Antworten
Seite 12 von 19 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 186
  1. User Info Menu

    AW: Mein Bruder kommt nicht zur Hochzeit

    Zitat Zitat von fritzi85 Beitrag anzeigen
    Mich hat das ehrlich gesagt auch entsetzt, dass mein Bruder gar nichts dazu gesagt hat, auch nicht zu dem Spruch mit den Eltern. Er hat zwar mit den Augen gerollt, aber nichts gesagt. Ich vermute mal, er möchte da keinen Stress mit meiner Schwägerin.
    Ich habe auch stark den Eindruck gewonnen, dass die Schwägerin die (etwas mehr) treibende Kraft dahinter ist.

    Kann es sein, dass sie deinen Exmann selbst ganz toll findet?

    Ich habe mal was Ähnliches mitbekommen: Da hat sich eine Bekannte total echauffiert, dass eine Frau nicht zu ihrem Mann passte, der hätte etwas Besseres verdient blabla
    Das sagte sie mit Tränen in den Augen. Also so ein toller Kerl und hat dann so eine Frau!

    Letztendlich war sie nur eifersüchtig und sah in dem Mann wohl den Mann, den sie ganz gern gehabt hätte und an dessen Seite sie sich wohl ab und an hingeträumt hat. Tja und du hast so etwas und wirfst es weg.
    Sie wollte ihn nicht ernsthaft, aber der lebte bei ihr als eben so eine Art Schattenmann.

    Hast du denn nichts darauf geantwortet, dass dein Ex sich als Opfer verkauft?

  2. User Info Menu

    AW: Mein Bruder kommt nicht zur Hochzeit

    Die Schwägerin ist doch VOLLKOMMEN EGAL.

    Wieso will man die Verantwortung, die der Bruder HAT und NUR er- auf die Schwägerin abwälzen und den Bruder damit noch als Opfer hinstellen??

    Die Schwägerin darf denken und fühlen, was sie will- die TE ist für sie doch "eine Fremde"- da gibt es keine tiefen Bluts-Bande.

    Der Bruder ist doch derjenige, der verbunden ist und diese Verbundenheit auch leben "müsste"- es ist seine Wahl, seine Entscheidung und wir gehen doch wohl davon aus, dass er geistig nicht eingeschränkt ist.

  3. User Info Menu

    AW: Mein Bruder kommt nicht zur Hochzeit

    Zitat Zitat von kenzia Beitrag anzeigen
    Die Schwägerin ist doch VOLLKOMMEN EGAL.

    Der Bruder ist doch derjenige, der verbunden ist und diese Verbundenheit auch leben "müsste"-
    Das sehe ich exakt auch so.

    Der Bruder scheint leider Null Rückgrat zu haben.

    Das zeigt sich sehr deutlich darin, dass er seiner Ehefrau nicht mal bei der unsäglichen Äußerung wegen der Eltern, die sich im Grab umdrehen, etwas entgegengesetzt hat. Ich finde gerade diesen Zwischenfall sehr aussagekräftig.

  4. User Info Menu

    AW: Mein Bruder kommt nicht zur Hochzeit

    Deshalb wurde der Bruder ja nicht ganz zu Unrecht bereits als "Lappen" entlarvt. Ändern kann man das aber eben nicht.

  5. User Info Menu

    AW: Mein Bruder kommt nicht zur Hochzeit

    Zitat Zitat von schlaucher Beitrag anzeigen
    Übergriffig / Einmischung =
    - beurteilen wollen, bei welchem Mann es die Schwester "gut hatte" oder wer besser zu ihr passt
    - denken, man hätte einen Anspruch darauf, dass sich die Schwägerin mit meiner Wunschperson verpartnert ("es war so toll zu viert, so wird es nie mehr")

    unangemessene Wertung = Eltern drehen sich im Grab um

    unmögliches Benehmen =
    - sich nach drei Jahren Beziehung weigern, den Partner der Schwester kennenzulernen
    - eine Hochzeitseinladung kriegen und lügen, man hätte keine Zeit
    - seine Schwester nicht mehr zu Gartenfesten einladen als Strafe, weil sie ihren Mann verlassen hat
    - auf Nachfrage lügen, dass alles okay sei
    - loyal zum Ex-Schwager sein, ohne mit der eigenen Schwester überhaupt nur über die Trennungsgründe gesprochen zu haben
    Und du meinst wirklich dafür könnte es keine Gründe geben?

    Ich schon. Blut ist zwar dicker als Wasser, und Familie hält viel aus, mehr als Freundschaften.
    Aber, auch nicht alles.

    Würdest du dich wirklich als Verwandter gleich mit fliegenden Segeln jedem Anderen zuwenden?
    Auch wenn du dich mit dem Ex-Schwager sehr gut verstanden hast, wenn du der Meinung wärst deine Schwester verhält sich schlecht?

    Also mir wäre zumindest nicht Jeder Neue oder jede Neue willkommen.
    Es sei denn - man ist ein sehr oberflächlicher Mensch und legt nur Wert mal auf Feiern zu erscheinen.

    Komisch, ich bin noch nie davon ausgegangen, dass jeder den ich eingeladen hatte auch kommt, oder kommen muss.
    Und ich hatte mich sogar über uneingeladene Gäste gefreut.
    Wenn man von der Sonne spricht,
    so scheint sie auch.

    aus Norwegen

  6. User Info Menu

    AW: Mein Bruder kommt nicht zur Hochzeit

    Zitat Zitat von Daliah- Beitrag anzeigen
    Würdest du dich wirklich als Verwandter gleich mit fliegenden Segeln jedem Anderen zuwenden?
    Wieso *gleich*?
    Die TE ist seit drei Jahren mit dem neuen Partner zusammen.

    Hier lese ich es so, dass nicht dieser Mann als solcher abgelehnt wird, sondern dass die TE verurteilt wird, weil sie sich vom alten Partner getrennt hat.


    Auch wenn du dich mit dem Ex-Schwager sehr gut verstanden hast, wenn du der Meinung wärst deine Schwester verhält sich schlecht?
    Wo liest Du heraus, dass sich die Schwester (also hier die TE) schlecht verhält?


    Komisch, ich bin noch nie davon ausgegangen, dass jeder den ich eingeladen hatte auch kommt, oder kommen muss.
    Hier geht es aber nicht um ein Kaffeekränzchen, sondern um eine Hochzeit.

    Wenn der Bruder hier ostentativ nicht erscheint, dann nimmt er es in Kauf, erstens seine Schwester zu verletzen und zweitens der geschwisterlichen Beziehung bewusst einen irreparablen Schaden zuzufügen.

    Sowas muss doch nicht sein, oder?

  7. User Info Menu

    AW: Mein Bruder kommt nicht zur Hochzeit

    Zitat Zitat von Daliah- Beitrag anzeigen
    Also mir wäre zumindest nicht Jeder Neue oder jede Neue willkommen.
    Es sei denn - man ist ein sehr oberflächlicher Mensch und legt nur Wert mal auf Feiern zu erscheinen.
    Also ich denke, man muss ein sehr oberflächlicher Mensch sein, wenn man sich weigert bei der Hochzeit der eigenen Schwester zu erscheinen, weil einem die Wahl dieser Schwester nicht schmeckt.

    Und ich fände es lächerlich, solch einem kleinkarierten Verhalten auch noch eine "tiefsinnige Komponente" andichten zu wollen.

  8. User Info Menu

    AW: Mein Bruder kommt nicht zur Hochzeit

    Zitat Zitat von Zilia_2 Beitrag anzeigen
    Also ich denke, man muss ein sehr oberflächlicher Mensch sein, wenn man sich weigert bei der Hochzeit der eigenen Schwester zu erscheinen, weil einem die Wahl dieser Schwester nicht schmeckt.

    Und ich finde es lächerlich, solch einem kleinkarierten Verhalten auch noch eine "tiefsinnige Komponente" andichten zu wollen.
    Genau das.

  9. User Info Menu

    AW: Mein Bruder kommt nicht zur Hochzeit

    Zitat Zitat von Zilia_2 Beitrag anzeigen
    Also ich denke, man muss ein sehr oberflächlicher Mensch sein, wenn man sich weigert bei der Hochzeit der eigenen Schwester zu erscheinen, weil einem die Wahl dieser Schwester nicht schmeckt.

    Und ich finde es lächerlich, solch einem kleinkarierten Verhalten auch noch eine "tiefsinnige Komponente" andichten zu wollen.
    Naja.

    Es ist ja auch nicht gerade so, daß bruder/Schwester die letzten drei Jahre ein innige Verhältnis hatten...

    Ich würde es scheinheilig finden, wenn sie zur Hochzeit kommen würden.
    Betrunken flirten ist wie hungrig Einkaufen gehen.

    Man geht mit Sachen nach Hause, die man eigentlich gar nicht will
    .

  10. User Info Menu

    AW: Mein Bruder kommt nicht zur Hochzeit

    Zitat Zitat von _lufti Beitrag anzeigen

    Ich würde es scheinheilig finden, wenn sie zur Hochzeit kommen würden.
    Das empfände die TE anscheinend nicht so.

    SIE leidet darunter

Antworten
Seite 12 von 19 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •