Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. User Info Menu

    Was bezweckt meine Verwandte mit diesem Verhalten?

    Liebes Forum,

    kurz vor Weihnachten bekam ich überraschend einen Anruf von der Kusine meiner Mutter, zu der ich seit ca. 11 Jahren keinen Kontakt hatte. Ich hatte damals mit ihr und ihrem Partner eine gute Bekanntschaft. Wir trafen uns oft und diese Treffen waren oft schön. Doch ich weiß auch, dass ich viel kaputt gemacht habe mit meiner ewigen Jammerei wegen meinem Ex und meiner Probleme im Berufsleben und als Alleinerziehende. Gerade ihr Partner, der selbst depressiv war, war damit irgendwann überfordert. Als mein Ex die beiden dann noch mit Anrufen terrorisierte, brach der Kontakt ab.

    Vor 3 Jahren erfuhr ich übers Internet, dass ihr Partner ums Leben gekommen ist. Es hat mich geschockt und ich hätte gern Kontakt zu ihr aufgenommen, doch sie war verzogen und ich hatte keine Daten.

    Vor ein paar Wochen hat sie sich also gemeldet. Ich freute mich zunächst, aber das Gespräch war unerfreulich. Meine Verwandte sagte gleich, dass sie wieder glücklich verheiratet sei. Ob es denn bei mir auch der Fall sei. Es klang richtig boshaft. Ich sagte ihr ehrlich, dass ich schon lange wieder Single bin und meine Tochter (22) ausgezogen ist.

    Sie war nie gut auf meine Mutter zu sprechen und erzählte mir wie damals ausführlich, wie schlecht sie mich immer behandelt hat. Mich geschlagen und geschüttelt und ich vielleicht deswegen Einschränkungen habe. Sie wollte gleich wissen, ob ich auch in psychiatrischer Behandlung sei und nannte mich einige Male "Mädchen", obwohl ich Anfang 40 bin.

    Anschließend zog sie einen meiner Ex-Freunde und dessen Bekanntenkreis durch den Dreck. Dabei lachte sie immer wieder hämisch. Meinen Ex dagegen, der sie damals terrorisierte und mich nur benutzt hat, hob sie in den Himmel und meinte, er sei ein ganz Lieber. Wegen ihres Mannes habe sie aber den Kontakt zu ihm abgebrochen.

    Ich legte nur deswegen nicht auf, weil sie erzählte, dass sie schwer krank sei. Im Grunde habe sie nur angerufen, um zu erfahren, ob meine Oma (ihre Tante) auch Knochenmarkkrebs gehabt habe. Auch sei sie herzkrank und müsse bald operiert werden. Das tat mir leid für sie.

    Am ersten Weihnachtstag hat sie sich erneut gemeldet und deutlich gemacht, dass sie meiner Mutter den Tod wünscht. Ich solle meiner Mutter sagen: "Wann stirbst du, damit wir endlich das Haus erben"? Auch solle ich ausrichten, wie gut es ihrer lieben Kusine geht. Dass sie zum dritten Mal verheiratet ist und einen Mercedes, Twingo, etc. besitzt. Ihr solle das Essen aus dem Gesicht fallen.

    Ich war fassungslos und habe das Gespräch möglichst schnell beendet.

    Einige Tage später rief sie wieder an und ich wollte ihr ein letztes Mal eine Chance geben. Ich weiß nicht, warum, aber ich bin ein Mensch, der vieles und lange verzeihen kann bis ich einen Cut mache.
    Das Gespräch verlief dann auch eher freundschaftlich und wir lachten sogar zusammen über lustige Sachen, ganz ohne irgendwelche Boshaftigkeiten.
    Meine Verwandte sagte auch, dass sie und ihr Mann sich freuen würden, wenn ich sie bald mal besuchen komme.

    Vielleicht aus Einsamkeit, aber vielleich auch weil die alte Vertrautheit wieder da war, glaubte ich zeitweise an den Wiederaufbau einer Freundschaft.

    Silvesterabend hatte ich Dienst und danach wollte ich es mir nur noch zuhause mit einem Glas Sekt gemütlich machen. Ich freute mich, als meine Verwandte anrief und wir über eine Stunde quatschten.

    Seitdem hat sie mich nicht mehr angerufen. Ich kann sie nicht anrufen, da ich für Anrufe auf ein Handy keine Flatrate habe. Sie hat wohl auch einen Festnetzanschluss, aber die Nummer gab sie mir nicht, weil es angeblich so viele Störungen gebe. Was nicht einmal gelogen sein musste, wenn ich bedenke, wie oft meine Fritzbox im ersten Jahr ausgefallen ist...

    Jedenfalls haben wir am Montagabend noch ausführlich über WhatsApp geschrieben. Hauptthema war dabei seltsamerweise mein Ex, zu dem meine Verwandte lange einen freundschaftlichen Kontakt mit regelmäßigen Treffen hatte. Seit sie mit ihrem Mann 200 km weggezogen ist, haben sie überwiegend nur telefonischen Kontakt.
    Sie berichtete mir ausführlich, wie schlecht es meinem Ex psychisch gehe. Er habe fast niemanden mehr (Oma und Vater verstorben, Mutter im Pflegeheim) und die wenigen Bekannten würden ihn nur ausnutzen. Sie schrieb groß und breit von seiner Ex und seiner jetzigen "Freundin", die ihn finanziell ausnehme und zum Trinken animiere. Ich antwortete darauf nur, dass es mir leid für ihn tue, dabei interessiert er mich überhaupt nicht mehr.
    Dann schrieb sie, dass er nun wisse, dass wir Kontakt haben, ihm das aber nicht passe. Ich habe geantwortet, dass sie ihm doch sagen könne, dass wir uns überhaupt nicht über ihn austauschen. Sie schrieb zurück, dass sie ihm das gesagt habe, er ihr aber nicht glaube.

    Seit dem Austausch in WhatsApp am Montag habe ich nichts mehr von ihr gehört.
    Ich habe ihr noch alles Gute für einen Arzttermin gewünscht und es kam zurück, dass ihre Herz-OP wegen Corona verschoben wurde. Sie und ihr Mann würden im Februar eine Reise planen.
    Das war es...

    Ich kann mir das Ganze nicht erklären.
    Im Nachhinein denke ich, dass sie keine freundschaftlichen Absichten hatte.
    Wollte sie mich vielleicht nur aushorchen und würde triumphieren, wenn es mir schlecht ginge?

    Liebe Grüße,
    Corry
    Geändert von Corry79 (09.01.2021 um 22:30 Uhr)

  2. User Info Menu

    AW: Was bezweckt meine Verwandte mit diesem Verhalten?

    Liest/hört sich komisch an.
    Wenn sie sich das nächste Mal meldet, kannst Du doch fragen: "Wie kommt es denn, dass Du Dich nach den Jahren wieder bei mir meldest?"

    Zum Problem Mutter-schlecht-machen: "Ihre Tel.Nr. hast Du doch sicherlich? Dann ruf sie doch an und sag ihr das selbst."

    Zum Thema Ex: unterbrechen und "Du, das interessiert mich wirklich nicht."
    Am besten dann Thema wechseln (kannst Dir ja vorher was überlegen).

    liebe Grüße
    Das Böse, das wir tun, wird uns Gott vielleicht verzeihen,
    aber unverziehen bleibt das Gute, das wir nicht getan haben.
    Karl Heinrich Waggerl

  3. User Info Menu

    AW: Was bezweckt meine Verwandte mit diesem Verhalten?

    Zitat Zitat von Corry79 Beitrag anzeigen
    Am ersten Weihnachtstag hat sie sich erneut gemeldet und deutlich gemacht, dass sie meiner Mutter den Tod wünscht. Ich solle meiner Mutter sagen: "Wann stirbst du, damit wir endlich das Haus erben"? Auch solle ich ausrichten, wie gut es ihrer lieben Kusine geht. Dass sie zum dritten Mal verheiratet ist und einen Mercedes, Twingo, etc. besitzt. Ihr solle das Essen aus dem Gesicht fallen.
    Also ich versteh wirklich nicht, warum du dich mit so einer miesen Person auch noch eine Sekunde beschäftigst bzw sie überhaupt danach noch getroffen / kontaktiert / mit ihr gelacht hast …

    Zitat Zitat von Corry79 Beitrag anzeigen
    … dass sie wieder glücklich verheiratet sei. Ob es denn bei mir auch der Fall sei. Es klang richtig boshaft. Ich sagte ihr ehrlich …
    Ich würde dieser Frau nie wieder ehrlich überhaupt irgendetwas sagen. Und nein, sie hat keine freundschaftlichen Absichten.

    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  4. User Info Menu

    AW: Was bezweckt meine Verwandte mit diesem Verhalten?

    11 Jahre ging es ohne Kontakt - warum ihn nach diesem Auftritt nicht direkt wieder abbrechen? Ich würde mir über ihre Beweggründe keine weiteren Gedanken machen - vergebenen Liebesmüh und unser aller Lebenszeit ist begrenzt. Handynummer blockieren und in Frieden weiterleben.
    Laufe so, dass du am Ziel nicht am Ende bist.

  5. User Info Menu

    AW: Was bezweckt meine Verwandte mit diesem Verhalten?

    Ist es nicht völlig egal welchen Zweck sie verfolgt?

    Die Frau ist unterste Schublade.

    Aber es ist ja ein roter Faden in deinem Leben zu erkennen.

    Du ziehst diese Art Leute wie ein Magnet an und kannst keine Grenze ziehen (bzw. Erst sehr spät wenn schon sehr viel passiert ist)

    Bist du einsam und hast die Hoffnung das der Kontakt bestehen bleibt?

    Keine Ahnung wie das Verhältnis zu deiner Mutter ist..... Aber Loyalität gegenüber deiner Mutter hast du nicht.

    Stell dir mal vor, jemand würde deine Tochter anrufen und so über dich reden (inkl. Böser wünsche).......

    Alles was diese Frau von sich gibt (ex, Mutter, psycho, krank)..... Einfach nur Furchtbar
    When a man tells you A and does B, believe B because A is what hes trying to get you to believe, B is who he is

  6. User Info Menu

    AW: Was bezweckt meine Verwandte mit diesem Verhalten?

    Menschen sind keine Magneten.

    Was sie bezweckt hat? Dir zu zeigen, dass es sich nicht lohnt, weiter mit ihr (oder dem Ex) Kontakt zu halten.

    Ich würde sie bei WhatsApp blockieren und nicht ans Telefon gehen.

    Ich kann verstehen, dass Dich die gute Erinnerung bewogen hat, mit ihr zu reden und ihr eine dritte Chance zu geben. Aber das reicht nun.

  7. User Info Menu

    AW: Was bezweckt meine Verwandte mit diesem Verhalten?

    Zitat Zitat von Corry79 Beitrag anzeigen
    Sie war nie gut auf meine Mutter zu sprechen und erzählte mir wie damals ausführlich, wie schlecht sie mich immer behandelt hat. Mich geschlagen und geschüttelt und ich vielleicht deswegen Einschränkungen habe. Sie wollte gleich wissen, ob ich auch in psychiatrischer Behandlung sei ...

    Ich solle meiner Mutter sagen: "Wann stirbst du, damit wir endlich das Haus erben"? ... Auch solle ihr das Essen aus dem Gesicht fallen.
    Welch eine Konversation ... ... auch die restlichen, von mir nicht zitierten Details betreffend.


    Wollte sie mich vielleicht nur aushorchen und würde triumphieren, wenn es mir schlecht ginge?
    Ja, vielleicht.
    Aber das können wir hier wohl kaum einschätzen.

    Diese eigenartigen Kontakt abhaken, nicht erneut aufnehmen - und vor allem keine weiteren Gedanken daran verschwenden.

  8. User Info Menu

    AW: Was bezweckt meine Verwandte mit diesem Verhalten?

    Im Nachhinein denke ich, dass sie keine freundschaftlichen Absichten hatte.
    Ja, das denke ich auch.
    Es hört sich nach einer Mischung aus "nach dem Erbe fragen", "das eigene Ego aufpolieren, indem sie dich beleidigt" und "dem Ex eins auswischen" an (vielleicht läfut da ja gerade ein Konflikt zwischen beiden).

    So oder so würde ich an deiner Stelle den Kontakt abbrechen und mich von der Sehnsucht von einer heilen Familie und einem guten Verhältnis verabschieden. Das funktioniert mit Menschen, die so schäbige Charakterzüge haben, einfach nicht.

  9. User Info Menu

    AW: Was bezweckt meine Verwandte mit diesem Verhalten?

    Danke für eure Antworten!

    Ich weiß, warum ich so empfänglich für solche Menschen bin. Es ist leider so, dass ich mich einsam fühle. Ich habe nur wenige Bekannte, die ich nicht so oft sehe, da sie Partner haben. Wegen Corona haben wir uns im letzten Jahr sogar noch seltener getroffen.

    Allerdings verbinde ich mit dieser Verwandten auch gute Erinnerungen. Sie und ihr Partner haben mir damals öfter mal geholfen, da ich zu der Zeit noch ziemlich unselbständig war. Außerdem hatten wir zeitweise viel Spaß zusammen, obwohl ihr Partner mit Depressionen zu kämpfen hatte und ich manchmal rumgejammert habe.
    Mit ihrer Kontaktaufnahme kam bei mir eine gewisse Hoffnung auf, dass es noch mal so werden könnte wie damals.

    Sie hat sich am Telefon schäbig benommen, keine Frage. Sie sagte, dass sie einfach nicht gut auf meine psychisch kranke Mutter zu sprechen ist. Sie nimmt ihr dermaßen übel, wie sie mich und auch meine Oma behandelt hat.
    Ich konnte meine Mutter nicht in Schutz nehmen, doch hat mich die Aussage meiner Verwandten, im Grunde wünsche sie meiner Mutter den Tod, schwer getroffen. So etwas wünscht man niemandem, egal, welche Meinung man von jemandem hat!

    So schlimm ihre Aussage auch war, so habe ich versucht, das mit ihrem schlechten Gesundheitszustand zu rechtfertigen. Sie hat Knochenmarkkrebs und ihr steht bald die dritte Herz-OP bevor, und das mit Mitte 50. Ich kann mir gut vorstellen, dass sie verbittert ist und ihr Schicksal als ungerecht empfindet.

    Ich selbst war auch schon über einige Dinge in meinem Leben wie meine Gesundheit und berufliche Probleme so außer mir, dass ich meinen Frust an anderen ausgelassen habe. Leider auch an meiner Tochter, die aber trotzdem immer zu mir gestanden hat.

    Heute hat sich meine Verwandte wieder über WhatsApp bei mir gemeldet. Doch dieses Mal habe ich mich wirklich nicht darüber gefreut. Es ging wieder nur um meinen Ex, darum, was er gegen seine psychischen Probleme macht, was er sich Neues an Technik zugelegt hat, dass sie ihm zum Geburtstag ein Päckchen schicken wird.
    Ich verstehe nicht, was das soll. Sie weiß genau, dass ich schon lange mit diesem Mann abgeschlossen habe. Er hat meine Gefühle damals mit Füßen getreten, immer rumgejammert, er müsse sich sexuell noch austoben. Er ist ein furchtbarer Egoist, von dem ich nichts mehr hören möchte.

    Wenn sie es nicht lässt, mich jetzt wieder mit ihm zu konfrontieren, müsste ich allein schon aus dem Grund den Kontakt sofort wieder abbrechen.

  10. User Info Menu

    AW: Was bezweckt meine Verwandte mit diesem Verhalten?

    Zitat Zitat von Corry79 Beitrag anzeigen
    Ich verstehe nicht, was das soll. Sie weiß genau, dass ich schon lange mit diesem Mann abgeschlossen habe.
    Es ist ihr EGAL. Sie will mosern und hetzen und prahlen und braucht dafür Zuhörer. Den Kanal würd ich ihr abschneiden.

    Behalte die schönen Erinnerungen … aber das ist keine gute Freundin für dich.
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •