Antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 80 von 80
  1. User Info Menu

    AW: Kann man ein typischer Rechts- oder Linkshänder sein?

    Zitat Zitat von Sturmfest Beitrag anzeigen
    Stricken habe ich nie gelernt. Meine Grundschullehrerin hat gesagt, das könne sie mir nicht zeigen als Linkshänderin.
    Ich hab’s danach noch mehrmals versucht aber rechtshändig ging nicht und ich habe noch keinen Linkshänder getroffen, der es mir beibringen würde.
    Ich hab da jetzt echt einen kleinen Komplex.

    Ansonsten bin ich auf jeden Fall kreativ, bastle und nähe gerne.
    Meine schulischen Erfahrungen liessen mich lange denken: Kreativittät ist was für Andere.
    Darum hatte ich auch lange regelrecht Hochachtung davor. Und eben vor den Menschen die das so aus dem Ärmel schütteln.

    Es geht mir hier um keine Wertigkeit, sondern um Benennung von gewissen Tätigkeiten oder Eigenschaften.

    Ich hatte es auch aufgegeben - mir von Anderen was zeigen zu lassen.
    Meine Mutter, eine begnadete Strickerin sagte dann relativ schnell: das siehst du doch.
    Und ich konnte eben nicht rechtes und linkes Maschenbild unterscheiden.

    Ich habe Nächte gebraucht um es mir selber beizubringen. Und heute ist es meine Art der Meditation. Ich geniesse das Farbenspiel der Wolle und empfinde es als Schönheit. Und als mein erster Pullover, Kinderpullover, wohl gemerkt fertig war, fühlte ich mich wie John Lennon der ein Brot gebacken hatte.
    Selber was fertig stellen was auch noch nützlich ist.

    Also ich erwähne das weil: meine Kreativität lag brach.

    Irgendwann fing ich sogar an zu malen, auch mit den Kinder. Wir hatten damals eine riesige Wohnung und entsprechend lange Flure...daraus machte ich Galerien.

    Womit ich aber Menschen zur Verzweiflung brachte, waren Musiklehrer.
    Ein Instrument zu lernen bleibt mir wohl verwehrt.....vielleicht suchte ich mir auch das Zweit-Schwerste aus?
    Akkordeon?

    Last but not least: glaube ich trotzdem, man lernt dann meist das - womit man das Gefühl hat: das muss raus....

    Und schon lange liebäugel ich da mit gewissen Schauspielkursen von der VH.
    Also, für mich hat das immer mehr Raum eingenommen, ohne jetzt was Tolles darstellen zu müssen.

    Ich wünsche hier allen typischen oder umerzogenen Linkshändern viel Zuvertrauen, es lohnt sich
    Wenn man von der Sonne spricht,
    so scheint sie auch.

    aus Norwegen

  2. User Info Menu

    AW: Kann man ein typischer Rechts- oder Linkshänder sein?

    Finde ich cool, dass Du mit dem Stricken drangeblieben bist.
    Ich hab’s letztes Jahr noch mal versucht, mit rechts weil meine rechtshändige Nichte es mir gezeigt hat. Das Prinzip war klar aber das Strickstück wurde immer dichter und chaotischer bis ich wieder die Lust verloren habe.

    Gitarre hab ich als Kind mal angefangen, aber der Lehrer wollte, dass ich rechtshändig spiele. Mangelnde Disziplin und dann ein Umzug ins Ausland kamen dann dazu, dass das nix wurde.

    Dass Linkshänder nicht kreativ seien, habe ich ehrlich gesagt noch nie gehört.

  3. User Info Menu

    AW: Kann man ein typischer Rechts- oder Linkshänder sein?

    Zitat Zitat von Sturmfest Beitrag anzeigen

    Dass Linkshänder nicht kreativ seien, habe ich ehrlich gesagt noch nie gehört.
    Wenn man sich die Liste der Oscargewinner*innen anschaut, hat man genau den gegenteiligen Eindruck, da sind extrem viele Linkshänder*innen dabei.

    Und meine generelle Erfahrung ist, dass es besonders viele kreative Linkshänder gibt.
    Geändert von Lizzie64 (20.03.2021 um 18:16 Uhr)

  4. User Info Menu

    AW: Kann man ein typischer Rechts- oder Linkshänder sein?

    Zitat Zitat von Lizzie64 Beitrag anzeigen

    ......
    Und meine generelle Erfahrung ist, dass es besonders viele kreativen Linkshänder gibt.

    wobei ich eh nie verstanden habe, wieso der rechtshänderpart bei gitarre/bass der anspruchsvollere sein soll.
    das sind einfach zwei völlig unterschiedliche tätigkeiten.

    während die finger am akkordeon prinzipiell ähnlich agieren, nur der linke arm eine zusatzaufgabe hat.

    allerdings gibt es tatsächlich unmusikalische menschen, und/oder fehlendes takt-gefühl.
    ohne zusammenhang zur händigkeit.

    und begründungen für alles
    jimi hendrix hat einfach ne rechtshänder strat auf links gedreht.
    und ist mMn bis heute unerreicht
    Die Gedanken sind frei....

  5. User Info Menu

    AW: Kann man ein typischer Rechts- oder Linkshänder sein?

    Zitat Zitat von Sturmfest Beitrag anzeigen
    Finde ich cool, dass Du mit dem Stricken drangeblieben bist.
    Ich hab’s letztes Jahr noch mal versucht, mit rechts weil meine rechtshändige Nichte es mir gezeigt hat. Das Prinzip war klar aber das Strickstück wurde immer dichter und chaotischer bis ich wieder die Lust verloren habe.

    Gitarre hab ich als Kind mal angefangen, aber der Lehrer wollte, dass ich rechtshändig spiele. Mangelnde Disziplin und dann ein Umzug ins Ausland kamen dann dazu, dass das nix wurde.

    Dass Linkshänder nicht kreativ seien, habe ich ehrlich gesagt noch nie gehört.
    Ich auch
    Zähigkeit und eben die nötige Zeit und Gelegenheit. Es waren die Kleinkinder-Jahre, in denen man ja sowieso nächtelang wach ist.
    Für mich war das wirklich ein Durchbruch. Einfach weil ich eben so gerne stricke, und mir so etliche warme Pullover herstellen konnte, für die Frostbeule die ich damals war.
    Es ist gar nicht alles so schwer, es gibt so einfache Muster wie Zopfstricken und so, was dann äußerst wirkungsvoll rüber kommt.

    Was mich noch heute interessiert ist das Sehen:
    mein Orientierungssinn ist gegen Null, dabei sehe ich doch die Dinge genau so wieAndere?

    Ich fühlte mich nie kreativ, und heute würde ich mich auch nicht als "Kreative" bezeichnen.
    Dieser Bereich bereichert mein Leben heute eben ungemein, so isses....
    Geändert von Daliah- (22.03.2021 um 09:01 Uhr)
    Wenn man von der Sonne spricht,
    so scheint sie auch.

    aus Norwegen

  6. User Info Menu

    AW: Kann man ein typischer Rechts- oder Linkshänder sein?

    Zitat Zitat von Lizzie64 Beitrag anzeigen
    Wenn man sich die Liste der Oscargewinner*innen anschaut, hat man genau den gegenteiligen Eindruck, da sind extrem viele Linkshänder*innen dabei.

    Und meine generelle Erfahrung ist, dass es besonders viele kreative Linkshänder gibt.
    Ach, das wäre dann schon wieder ne Erhöhung.
    Und ein Fischen bei Promis.
    Ich kenne in meinem Umfeld so gut wie keine Linkshänder.

    So Hilfsmittel wie Schere für Linkshänder will ich auch nicht.
    Mir reicht es schon grundsätzlich mich wohler zu fühlen und mich mehr ausleben zu können.

    Und ich denke auch nicht mehr ne Schraube locker zu haben, oder nicht so zu passen.
    Das allein gibt schon viel her.

    Mein Vater meint übrigens heute noch: man könnte einen richtigen Linkshänder gar nicht umerziehen.
    Also für den existiere ich gar nicht....
    Wenn man von der Sonne spricht,
    so scheint sie auch.

    aus Norwegen

  7. User Info Menu

    AW: Kann man ein typischer Rechts- oder Linkshänder sein?

    Zitat Zitat von Daliah- Beitrag anzeigen
    .......




    Mein Vater meint übrigens heute noch: man könnte einen richtigen Linkshänder gar nicht umerziehen.
    Also für den existiere ich gar nicht....
    da mein vater selbst ein umerzogener linkshänder war, wäre er auf so einen mist nie gekommen. und auch wenn er ein geborener rechtshänder gewesen wäre nicht


    er hatte auch keinerlei problem damit, als ich mich als teen wieder auf linksschreiben rückerzogen hab.
    wir haben gerne zusammen geschraubt,-hämmert-sägt-schrieben,.......was halt grade so anlag.
    ging i.a.r. schneller und ausdauernder, weil wir ja beide beidhändig waren.
    Die Gedanken sind frei....

  8. User Info Menu

    AW: Kann man ein typischer Rechts- oder Linkshänder sein?

    Ich stricke mit rechts, habe aber auch schon Linkshändern das Stricken beigebracht.

    Und zwar so:
    Ich hab einen Rechtshänder neben mich gestellt und habe selbst alles seitenverkehrt gestrickt
    - eine sehr seltsame Erfahrung!
    Auf der anderen Seite stand der Linkshänder, der sich dann alles von mir abgucken konnte.

    Schwierig wurde es für mich, wenn ich Fehler berichtigen musste.
    Das Herz, auch es bedarf des Überflusses, genug kann nie und nimmermehr genügen. (Conrad Ferdinand Meyer)

  9. User Info Menu

    AW: Kann man ein typischer Rechts- oder Linkshänder sein?

    Zitat Zitat von Horus Beitrag anzeigen
    Als ich mir vor knapp 3 Jahren einen Mittelhandbruch an der rechten Hand zutrug, musste ich eine Weile mit links zurecht kommen. Ging erstaunlich gut. Gerade die Maus bediene ich seither oft mit links - und komischerweise, ohne sie auf linkshändig umzuprogrammieren.

    Maus mit links kann ich auch überraschend gut, programmiere die interessanterweise auch nicht um. Das ist aber auch so ziemlich das einzige, was ich mit links einigermaßen hinbekomme. Und das, obwohl ich seit Studiumszeiten wegen Handgelenksentzündungen mich immer mal wieder für ein paar Wochen unfreiwillig als Linkshänderin durchschlagen musste. Halbwegs gescheit schreiben mit links kann ich z.B. trotzdem immer noch nicht.

  10. User Info Menu

    AW: Kann man ein typischer Rechts- oder Linkshänder sein?

    Gestern habe ich einer Frau mit einer wirklich schweren Kiste beim Tragen geholfen.
    Und siehe da, als ich auf links wechselte hatte ich das Gefühl Kraft ohne Ende zu haben.
    Das erinnert mich dann immer wieder an meine eigentliche Linkshändigkeit.
    Wenn man von der Sonne spricht,
    so scheint sie auch.

    aus Norwegen

Antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •