Antworten
Seite 5 von 15 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 141
  1. User Info Menu

    AW: Bruder hat symbiotische Beziehung und lässt alle andere links liegen

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Ich verstehe Dich besser, als Du denkst, weil ich eine derartige Situation von einer
    meiner Töchter kenne. Da ist die ganze Familie ziemlich ratlos, der Freundeskreis ebenso.

    Und nein, ich bin wahrlich nicht eifersüchtig auf den Partner meiner Tochter, auch auch bei
    Dir lese ich keine Eifersucht, sondern eine gewisse Enttäuschung.

    Und die darfst Du Deiner Schwester auch mitteilen. Du kannst ihr sagen, dass Du Dir mehr
    Zeit mit ihr wünschen würdest.

    Was allerdings wirklich kontraproduktiv ist: Du bewertest die innere Beziehung zwischen
    Deiner Schwester und ihrem Freund. Das geht gar nicht, weil es Dich schlichtweg nichts angeht.

    Wenn Du ihr sagst, dass sie sich zu sehr vereinnahmen lässt, dann ist das nichts anderes
    als ein Vorwurf - der so gut wie immer zur Folge hat, dass der "Angegriffene" in die
    Defensive geht - und "zumacht".

    Damit tust Du Eurem Verhältnis zu einander keinen Gefallen, ganz im Gegenteil.

    .

    Danke für deine verständnisvolle Antwort, nur der Form halber: es geht um meinen Bruder, nicht um meine Schwester ;-) Aber ist ja im Prinzip egal...

    Und ja du/ihr habt sicher Recht, dass ich "bei mir" bleiben sollte und nicht die Beziehung bewerten sollte.

    Eifersüchtig bin ich sicher nicht, auch wenn luftistraus das noch 100x anhand aus dem Zusammenhang gerissener Aussagen, behauptet...

  2. User Info Menu

    AW: Bruder hat symbiotische Beziehung und lässt alle andere links liegen

    Zitat Zitat von Mianovina86 Beitrag anzeigen
    Mit wem kann man denn sonst noch ehrlich sprechen, wenn nicht wenigstens mit seinen Geschwistern? .
    Weiß ich nicht?

    hast du sonst niemandem in deinem Leben?

    Partner? Freunde?

    Mir missfällt dein Ton. Er wirkt auf mich aggressiv, destruktiv und wütend.

    Zu meinen, dass dich die Lebensgestaltung deines Bruders nicht das Geringste angeht ist KEIN persönlicher Angriff auf dich!

    DAs ist einfach eine Tatsache.

    Wenn dein Bruder warum auch immer nicht mehr Kontakt zu dir möchte, dann musst du damit leben.
    Oder willst du ihn zwingen, dich zu treffen?Wie sollte das gehen?

    Wie ist dein Leben, dass du so fixiert bist? bist du einsam?

  3. User Info Menu

    AW: Bruder hat symbiotische Beziehung und lässt alle andere links liegen

    Nur ein kurzer Gedanke, der mir in den Sinn kam, da ich eine solche Situation auch im Freundeskreis habe: mein damals allerbester Freund (wir kannten uns schon aus der Sandkiste) kam mit seiner jetzigen Frau zusammen, und es blieb in Bezug auf Freundschaften und Familie kein Stein auf dem anderen.

    Er zog sich innerhalb weniger Monate von allen zurück: Freunde, Familie, Verein,...

    Mails wurden nicht mehr beantwortet, Telefonate wurden durch "sie" abgekürzt, indem sie "ihn" , aus dem Hintergrund rufend, derart mit Alltagsdingen "unter Beschäftigung" hielt, dass die Gespräche meist innerhalb von Minuten beendet wurden "Du, Wiesenblume, hörst ja selbst - ich muss dann mal wieder..." usw usf

    Ich habe ihm dann einen letzten Brief geschrieben, meine Gefühle ausgedrückt, signalisiert, dass ich immer ansprechbar für ihn bleibe, die Kontaktaufnahme von meiner Seite aber nun einstellen werde.

    Er hat sich nie mehr gemeldet.

    Vor einigen Jahren habe ich ihn zufällig noch einmal getroffen, als ich bei seinen Eltern war. Es stand ein völlig fremder Mann vor mir: die wenigen Worte, die wir wechselten... es war, als ob ich jeden x-beliebigen Menschen auf der Straße nach dessen Leben gefragt hätte: seine Hobbies, sein Job, sein Habitus, sein Stil, selbst die Art zu sprechen,...

    Ich habe danach zu mir selbst gesagt "er hat sich mit Hilfe der strikten Trennung von allem Alten neu erfunden - neu erfinden können".

    Heute denke ich, dass er vielleicht genau das gebraucht hat - sich selbst neu zu erfinden.

    Ich habe meinen Frieden damit gemacht. Vielleicht hilft Dir das - auch wenn es sicher eine andere Situation ist, ob man vom eigenen Bruder oder vom besten Freund spricht.

  4. User Info Menu

    AW: Bruder hat symbiotische Beziehung und lässt alle andere links liegen

    Und letzten Endes weißt du ja tatsächlich auch nicht, weshalb er sich zurückgezogen hat - auch wenn du euer Verhältnis als sehr vertraut und eng bezeichnen würdest:
    Es kann sein, dass er das Ganze ganz anders sieht und du das nicht weißt.
    Vielleicht ist es so, dass er sich nicht gern zwischen euch zwei Frauen "aufteilen" möchte - oder gar nicht genau weiß, wie man das macht.
    Es kann auch sein, dass er im Moment viel Zeit für sich braucht - um über Dinge nachzudenken, um nicht so verplant zu sein, oder auch, weil er die Freundschaften überdenken möchte - wer weiß, vielleicht überlegt er ja, ob seine Freunde und sonstigen Kontakte noch zu ihm passen, so was gibt´s. Oder er hat persönliche Probleme, von denen du (und vielleicht auch sonst keiner) etwas weißt. Oder was auch immer.

    Es kann sein, dass er und Julia eine Beziehung haben, wie er sie sich immer mit jemandem gewünscht hat, der/die nicht zur eigenen Familie gehört. Vielleicht hat ihm das so gefehlt, dass er das nun bis ins Kleinste auskosten möchte, egal, ob das auf Kosten anderer Kontakte geht.

    Es gibt sicher noch eine Menge weiterer Gründe, von denen man als Außenstehender (und auch als Schwester) nichts weiß bzw. mit denen man nichts anfangen kann, denn letzten Endes kennt man andere Menschen ja nie wirklich, sondern immer nur in einer bestimmten Rolle, einem bestimmten Ausschnitt ihres Lebens, mit dem man in Kontakt kommt, und durch die eigene Wahrnehmung und Bewertung: Du kennst deinen Bruder ja auch nur in der Rolle als Bruder und nicht in der des Liebhabers.
    Sehr viele Menschen kennen sich ja nicht einmal selbst; von daher ist es auch schwierig zu beurteilen, warum oder in welchem Maße sich dein Bruder so oder so verhält.



    Und da du schreibst, dass du lediglich Interesse für deinen Bruder hast: Da gibt es einen Unterschied.

    Ein wirkliches Interesse würde so in Erscheinung treten, dass du ihn fragst: "Mir fällt auf, dass du dich in der letzten Zeit so zurückziehst - liege ich da richtig und warum ist das so? Geht es dir auch wirklich gut? Ich hätte wieder gerne mehr Kontakt zu dir, wie können wir das regeln?" Ein Interesse an deinem Bruder an sich würde darüber hinaus auch bedeuten, dass es dir wichtig ist, dass es ihm gut geht, dass er sich gut fühlt - und anscheinend geht es ihm ja gut, nur eben nicht auf dem Weg, den du dir wünschst.

    In deinen Beiträgen lese ich stattdessen eher ein vordergründiges Interesse an dir selbst und deinen eigenen Bedürfnissen und Belangen: "Dein Verhalten ist nicht so, wie ich es mir wünsche und vorstelle, sondern falsch und deine (aktiven oder auch eingeschlafenen) Beziehungen sind schädlich. Du vernachlässigst mich."
    Man kann auch deutlich den Gedanken bzw. die Bewertung herauslesen: "Ich weiß viel besser als du, was gut für dich ist (nämlich deine herkömmlichen Freunde und vor allem ich selbst im Kontakt mit dir)."
    Und: "Ich darf dir sagen, was du zu tun hast."

    Du wirst entsprechend, gerade weil dir dein Bruder so wichtig ist, ihn gewähren lassen müssen, wenn du ihn nicht vergrätzen willst. Das hätte dann auch nichts mit "Im-Stich-Lassen" oder mangelndem Interesse an ihm zu tun, im Gegenteil: Du würdest ihn und seine Bedürfnisse ernst nehmen.

    Wie wäre es für dich, wenn du an der Stelle deines Bruders wärst und er mit dir so umgehen würde?
    Geändert von skinhype27 (29.07.2020 um 15:04 Uhr)

  5. User Info Menu

    AW: Bruder hat symbiotische Beziehung und lässt alle andere links liegen

    Hallo Mianovina,

    ich finde nicht, dass Du ichbezogen etc. etc. bist - so etwas begegnet Dir wohl zum ersten Mal im Leben, dann nimmt es einen besonders mit, weil man es nicht nachvollziehen kann.

    Meine Meinung: Du kannst gar nicht ändern. Dass sich Dein Bruder vom Rest der Welt abkapselt, ist offenbar der Preis, den er für seine Beziehung bezahlt. Aber: er scheint aus der Beziehung auch etwas zu gewinnen, sonst würde er sie nicht führen. Irgendeinen Knopf drückt sie bei ihm, sonst wäre er mit Julia nicht schon vier Jahre zusammen.

    Vielleicht ändert es sich mal, aber vielleicht eben auch nicht. Das ist schade, aber damit musst Du wohl leben. Es tut Dir aber auch nicht gut, Dich als Notnagel zu führen. Daher würde ich, wenn er denn mal auftauchen möchte, weil Julia nicht da ist, keine allzu großen Verrenkungen unternehmen. Wenn es bei Dir dann gerade passt, schön, aber andere Dinge würde ich deswegen nicht absagen.

  6. User Info Menu

    AW: Bruder hat symbiotische Beziehung und lässt alle andere links liegen

    PE ESS - deine Trauer ist nachvollziehbar.

    Es tut weh, wenn sich jemand zurückzieht. Und es ist auch - nicht immer - gesund.

    Aber Reisende soll und kann man nicht aufhalten.

    Halt fraglich, ob du mit der Rolle des Notnagels zufrieden bist - damit der Kontakt aufrecht erhalten wird. Zufrieden geben musst du dich damit.

  7. User Info Menu

    AW: Bruder hat symbiotische Beziehung und lässt alle andere links liegen

    Das ist die Definition von eifersucht

    starke, übersteigerte Furcht, jemandes Liebe, Zuneigung mit einem oder mehreren anderen teilen zu müssen, an andere zu verlieren


    Ich sehe darin nichts ungewöhnliches. Bei dir scheint das Wort Eifersucht auf gleicher Ebene wie Massenmörder zu stehen.....

    Aber gut. Wenn du meinst das es dies nicht ist...... Lassen wir das einfach mal weg.

    Achte auf deine Art der Kommunikation und bleibe bei dir.

    Durch deine Art der Kommunikation, zwingst du deinen Bruder automatisch in abwehrhaltung.

    Wie ist es eigentlich mit deiner Beziehung zu Julia?

    Kannst du nicht beide mal zum essen einladen? Das würde deinem Bruder auch mal signalisieren das du sie akzeptierst...

    Weißt du wie Julia über dich denkt?
    Bzw. Weiß sie wie du von ihr denkst?

    Wenn dein Bruder diese Frau liebt und mit ihr glücklich ist, wirst du mit ihr auskommen müssen.... Wenn du Kontakt zu ihm willst.
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: Bruder hat symbiotische Beziehung und lässt alle andere links liegen

    Bitte bleibt respektvoll und sachlich und unterlasst OT. Irgendwelche Royals sind hier definitiv kein Thema.

    @Mianovina: Mir fällt auf, dass du sehr schnell nur das in Deinen Augen Negative bei einigen Beiträgen herausgreifst, die hilfreichen Aspekte aber beiseite lässt. Das ist mir besonders beim Beitrag Nr. 13 von Luftistraus aufgefallen.

    Es gibt in diesem Beitrag und auch in vielen anderen, z.B. dem von Dir zitierten von Schafwolle, eine sehr gute Analyse, was genau an der Kritik an deinem Bruder nicht zielführend ist und verständlichen Widerstand bei ihm und seiner Partnerin erzeugt. Dass Du nämlich wertest. Das ist der Knackpunkt in meinen Augen. Dass Du über die Situation unglücklich bist, das glaube ich gerne und das stellt hier auch niemand in Abrede.

    Vielleicht lässt Du erstmal das eine oder andere hier Geschriebene auf Dich wirken und versuchst es mit etwas mehr Distanz zu betrachten.
    Islabonita

    Moderation im Freundschaftsforum, Umgangsformen, Familiensache, Mietforum und in Rund um die Bewerbung - ansonsten normale Userin

    Werde die, die du bist
    Hedwig Dohm

  9. User Info Menu

    AW: Bruder hat symbiotische Beziehung und lässt alle andere links liegen

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Schafwolle, gehts da nicht um den Bruder ;)?
    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    bruder... schaf, bruder...
    Zitat Zitat von Mianovina86 Beitrag anzeigen
    nur der Form halber: es geht um meinen Bruder, nicht um meine Schwester ;-)
    Danke! Und sorry, liebe TE, ich habe es korrigiert.

    Es ist ziemlich heiß hier heute ...

  10. User Info Menu

    AW: Bruder hat symbiotische Beziehung und lässt alle andere links liegen

    Ich möchte mich schafwolle auch anschließen, denn auch ich würde das Verhalten von der TE (Schwester) auch nicht in die Kategorie "Eifersucht" stellen.
    Ich würde das eher unter "vermissen" ablegen - hier wird eine Nähe vermisst, die es nicht mehr gibt.

    Da der Auslöser die Freundin(Frau) ist, wird auch dort ein Fokus hingerichtet- ich kann aber nicht erkennen, dass die TE sich NUR darauf eingeschossen hat. Sowohl Titel als auch Beiträge drehen sich primär um den Bruder.

    Ich kann schon verstehen, wie hilflos es sich anfühlt, wenn der Bruder so aus dem eigenen Leben verschwindet. Wir wissen doch gar nicht, was für eine Geschwisterbeziehung einst vorlag.

    Es wurden schon so viele gute Sachen geschrieben- ich schließe mich ebenfalls an liebe TE- les dir die Zeilen mit ein wenig Ruhe und Abstand durch.......deine Sichtweise ist dsa einzige, was du ändern kannst und mit der es dir wieder besser gehen kann.
    Das Verhalten deines Bruders - dafür gibt es leider kein Rezept oder Worte, die das ändern.

Antworten
Seite 5 von 15 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •