Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 43
  1. User Info Menu

    AW: Kontaktabruch Änderung Testament

    Zitat Zitat von _lufti Beitrag anzeigen
    Der Geldbetrag den dein Bruder erhalten hat, wird auf ein zukünftiges Erbe angerechnet, wenn du es nachweisen kannst.
    Kommt drauf an, wie lange das zurückliegt. Nach zehn Jahren wird nix mehr angerechnet.

    Verstirbt der Vater vor Ablauf dieser zehn Jahre, zieht man für jedes vergangene Jahr 10% ab.

    Beispielrechnung:

    Der Bruder hat 100.000 Euro bekommen, der Vater stirbt fünf Jahre danach. Blieben 50.000 Euro, die angerechnet werden.

    Nach neun Jahren wären es nur noch 10.000. Und nach zehn eben 0.
    Geändert von Sandra71 (30.04.2021 um 10:16 Uhr)

  2. User Info Menu

    AW: Kontaktabruch Änderung Testament

    @ Schafwolle

    mein Bruder hätte den Gegenwert des Hauses in Bargeld geerbt.

    Ich bin ja nicht enterbt, sondern bekomme Bargeld.

    Nur bei Weitem nicht das, was im Berliner Testament vorgesehen war.

    Das Haus ist futsch und ich werde mit einem Bruchteil abgespeist.

    Das ärgert mich.

    Danke für den Tipp mit dem Nachlassgericht.

  3. User Info Menu

    AW: Kontaktabruch Änderung Testament

    @Anfortas

    ich befürchte, damit hast Du recht.

    Hast Du juristisches Hintergrundwissen?

  4. User Info Menu

    AW: Kontaktabruch Änderung Testament

    @ Autarkie Man

    Sehr unsachliche Bemerkung zu meinem Fall.
    Ich habe immer gearbeitet, hatte Nebenjobs und ein Ehrenamt.
    Es geht um Gerechtigkeit.
    Unterlasse solche Bemerkungen. Das ist doch keine Hilfe für mich.

  5. User Info Menu

    AW: Kontaktabruch Änderung Testament

    Ansonsten sehe ich den Strang als geschlossen.
    Schönen Sonntag euch allen.

  6. User Info Menu

    AW: Kontaktabruch Änderung Testament

    Zitat Zitat von sleepless Beitrag anzeigen
    Das Testament ist so geändert, dass mein Bruder das Haus bekommt. Einen größeren Geldbetrag hat er bereits erhalten. Ich soo von meinem Bruder nur noch einen Geldbetrag bekommen. Er den Löwenanteil.
    Wenn der Vater sein ganzes Vermögen verprasst, bekommst du gar nichts. Man hat keinen Anspruch drauf was zu erben. Schon gar nicht, wenn der Vater noch am Leben ist.

  7. User Info Menu

    AW: Kontaktabruch Änderung Testament

    Vielen für die Info.

    Wär ich nie drauf gekommen.

    Man hat immer einen Anspruch auf den Pflichtteil.

    Wäre gut, sich mal selbst in die Situation zu versetzen und nicht nur den Zeigefinger zu heben.

    In diesem Sinne: guten Wochenstart!

  8. User Info Menu

    AW: Kontaktabruch Änderung Testament

    Zitat Zitat von sleepless Beitrag anzeigen
    Vielen für die Info.

    Wär ich nie drauf gekommen.

    Man hat immer einen Anspruch auf den Pflichtteil.

    Wäre gut, sich mal selbst in die Situation zu versetzen und nicht nur den Zeigefinger zu heben.

    In diesem Sinne: guten Wochenstart!
    Ein Pflichtteilsnehmer ist kein Erbe. Und der Pflichtteil kann auch 0 sein. Und im übrigen gibt es durchaus Möglichkeiten, den deutschen Pflichtteil zu umgehen.

  9. User Info Menu

    AW: Kontaktabruch Änderung Testament

    Zitat Zitat von czepoks Beitrag anzeigen
    Ein Pflichtteilsnehmer ist kein Erbe. Und der Pflichtteil kann auch 0 sein. Und im übrigen gibt es durchaus Möglichkeiten, den deutschen Pflichtteil zu umgehen.

    Das ist mir neu, dass der Pflichtteil 0 sein kann, insbesondere wenn ein Haus in der Erbmasse ist.
    Wie kann man den Pflichtteil umgehen ausser durch (rechtzeitige) Schenkung? Die Schenkung wird ja erst nach 10 Jahren rechtskräftig.

    Bitte berichtige mich, wenn ich falsch informiert bin.

    luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  10. User Info Menu

    AW: Kontaktabruch Änderung Testament

    Ich würde ja meinen: Jeder kann das eigene Vermögen bis zum letzten Cent ausgeben. Dann können da Erbberichtigte sein, wie sie wollen. Dann ist schlicht nix da.
    Never be afraid, never.

Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •