Antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 92
  1. User Info Menu

    AW: Meine Eltern haben nicht vorgesorgt

    Zitat Zitat von sarah158 Beitrag anzeigen
    [...] , weil ich mich für die Situation irgendwie mitverantwortlich fühle, und die finanzielle Situation meiner Eltern mehr hinterfragen hätte sollen...
    Warum? Deine Eltern selbst hätten sich ihrer finanziellen Situation entsprechend verhalten sollen.
    Und wenn die Mitfinanzierung Deines Studiums an Bedingungen geknüpft worden wäre, dann hätten sie Dir die Bedingungen vor Beginn Deines Studiums mitteilen müssen, so dass Du die Wahl gehabt hättest, das Geld anzunehmen oder nicht (stattdessen Bafög, jobben,....).

  2. User Info Menu

    AW: Meine Eltern haben nicht vorgesorgt

    Zitat Zitat von sarah158 Beitrag anzeigen
    Nun wünschen sich meine Eltern, dass ich in dem (europäischen) Heimatlands meines Vaters eine Wohnung/Haus (zwischen 50.000-100.000€) erwerbe, wo sie ihren Lebensabend verbringen wollen.
    Zitat Zitat von sarah158 Beitrag anzeigen
    Meine Eltern, vor allem meine Mutter, erwartet das (sie hat das auch so vorgeschlagen), weil sie sich um mich gekümmert haben und mir mein Studium größtenteils finanziert haben ...
    Sowohl das Anliegen selbst als auch die Begründung sind in meinen Augen total absurd.


    fühle mich aber dabei wie eine egoistische Tochter ... weil ich mich für die Situation irgendwie mitverantwortlich fühle, und die finanzielle Situation meiner Eltern mehr hinterfragen hätte sollen...
    So leicht bist Du anfällig für das schlechte Gewissen, mit dem Deine Eltern "arbeiten"?

    Warum hättest Du die finanzielle Situation der Eltern hinterfragen sollen??

  3. User Info Menu

    AW: Meine Eltern haben nicht vorgesorgt

    Lass! Dich! Nicht! Emotional! Erpressen!

  4. User Info Menu

    AW: Meine Eltern haben nicht vorgesorgt

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    So leicht bist Du anfällig für das schlechte Gewissen, mit dem Deine Eltern "arbeiten"?

    Warum hättest Du die finanzielle Situation der Eltern hinterfragen sollen??
    Ja scheinbar bin ich da so leicht zu überzeugen, dass das meine Pflicht als "gute Tochter" ist. Ich kann auch gar nicht erklären warum... Ich helfe gerne und gebe auch gern was zurück, hab meinen Eltern große Geschenke gemacht (Spülmaschine, Waschmaschine etc.) dauernd ist etwas bei denen kaputt...
    Ich hab das Gefühl dass ich mich als Nutznießerin der Steuerhinterziehung meines Vaters fühle und deswegen jetzt dafür gerade stehen sollte, dabei hatte ich jetzt nicht mehr als andere, eigentlich sogar weniger und ich habe auch nebenbei gearbeitet und ich hatte keine Ahnung, dass das zu Unrecht erwirtschaftes Geld ist...

  5. User Info Menu

    AW: Meine Eltern haben nicht vorgesorgt

    Zitat Zitat von Alma_Svensson Beitrag anzeigen
    Lass! Dich! Nicht! Emotional! Erpressen!
    Ja, das ist genau der Punkt. Eltern fragen Kinder nicht, ob diese geboren werden wollen. Sie sind verpflichtet, für sie zu sorgen, Ausbildung inklusive. Ihnen deshalb später ein schlechtes Gewissen zu machen und eine Art Rückforderung zu stellen, ist übel.

    Sarah, du schreibst ja schon, dass dich das dünnhäutig macht. Was sagen denn deine Geschwister dazu? Finden die auch, dass du eine Immobilie kaufen sollst, während deine Eltern kaum ihre Miete bezahlen und allgemein nicht mit Geld umgehen können? Gibt es Großeltern o.ä., mit denen du sprechen kannst?

    Sonst könnten dir auch ein paar Therapiestunden helfen, dich emotional zu befreien. Es kann einfach nicht sein, dass du so unter diesem Druck leiden musst. Wie entsetzlich naiv deine Mutter von einem schönen Lebensabend träumt, ohne ihre Möglichkeiten realistisch einschätzen zu können ... da wird einem ganz anders ...

  6. User Info Menu

    AW: Meine Eltern haben nicht vorgesorgt

    Du bist keine "schlechte Tochter", wenn Du Deinen Eltern überlässt, sich um ihre finanziellen Angelegenheiten zu kümmern.

  7. User Info Menu

    AW: Meine Eltern haben nicht vorgesorgt

    Dein Vater hat Steuern hinterzogen?

    Hast Du einen Partner?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  8. User Info Menu

    AW: Meine Eltern haben nicht vorgesorgt

    Dein Vater ist frisch in der Insolvenz und denkt wirklich ernsthaft darüber nach, eine Immobilie zu kaufen?

    Sorry aber bei deinen Eltern läuft echt was falsch.

    Sie leben über ihre Verhältnisse...... Haben die aktuellen Schulden noch am Hals...... Und planen bereits die nächsten (diesmal auf deine Kosten)

    Nein... Nein.... Nein....
    Betrunken flirten ist wie hungrig Einkaufen gehen.

    Man geht mit Sachen nach Hause, die man eigentlich gar nicht will
    .

  9. User Info Menu

    AW: Meine Eltern haben nicht vorgesorgt

    Danke euch, das zu lesen hilft mir sehr!

    @loop1976: ja mein Vater wurde vor vier Jahren der Steuerhinterziehung schuldig gesprochen, gleichzeitig damit ist er dann in die Privatinsolvenz.

    Ich habe einen Partner mit dem ich auch drüber spreche, er hält einen Immobilienkauf für keine gute Idee. Er hat eine geschiedene Mutter, die in fünf Jahren in Rente geht und auch erwartet dass er für sie aufkommt...

    Hab mir schon überlegt die Therapeutin meiner Diagnosebewältigung zu kontaktieren und über meine Probleme zu sprechen.

  10. User Info Menu

    AW: Meine Eltern haben nicht vorgesorgt

    Wenn du keine direkte Konfrontation mit deinen Eltern willst, würde ich in diesem Fall zu einer notlüge greifen.


    Z. B.
    Das du selbst eine Immobilie kaufst und daher nicht beide Raten abstottern kannst.
    Betrunken flirten ist wie hungrig Einkaufen gehen.

    Man geht mit Sachen nach Hause, die man eigentlich gar nicht will
    .

Antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •