Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20
  1. User Info Menu

    AW: Was würdet ihr von so einem Treffpunkt für ein Wiedersehen nach vielen Jahren hal

    Corry - absagen und wenn das in dem Moment ist, wo sie anruft um zu sagen, dass das Auto drei Kilometer von deinem Haus entfernt geparkt ist un du dich jetzt auf die Socken machen sollst um sie zu treffen. Und ansonsten- schalten dein Privat-Festnetztelefon auf AB und sag ihr bei jedem Anruf am Arbeitsplatz, dass das dein Arbeitplatz ist und du hier nicht mit ihr redest. GGf. den Vorgesetzten informieren dass dich eine Cousine - schwer krank zwar aber mit deiner Privaten Telefonnummer ausgestattet - stalkt.

    Ansonsten kommen mir dieses runterfefallene smartphone das damit deaktiviert wurde ??? und das nichtherausgebender EMail - jedes smartphon hat auch eine Email - und wahrscheinlich hat sie noch eine zweite auf dem PC - und dieses dich einerseits mit Anrufen stalken und selbst nicht ans Telefon gehen sehr grenzwertig.
    Auch wenn die cousine schwer krank ist - sie benimmt sich - ähhhhh - sehr unangemessen.

  2. User Info Menu

    AW: Was würdet ihr von so einem Treffpunkt für ein Wiedersehen nach vielen Jahren hal

    Ich käme gar nicht auf xen Gedanken, mich mit Menschen, ausser meinem Mann, in ein Auto zu setzen.
    Dir behagt die Situation doch selbst nicht.
    Du solltest mal deine Angst vor dieser Person in den Griff kriegen.
    Es passiert nichts schlimmes, wenn Du Deinen Stiefel durch ziehst.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  3. User Info Menu

    AW: Was würdet ihr von so einem Treffpunkt für ein Wiedersehen nach vielen Jahren hal

    Zitat Zitat von Corry79 Beitrag anzeigen
    Ich würde ihr gern absagen und das Treffen verschieben, befürchte aber, dass sie verärgert sein wird.
    Ja, und wenn?

    Das liest sich für mich nicht nach einem Kontakt mit hoher Wichtigkeit (nachvollziehbar, bei der Vorgeschichte), und da du dich ja auch irgendwie von ihr belästigt fühlst, würde ich an deiner Stelle guten Gewissens absagen.

  4. User Info Menu

    AW: Was würdet ihr von so einem Treffpunkt für ein Wiedersehen nach vielen Jahren hal

    Zitat Zitat von Corry79 Beitrag anzeigen
    So wie es sich anhört, möchte sie zumindest in die Nähe meines Wohnortes ziehen.
    ...
    Ich habe wegen solcher Dinge schnell ein schlechtes Gewissen,
    (Kürzungen von mir)

    Da würde ich mal genau aufhorchen!

    So wie Du Deine Verwandte beschreibst (in diesem und auch im anderen Strang) tut sie Dir gar ncht gut.

    Glaskugel:

    Sie zieht in Deine Nähe, weiß sehr genau, dass Du gutmütig bist und man Dir schnell ein schlechtes Gewissen machen kann, und wird Dir dann, sobald sie in Deiner Nähe ist, ständig auf der Pelle hängen und Dich vereinnahmen.

    Pass bloß gut auf Dich auf!!

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Was würdet ihr von so einem Treffpunkt für ein Wiedersehen nach vielen Jahren hal

    Zitat Zitat von Di-Di-Di Beitrag anzeigen
    Ansonsten kommen mir dieses runterfefallene smartphone das damit deaktiviert wurde ??? und das nichtherausgebender EMail - jedes smartphon hat auch eine Email - und wahrscheinlich hat sie noch eine zweite auf dem PC - und dieses dich einerseits mit Anrufen stalken und selbst nicht ans Telefon gehen sehr grenzwertig.
    Ja. Niemand ist verpflichtet, ständig erreichbar zu sein, aber man muß mit der selbstgewählten Erreichbarkeit oder dem Mangel daran auch leben. Wenn's nicht Feiertage wären, hätte ich der TE geraten, eine Postkarte zu schreiben.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  6. User Info Menu

    AW: Was würdet ihr von so einem Treffpunkt für ein Wiedersehen nach vielen Jahren hal

    Hallo,

    danke für eure Meinungen zu dem Thema!

    Ich bin froh, dass ihr es nicht als Egoismus von mir betrachtet, wenn ich versuche, mich da abzugrenzen. Denn genau das ist immer mein großes Problem gewesen. Aus Gutmütigkeit oder Angst vor Konflikten konnte ich noch nie gut Nein sagen, konnte nie für meine Bedürfnisse einstehen.

    Daran versuche ich jetzt in Bezug auf meine Verwandte zu arbeiten.
    Es wird so langsam wirklich lästig, aber sie denkt vielleicht, ich kann und darf sie doch wegen ihrer schwerwiegenden Erkrankungen nicht so einfach abwimmeln.

    Gestern Morgen rief sie mich an und teilte mir mit, dass aus unserem geplanten Treffen am Dienstag leider nichts würde. Sie hatte vergessen, dass sie eigentlich ein Treffen für heute vorgeschlagen hatte! Sie müsse Dienstag ins Krankenhaus, weil etwas mit ihrem Herz nicht stimme. Sie konnte meine Frage, ob sie nur zur Untersuchung hin müsse oder stationär aufgenommen würde, nicht beantworten.

    Sie wollte wissen, ob wir uns denn an einem anderen Tag in dieser Woche treffen könnten. Ich antwortete, dass das schwierig würde, da ich die ganze Woche arbeiten muss, auch am Wochenende.
    Ich sagte ihr, dass ich gerade wenig Zeit habe. Trotzdem hielt sie mich über eine halbe Stunde am Telefon und beendete das Gespräch nur, weil ihr Lebensgefährte "nervte".
    Abends rief sie mich noch zweimal an. Ich war aber noch nicht zurück vom Besuch bei meiner Tochter. Daher sprach sie auf den Anrufbeantworter.

    Heute war der einzige Tag an Ostern, an dem ich ausschlafen konnte. Mich packte echt die Wut, als um 9 Uhr schon mein Handy klingelte. Als ich nicht ranging, wurde auf dem Festnetz angerufen.
    Zwei Stunden später versuchte sie es erneut, doch ich hatte gerade keine Lust mit ihr zu sprechen. Sie sprach ziemlich giftig auf den AB, dass komischerweise eben noch besetzt gewesen sei. Ja, ich hatte kurz mit meiner Mutter telefoniert!

    Es war ein Fehler, ihr alle meine Kontaktdaten zu geben. Nur die Handynummer hätte gereicht.
    Irgendwie kann ich nicht glauben, dass das Festnetztelefon im betreuten Wohnen eines Pflegeheims fast nie funktioniert. Ihre E-Mail-Adresse habe ich nicht und jetzt funktioniert auch WhatsApp bei ihr nicht mehr. Dabei wäre es doch ein leichtes für sie, ein neues Handy zu kaufen. Schließlich hat sie mir erzählt, dass sie mit mehreren Personen überwiegend über WhatsApp in Verbindung steht.

    Ich weiß nicht, ob sie da wirklich ehrlich ist. Denn sie hat mich auch belogen, indem sie behauptete, sie sei wieder glücklich verheiratet.
    Vor kurzem sprach ihr Partner auf meinen Anrufbeantworter und sagte, er sei der Freund von ihr.

    Meine Sorge ist auch, dass sie in meine Nähe zieht und sie versuchen wird, mich zu vereinnahmen. Sie sagte mir gestern, dass sie sehr an einer Wohnung im betreuten Wohnen in meiner Stadt interessiert sei. Sie wollte schon wissen, wie weit das Pflegeheim von mir entfernt ist.

    Was mich auch nervt, ist, dass sie ständig versucht, mich über meine Mutter auszuhorchen und sie schlecht macht. Sie gönnt es meiner Mutter auch nicht, dass die im vorletzten Jahr eine OP am offenen Herzen gut überstanden hat.

    Ich muss mich da wirklich abschotten!

  7. User Info Menu

    AW: Was würdet ihr von so einem Treffpunkt für ein Wiedersehen nach vielen Jahren hal

    Wenn das die gleiche Verwandte ist wie in deinem anderen Thread, dann frage ich mich, warum du überhaupt Kontakt zu ihr hast.

    Das ganze Glück der Erde liegt in der Immunität der Herde.
    .

  8. User Info Menu

    AW: Was würdet ihr von so einem Treffpunkt für ein Wiedersehen nach vielen Jahren hal

    Zitat Zitat von Corry79 Beitrag anzeigen
    Meine Sorge ist auch, dass sie in meine Nähe zieht und sie versuchen wird, mich zu vereinnahmen. Sie sagte mir gestern, dass sie sehr an einer Wohnung im betreuten Wohnen in meiner Stadt interessiert sei. Sie wollte schon wissen, wie weit das Pflegeheim von mir entfernt ist.

    Was mich auch nervt, ist, dass sie ständig versucht, mich über meine Mutter auszuhorchen und sie schlecht macht.
    Nimm diese Horrortante als Aufgabe für dich, endlich mal zu lernen, nicht immer Ja und Amen zu sagen, sondern mal kräftig Nein. Und es zu ertragen, dann nicht mehr gemocht zu werden.

    Zitat Zitat von Corry79 Beitrag anzeigen
    Ich sagte ihr, dass ich gerade wenig Zeit habe. Trotzdem hielt sie mich über eine halbe Stunde am Telefon
    Du hättest nach 5 Minuten sagen könne “tut mir leid, ich muss jetzt auflegen, ich muss zurück zu meiner Arbeit / die Milch kocht über / es ist ja schon alles gesagt / ich habe keine zeit mehr, tschüss!”

    Üb das mal! Der Himmel wird nicht auf deinen Kopf fallen, wenn du mal nicht lieb und alles hinnehmend bist.

    Lass die Horrortante auflaufen bzw. ablaufen … du magst sie doch im Grunde nicht und sie ist eine schreckliche, verlogene Person. Du kannst auch ruhig lügen, schwindeln, ihr einen Scheiß erzählen, um sie abzuwimmeln. Das kennt sie, macht sie ja auch.

    Und niemals unterwürfig rechtfertigen!!

    Sonst wirst du sie nie mehr los und sie kommt immer näher und wohnt plötzlich bei dir!
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  9. Moderation

    User Info Menu

    AW: Was würdet ihr von so einem Treffpunkt für ein Wiedersehen nach vielen Jahren hal

    So eine Verwandte hatte ich auch mal. Die hat meine Mutter jahrelang jede Woche *Stunden* gekostet, einmal für's am-Telefon-hängen und wie-einem-Kranken-Pferd-zureden und dann, um sich wieder abzuregen.

    Wenn du nicht mir ihr reden willst, block sie. Du kannst ihr sagen, daß es dir leid tut, aber du nicht mehr die nervlichen oder mentalen Ressourcen hast, mit ihr zu reden, und es deswegen nicht mehr tun wirst, bis du wieder besser beisammen bist, oder du kannst es lassen, und einfach dicht machen. Wichtig ist, nach einer Ansage, und auch ohne, sich nicht irgendwann doch erweichen zu lassen. Katzen können fünf Stunden an der Tür kratzen ohne die Hoffnung aufzugeben, daß sie aufgeht, wenn sie bis jetzt *immer* irgendwann aufgegangen ist, und Verwandte mit übersteigertem Kontaktbedürfnis können am Tag 80 Mal anrufen, wenn man einmal beim 20,. einmal beim 40, einmal beim 60. Mal dann doch abgenommen hat.

    Wenn du eine Vorlaufphase für's blocken willst, empfehle ich, den ersten Anruf jedes Tages (aber keinen adneren Kanal) mit "Sach mal, geht's noch? es ist xxx Uhr!" anzunehmen und dann aufzulegen und bis zum nächsten Tag nicht mehr dranzugehen. (Und dann auch keine Zeit zu haben, schlecht gelaunt zu sein, der Mutter geht's gut, danke der Nachfrage, keine Ahnung, weiß ich nicht, ich hab gleich Zoom-Meeting, tschüß.)

    Man muß einfach mal unhöflich sein, wenn man jemanden nicht höflich los wird. Jemand, der ein Gepräch nicht beenden kann, hat das Problem an den Tisch gebracht und darf die Konsequenzen wiederkriegen: Dann wird eben nicht beendet, sonder abgebrochen. Auch mitten im Luftholen.

    Die Frau klingt echt wie etwas, das du im Moment nicht brauchst. Und sie hat kein Recht darauf, von dir gebraucht zu werden. Und wenn sie AIDS, Fußpilz *und* die Beulenpest hätte, hätte sie immer noch kein Recht, von dir gebraucht zu werden.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  10. User Info Menu

    AW: Was würdet ihr von so einem Treffpunkt für ein Wiedersehen nach vielen Jahren hal

    Zitat Zitat von Corry79 Beitrag anzeigen
    Es war ein Fehler, ihr alle meine Kontaktdaten zu geben. Nur die Handynummer hätte gereicht.
    Was mich auch nervt, ist, dass sie ständig versucht, mich über meine Mutter auszuhorchen und sie schlecht macht.
    Sie ist vor Jahren weggezogen ... Wir sind seitdem fast täglich über WhatsApp oder telefonisch in Verbindung.

    Irgendwie kann ich die ganze Geschichte nicht einordnen.

    Du bist mit ihr in fast täglichem (!) Kontakt (warum eigentlich?) und scheinst es in diesem Rahmen hinzunehmen, in welcher Art und Weise sie sich über Deine Mutter äußert.

    Du scheinst das einfach zuzulassen. Wo bleibt Deine Loyalität Deiner Mutter gegenüber?

    Wenn Ihr dermaßen häufigen Kontakt habt - hast Du sie nie gefragt, warum sie den Wohnort in Deine Umgebung verlegen möchte?

    Und, ganz naheliegend, warum sie immer noch kein neues Handy hat bzw. das alte nicht reparieren ließ?

Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •