Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34
  1. User Info Menu

    AW: Volljährig - Geschenk zum Geburtstag

    Zitat Zitat von Satc78 Beitrag anzeigen
    Bspw. habe ich bei der Uhr darauf geachtet, dass diese nicht batteriebetrieben ist und bei Nichtgefallen notfalls einige Jahre im Schrank liegen kann, ohne dass das Uhrwerk Schäden davonträgt.
    Da geht's mir wie @Kleinfeld ... dafür wäre mir mein Geld zu schade.

    Eine meiner Töchter hat zur Firmung von ihrer Oma eine ziemlich hübsche, silberne
    Armbanduhr bekommen. Hätte die Oma vorher gefragt, dann hätte sie erfahren, dass ihre
    Enkelin gar keine Armbanduhren mochte.


    Zitat Zitat von Laylani Beitrag anzeigen
    Die Juweliere müssten doch auch Erfahrung damit haben, was von den jungen Frauen heute getragen wird.
    Stell Dir das mal umgekehrt vor:
    eine Enkelin möchte Dir etwas schenken und fragt den Juwelier, was Damen so um die *50*
    (nur als Beispiel) so tragen ...


    Zitat Zitat von Laylani Beitrag anzeigen
    Ein schönes Wochenende an Alle.
    Ebenfalls.

  2. User Info Menu

    AW: Volljährig - Geschenk zum Geburtstag

    @Laylani

    das alles klingt sehr seltsam und irgendwie ungut.

    Bei solchen Verhältnissen - geschäftsmäßiger, fremder Umgang, max. 2 x im Jahr (eher unfreiwillig, schätze ich) - rate ich zu: Geld. Geld und schöne Karte.

    18jährige finden billige Kettchen vom Juwelier (billig, weil es soll ja nur eine kleine Beigabe sein oder?) von Leuten, die sie eigentlich weder kennen noch besonders mögen oft Scheiße. Da sind die oft ganz unverblümt untereinander.

    Weswegen habt ihr so komische Verhältnisse? Patchworkprobleme? Dann würde ich mich neutral verhalten. Geld, liebe Karte und Gut.

  3. User Info Menu

    AW: Volljährig - Geschenk zum Geburtstag

    Tafel Schokolade und ein Schein der Klassiker wird immer noch gern genommen.

  4. User Info Menu

    AW: Volljährig - Geschenk zum Geburtstag

    Interessant, meine Töchter haben sich auch über persönliche Geschenke von entfernteren Freunden und Bekannten gefreut, einfach darüber dass der Gedanke da war, zum 18. an sie zu denken und dass man sich die Mühe gemacht hatte, etwas auszusuchen.

    Laylani, meine Mädchen mögen sehr gerne Schmuck von Thomas Sabo. Da gibt es sehr viel Auswahl und vielleicht findet ihr ja etwas passendes. Viel Glück!
    Age is an issue of mind over matter, if you don´t mind, it doesn´t matter.
    Marc Twain

  5. User Info Menu

    AW: Volljährig - Geschenk zum Geburtstag

    Ich mal mal zu diesem Anlass, 18. Geburtstag und Führerschein, einen kleinen Schutzengel mit eingraviertem Namen, einen Tank-Gutschein und einen Gutschein für die Waschanlage verschenkt.
    Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte.
    Gustav Heinemann

  6. User Info Menu

    AW: Volljährig - Geschenk zum Geburtstag

    Zitat Zitat von Klarinette Beitrag anzeigen
    Ich mal mal zu diesem Anlass, 18. Geburtstag und Führerschein, einen kleinen Schutzengel mit eingraviertem Namen, einen Tank-Gutschein und einen Gutschein für die Waschanlage verschenkt.
    Die Idee finde ich richtig gut.
    Der eingravierte Namen ist das Persönliche, die Gutscheine sind Themen-bezogen.

  7. User Info Menu

    AW: Volljährig - Geschenk zum Geburtstag

    Zitat Zitat von Laylani Beitrag anzeigen
    Es ist ein "Stief"-Enkelkind und der Kontakt ist etwas eingeschränkt. Der Mutter des Enkelkindes fällt außer einem Geldgeschenk wohl auch nichts ein. Oder sowas wie ein Handy oder so. Aber - und das finde ich auch - das fällt in den Bereich der "Elterngeschenke" ?

    Hat jemand von euch Enkelkinder in dem Alter? Ich hatte an Bücher/Zeitschriftenabo/Gutschein für ein E-Book für den Kindle oder sowas gedacht.

    Aber dazu hat sich die Mutter des Geburtstagskindes wohl gar nicht geäußert. Vielleicht passt das ja auch nicht mehr zu den Jugendlichen in dem Alter?
    Was spricht gegen einen Schein? Ich schenke lieber Geld, als etwas anderes, das hinterher womöglich in der Ecke rumliegt...das wäre doch rausgeschmissen. Und die Idee mit dem Gutschein fürs EBook: Liest das Kind denn überhaupt?

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Also ich gehe da mal von mir und meinen Kindern und Enkeln aus. ICH hätte nie ungefragt etwas gekauft, schon gar nicht eine Uhr oder Schmuck.
    Im schlechtesten Fall wird so etwas nie getragen und für mich wäre das schade ums Geld.
    Sehe ich auch so. Da kann man wirklich total daneben liegen. Wenn ich jetzt mal von mir ausgehe: Ich trage weder Schmuck, noch eine Uhr...mir würde man damit also keine Freude machen.
    Geändert von Sandra71 (06.06.2020 um 07:30 Uhr)

  8. User Info Menu

    AW: Volljährig - Geschenk zum Geburtstag

    Meine Güte, die Frage nach den vermeintlich "komischen" Verhältnissen is ja nu nicht hilfreich. Und geht auch keinen etwas an. Die TE hat nach Ideen für ein Geschenk gefragt.

    Zurück zum Thema: auch ich finde die Idee mit dem Tankgutschein zuammen mit dem Geldgeschenk prima. Also eine Kleinigkeit, die in Zusammenhang mit dem späteren"Verwendungszweck" des Geldbetrages steht. Oder ein kleines Spielzeugauto (Typ Rennwagen ?) und den Geldschein draufpacken ? Oder ein Schlüsselanhänger mit dem Namen/den Initialen des Mädchens ?

    Gruß Elli
    Auf der höchsten Stufe der Freundschaft offenbaren wir dem Freunde nicht unsere Fehler, sondern die seinen (F. de La Rouchefoucauld, 1613-1680)

    Fürchte dich nicht vor einem großen Schritt. Mit zwei kleinen lässt sich keine Schlucht überwinden (David Lloyd George)

  9. User Info Menu

    AW: Volljährig - Geschenk zum Geburtstag

    Zitat Zitat von Sandra71 Beitrag anzeigen
    Was spricht gegen einen Schein?
    Geld für den Führerschein gibt es doch schon.

    Es geht um den kleinen, persönlichen Zusatz.
    Ich verstehe das gut, weil es dem Geschenk eben eine andere Note verleiht.

    Und ich sehe es wie @elli - ausnahmsweise finde sogar ich ;), dass das Hinterfragen
    der Beziehung hier wirklich keine Rolle spielt.

  10. User Info Menu

    AW: Volljährig - Geschenk zum Geburtstag

    Ist ein Beitrag zum Führerschein beim 18. Geburtstag nicht ein Jahr zu spät? Heutzutage haben die meisten den Führerschein doch schon mit 17 in der Tasche, um das begleitete Fahren nutzen zu können.

    Da ist dann doch eher der Tankgutschein angesagt oder der Beitrag zum ersten eigenen Auto.

    Ich habe mal nen Gutschein für nen Tandemsprung mit dem Fallschirm verschenkt, quasi als Sprung ins Erwachsenenleben. Da muss man aber auch wissen, ob das passt.

    poca
    Wie schnell ist nichts passiert....

    _________________________

    Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss es nur schaffen, ihm den Beigeschmack der Katastrophe zu nehmen.

    Max Frisch

Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •