Antworten
Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 92
  1. User Info Menu

    AW: Meine Eltern haben nicht vorgesorgt

    Mich macht dieses Anspruchsdenken deiner Eltern fassungslos.
    Meine, leider schon verstorbene Mutter hatte trotz kleiner Rente sogar dafür gesorgt, dass wir nicht einen Cent für ihre Beerdigung zahlen mussten.
    Ihr war noch nicht einmal recht, dass meine Schwester und ich beim Mietvertrag für ihre altengerechte Wohnung gebürgt haben.
    Liebe ist nicht weil ... sondern trotz und obwohl.
    (Gabriele Krone-Schmalz)

  2. User Info Menu

    AW: Meine Eltern haben nicht vorgesorgt

    Zitat Zitat von Sariana Beitrag anzeigen
    Mich macht dieses Anspruchsdenken deiner Eltern fassungslos.
    Mich auch. Ich kenne das aus meinem Bekannten- und Verwandtenkreis auch überhaupt nicht.

  3. User Info Menu

    AW: Meine Eltern haben nicht vorgesorgt

    Nimm dir ein Beispiel an dem Bruder, der viel Abstand zu diesen Eltern hält.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.


    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal den Perlmann machen.

  4. User Info Menu

    AW: Meine Eltern haben nicht vorgesorgt

    Ein Hirngespinst Deiner Mutter - evtl. gar nicht richtig ernst gemeint!? Eine Feiertagslaune, auf die ich gar nicht mehr eingehen würde - und wenn - dann so:

    "Das war doch wohl nicht Dein Ernst!"

    (...hoffentlich hat Dein Vater ihr inzwischen die Leviten gelesen....)
    Heiligenschein hatte ich schon - steht mir nicht.

  5. User Info Menu

    AW: Meine Eltern haben nicht vorgesorgt

    Zitat Zitat von sarah158 Beitrag anzeigen
    er war auch nicht so sehr in der Anspruchshaltung meiner Mutter und meinte sofort, dass er sowas nicht erwartet und sich dafür schämen würde, ...
    Das sollte dich doch stärken.

    Der Bruder meldet sich sehr selten (auch bei mir) und meine Eltern haben Angst ihn zu verlieren, wenn sie Forderungen an ihn stellen...
    Merkst du was?


    Ich finde schon ok, wenn innerhalb der Familie unterstützt wird - und wenn deine Eltern irgendwann in Rente sind, und du schenkst ihnen mal wieder eine Waschmaschine oder einen Flug in die Heimat deines Vaters oder 100 Euro im Monat - das kannst du dir dann überlegen.

    Aber was deine Mutter da abzieht - lass' dich darauf keinesfalls ein!

  6. User Info Menu

    AW: Meine Eltern haben nicht vorgesorgt

    Sarah, mach nicht den Fehler, deine Entscheidung argumentativ rüber bringen zu wollen. Deine Mutter, vielleicht beide Eltern, haben da andere Werte, angefangen von der Steuersache über den angemessenen Lebensstandard bis hin jetzt zu der Sache, dass du für sie eine Wohnung kaufen sollst. Wenn du ihnen das sachlich erklären willst, wird das nicht gelingen, sie sind da anscheinend ganz emotional unterwegs.

    Deine Eltern bringen dich da in eine sehr unangenehme Situation und Zwickmühle, das wird dich noch lange beschäftigen. Such dir Unterstützung dafür. Und erkläre deine Entscheidung deinen Eltern 1 x, nicht x mal.

    Das Coronavirus ist der Versuch der Waschbären, uns alle umzuwandeln
    und dann die Weltherrschaft zu übernehmen!
    Ein Anagramm von Corona ist Racoon, und was machen Waschbären?
    Sie waschen sich die Hände und tragen Masken.
    WACHT ENDLICH AUF!!!!1!!11!!!!
    .

  7. User Info Menu

    AW: Meine Eltern haben nicht vorgesorgt

    Zitat Zitat von sarah158 Beitrag anzeigen
    Hallo liebes Forum,
    Meine Eltern haben nicht vorgesorgt, in 10 Jahren gehen sie spätestens in Rente und bekommen nach derzeitigen Stand nicht mal zu zweit 1000€ Rente.
    Nur 1000 Euro zusammen an Rente, das mag so sein, aber sie können aufstocken, es gibt ja dann die Grundrente, die pro Person auf dem Stand von Hartz IV sein wird. Also werden sie zusammen mehr als 1000 Euro Einkommen haben.

    Ansonsten, abgrenzen, lebe dein Leben, sorge für dich, lass dich nicht emotional erpressen. Auf keinen Fall für deine Eltern dich abrackern.

  8. User Info Menu

    AW: Meine Eltern haben nicht vorgesorgt

    "Liebe Eltern. Für die Altervorsorge ist jeder und jede selbst zuständig. Ich kümmere mich um meine eigene und brauche daher mein Geld dafür. Ein Haus will ich damit nicht kaufen, sondern ich sorge anders vor. Wie, das ist meine eigene Sache. So, wie eure Altersvorsorge eure eigene Sache ist, dafür bin ich nicht zuständig. Ich werde dieses Thema mit euch nicht mehr diskutieren."

    Und dann diskutierst du es tatsächlich nicht mehr. Wenn sie damit anfangen, gibt es eine einzige, immer wieder vorzubringende Antwort: "ich habe euch gesagt, dass ich dieses Thema nicht mit euch diskutiere, dafür seid ihr zuständig."
    Fahren sie trotzdem fort: "ich habe euch gesagt, dass ich dieses Thema mit euch nicht diskutiere. Darum gehe ich jetzt / lege ich jetzt den Telefonhörer auf."
    Und das dann auch wirklich tun, wenn sie IMMER noch insistieren.

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

  9. User Info Menu

    AW: Meine Eltern haben nicht vorgesorgt

    Zitat Zitat von sarah158 Beitrag anzeigen
    Meine Eltern, vor allem meine Mutter, erwartet das (sie hat das auch so vorgeschlagen), weil sie sich um mich gekümmert haben und mir mein Studium größtenteils finanziert haben (Bafög durfte ich aber auch nicht beantragen).
    Eltern kümmern sich um Kinder. Das ist ihre Pflicht! Damit ihre Kinder sich später ihrerseits um ihre Kinder kümmern können.

    Zitat Zitat von sarah158 Beitrag anzeigen
    Der Bruder meldet sich sehr selten (auch bei mir) und meine Eltern haben Angst ihn zu verlieren, wenn sie Forderungen an ihn stellen...
    .... und sie sollten ihre Kinder gleich behandeln und sich nicht ausgerechnet am chronisch kranken Kind vergreifen. Wehre die Ansprüche deiner Eltern freundlich, aber entschieden ab. Deine Eltern werden dich nach kurzer Zeit weiterhin lieben (offensichtlich hast du Angst, ihnen eine Absage zu erteilen, weil du ihre Liebe nicht verlieren willst).

  10. User Info Menu

    AW: Meine Eltern haben nicht vorgesorgt

    Schütze dich selbst und lehne ihren „Vorschlag“ ab. Deine Eltern sind erwachsen, ihre Rente und Zukunftsplanung liegt in ihren Händen.

    Dass dein Vater Steuern hinterzogen hat, bestätigt umso mehr, dass sie selbst für ihre Situation verantwortlich sind.

    Im schlimmsten Fall kaufst du ihnen etwas, fällst krankheitsbedingt aus und stehst ebenfalls vor einem Scherbenhaufen.

    Ich wünsche dir die Kraft, das Thema vehement abzulehnen. Halte durch und lass dich emotional zu nichts verführen.

Antworten
Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •