Antworten
Seite 6 von 105 ErsteErste ... 456781656 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 1048
  1. User Info Menu

    AW: Große Sorge um erwachsene Tochter

    Zitat Zitat von Countrygirl45 Beitrag anzeigen
    Aber die Oma mischt sich eben auch überall drein, macht ihr halt Vorhaltungen, warum sie nicht die längere Ausbildung "durchgezogen" hat und mir macht sie die Vorhaltungen auch...sie hätte lieber eine Akademikerin gehabt denke ich.

    Ich kann das auch verstehen, mich hat sie auch immer ins Kreuzverhör genommen über alles und jeden. Und über Geld.
    Aber dann verstehe ich umso weniger, dass du den Affenzirkus der Oma immer noch mitmachst. Es stört sich ja auch, wie sie agiert und sich in alles einmischt.
    Also warum nimmst du das Verhalten deiner Tochter, sich abzugrenzen, nicht als VORBILD für dich selbst? Deine Tochter grenzt sich ab. Das macht sie wesentlich besser als du, in diesem Bereich kannst du etwas von ihr lernen.

    Mach es doch wie deine Tochter und geh nur noch 1x in der Woche ans Telefon, wenn die Oma bei dir anruft, und die anderen Male nicht. Das ist erlaubt.
    Und mach es wie deine Tochter, sag der Oma völlig oberflächlich und vielleicht nicht ganz wahrheitsgemäss "es geht uns allen ausgezeichnet, auch meiner Tochter", wenn die Oma nachbohrt, wie es euch denn so gehe, sie höre so nichts.
    Und übe den Satz ein "das ist eine Angelegenheit zwischen dir und meiner Tochter, ich werde das mit dir daher nicht mehr diskutieren."

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

  2. User Info Menu

    AW: Große Sorge um erwachsene Tochter

    Wie steht dein Mann zu deinen Sorgen?
    Auch wenn deine Tochter nicht sein leibliches Kind ist.
    Liebe ist nicht weil ... sondern trotz und obwohl.
    (Gabriele Krone-Schmalz)

  3. User Info Menu

    AW: Große Sorge um erwachsene Tochter

    @Sariana
    Er ist da nicht so involviert - bei seinen Kindern läuft alles, und das ist mal das wichtigere, klar.
    Ich will ihn da nicht wirklich mit reinziehen.
    Er regt sich ja auch auf, dass sie sich nicht bzw. kaum bei ihm explizit meldet - sie schreibt meistens mir und dann in der Mehrzahl, wie geht es euch etc.
    Seine ältere Tochter meldet sich auch sehr selten, da ist dann dementsprechend wenig Kontakt und er lässt es darauf beruhen und läuft ihr nicht nach. Er nimmt es auch meiner Tochter übel.

    Country

  4. User Info Menu

    AW: Große Sorge um erwachsene Tochter

    Zitat Zitat von Countrygirl45 Beitrag anzeigen
    Aber die Oma mischt sich eben auch überall drein, macht ihr halt Vorhaltungen, warum sie nicht die längere Ausbildung "durchgezogen" hat und mir macht sie die Vorhaltungen auch...sie hätte lieber eine Akademikerin gehabt denke ich.

    Fettung von mir


    Die würd ich auch nicht anrufen. Wie nervig. Kann sie die Enkelin nicht einfach lieben, wie sie ist?

    Und du könntest ja beim nächsten Telefonat sagen: "das entscheidet meine Tochter selber!"
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  5. User Info Menu

    AW: Große Sorge um erwachsene Tochter

    @Rotweinliebhaberin

    In der Tat, ist das nervig...und wie.
    Aber es ist so, ich kann es nicht ändern - sie jammert und mäkelt halt immer an allem herum.
    Vor allem weil sie sooo eine gutbürgerliche Familie sind und ihr Sohn, leider als Sozialfall geendet ist.
    2 Kinder, zu beiden kein Kontakt, Alkohol- und wahrscheinlich auch Drogenproblem, kein Job, kein Geld.
    Dabei hatte er viel bessere Voraussetzungen als ich, seine Eltern haben ihm alles ermöglicht. Wohnung bezahlt, Autos gekauft, alles.
    Hat nichts geholfen.
    Country

  6. User Info Menu

    AW: Große Sorge um erwachsene Tochter

    Country, erreicht dich das denn, was die User dir hier schreiben? Du antwortest auf Fragen, das finde ich super und die Antworten hier sind auch zahlreich, ich frage mich aber trotzdem, ob wir zu dir durchdringen?

    Das ganze Glück der Erde liegt in der Immunität der Herde.
    .

  7. User Info Menu

    AW: Große Sorge um erwachsene Tochter

    Zitat Zitat von Countrygirl45 Beitrag anzeigen
    In der Tat, ist das nervig...und wie.
    Aber es ist so, ich kann es nicht ändern - sie jammert und mäkelt halt immer an allem herum.
    Du musst dir das aber nicht von vorne bis hinten dauernd anhören. Ruft sie dich an und mäkelt? Trefft ihr euch und sie mäkelt?

    Warte mal … ist das deine Mutter oder Schwiegermutter?
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  8. User Info Menu

    AW: Große Sorge um erwachsene Tochter

    Zitat Zitat von Countrygirl45 Beitrag anzeigen
    Also zu den Großeltern väterlicherseits war das Verhältnis als Kind gut.
    Aber die Oma mischt sich eben auch überall drein, macht ihr halt Vorhaltungen, warum sie nicht die längere Ausbildung "durchgezogen" hat und mir macht sie die Vorhaltungen auch...sie hätte lieber eine Akademikerin gehabt denke ich.

    Ich kann das auch verstehen, mich hat sie auch immer ins Kreuzverhör genommen über alles und jeden. Und über Geld.


    Zitat Zitat von Countrygirl45 Beitrag anzeigen
    @Rotweinliebhaberin

    In der Tat, ist das nervig...und wie.
    Aber es ist so, ich kann es nicht ändern - *sie jammert und mäkelt halt immer an allem herum.
    Vor allem weil sie sooo eine gutbürgerliche Familie sind und ihr Sohn, leider als Sozialfall geendet ist.
    2 Kinder, zu beiden kein Kontakt, Alkohol- und wahrscheinlich auch Drogenproblem, kein Job, kein Geld.
    Dabei hatte er viel bessere Voraussetzungen als ich, seine Eltern haben ihm alles ermöglicht. Wohnung bezahlt, Autos gekauft, alles.
    Hat nichts geholfen.
    Country
    *von mir gefettet
    Und du meinst nun der guten Frau noch immer beweisen zu müssen, dass du würdig bist ihre Schwiegertochter zu sein?
    Vergiss es! Nabel dich endlich von dieser Familie ab, du bist ihr doch nichts schuldig.
    Deine Tocher ist dir da ein gutes Stück voraus, sei stolz auf sie!

  9. User Info Menu

    AW: Große Sorge um erwachsene Tochter

    Zitat Zitat von Countrygirl45 Beitrag anzeigen
    Also zu den Großeltern väterlicherseits war das Verhältnis als Kind gut.
    Aber die Oma mischt sich eben auch überall drein, macht ihr halt Vorhaltungen, warum sie nicht die längere Ausbildung "durchgezogen" hat und mir macht sie die Vorhaltungen auch...sie hätte lieber eine Akademikerin gehabt denke ich.

    Ich kann das auch verstehen, mich hat sie auch immer ins Kreuzverhör genommen über alles und jeden. Und über Geld.
    Ich habe leider immer noch nicht verstanden, ob "die Oma" jetzt Deine Mutter oder die Mutter Deines Ex ist.

    Wie auch immer - kannst Du denn Deine Tochter nicht verstehen, dass sie keinen Kontakt möchte, unter diesen Voraussetzungen?

    Solidarisiere Dich doch lieber mit ihr und zeigt der Oma zu zweit Eure Grenzen auf. Das täte auch Deiner Tochter gut.

    Hat die Oma, von der hier die Rede ist, das Baby denn schon gesehen? Oder worum geht es bei diesen Kontaktaufnahmen?


    Zitat Zitat von Countrygirl45 Beitrag anzeigen
    @Wildwusel
    Ich wollte es irgendwie anders machen und habe doch so viele Fehler gemacht.
    Das Ergebnis Deiner Erziehung und Deiner Bemühungen ist eine Tochter, die ihr Leben offenbar im Griff hat. Deine Selbstvorwürfe scheinen mir ziemlich unangebracht.

    Deine konkreten Sorgen habe ich immer noch nicht verstanden.

    Und auf meine Anmerkung, dass es Deine Tochter emotional wohl auch nicht so leicht hat wegen ihres leiblichen Vaters bist Du nicht eingegangen. Dagegen beschäftigt Dich aber, dass Dein Mann seiner Stieftochter ankreidet, dass sie sich nicht bei ihm persönlich meldet. Ich will damit sagen, dass Du Dir über die falschen Dinge Gedanken machst ... das ist zumindest mein Eindruck.

  10. User Info Menu

    AW: Große Sorge um erwachsene Tochter

    Zitat Zitat von Countrygirl45 Beitrag anzeigen
    @Rotweinliebhaberin

    In der Tat, ist das nervig...und wie.
    Aber es ist so, ich kann es nicht ändern - sie jammert und mäkelt halt immer an allem herum.
    Wer sich so verhält, muss schlicht und einfach damit leben, dass andere keine Lust auf Kontakt haben. Es gibt auch gegenüber einer Oma keine moralische Verpflichtung zum Akzeptieren und Ertragen, wenn Einmischungen und Vorhaltungen an der Tagesordnung sind. Einmal klare Ansage, dann Abgrenzung und fertig.

    Hier wäre es an der Oma, sich zu ändern, so sie Wert auf Kontakt zur Enkelin legt.
    Sollte sie das nicht tun oder gar nicht für nötig halten: Konsequenz siehe oben.
    Die Oma hat die Wahl.

Antworten
Seite 6 von 105 ErsteErste ... 456781656 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •