Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42
  1. User Info Menu

    Kontaktabruch Änderung Testament

    Liebe Leser(innen)

    Ich will versuchen den Sachverhalt kurz zu erklären.

    Ich wohne seit mehr als zwanzig Jahren im Haus meines hochbetagten Vaters.

    Ursprünglich war ich in einem gemeinsamen Testament meiner Eltern (Mutter vor zwanzig Jahren verstorben), als Erbin vorgesehen.

    Es handelt sich um ein Berliner Testament mit dem Schlußsatz:

    Das Testament darf vom Letztversterbenden (mein Erzeuger) im Kreise der gemeinsamen Abkömmlinge (mein Bruder und ich) geändert werden.

    Nun ist dieses Testament von meinem Vater geändert worden. Allerdings habe ich diesen Sachverhalt nur durch Zufall erfahren, ich wurde also weder informiert noch war ich bei der Änderung des Testaments dabei.

    Ist mein Vater denn an diese "Klausel" im Testament nicht gebunden?

    Ist das denn zulässig?

    Bitte ratet mir nicht, mit ihm oder meinem Bruder zu sprechen, da mittlerweile der Kontakt abgebrochen wurde.

    Es ist mir bewußt, dass ich hier keine verbindliche Rechtsauskunft erhalten werde, aber vielleicht kennt sich der eine oder andere mit sowas ein wenig aus.

    Vielen Dank.

    LG

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Kontaktabruch Änderung Testament

    Nach dem alten Testament hätte dein Bruder nur sein Pflichtteilsanspruch. Jetzt erbt ihr beide? Zu gleichen Teilen? So grundsätzlich gesehen wäre dagegen ja nichts einzuwenden. Oder soll nun dein Bruder alles erben und du erhältst nur deinen Pflichtteil? Ich verstehe momentan nicht, wie das neue Testament voraussichtlich aussieht.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende

  3. User Info Menu

    AW: Kontaktabruch Änderung Testament

    Warum noch ein Strang?

  4. User Info Menu

    AW: Kontaktabruch Änderung Testament

    Antefortas, es geht um zwei verschiedene Sachverhalte

  5. User Info Menu

    AW: Kontaktabruch Änderung Testament

    Das Testament ist so geändert, dass mein Bruder das Haus bekommt. Einen größeren Geldbetrag hat er bereits erhalten. Ich soo von meinem Bruder nur noch einen Geldbetrag bekommen. Er den Löwenanteil.

  6. User Info Menu

    AW: Kontaktabruch Änderung Testament

    Zitat Zitat von sleepless Beitrag anzeigen
    Das Testament ist so geändert, dass mein Bruder das Haus bekommt. Einen größeren Geldbetrag hat er bereits erhalten. Ich soo von meinem Bruder nur noch einen Geldbetrag bekommen. Er den Löwenanteil.
    Es ist verwirrend weil du in beiden Strängen information gibst....

    Das Testament hätte nicht ohne deine Zustimmung geändert werden können. Daher ist es unwirksam und anfechtbar.

    Wenn du jetzt davon Kenntnis hast, dann ist auch jetzt der Zeitpunkt zum Anwalt zu gehen. Und nicht erst nach dem Tod deines Vaters.

    Der Geldbetrag den dein Bruder erhalten hat, wird auf ein zukünftiges Erbe angerechnet, wenn du es nachweisen kannst.


    Du solltest dir aber auch im klaren sein das dein mietfreies wohnen über 20 Jahre vom Bruder angeführt wird.
    Betrunken flirten ist wie hungrig Einkaufen gehen.

    Man geht mit Sachen nach Hause, die man eigentlich gar nicht will
    .

  7. User Info Menu

    AW: Kontaktabruch Änderung Testament

    Sehr unsachlich von mir, aber es möchte raus - beim Geld hört die Freundschaft auf und es zeigt sich der wahre Charakter.
    Geht für eure Dinge selber arbeiten und hofft nicht schon zu Lebzeiten auf das Vermögen eurer möglichen Erblasser!!!

  8. User Info Menu

    AW: Kontaktabruch Änderung Testament

    Zitat Zitat von _lufti Beitrag anzeigen
    Das Testament hätte nicht ohne deine Zustimmung geändert werden können.
    Wo steht das?

  9. User Info Menu

    AW: Kontaktabruch Änderung Testament

    Zitat Zitat von sleepless Beitrag anzeigen
    Er den Löwenanteil.
    Das klingt in erster Linie nach Ungerechtigkeit.
    Vermutlich ist es das, was Dir (auch) zu schaffen macht, oder?

    Was ich nicht ganz verstehe:
    wenn Du ursprünglich als Erbin des Hauses vorgesehen warst - was hätte Dein Bruder geerbt?

    Wegen der Vorgangsweise betreffend die Testaments-Änderung würde ich mich an Deiner Stelle mit dem Nachlassgericht in Verbindung setzen. Dort wird man Dir sicher eine rechtsverbindliche Auskunft geben können.

  10. User Info Menu

    AW: Kontaktabruch Änderung Testament

    Ich glaube, hier liegt ein Missverständnis vor, was "im Kreise der Abkömmlinge" in diesem Zusammenhang bedeutet.
    Geändert von Anfortas (30.04.2021 um 08:31 Uhr)

Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •