Antworten
Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 90
  1. User Info Menu

    AW: Schwester meldet sich kaum mehr bei mir - enttäuscht und traurig

    Zitat Zitat von viki8898 Beitrag anzeigen
    Warum du so einen forschen Ton anschlägst ist mir auch nicht ganz klar, habe ich etwas Falsches geschrieben?
    Nein, nein
    Alles gut... das geschriebene Wort. Da sieht man keine Mimik, hört man keine Tonlage.
    Ich werfe nicht mit Wattebällchen um mich. Und schreibe keine Romane.

    Mich hat halt nur gewundert, dass es Dich nach Jahren des nicht ansprechens um treibt.

    Und dass Du den Freund Deiner Schwester als denjenigen identifiziert hast, der das "Schuld" sein muss.

    Ihr seht Euch aber doch öfter? Auf Geburtstagen?

    Sprich Deine Schwester an, Du wirst das ja sonst nicht los.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  2. User Info Menu

    AW: Schwester meldet sich kaum mehr bei mir - enttäuscht und traurig

    Zitat Zitat von viki8898 Beitrag anzeigen
    - ich mache es am Partner fest, weil sich unsere Kontakthäufigkeit schlagartig geändert hat, als sie mit dem Partner zusammenkam - und auch zu Freundinnen ist von ihr ist der Kontakt seitdem komplett eingeschlafen. Es hat mit Sicherheit etwas mit dem Partner zu tun, nur in welcher Form ist mir nicht ganz klar.
    Ich denke, Du liegt mit Deiner Vermutung richtig.
    Und dass es Dich stört, kann ich ebenfalls gut nachvollziehen.

    Als Außenstehender ist es einfach, zu erkennen, dass es etwas mit dem Partner zu tun hat. Aber ich fürchte, dass Deiner Schwester selbst diese Dynamik gar nicht bewusst ist. Nach Jahren der Beziehung ist das zu ihrer Normalität geworden.

    Sollte es irgendwann (nur angenommen) zu einer Trennung von diesem Partner kommen, dann würde ihr wohl auch bewusst werden, dass sie sich mit zB Kontaktabbrüchen zu Freundinnen keinen Gefallen getan hat.

    Mit ist die Problematik von einer meiner Töchter sehr geläufig.

    Ich finde auch, dass es eine gute Entscheidung ist, wenn Du Eure Beziehung aufrecht hältst.
    Deine Schwester hin und wieder darauf aufmerksam machen, wie ihr Verhalten bei Dir ankommt, kannst Du trotzdem. Vielleicht denkst sie ja wenigstens darüber nach.

  3. User Info Menu

    AW: Schwester meldet sich kaum mehr bei mir - enttäuscht und traurig

    Zitat Zitat von viki8898 Beitrag anzeigen
    Das ist wohl das Beste, auch wenn es mich ärgert, dass immer ich diejenige bin, die Treffen vorschlägt... aber naja, man kann es wohl nicht ändern.
    Dann schlag keine Treffen mehr vor. - Den Kontakt würde ich jedoch weiterhin halten.

  4. User Info Menu

    AW: Schwester meldet sich kaum mehr bei mir - enttäuscht und traurig

    Warum das nicht bei der Schwester einmal ansprechen?

    Kann sein, dass sich danach nichts ändert und sie einfach "so tickt"- kann aber auch sein, dass ihr selbst das gar nicht auffällt und sie es anders machen würde, wenn sie dein Denken wüsste!

    Ich mein- nichts gegen akzeptieren, aber das kann ich doch noch dann, wenn ich Offenheit in die Beziehung gebracht habe, oder?

  5. Inaktiver User

    AW: Schwester meldet sich kaum mehr bei mir - enttäuscht und traurig

    Wieviel Kontakt bzw wie häufige Treffen wünscht Du Dir denn?
    Irgendwie halte ich es ja für ziemlich normal, wenn man als Erwachsene nicht mehr permanent mit den Geschwistern zusammen hockt, da hat man doch irgendwann halt sein eigenes Leben.
    Wieviel Kontakt habt ihr denn zu Euren Eltern und dem Rest der Familie?

  6. User Info Menu

    AW: Schwester meldet sich kaum mehr bei mir - enttäuscht und traurig

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Irgendwie halte ich es ja für ziemlich normal, wenn man als Erwachsene nicht mehr permanent mit den Geschwistern zusammen hockt ...
    Darum geht es der TE doch gar nicht, und ich glaube auch kaum, dass *permanent zusammenhocken* das ist, was sie will.

    Aber im Endeffekt ist sie es, die Treffen aufrecht hält, weil die Initiative eben nur von ihr kommt. Da entsteht zwangsläufig eine gefühlte Schieflage, die sich sehr unterscheidet von der Zeit, als es den Partner der Schwester noch nicht gab.

  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: Schwester meldet sich kaum mehr bei mir - enttäuscht und traurig

    Mal was ganz anderes, wenn ich so eng mit meiner Schwester wäre, dass man sich routinemäßig und regelmäßig trifft, dann gehörte für mich auch der Partner irgendwann mit dazu. Ich fände es schon befremdlich, dass man sich wirklich nie gemeinsam trifft. Klar will man vielleicht mal unter Geschwistern zusammenglucken, und klar hat der Partner auch mal was Anderes vor oder keine Lust auf Familientreffen. Aber so völlige Separation fände ich derart seltsam, ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, das nicht anzusprechen.

    Frag sie doch. Und wenn sie eben jetzt zu 99% auf traute Zweisamkeit stehen, oder wenn der Partner mit Dir nicht so kann, dann weißt Du es halt.

    Zitat Zitat von kenzia Beitrag anzeigen
    Ich mein- nichts gegen akzeptieren, aber das kann ich doch noch dann, wenn ich Offenheit in die Beziehung gebracht habe, oder?
    Ja, genau.
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    "Ich hasse es, wenn Fantasy sich einfach nicht an die Realitaet haelt".
    Maxi Gstettenbauer

  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: Schwester meldet sich kaum mehr bei mir - enttäuscht und traurig

    Zitat Zitat von viki8898 Beitrag anzeigen
    auch wenn es mich ärgert, dass immer ich diejenige bin, die Treffen vorschlägt... aber naja, man kann es wohl nicht ändern.
    Wie hoch sind die Kosten für dich, immer die zu sein, die Treffen vorschlägt? Verlierst du dabei was, das du dir nicht leisten kannst, zu verlieren, oder zuimindest etwas, das anderweitig besser investiert wäre?

    Wenn die Kosten nur sind, daß du frustriert bist, dann hilft es vielleicht, sich zu überlegen, "frißt doch kein Brot", um weniger frustriert zu sein. Wenn sie hoch sind: Kannst du sie reduzieren?

    Wenn sie ohne ihre bessere Hälfte nun mal nicht aus dem Haus geht: Kannst du die unter geeigneten Umständen (also wenn nicht du einen ausgibst, oder du gerne mit ihr einen Film sehen willst, der er nicht für Geld und gute Worte würde sehen wollen) tolerieren, daß er mit von der Partie ist?
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  9. User Info Menu

    AW: Schwester meldet sich kaum mehr bei mir - enttäuscht und traurig

    Du könntest auch einen festen Termin vorschlagen, zb einmal pro Woche?

  10. User Info Menu

    AW: Schwester meldet sich kaum mehr bei mir - enttäuscht und traurig

    Ich glaube Schafwolle trifft es ziemlich gut - für Ausstenstehende ist ziemlich klar zu erkennen, dass sie ihr sonstiges Umfeld für die Beziehung komplett vernachlässigt und ihrem Partner auch allgemein fast ein bisschen "hörig" ist.... aber man kann nichts daran ändern, das muss sie wenn dann selbst irgendwann erkennen. Ich denke, ihr ist diese Dynamik wirklich gar nicht bewusst.

    Ob mich ihr Partner mag oder nicht - ich weiß es nicht, ich glaube aber nicht, dass er mich völlig ablehnt, wir unterhalten uns dann doch immer wieder recht gut.

    Ich habe nicht viel zu verlieren, wenn ich diejenige bin, die Treffen vorschlägt, außer meine Würde ;-) Nein Spaß, wenn ich sie weiterhin ab und zu sehen will, wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben...

    Ich kann ihr Verhalten einfach rational nicht nachvollziehen.... wenn wir uns jetzt nicht mehr gut verstehen würden oder gestritten hätten, ja ok, aber dem ist ja nicht so. Ich nehme es ja auch nicht persönlich, weil sie es mit Freundinnen genau so gemacht hat bzw. macht, aber trotzdem ärgert mich es....

Antworten
Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •