Antworten
Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 101 bis 103 von 103
  1. User Info Menu

    AW: Geburtstagsmuffel

    Zitat Zitat von flycat Beitrag anzeigen
    Nun ist mein Mann, also ihr Bruder der Meinung er muss jedesmal zu dem besagten Geburtsag des toten Schwagers anrufen.

    Damit schürt man doch immer noch die Trauer hoch.
    Offen gestanden, stoße ich mich an diesem "muss".

    Wenn er das Gefühl hat, er "muss", dann soll er es einfach bleiben lassen. Oder wurde er um diese Anrufe gebeten?

    Macht er sich denn wirklich Gedanken darüber, welchen Einfluss sein Anruf auf die Trauer seiner Schwester haben könnte ...? Kümmert er sich auch jenseits dieses einen speziellen Tages um sie? Es scheint dieser Frau ja nicht gut zu gehen, ich nehme auch an, sie ist sehr krank (Du hast die ganze Verwandtschaft ja als sehr krank beschrieben)?

    Wäre ich diese Schwester und hätte ein gutes und herzliches Verhältnis zu meinem Bruder, dann würde ich die Telefonate als ehrliche Anteilnahme begreifen.

    Nichts ist schlimmer als ein Pflicht-Akt in solchen Belangen.

    .

  2. User Info Menu

    AW: Geburtstagsmuffel

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Käme drauf an, ob ich die Trauernde mag. Gern habe.

    Wenn Ja: würde ich sie anrufen. Fragen wie es ihr geht. Sagen "jetzt sind es schon ... Jahre, mir fehlt er auch"....

    Wenn ich sie wirklich gerne hätte und wüsste, an solchen Tagen ist es ihr total arg, dann würde ich sie evtl sogar besuchen oder einladen. Einfach, aus Zuneigung zu ihr.

    Wenn nicht - tja. Dann nicht.

    ich finde, es geht nicht darum wie oft wer wie lange auf den Friedhof geht oder weint - das geht mich nichts an.
    Ich finde, es geht darum, ob ich die Hinterbliebenen gern hab und versuchen möchte, ihnen was leichter zu machen.

    Was sagte denn dein Mann @Flycat?
    Also.. es ist meine Lieblingsschwägerin, mit der ich immer seit ich sie kenne, sehr gut klar komme. Aber sie lebt 200 km weiter weg. Somit ist ein Besuch selten möglich.
    Ich mache es anders, ich telefoniere mindestens 1 x im Monat mir ihr. Sehr lange und ausführlich und habe ihr auch immer angeboten, dass sie sich bei mir ausweinen darf, solange sie will.
    Ich weiss aber auch, dass ich mit den Telefonaten nichts ändern kann. Ihre Trauer wird bleiben, sie ist 85 Jahre alt. Mitlerweile ist ihr auch alles egal.

    Wir haben zb. heute mit ihr telefoniert, also 2 Tage später. Aber die Trauer ist einfach da.
    Ob wir ihr es leichter machen mit den Telefonaten, weiss ich nicht.
    Liebe das Leben und du wirst gesund.

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Geburtstagsmuffel

    Zitat Zitat von flycat Beitrag anzeigen
    Nun ist mein Mann, also ihr Bruder der Meinung er muss jedesmal zu dem besagten Geburtsag des toten Schwagers anrufen.
    Ich würde sagen, das ist zwischen deinem Mann und seiner Schwester.
    Vielleicht ist es für sie ein hilfreiches Ritual, an diesem Tag mit ihrem Bruder zu sprechen.
    Vielleicht ist es deinem Mann wichtig, an diesem Tag seine Schwester zu unterstützen.
    Oder vielleicht tun beide nur, was sie meinen, dem anderen oder sich selber schuldig zu sein.

    Irgendwann läuft so ein Ritual leer, oder wird etwas anderes. Aber das hast du nicht in der Hand.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

Antworten
Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •