Antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910
Ergebnis 91 bis 93 von 93
  1. User Info Menu

    AW: Enkelgeburtstage - Geschenke für Geschwisterkinder

    Zitat Zitat von Flau Beitrag anzeigen
    OT und @Sugarnova: Doch, es gibt Chips mit Paprikageschmack, aber die musst in der Abteilung fuer auslaendische Lebensmittel suchen (bei uns der Region bei den polnischen). Steak&Ale gibt es tatsaechlich auch. (Bei den "normalen" Chips.)
    Danke dir, liebe Flau.

  2. User Info Menu

    AW: Enkelgeburtstage - Geschenke für Geschwisterkinder

    Hallo!

    Eine interessante Diskussion!

    Zur Ausgangsfrage: Bei uns ist es seit jeher so, dass die nicht-Geburtstagskinder auch ein Geschenk bekommen, das war schon zu unserer Zeit so und ist bei unseren Kindern auch so.
    Ich stehe dem neutral gegenüber. Das Gerechtigkeitsargument wird dadurch belastet, dass zwei unserer Kinder an Tagen Geburtstag haben, zu denen es ohnehin für alle Geschenke gibt, somit hätte nur der Älteste einen wirklich exklusiven Tag.
    Wir kuratieren das natürlich so, dass das Geburtstagskind im Mittelpunkt steht und bisher sehen die Mädchen es als Vorteil, dass zu ihren Geburtstagen alle beschenkt werden, ihr besonderer Tag ist für alle toll und für sie noch toller. Mal sehen, wie sich das entwickelt, wenn sie lernen, strategischer zu denken.

    Auf- und Übertrumpfen spielt bei den Kindergeburtstagen hier noch keine Rolle.
    Unser Ding sind elaborate und in aufwändige Geschichten eingebundene Schatzsuchen, einfach weil wir (Eltern) das gerne machen, die werden mit dem fortschreitenden Alter auch komplizierter. Anderswo wird dann im Schwimmbad gefeiert oder mit dem Trampolin, Lagerfeuer oder mit Verkleidungsmotto - toll finden das die Kinder alles.

    LolloBionda

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Enkelgeburtstage - Geschenke für Geschwisterkinder

    Ich kann das für uns so bestätigen, wie Flau und Lollo es erleben: Wettbewerb oder übertrumpfen nehme ich auch nicht wahr, sondern dass Kinder Vielfalt erleben und für Geburtstagsfeiern im Indoor-Spielplatz genauso brennen wie für welche im Wald oder klassisches Topfschlagen daheim. Wir haben bisher einmal auswärts gefeiert, sonst immer daheim und dieses eine Mal (auf einem Pferdehof) habe tatsächlich ich angeregt, weil ich gesagt habe, wenn Pferdegeburstag, dann richtig. (Die Vorstellung 7 wiehernder, seilchenspringender Erstklässlerinnen und Pferdespiele ohne Pferd erfinden zu müssen, fand ich schlimmer ). Das hat aber nicht dazu geführt, dass das so oder ähnlich im nächsten Jahr wieder eingefordert wurde oder gar übertroffen werden sollte. Genauso wenig hat bisher eines meiner Kinder für sich eingefordert, was es anderswo erlebt hat, obwohl da schon tolle Sachen dabei waren. Und auch noch keines unserer Gastkinder hat sich je übers Programm beschwert, höchstens über Details wie zu kurze/lange/schwere/leichte Schatzsuchen.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

Antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •