Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37
  1. User Info Menu

    Die Familien Chatgruppe

    Hallo Forum,
    ich habe mal eine Frage zum Umgang mit Whatsapp Gruppen.
    Wir haben eine Whatsappgruppe ( Schwiegereltern mein Mann und ich).
    Da schreiben sie dann z.B. dass sie jetzt geimpft sind , schicken Bilder vom Garten, verschiedene Glückwünsche*werden ausgetauscht ect pp. Summa Summarum*nicht viel
    Aber!
    Zwei Probleme:*
    meine Schwiegermutter fragt beständig nach Fotos von unseren Kindern , mein Mann macht nie welche also geht die Frage an mich. Die nettesten Fotos schicke ich von alleine allerdings renne ich den Kindern nicht täglich*mit der Handykamera hinterher so dass ich gar nicht so viele Fotos habe wie gewünscht.
    Das Problem dabei ist, dass die Fotos innerhalb einer Nanosekunde in die Welt geschleudert werden.
    Das merke ich immer daran, dass ich Komplimente aus der in der ganzen Welt zerstreuten*sehr sehr fernen**Verwandtschaft und Bekanntschaft bekomme wie gut doch die Kinder gedeihen ohne dass ich mit den Leuten auch nur das kleinste pic geteilt hätte.
    Dieses Weiterleiten von "Trophäen" ist mir nicht recht aber meiner Schwiegermutter nicht auszureden .
    Weil ich es aber weiß, sende ich nur druckreife Fotos ( der Schnappschuss zwischendurch geht eben mit der Schere im Kopf nicht raus)
    2. Schwiegermutter ist eigentlich sonst nicht sehr barock tendiert aber digital zum totalen Kitsch und den schickt sie uns dann in Form von Katzenvideos und Schlimmerem nur hirnloser Krimskrams Das sollen wir dann immer den Kindern zeigen ( sie schickt die Videos mit expliziter Widmung) und sie erwartet eine Reaktion. Und schnappt ein wenn keine kommt.( die Kinder sind noch so klein dass sie noch gar nicht bzw gerade so handschriftlich schreiben also sie könnten*jetzt keine Nachricht ins Telefon tippen).Und ich weiß beim besten Willen nicht was ich bei so hässlichen Videos nettes schreiben soll
    Wie reagiert ihr da?
    Habt ihr da eine Lösung in der Familie Whatsappgruppe?

  2. User Info Menu

    AW: Die Familien Chatgruppe

    Wie steht Dein Mann dazu? Beide Probleme betreffen ja Deine Schwiegermutter.

  3. User Info Menu

    AW: Die Familien Chatgruppe

    Eure Kinder werden sich bedanken, wenn sie irgendwann ihre Fotos im Netz finden, die der Schwippschwager der Extante bei Facebook und co. eingestellt haben. Es ist bereits ein Unding, dass die Oma die Bilder einfach weiterschickt, auch Kinder haben ein Recht am eigenen Bild. Mich macht das absolut sprachlos und ich würde das mit einer einmaligen, klaren Ansage sofort einstellen. Was bildet sich die Frau eigentlich ein?

    Da krieg ich total Puls.

  4. User Info Menu

    AW: Die Familien Chatgruppe

    Im Übrigen muss man sich nicht jedes Verhalten bieten lassen, mit dem man überhaupt nicht einverstanden ist und es stirbt auch niemand daran, wenn jemand anderes eingeschnappt ist. Steh für dich und deine Kinder ein.

  5. User Info Menu

    AW: Die Familien Chatgruppe

    1. Kinderfotos: weitermachen wie bisher - nur die schicken, wo du das Weiterleiten okay findest. Dann sind es eben nur seltene Bilder. Da kann sie schon froh sein, ihr Sohn schickt schließlich gar keine.

    2. Videos: Sagen, dass du das nicht willst und sie das lassen soll. Sie können den Kindern das selbst auf ihren Handys zeigen, wenn sie die Kinder treffen. Du bist kein Postbote.

  6. User Info Menu

    AW: Die Familien Chatgruppe

    Zitat Zitat von Tirili Beitrag anzeigen
    Eure Kinder werden sich bedanken, wenn sie irgendwann ihre Fotos im Netz finden, die der Schwippschwager der Extante bei Facebook und co. eingestellt haben. Es ist bereits ein Unding, dass die Oma die Bilder einfach weiterschickt, auch Kinder haben ein Recht am eigenen Bild. Mich macht das absolut sprachlos und ich würde das mit einer einmaligen, klaren Ansage sofort einstellen. Was bildet sich die Frau eigentlich ein?

    Da krieg ich total Puls.
    Das würde ich mir auch verbitten und auch keine Fotos mehr schicken.
    Hab mich gewogen. Bin zu klein.
    (Postkartenspruch)

  7. User Info Menu

    AW: Die Familien Chatgruppe

    die kinder sind noch so klein, dass diese form der kommunikation über dich und deinen mann läuft?

    a) wie verhält sich dein mann? warum schickt sie die sachen nicht an ihn?

    b) so lange sie die sachen und anfragen an dich schickt- ignoriere es. nach ansage- ignorieren

    und sei es dass du sie, nach ansage und anzählen, blockst.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  8. User Info Menu

    AW: Die Familien Chatgruppe

    Zitat Zitat von Tirili Beitrag anzeigen
    Eure Kinder werden sich bedanken, wenn sie irgendwann ihre Fotos im Netz finden
    Im Netz? Das habe ich so nicht aufgefasst. Wenn es stimmt, dann geht es gar nicht und ich würde es verbieten.

    Wenn die Bilder nur privat für Verwandte sind, fände ich es kein Drama, dass Oma stolz Bilder rumzeigt. Wird sie ja auch machen, wenn sie selbst Fotos von den Enkeln knipst.

    Wenn es dich trotzdem absolut stört: Schick ihr eben gar nichts mehr.

  9. User Info Menu

    AW: Die Familien Chatgruppe

    Gisela, ab sofort möchte ich keine Bilder von unseren Kindern verschicken.

    Das übst Du vor dem Spiegel und dann ab dafür.

    Ich bin immer wieder erstaunt, wie Menschen andere Menschen dazu bringen, Sachen zu machen, die die gar nicht wollen.

    Warum ist das bei Dir so?

    Zieht Dein Mann am selben Strang?

    Zur Not die Gruppe verlassen

    Aber Du solltest mal Klartext reden und Deine Kinder schützen.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  10. User Info Menu

    AW: Die Familien Chatgruppe

    Nicht blocken, wirkt zu provokativ, meine ich. Schleiche es aus, lass es einschlafen, indem Du nicht oder nur sehr verhalten reagierst.
    "Wenn Sie die Art und Weise ändern, wie Sie die Dinge betrachten, ändern sich die Dinge, die Sie betrachten."
    Max Planck - deutscher Physiker und Nobelpreisträger 1858-1947


    Denken und Sein werden vom Widerspruch bestimmt
    Aristoteles - Griechischer Philosoph

    "Es ist nicht wie es ist, sondern so, wie Du denkst, dass es ist. "bifi

Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •