Antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 61
  1. User Info Menu

    AW: Ständig Streit zwischen meinem Sohn und meinem Partner

    Zitat Zitat von Qwertz31 Beitrag anzeigen
    Also kein eigentliches Problem zwischen Sohn und Partner sondern ein grundsätzliches Problem in der Kommunikation miteinander?
    Ich sehe das wie schafwolle:

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Dein Partner sieht sich selbst als das Maß aller Dinge, scheint mir.




    Ich sehe eigentlich ein Grundsatzproblem, das in der Persönlichkeit Deines Partners
    begründet ist. Und ich fürchte, das lässt sich nicht durch angepasste bzw. veränderte
    Kommunikation ändern. Seine innere Haltung würde trotzdem immer wieder durchdringen.


    Was ist damit:

    Zitat Zitat von Qwertz31 Beitrag anzeigen
    Tja und an der Stelle muss ich grundehrlich zu mir selbst sein, ich weiß nicht mit Sicherheit was passiert wenn meinem Partner die Sicherungen durchbrennen.
    Ich hab da einfach auch die Sorge, das in einem der Streits die Kontrolle verloren geht.
    Positionierst Du Dich ihm gegenüber nicht klar, weil Du manchmal Angst vor ihm hast?
    Und versuchst deshalb Streitsituationen mit Deinem Sohn zu kontrollieren?

    Steht "nur" die unterschwellige (Be)Drohung im Raum, drohte er auch schon offen oder gab es schon handgreifliche Vorfälle Dir oder Deinem Sohn gegenüber?

  2. User Info Menu

    AW: Ständig Streit zwischen meinem Sohn und meinem Partner

    Zitat Zitat von Lizzy1234 Beitrag anzeigen
    Positionierst Du Dich ihm gegenüber nicht klar, weil Du manchmal Angst vor ihm hast?
    Diese Überlegung ist berechtigt, ja.

  3. User Info Menu

    AW: Ständig Streit zwischen meinem Sohn und meinem Partner

    Zitat Zitat von Qwertz31 Beitrag anzeigen

    Nein, so ist es nicht. Ich habe 1 Problem beschrieben und keine Generalisierung in Form von Zeit = ständig und Umfang = auch alles andere läuft schief wie keiner kann Anerkennung zeigen.
    Das stimmt nämlich so nicht. Mein Partner kann meinem Sohn durchaus auch sagen wenn er etwas gut gemacht hat und ich anerkenne auch die Unterstützung meines Partners. Mein Sohn kann meinem Partner auch gegenüber dankbar sein und ihm eine Freude machen.

    Wir haben nicht seit 10 Jahren ständig Streit, aber es kommt eben immer mal wieder vor.
    du schreibst im titel: ständig!

    und dann kommt noch deine angst vor der reaktion deines lebensgefährten.

    angst vor verbalen, physischen übergriffen? oder das er die beziehung beendet?

    was ist deine angst?


    es tut mir leid, wenn ich dich falsch verstehe- aber so wie du deinen lebensgefährten der letzten 10 jahre beschreibst (wir kennen ihn nicht) - ist er ein egoistischer (nur seine meinung zählt, andere denkweisen gelten nicht- weil er sie nicht nachvollziehen kann) und cholerischer typ. vor dem alle kuschen sollen, der mit seinen eigenen kindern nicht klarkommt und bedrohlich ist.


    wie schon mal gesagt: wenn der typ so ein komplett ausfall ist- verstehe ich nicht was die letzten 10 jahre für dich waren.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  4. Inaktiver User

    AW: Ständig Streit zwischen meinem Sohn und meinem Partner

    Der Junge ist nicht das Problem; er zeigt es euch nur, mein Eindruck. Paarberatung, Trennung oder weiter so, mehr Möglichkeiten seh ich nicht.

  5. User Info Menu

    AW: Ständig Streit zwischen meinem Sohn und meinem Partner

    Dein Teenagersohn klingt toll!
    Das Problem ist dein Mann und das weißt du auch.
    Wenn er deinen Sohn abwertet, wertet es damit auch dich ab.

  6. User Info Menu

    AW: Ständig Streit zwischen meinem Sohn und meinem Partner

    Zitat Zitat von Emullia Beitrag anzeigen
    Wenn er deinen Sohn abwertet, wertet es damit auch dich ab.
    Wie wahr!

  7. User Info Menu

    AW: Ständig Streit zwischen meinem Sohn und meinem Partner

    Zitat Zitat von Emullia Beitrag anzeigen
    Wenn er deinen Sohn abwertet, wertet es damit auch dich ab.
    Inwiefern?

  8. User Info Menu

    AW: Ständig Streit zwischen meinem Sohn und meinem Partner

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Verwöhnter arroganter Prinz - so hat mein Partner zu mir gestern gemeint sieht er meinen Sohn, als ich sagte wir werden wohl bei dem Thema nie zusammenkommen :-/
    Besteht die Möglichkeit, dass ihr euch räumlich trennt, so lange dein Sohn noch bei dir lebt?

    Diese Situation kann ja noch Jahre anhalten, das würde ich mir nicht antun.

    Davon abgesehen wollte ich auch keinen Mann, der schlecht über mein Kind denkt und so mit ihm umgeht, aber eine Trennung ist ja hier gerade nicht das Thema.

  9. User Info Menu

    AW: Ständig Streit zwischen meinem Sohn und meinem Partner

    Zitat Zitat von Lizzy1234 Beitrag anzeigen
    Positionierst Du Dich ihm gegenüber nicht klar, weil Du manchmal Angst vor ihm hast?
    Und versuchst deshalb Streitsituationen mit Deinem Sohn zu kontrollieren?
    Steht "nur" die unterschwellige (Be)Drohung im Raum, drohte er auch schon offen oder gab es schon handgreifliche Vorfälle Dir oder Deinem Sohn gegenüber?
    Nein, Angst vor meinem Partner hab ich keine und es gab auch keine handgreifliche Vorfälle.
    Es wurde weiter oben schon mal angesprochen, ich glaube es ist ehern mein Päkchen und sein Päkchen aus unserer jeweiligen Ursprungsfamilie die da Vorstellungen hervorgebracht haben, nach denen wir jeweils agieren.

    Nein es steht keine solche Bedrohung im Raum, aber ich sage ja mein Partner ist ein Hitzkopf. Und in Diskussionen kann ich mich an Punkt X rausziehen, dass kann man mein Sohn derzeit nicht - denn er hält an dieser Stelle dagegen. Ich kenne das Verhalten von mir in der Pubertät - genau das ist der Punkt an dem mein Partner das nicht erkennt und eben dann nicht entsprechend drüber stehen kann.


    Zitat Zitat von brighid Beitrag anzeigen
    du schreibst im titel: ständig!
    Bitte entschuldige, ich war wohl im ersten Moment tatsächlich in der "das macht er immer so" Schiene. Aber es ist wirklich nicht immer so. Es kommt aber eben vor.
    Gestern waren beide einträchtig im Garten am werkeln als ich von der Arbeit kam... Es gibt mehr gute Tage als schlechte. Mir geht es darum, dass ich für mich klar werde was ich tun sollte/kann damit Streits anders ablaufen. Und ich irgendeine Möglichkeit finde meinem Partner das klar zu machen, dass er das lassen soll.

    Zitat Zitat von Emullia Beitrag anzeigen
    Dein Teenagersohn klingt toll!
    Wenn er deinen Sohn abwertet, wertet es damit auch dich ab.
    Ja mein Sohn ist toll, daher möchte ich ja das mein Partner das auch sieht wenn Junior mal was falsch macht und eben dann auf der sachlichen Ebene bleibt.

  10. User Info Menu

    AW: Ständig Streit zwischen meinem Sohn und meinem Partner

    Zitat Zitat von Qwertz31 Beitrag anzeigen
    Mir geht es darum, dass ich für mich klar werde was ich tun sollte/kann damit Streits anders ablaufen. Und ich irgendeine Möglichkeit finde meinem Partner das klar zu machen, dass er das lassen soll.



    Ja mein Sohn ist toll, daher möchte ich ja das mein Partner das auch sieht wenn Junior mal was falsch macht und eben dann auf der sachlichen Ebene bleibt.
    und genau das wird nicht passieren wenn du ständig darin herum rührst.

    du musst ihm garnichts klarmachen- das kann er durchaus alleine merken.
    ich kann dir nur sagen: lasse die beiden männer ihre hahnenkämpfe selbst ausfechten.

    halte dich raus. sage ganz klar: das regelt ihr miteinander. das sind völlig normale revierkämpfe zwischen den jungen und den alten.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

Antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •