Antworten
Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 94
  1. User Info Menu

    AW: Tochter einer Kollegin wird geschlagen

    Zitat Zitat von brighid Beitrag anzeigen
    mit der einzigartikeit der kultur meinte ich: das ist bei uns halt so.

    und wenn man/frau sich dann über die örtlichen gegebenheiten informiert- kann man/frau diesen typen am ehesten das wasser abgraben.
    Leider nein. Es lohnt sich unbedingt, sich mit der Herkunftskultur eines Menschen auseinandersetzen, mit dem man eine ernsthafte Verbindung eingehen möchte. Mit einem Mann, der mich schlägt und ständig Geld von mir fordert und der noch dazu offen sagt, dass er nur Sex von mir will, kommt eine solche Verbindung aber überhaupt nicht in Frage. Und deshalb hilft auch die Beschäftigung mit der Herkunftskultur in diesem Fall nicht weiter, denn:

    1. wird er sagen: Ich bin aber ganz anders. Ich denke total westlich. Meine Familie ist sehr liberal und auch gar nicht religiös.

    2. "Ihm das Wasser abgraben" impliziert doch, dass es sich lohnt, mit ihm zu diskutieren. Tut es aber nicht. Dieser Mann wird sich nicht ändern.
    Regelmäßige Lektüre von Frauenzeitschriften kann zur Verblödung führen.

  2. User Info Menu

    AW: Tochter einer Kollegin wird geschlagen

    Das ist wohl das AMIGA-Syndrom "Aber Meiner Ist Ganz Anders".

    Man kann der Kollegin nur raten, das Haus inSicherheit zu bringen, bevor die Tochter eine Hypothek draufhaut, um dem Beznesser (das ist er vermutlich) ein schönes Leben zu ermöglichen.

    lg luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Tochter einer Kollegin wird geschlagen

    Zitat Zitat von Rotbuche Beitrag anzeigen
    Mit einem Mann, der mich schlägt und ständig Geld von mir fordert und der noch dazu offen sagt, dass er nur Sex von mir will, kommt eine solche Verbindung aber überhaupt nicht in Frage. Und deshalb hilft auch die Beschäftigung mit der Herkunftskultur in diesem Fall nicht weiter,
    Ja. Sich von Annahmen über Kultur leiten zu lassen ist komplett sinnfrei und destruktiv, wenn man sich dadurch daran hindern läßt, ein A***ch -- oder ganz schlicht und undramatisch jemanden, mit dem man nicht auskommt, zu erkennen. Wenn mir jemand die Vorfahrt nimmt und mein Autochen zusammenknautscht, hilft das Wissen, daß es ein Audi war, nur im Fall einer Unfallflucht, und dann hilft das Nummernschild mehr.

    Zitat Zitat von luciernago Beitrag anzeigen
    Man kann der Kollegin nur raten, das Haus inSicherheit zu bringen,
    Die Übertragung einer Immobilie ist ein Rechtsakt (Grundbucheintrag, steuerliche Effekte, ...), da wird ein Notar involviert gewesen sein und hoffentlich auch eine Beratung über die Möglichkeiten von Nutzungsrechten des Schenkers, Nutzungseinschränkungen für den Beschenkten, Rückforderungen und so weiter gemacht haben. Kommt also jetzt sehr darauf an, was geschrieben steht. Die gesetzlichen Rückforderungsrechte sind ziemlich zurückhaltend.
    Geändert von wildwusel (28.07.2020 um 12:37 Uhr)
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  4. User Info Menu

    AW: Tochter einer Kollegin wird geschlagen

    es geht mir an diesem punkt nicht um ihn zu verstehen- sondern viel eher seine unwahrheiten überführen zu können. gerade wenn ich ein paar details aus der kultur kenne.

    deshalb mein vorschlag: die vorhandenen angebote der vereine/städtischen stellen für bi-nationale ehen eben in anspruch nehmen und sich hilfestellung/argumentationshilfen zu holen.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  5. VIP

    User Info Menu

    AW: Tochter einer Kollegin wird geschlagen

    Warum sich nur mit der Kultur des Mannes beschäftigen? Wie ist die Kultur der Frau? Welche Eigenschaften ihrer Mentalität bringt sie dazu, sich auf so einen Mann einzulassen?

    Einfluss - wenn überhaupt - hat die Kollegin nur auf ihre Tochter. Diese muss unterstützt werden, z. B. Mit einem gemeinsamen Besuch bei einer Beratungsstelle.
    Look around, look around at how
    Lucky we are to be alive right now!

    “The Schyler Sisters“ Hamilton

  6. User Info Menu

    AW: Tochter einer Kollegin wird geschlagen

    Zitat Zitat von xanidae Beitrag anzeigen


    Einfluss - wenn überhaupt - hat die Kollegin nur auf ihre Tochter. Diese muss unterstützt werden, z. B. Mit einem gemeinsamen Besuch bei einer Beratungsstelle.
    bin ich so ungeschickt beim formulieren? das meinte ich doch!
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: Tochter einer Kollegin wird geschlagen

    Zitat Zitat von brighid Beitrag anzeigen
    bin ich so ungeschickt beim formulieren? das meinte ich doch!
    Ist so wahr, und so unerfreulich für die Person, die versucht, zu helfen aber die Möglichkeiten nicht hat, daß es mehrfach gesagt werden muß...
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  8. User Info Menu

    AW: Tochter einer Kollegin wird geschlagen

    Zitat Zitat von brighid Beitrag anzeigen
    es geht mir an diesem punkt nicht um ihn zu verstehen- sondern viel eher seine unwahrheiten überführen zu können. gerade wenn ich ein paar details aus der kultur kenne.
    .
    Er schlägt, er beutet aus. Das reicht, um sich von ihm zu trennen. Warum sich auf eine endlose Diskussion über Kultur einlassen, die die Tochter vermutlich nur schwer gewinnen kann.
    Regelmäßige Lektüre von Frauenzeitschriften kann zur Verblödung führen.

  9. User Info Menu

    AW: Tochter einer Kollegin wird geschlagen

    Dass ich nicht helfen kann weiß ich, aber mich belastet das irgendwie auch. (Auch die Arbeit leidet darunter ehrlich gesagt, meine nicht, aber ihre.) Dass sie mich ins Vertrauen gezogen hat finde ich ja gut, aber ob ihr das hilft? Sie geht ja zum Therapeuten und was er mit ihr sonst noch besprochen hat, weiß ich nicht, unter dem Strich war es wohl, dass sie nichts machen kann, als anzubieten, dass ihre Tür immer offen für sie ist. Ich glaube einen Kaffee mit dem Typen trinken kommt nicht in Frage. Ich würde den, der regelmäßig meine Tochter schlägt, auch nicht einladen.
    Sie wollte den schon anzeigen, aber die Tochter macht dann ein Heidentheater und wieso diese so drauf ist frage ich mich auch.

    Wenn es so etwas gibt Bezness? Was wollen diese Typen? Ich habe mir die 1001 Geschichten noch nicht durchgelesen. Einfach nur Geld für sich für ein schönes Leben, oder ist das organisiert?

    Das mit der Hypothek wäre wirklich schlimm und wie die Leute da den Vertrag geregelt haben, weiß ich nicht, aber Sorgen machen sie sich. Die Tochter hat einen guten Job, aber holt sich in letzter Zeit wohl oft eine AU, vielleicht verständlich, wenn man ein Veilchen hat. Sie sagt immer, dass sie nicht zu dem zurück geht, dann scheint ein Schalter umgelegt zu werden, liebe Worte von ihm und Sehnsucht blabla und schon zischt sie wieder ab und die Eltern sind scheinbar ratlos.
    Keine Ahnung was Frauen dazu bringt sich so behandeln zu lassen. Jemand hatte es oben ganz gut beschrieben mit Versöhnung und dem Gefühl. Das Mädchen wurde zu Hause ganz sicher nie geschlagen von den Eltern. Vielleicht haben sie sie verwöhnt.

    Ich werde mal sehen, dass ich vielleicht so eine Liste machen mit den Tipps von Euch und was ich sonst noch so herausfinde. Vielleicht haben die dann dort wieder Ideen. Für mich ist klar, dass nur die Tochter dieses Drama beenden kann, aber die Mutter könnte sich vielleicht besser abgrenzen. Das geht ja nun schon eine ganze Zeit. Vielleicht muss der ihr auch erst einen Arm brechen, oder so, damit sie was merkt, aber ob das passieren würde?
    Make love - not war!

  10. User Info Menu

    AW: Tochter einer Kollegin wird geschlagen

    warum genau geht deine kollegin eigentlich zu einem therapeuten? weißt du das?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

Antworten
Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •