Antworten
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 71
  1. Moderation

    User Info Menu

    AW: WhatsApp–Gruppe und Verantwortung für andere „Mitglieder“

    Ich würde diese Gruppe wirklich nur für Organisatorisches nutzen. Grüße, Urlaubsbilder dann nur in die Gruppe ohne Ex einstellen.
    Wenn die Kinder ihrem Vater entsprechende Fotos zukommen lassen wollen, können sie die ja ihrerseits an ihn posten.

    Ich kann die Stiefmutter in soweit verstehen, dass sie genervt ist von für sie unteressanten Beiträgen.
    Die Bemerkung, dass der Rest der Familie sie nicht interessiere, finde ich zwar unter aller Sau, aber gut, solche Leute gibt es halt.

    Da würde ich eben durch die Verlagerung auf die andere Gruppe Abhilfe schaffen und gut ist.

    Ich lese zwar heraus, dass diese Gruppe nicht oft mit unnötigem "belästigt" wird, aber grundsätzlich mag ich sowas in einer Orga-Gruppe auch nicht.
    Ich war mal in einer Vereinsgruppe, die explizit nur für "Wichtiges" gedacht war.
    Hat natürlich nicht geklappt.

    Ja, ich kann das Handy lautlos stellen, aber wie stelle ich es ein, dass ich nur relevante Nachrichten lesen kann ohne erst über Grüße zu Weihnachten, zu Ostern, zum Geburtstag, zum neuen Hunde/Katzen/Meerschweinchen-Zugang, zur neuen Arbeitsstelle, zum Urlaubsanfang, Urlaubsende usw. zu scrollen?

    Moderatorin in
    *Gesundheit* und *Frauengesundheit*
    *Fasten* und *Welchen Nutzen haben Diäten?*
    *Haushalt - Tipps und Tricks*

  2. User Info Menu

    AW: WhatsApp–Gruppe und Verantwortung für andere „Mitglieder“

    Wer definiert denn, was in dieser Gruppe geschrieben werden darf?

    Und wie sollte man eine separate Gruppe erstellen? wie werden sich die Stief`ler fühlen, wenn sie plötzlich außen vor bleiben sollen? Sowas gibt OHNE gemeinsame Absprache dann doch erst recht böses Blut.

    Mir wäre dieses "ungefähr" und "wahrscheinlich" viel zu unklar, um daraus ein folgendes Verhalten abzuleiten.
    Ist doch kein unüberwindliches Problem, sich mit der Tochter hinzusetzen und mal KLAR zu reden, und zu erfahren, worum es WIRKLICH geht!

  3. User Info Menu

    AW: WhatsApp–Gruppe und Verantwortung für andere „Mitglieder“

    Zitat Zitat von kenzia Beitrag anzeigen
    Ist doch kein unüberwindliches Problem, sich mit der Tochter hinzusetzen und mal KLAR zu reden, und zu erfahren, worum es WIRKLICH geht!
    Tochter ist gekränkt aufgrund der Kommentare der Stiefmutter und möchte diese daher ausschließen. Nach dem Motto, die interessiert es eh nicht, also braucht sie auch nichts mitbekommen („wenn sie uns nicht will, wollen wir sie erst recht nicht“).

    Ich glaube, bis zu einem gewissen Grad kann ich sie verstehen... gerade jetzt mit Baby bekommt Familie eine neue Bedeutung. Wenn sie zu uns kommt, freuen wir uns total auf „unser Enkelkind“ (was echt lustig ist, wo mein Mann vor einem Jahr fast Depressionen bekam, als er erfuhr, dass er in seinem „jugendlichen Alter“ auf einmal Großvater werden sollte und jetzt ist er total vernarrt in die Kleine).

    Wenn sie zu ihrem Vater geht, ist das ganz anders... der hat mit Kindergartenkind selber genug um die Ohren und die Stiefmutter weist jegliche großmütterliche Gefühle von sich.

    Wenn ich mir das so anschaue, verändert sich da tatsächlich etwas. Da Next und ich uns höflich respektieren, der Kontakt also schon immer eher gering war und für mich vor allem mein Ex der Adressat in dieser Gruppe war (wenn ich ihn an etwas teilhaben lassen wollte), habe ich da auch keine Veränderung gespürt...

    Frage mich gerade, ob es umgekehrt nicht besser wäre, tatsächlich eine Gruppe mit Ex und Kindern oder ob so etwas nicht für noch mehr Unmut sorgen würde, wenn die Stiefmutter womöglich das Gefühl hätte, da läuft was hinter ihrem Rücken?

    Da merkt man erst, was für ein kompliziertes und fein austariertes System so eine Familie doch ist

  4. User Info Menu

    AW: WhatsApp–Gruppe und Verantwortung für andere „Mitglieder“

    Zitat Zitat von daisymiller2 Beitrag anzeigen
    Tochter ist gekränkt aufgrund der Kommentare der Stiefmutter und möchte diese daher ausschließen.
    Was hat das jetzt damit zu tun, dass DU nicht so posten sollst?

  5. User Info Menu

    AW: WhatsApp–Gruppe und Verantwortung für andere „Mitglieder“

    Zitat Zitat von kenzia Beitrag anzeigen
    Was hat das jetzt damit zu tun, dass DU nicht so posten sollst?
    „Wir“ sind für sie der innere Kreis und da gehört die Stiefmutter nicht (mehr) dazu. Daher sollten auch wir alle nichts „Persönliches“ da drin posten.

  6. User Info Menu

    AW: WhatsApp–Gruppe und Verantwortung für andere „Mitglieder“

    Zitat Zitat von daisymiller2 Beitrag anzeigen
    „Wir“ sind für sie der innere Kreis und da gehört die Stiefmutter nicht (mehr) dazu. Daher sollten auch wir alle nichts „Persönliches“ da drin posten.
    Ich kann das verstehen, ich würde so eine Gruppe auch nicht gerne haben.
    Wie es zukünftig gemacht wird, kannst aber nicht du entscheiden.
    Besprich das doch mit deinen Kindern.
    Wir leiten interessante Infos oder Bilder weiter, ohne dass alle immer alles bekommen.
    Die Dinge sind nie so, wie sie sind. Sie sind immer das, was man aus ihnen macht.
    (Jean Anouilh)

  7. User Info Menu

    AW: WhatsApp–Gruppe und Verantwortung für andere „Mitglieder“

    Zitat Zitat von daisymiller2 Beitrag anzeigen
    „Wir“ sind für sie der innere Kreis und da gehört die Stiefmutter nicht (mehr) dazu. Daher sollten auch wir alle nichts „Persönliches“ da drin posten.
    Das ist aber jetzt doch etwas ganz anderes als du beim EP geschrieben hast!
    Da meintest du
    Zitat Zitat von daisymiller2 Beitrag anzeigen
    die Aufforderung der anderen Tochter (in einem kleineren Rahmen) das „ständige Posten“ von Belanglosigkeiten bleiben zu lassen, da die Stiefmutter davon ganz genervt wäre
    Es ging also im EP um die Stiefmutter, die von deinem Geschreibe genervt wäre und deine Tochter hat das gepostet- dazu dann deinen ganzen anderen Gedanken.

    Jetzt geht es NUR um deine Tochter, die einen privaten Kreis als whattsapp möchte.

    Das sind zwei sehr unterschiedliche Geschichten, die ganz anders anzugehen sind- um was geht es denn jetzt?

  8. User Info Menu

    AW: WhatsApp–Gruppe und Verantwortung für andere „Mitglieder“

    Wieso kann man die Stiefmutter nicht einfach mal fragen?

    Hi, ich hab mitbekommen das du von den Bildern genervt bist.

    Wir möchten die urlaubsfotos aber gerne miteinander teilen.

    Hast du einen Vorschlag?
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

  9. User Info Menu

    AW: WhatsApp–Gruppe und Verantwortung für andere „Mitglieder“

    Zitat Zitat von daisymiller2 Beitrag anzeigen
    „Wir“ sind für sie der innere Kreis und da gehört die Stiefmutter nicht (mehr) dazu. Daher sollten auch wir alle nichts „Persönliches“ da drin posten.
    Macht dich das nicht wütend auf deine Tochter? Immerhin möchte sie den "inneren Kreis" definieren und ihn zum ausgrenzen/verletzen einer Person benutzen.

  10. User Info Menu

    AW: WhatsApp–Gruppe und Verantwortung für andere „Mitglieder“

    Ich würde tatsächlich das Gespräch mit der Tochter suchen.

    Nicht über die Whatsapp-Gruppe, da bin ich ganz bei deinem Sohn. Es steht jedem frei, die Gruppe zu verlassen, wenn‘s nervt oder nicht interessiert.

    Aber durch das Enkelkind verschiebt sich da grade etwas im Familiengefüge, dazu noch das leidige Mütterbashing, mit dem doch irgendwie jede Mutter zu kämpfen hat. Und hier findet das mit der Stiefmutter statt, wo das Verhältnis eh angespannt ist.

    Finde ich schwierig für deine Tochter, kann ihre Gefühle da auch gut nachvollziehen. Sie braucht etwas Selbstvertrauen. 🙂 Sprich mit ihr, hilf ihr, sich da neu einzunorden.

Antworten
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •