafenmeister in Carloforte.
    :

  8. Inaktiver User

    AW: Mittelmeer-Segeln

    Hey, das klingt super !

    Wir gehen demnächst auch eine Woche auf Fahrt, allerdings nur in die Mark Brandenburg.
    Aber wettermäßig können wir ja mithalten.

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •